your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Argument "Powerkraut"


« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 52) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 02.12.04 11:21
:lol: thc=thc^^
zitat aus psychedelische chemie:

Zitat:
obwohl in mancher Literatur dies unterschlagen wird, haben die Stereoisomere des "delta9"-THC eine unterschiedliche Wirkung. Das für den Rausch verantwortliche Stereoisomier ist (-)-trans-"delta9"-THC. Sein Enantiomer (+)-"delta9"-THC zeigt im Ringtest (Mäuse) keine psychotrope Aktivität bis 50mg/kg! Die beiden cisioden Stereoisomere (-)-cis-"delta9"-THC und (+)-cis-"delta9"-THC erzeugen ebenfalls keine psychotropen Effekte.



weiter noch etwas zu sortenspezifischen thc-gehallten...


Zitat:
Einige Hanfkulturen im indischen, nigerianischen und südafrikanischen Raum weisen anstelle von "delt9"-THV einen hohen gehalt an "delta9"-Tetrahydrocannabivarin ("deltan9"-THCV) auf. (...) Die übrigen in der Pflanze enthaltenen Cannabinoide zeigen keine oder nur eine sehr geringe psychotrope Wirkung. Cannabidiol wirkt sogar den psychotropen Effekten von THC entgegen!


Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
213 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 15:21
In Sachen der 3 Grass Sorten stimme ich replaying vollkommen zu.

Jetzt aber mal wieder zum Burner-Weed.
Es gibt Hammer-Weed Sorten die wirken direkt nach den ersten 2 oder 3 Zügen an der Tüte und lassen einen im Sofa versinken. Diese Sorten schmecken manchmal "metallisch". Dies fällt mir besonders auf, wenn ich lange anderes Weed geraucht habe und dann das Hammer-Weed. Nach zwei Tüten davon sieht man von den Augen + Augenringe so aus als hätte man die Nacht durchgemacht.
Ebenfalls habe ich das Gefühl das dieses Weed regelrecht süchtig macht. Nach ca. ner halben Stunde ist der stärkste Flash vorbei und man bekommt Lust den nächsten zu rauchen. Hab das mal mit meiner Freundin überprüft, wenn wir bei mir abends chillen rauchen wir von normalem Weed so ca. 2 Tüten. Haben wir aber das Hammer-Weed rauchen wir das doppelte. Natürlich sind wir dann auch dichter, aber ich bevorzuge das high Gefühl.

Jetzt frage ich mich natürlich liegt dass an sativa und indica. Oder liegt es einfach an der Züchtung oder ist es etwa gar kein THC was da funzt. Meine Vermutung ist dass die Pflanzen einfach mehr THC enthalten, wieso auch immer.

Da kommt auch die Frage auf: Womit züchtet man die Pflanzen hoch? Da können ja auch gifte genutzt werden die den Konsumenten schaden. Replaying hat da schon die Chromosonteilung angesprochen. Ich kenne das mit getränkten Wattebäuchen die man auf die Ästchen legen soll. Tränken tut man die in Colchicin (Name ohne Gewähr, ich hau die Toxischen Dinger immer dureinander). Eigendlich ist dies für schöne prachtvolle Zierpflanzen gedacht. Damit die dicke Blüten bekommen. Aber es gibt ja auch Blüten die nicht nur zum Anschauen sind.
Und erste Generation soll man nicht rauchen/konsumieren (Zierpflanzen sowieso nicht).
Aber meint ihr jeder Züchter hat ein Gewissen???

Und nebenbei: Hat schon mal einer Bio-Weed geraucht, gesehen, etc. Ohne chemische Zusatzstoffe. Bio-Skunk müßte ja so eins sein. Muß ich umbedingt mal testen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
43 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 02.12.04 16:04

Hyde schrieb:
Nach 4 litern bier gehts einem doch in der regel besser, als wenn man selbe menge alkohol in schnaps zu sich genommen hat. Ist das wieder nur desshalb, weil man schnaps normalerweise schneller trinkt als Bier?

Was sagt ihr zum Argument "Powerkraut" :?:



Ich glaub her des liegt daran, dass Schnaps mehr Vol.% hat als bier.
!!!Smoke Weed Every Day!!!
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2004
882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 16:30
gib dich nicht auf. lern LESEN und schreiben.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
213 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 16:56
@Skunkmaster_Weed: also trinkst du den Alkohol im Schnaps schneller als im Bier. Damit hat Hyde doch recht.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.12.04 17:00
Ist mit Hasch sehr ähnlich, da gibt es das schön starke das dich gleich nach dem ersten Kopf wegboxt, dann das durchschnittliche Hasch das eher ruhig und stoned macht und das schlechte Hasch, da musste ewig köpfen. Es kommt aber natürlich auch immer auf die dosierte Mischung an. 8)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.12.04 17:58
Irgendwie dreht sich der Thread im Kreis...
es gibt im übrigen auch mehrere Varianten von LSD, von denen aber nur eine psychoaktiv ist ... per BtmG sind übrings alle Isomere von teilweise psychaktiven Trivialnamen verboten, auch wenn sie selbst gar nicht psychoaktiv sind.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.12.04 18:16

nobody schrieb:
es gibt im übrigen auch mehrere Varianten von LSD, von denen aber nur eine psychoaktiv ist ...



Wie kann das denn sein? Lysersäurediethylamid ist doch EIN Stoff, wie soll der denn mehrfach produzierbar sein?
ver
rückt
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.12.04 18:20
Kohlenstoffverbindungen haben die nette Eigenschaft, dass man sie im Raum frei drehen kann bzw.dass sie generell viele verschiedene Möglichkeiten bieten. Die einfachsten Unterschiede findet man bei Kohlenstoffketten, wo ein Anhängsel dran ist. Weiters gibts noch links- und rechtsdrehende Moleküle, Cis- und Trans-form und weiß Gott noch was...

Einfaches Beispiel: FCKW: Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe... haben zum Teil die gleiche Summenformel, aber völlig unterschiedliche Eigenschaften weil das Halogen (Fluor bzw. Chlor) theoretisch an jeder Stelle der Kohlenstoffkette hängen kann.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
117 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.12.04 18:25
Sag ma einfach Summenformel ist nicht gleich Strukturformel.
-->so entstehen Isomeriearten

mehr sag ich nicht dazu ^^
-Der Sinn des Lebens ist es den Weg eines Zieles zu gehen-
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 18:29
könnt ich auch noch viel sagen zu Isomeren :D
naja was das LSD angeht isses ja das LSD-25 und der rest ist schwach bis nich haluzinogen...
wer hat mein sorgenkind gelsen?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.12.04 18:46
genial!
ver
rückt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
182 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 18:50
hammers buch !!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 19:11

purple_Haze schrieb:


Wie kann das denn sein? Lysersäurediethylamid ist doch EIN Stoff, wie soll der denn mehrfach produzierbar sein?



warum hassu das nich mitbekommen wenn du das buch glesen hast? da stehts ja genau dirnn mit den versch verbindungen und isomeren....
 
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2004
882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.04 20:13
ich find es top dass es immer stärker wird. ich brauch weniger und effekte werden geiler :)
 

« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 52) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Argument "Powerkraut"











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen