your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der grüne Daumen » Problem mit Mimosa Hostilis


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.08.05 21:07
hi, also ich hab ein problem mit meiner mimose....

hab sie aus nem samen gezogen, ist jetzt schon etwa 10cm groß, aber auf einmal werden die kleinen blättchen dürr, und fallen ab (wenn sie abfallen ist noch etwa mehr als die hälfte grün...

braucht die erhöte luftfeuchtigkeit?
hat wer tips?

lg
 
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
217 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 11.01.18 15:45
Habe eine Extraktion gemacht. Jedoch ist mein Ph Wer zu hoch. Wie brinde ich den tiefer? Mit Wasser verdünnen? Habe mit Wundbenzin und Natronlauge gearbeitet.
Meine Lehrer sagte "Nicht spicken" während der Prüfung. Doch ich kam schon mit Tellern in die Schule.
Traumländer



dabei seit 2012
812 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.18 16:57
Wo isn der Ph wert zu hoch ? Der muss schön hoch sein, ansonsten kannst mit Wasser weiter verdünnen, hast ja zum anssetzen von der lauge auch genommen.

smile and the world is smiling with ya

Moderator



dabei seit 2012
3.289 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.01.18 17:48
zuletzt geändert: 11.01.18 18:23 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Oder mit Säure gegentritrieren. Allerdings gibt es kein zu hoch bei der Extraktion.
Ich hab vor paar Tagen mit pH 14 extrahiert und schöne farblose Kristalle als Produkt erhalten.

Zeig doch mal die Tek, nach der Du gearbeitet hast.
Oh please don't barrage me /
With the questions to all those ugly answers
Traumländer



dabei seit 2012
812 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.18 18:50
Meine sind immer schön leicht Gelb, ich reinige das aber auch nicht mehr auf, macht für mich nicht wirklich Sinn.
Ich denke mal die standart Base extraktion, Lauge mit Material und Waschbenzin zum raussaugen, ist am weitesten verbreitet und so einfach das ich die mit 15 eiskalt im Kinderzimmer durchziehen konnte, bis auf den Geruch vom Benzin fällt das ja auch 0 auf im kleinen Stil.
smile and the world is smiling with ya

Endlos-Träumer

dabei seit 2015
217 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 11.01.18 19:12
An was könnte es dann Liegen dass sich die Schichten nicht trennen?
Meine Lehrer sagte "Nicht spicken" während der Prüfung. Doch ich kam schon mit Tellern in die Schule.
Traumländer



dabei seit 2013
2.202 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.01.18 19:15
Wenn wir dir helfen sollen, solltest du schon sagen, was du gemacht hast und wo es Schwierigkeiten (d.h. Abweichungen vom erwarteten Ergebniss) gab. Die Anleitung nach der du gearbeitet hast wäre auch sinnvoll.

Bisher hast du nur gesagt, dass du Probleme hattest. Das mit dem pH Wert verstehe ich nicht (bei welchem Schritt war es? womit hast du das überprüft? was soll da zu basisch sein?) und wo hast du keine Phasentrennung?
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
217 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 11.01.18 20:33
Ich dachte ich darf hier kein Extraktionsverfahren posten.

Habe das Pflanzenmaterial aufgeweicht in lauwarmen Wasser. Danach hab ich in mehreren Phasen Natronlauge hinzugefügt und leicht gerührt. Danach Wundbenzin hinzugegeben und wieder gerührt. Am schluss den Ph Wert gemessen das er auf ca. 12 sein sollte. War über 14. Abgewartet bis sich die Schichten trennen sollten. Anleitung hab ich von Dmt Nexus oder ähnliches. Ph Wert wurde mit Ph Papier gemessen. Am Schluss sollte sich das Benzin von dem Gebräu trennen und eine klare durchsichtige Schicht über dem Gebräu entstehen, worin sich das Dmt in noch flüssiger Form befindet.
Meine Lehrer sagte "Nicht spicken" während der Prüfung. Doch ich kam schon mit Tellern in die Schule.
Moderator



dabei seit 2012
3.289 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.01.18 22:54
Naja der pH-Wert kann ruhig auch 14 sein, wie ich bereits schrieb. Über 14 war er bei Dir wohl nicht, das ist afaik nämlich nicht mit NaOH möglich.
Ich muss Dir leider sagen, dass Deine Anleitung bullshit ist, wie die meisten auf DMT Nexus.

Wieviel Benzin auf wieviel Wasser hast Du denn hinzugegeben? Ich halte es für am wahrscheinlichsten, dass sich an der Gefäßwand noch dunkelbraune Lösung befindet, die verhindert, dass Du das Benzin sehen kannst. Da Du ja nur gerührt und nicht geschüttelt hast, kann auch keine Emulsion entstanden sein..
Oh please don't barrage me /
With the questions to all those ugly answers
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
217 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 11.01.18 23:42
Okay auf jedenfall ist der Ph Streifen ziemlich dunkel. Beim ersten mal hats geklappt da hab ich aber auch richtig fest gerührt. Diesmal ging ich nach Anleitung und da stand man darf das Dmt nicht erschüttern und somit nicht fest rühren. Dann probiere ich mal fest. Habe ca. 500ml Wasser und Benzin jetzt mittlerweile 350ml.

Hatte nach der ersten Phase keine Zeit mehr und das Gebräu stand jetz ca. 1Monat macht das etwas aus?
Meine Lehrer sagte "Nicht spicken" während der Prüfung. Doch ich kam schon mit Tellern in die Schule.
Moderator



dabei seit 2012
3.289 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.01.18 00:39
Doch, das DMT hält natürlich aus, dass die Lösung gerührt wird. Das was Du gelesen hast bezieht sich vermutlich auf die Kristalle. Bei der Kristallbildung gilt: Je ruhiger, desto besser

Naja die Lösung hätte anfangen können zu schimmeln, aber das DMT sollte noch in Ordnung sein
Oh please don't barrage me /
With the questions to all those ugly answers
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
217 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 12.01.18 10:13
Also am besten, in eine Flasche umfüllen und schüteln und wieder zurück giessen, da ich es vom anderen Behälter nämlich besser abtrennen kann. Abwarten bis sich die Schichten zeigen? :)
Meine Lehrer sagte "Nicht spicken" während der Prüfung. Doch ich kam schon mit Tellern in die Schule.
Moderator



dabei seit 2012
3.289 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.01.18 12:18
Jo, das klingt gut
Oh please don't barrage me /
With the questions to all those ugly answers
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
217 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 12.01.18 13:17
Danke dir vielmals. 1-2min geschüttelt umgeleert und schon seh ich viele schöne Kristalle schwimmen. Jetz warte ich noch ab und melde mich später :)
Meine Lehrer sagte "Nicht spicken" während der Prüfung. Doch ich kam schon mit Tellern in die Schule.
Moderator



dabei seit 2012
3.289 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.01.18 14:03
Die "Kristalle", die Du sehen kannst sind vermutlich Luftblasen in der Emulsion. Das gelöste DMT kann man nicht sehen.
Oh please don't barrage me /
With the questions to all those ugly answers

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der grüne Daumen » Problem mit Mimosa Hostilis










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen