your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » 1P-LSD


« Seite (Beiträge 511 bis 525 von 528) »

AutorBeitrag
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.08.17 18:51
Yoshyluebeck schrieb:
In einem niederländischen Shop habe ich mir 1P-LSD bestellt und vor 3 wochen ausprobiert. Gestartet bin ich mit 100µg ohne das sich irgendeine Wirkung einstellte.
Gestern abend habe ich 2,5g Mexican - Psilocybe Cubensis probiert. Leider zeigten auch die Pilze keinerlei Wirkung.
Genommen habe ich beides auf nüchternen Magen. Woran kann es liegen das sich keinerlei Wirkung einstellt.


Du könntest einfach das Pech gehabt haben, dass beim 1p-lsd Blotter, oder worauf der Wirkstoff auch gewesen sein mag, nichts mehr drauf war oder sich verflüchtigt hat, und dass die Pilze auch keinen Wirkstoff mehr hatten. Wobei ich dies als eher unwahrscheinlich halte.

Ich habe auch gehört, dass manche Menschen gegen manche Stoffe "imun" sind und daher keine Wirkung spüren und dass dies bei dir der Fall ist.

Auch können manche Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel für das fehlen einer Wirkung verantwortlich sein.

Hat sonst noch wer von den gleichen Sachen mit dir Probiert? Falls ja und er/sie eine Wirkung gespürt hat, wäre es unwahrschienlich, dass die Wirkstoffe weg waren.
Nimmst du eventuell irgendwelche Medikamente oder Nahrungsergänzugnsmittel(z.B. 5-HTP was im Körper zu Serotonin um gewandelt wird und sort andockt wo normalerweise das 1p-lsd und lsd andockt, obs bei psylocebin auch so ist weiß ich jedoch nicht) oder hast du zu der Zeit welche genommen?
Dreadhead und stolz drauf :D
Habe Erfahrung/Wisen zu:
Hanf,DXM,DPH,1p-LSD,LSA,MDMA,DMT,Scopolamin in Form von Buscopan,Amphetaminderiwate
Katzenminze und noch paar legale Kräuter die ich auch auf meiner Fensterbank pflege(also die legalen),Hanf in E-zi
Neuer Träumer

dabei seit 2017
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.17 19:09
Bis vor 2 Monaten habe ich morgens 20mg Citalopram genommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Citalopram

Kann es daran liegen?
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.17 19:16
Eigentlich müsste das schon komplett aus deinem Körper sein und keine Wirkung mehr zeigen.

Habe auf die schnelle nen kurzen Erfahrungsbericht gefunden wo citalopram(bzw. das gleiche medikament unter anderem namen) die Wirkung von LSD auflöste, jedoch wars dort so dass er 3 Tage später normal auf Pilze trippen konnte. hier der link dazu(hoffe ich habe keine regel vergessen die solche links verbietet) https://www.erowid.org/experiences/exp.php?ID=2891

Kann dann vielleicht doch sein dass es an dem medikament lag, und vielleicht versuchst du es nach ner ängeren pause nochmal mit 1p oder pilze um zu schauen ob sich was geändert hat.

Ansonsten bin ich allerdings ratlos
Dreadhead und stolz drauf :D
Habe Erfahrung/Wisen zu:
Hanf,DXM,DPH,1p-LSD,LSA,MDMA,DMT,Scopolamin in Form von Buscopan,Amphetaminderiwate
Katzenminze und noch paar legale Kräuter die ich auch auf meiner Fensterbank pflege(also die legalen),Hanf in E-zi
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 31.08.17 18:22
Ich hätte selbst mal ne Frage.

Passiert es euch auch, dass ihr wenn ihr 1p-lsd nehmt mehr Pickel bekommt?
Ich habe auch so schon blöderweise einige Pickel, teilweise auch am Rücken und Oberarme aber wenn ich 1p-lsd nehme kommen immer plötzlich viele neue dazu. Ich nehme meist jedoch auch 5 Pappen von jewels 100 mikrogramm(oder was die Einheit auch war).
Dreadhead und stolz drauf :D
Habe Erfahrung/Wisen zu:
Hanf,DXM,DPH,1p-LSD,LSA,MDMA,DMT,Scopolamin in Form von Buscopan,Amphetaminderiwate
Katzenminze und noch paar legale Kräuter die ich auch auf meiner Fensterbank pflege(also die legalen),Hanf in E-zi
Ex-Träumer
  Geschrieben: 31.08.17 21:02
Nein.
Aber möglich wäre es. Wenn du dir wöchentlich eine Pappe gibst, würde ich nichts ausschließen. Kann aber auch an deinem Beikonsum liegen, falls du dir auch andere Drogen gönnst.
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.09.17 09:24
Ich lasse immer mindestens 2 Wochen Pause zwischen zwei Konsumeinheiten, meist jedoch mehr.

Als Beikonsum habe ich meist Noopept(ein Nootropikum als Preload und booster), Lachgas, Hanf(als selbstgemachtes Liquid für die e-zigarette) und Nikotin (aus der E-zigarette).

Wüsste nicht dass eines davon Pickel verursache würde.
Dreadhead und stolz drauf :D
Habe Erfahrung/Wisen zu:
Hanf,DXM,DPH,1p-LSD,LSA,MDMA,DMT,Scopolamin in Form von Buscopan,Amphetaminderiwate
Katzenminze und noch paar legale Kräuter die ich auch auf meiner Fensterbank pflege(also die legalen),Hanf in E-zi
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.09.17 10:04
Das Nikotin Allgemein das Hautbild verschlechtert, sollte nun keine neue Erkenntnis sein.
Wie es mit den anderen Sachen aussieht weiß ich nicht.
Von LSD kommen die Pickel aber eher nicht. Es sei den du bist sehr empfindlich was das anbelangt. Dann würde ich aber als erstes auf Nikotin tippen.

Viel trinken und vitaminreiche Ernährung. Omega3 Kapseln wäre noch ein Geheimtipp.

 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.09.17 13:51
Da ich nicht auf 1p-LSD meist viel weniger mit Nikotin dampe als normal schließe ich es aus.
Auf viel Trinken achte ich im allgemeinen und ob meine Ernährung vitaminreich ist kann ich nicht ganz beurteilen.
Omega3 Kapseln werde ich probieren, danke für den Tipp.
Dreadhead und stolz drauf :D
Habe Erfahrung/Wisen zu:
Hanf,DXM,DPH,1p-LSD,LSA,MDMA,DMT,Scopolamin in Form von Buscopan,Amphetaminderiwate
Katzenminze und noch paar legale Kräuter die ich auch auf meiner Fensterbank pflege(also die legalen),Hanf in E-zi
Traumländer



dabei seit 2009
325 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.17 14:39
Von Omega 3 Kapseln insbesondere fischölhaltigen würde ich dringend abratenwegen schwermetallbelastung der Ozeane/ Fische die dort leben. Als Pflanzliche Quellen für Omega 3 sin übrigens Hanfsamen, Leinsamen oder Chiasamen sehr gut geeignet. Lein- und chiasamen müssen allerdings vor dem Verzehr geschrotet bzw gemahlen werden. Oder noch besserst es wenn man sie keimen lässt dazu findet man im Internet viele Infos). Geschrotete Leinsamen zu kaufen halte ich nur für bedingt geeignet die Fettsäuren an der Luft oxidieren, selbiges gilt für Leinöl (hanföl ebenso). Bei hanfsamen Rate ich geschälte zu nehmen da sich diese angenehmer verzehrten lassen und im übrigen Super lecker zb alstopping für Salate sind.


Sry 4 OT...
My name is Guybrush Threepwood, I’m a mighty Pirate !
Traumländer



dabei seit 2013
325 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.09.17 15:06
Kann mir leider nicht alles durchlesen, aber wie ist denn nun der vergleich zwischen echtem lsd und dem 1p-lsd?! Ich selbst empfand 100 mikrogramm 1p-lsd als äußerst leicht ohne Toleranz. Leider standen auf meinen lsd pappen bisher nie die dosierungen drauf ^^
 
Neuer Träumer

dabei seit 2017
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.17 19:43
Hallo zusammen,

wieviel Wirkstoff pro KG Körpergewicht sind zu empfehlen oder spielt das Körpergewicht keine Rolle?

Gruß Yoshy
 
Neuer Träumer



dabei seit 2017
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.17 22:40
Kommt darauf an wie intensiv die Reise werden soll ;-)

Mal davon abgesehen, das dass ja bekanntlich nicht nur von der Dosis bestimmt wird, wird dir hier niemand eine für dich passende Menge nennen können.

Ich habe, nachdem ich kurz meine Suchmaschine nutze, etwas gefunden was dir vielleicht bei deiner Entscheidung helfen könnte:

NeuePsychoaktiveSubstanzen.de schrieb:

Oral / sublingual:

Erste Effekte ab: 10-20µg
Leichte Wirkung: 25-75µg
Normal: 50-150µg
Starke Wirkung: 150-300µg
Sehr starke Wirkung: 300µg+


Quelle: http://neuepsychoaktivesubstanzen.de/1p-lsd/#1P-LSD_Dosis_Dosierung

Da du, wie ich annehme, 1P-LSD noch nie genommen hast ist es bestimmt nicht verkehrt, zuerst mit einer geringen Dosis zu starten um die Wirkung kennen zu lernen. Oder direkt high dose, die Entscheidung liegt ganz bei dir ;-)






















 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
18 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 18.09.17 13:14
Ich würde niemals direkt Highdose mit einer unbekannten Substanz starten. Gerade Highdose 1P-LSD kann schon mal sehr anstrengend und überfordernd werden, wenn man die Substanz nicht kennt. Ich würde 1P-LSD erst einmal in einer geringen Dosis (50 bis 100 Microgramm) austesten und mich gegebenenfalls bei den nächsten Trips jeweils um 50 Microgramm hocharbeiten. So vermeidet man negative Erfahrungen.
 
Traumländer



dabei seit 2013
195 Forenbeiträge
1 Tripberichte

Skype
  Geschrieben: 05.10.17 23:11
Habe bisher 100, 50 & 150mcg konsumiert, die 150 waren nicht extrem viel krasser, aber doch anstrengender, da ich nicht so den durchgängigen Flow hatte, sondern auch Phasen, in denen zB beim Malen etwas Frustration aufkam. Dazu war es einfach unstrukturierter und nochmal ein Stück weiter weg vom Alltag.
Emancipate yourselves from mental slavery;
None but ourselves can free our mind.

"Ich war ein Suchender und bin es noch, aber ich suche nicht mehr auf den Sternen und in den Büchern, ich beginne die Lehren zu hören, die mein Blut in mir rauscht."
Traumländer



dabei seit 2008
1.882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.17 12:02
psychonaut87 schrieb:
Kann mir leider nicht alles durchlesen, aber wie ist denn nun der vergleich zwischen echtem lsd und dem 1p-lsd?! Ich selbst empfand 100 mikrogramm 1p-lsd als äußerst leicht ohne Toleranz. Leider standen auf meinen lsd pappen bisher nie die dosierungen drauf ^^

Ich fand es vergleichsweise leicht, aber das kann an vielen Dingen liegen. Toleranz war bei mir eine Möglichkeit. Es könnten auch zB die Blotter nichts gewesen sein usw.
Vielleicht wirkt das Zeug auch ultra-sauber mit wenigen Nebenwirkungen und man braucht nur 50% mehr.
 

« Seite (Beiträge 511 bis 525 von 528) »

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » 1P-LSD










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen