your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Kratom.Ink - Neue Deutschsprachige Kratom Community


« Seite (Beiträge 136 bis 146 von 146)

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2015
246 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.05.20 17:58
Das wars dann wohl mit Kratom.ink

 
Träumer

dabei seit 2019
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.05.20 19:32
5Dollar schrieb:
Nach deinen Worten dieses Forum hier genau das selbe, oder? Der Fakt dass wertvolle Infos ausgetauscht werden und über eventuelle Gefahren aufgeklärt wird, ist deiner Meinung nach egal oder?
Eigentlich ist es mir das nicht wert auf so einen Beitrag zu antworten, aber das Forum so zu bezeichnen vermittelt ein falsches Bild und ist einfach nur abwertend.


Es ging am Anfang wirklich um wertvolle Infos zu Shops, Strains und verantwortungsvollen Konsum von Kratom und es gab zudem noch tolle Threads rund um das Aufhören. Leider nahm das Niveau stetig ab, vielleicht auch durch die ständigen Wechsel bei den Mods und da sich einige kompetente User verabschiedet haben.

In letzter Zeit waren die aktivsten User fast alle den folgenden Gruppen zuzurechnen:Junkies, Schwurbler, Esoteriker und sonstige Fanatiker. Diese Mischung erwartet einen sonst nur auf einem AFD-Parteitag. Und ähnlich wie dort ist es sehr unangenehm, wenn sich solche Leute in ihren kruden Meinungen bestärken. Das stellt die Substanz dann in ein sehr schlechtes Licht, wenn man das als Unbeteiligter sieht

Ich sehe hier im LDT diese Entwicklung bisher gar nicht. Hier wird Schwachmaten widersprochen, Paroli geboten und ggf. erfolgt der Ausschluss bei entsprechenden Vergehen. Währenddessen wurden bei Kratom.ink zuletzt psychisch labile Personen von schwurbelenden Fanatikern konsumtechnisch beraten. Ohne echten Widerspruch oder sonstiges.
 
Neuer Träumer

dabei seit 2020
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.20 00:12
Ich bin maßlos enttäuscht von dem Verhalten der Verantwortlichen. Es ist ok sich von Dingen zu entfernen, mit denen man nicht mehr viel zu tun haben möchte, aber dann gäbe ich die Kontrolle doch an jemanden ab, der Zeit und Lust für die Administration hat.

An das Forum wurde mehrere hundert Euro an Spendengelder geschickt, die sollten das Überleben für lange Zeit sichern. Was ist eigentlich mit denen? Viele Mitglieder haben viel Zeit in wertvolle Beiträge gesteckt und das Forum war ein Wissenspool. Shops teilten ihre Erlebnisse von Reisen nach Indonesien. Informationen, dass Kratom gar nicht aus der Region kommt, die im Namen steht, oder das White Veins gar nicht aus Blättern mit weißen Venen hergestellt werden und viele Informationen mehr, standen in diesem Forum! Ich habe den Kratom Thread hier im Ldt schon öfters beobachtet und hier liest es sich, als wären wir 10 Jahre mit all den Informationen zurück.

Es gab Richtlinien, Aufklärung über Wechselwirkungen und und und. Mögliche Verunreinigungen von Kratom waren keine Spekulation mehr, sondern wurden aufgeklärt. Hier gehen Jahre an Arbeit verloren. Und dieser Verantwortung sind sich die Verantwortlichen leider überhaupt nicht bewusst. Und selbst, wenn es kein Weg gäbe, den Server an jemanden anders zu übertragen, so hätte man das Ende wenigstens ankündigen können, sodass Informationen gerettet werden können. Ein neuer Betreiber hätte ein Backup bekommen können. Und vor allem hätte man der gesamten Community ein neue Forumadresse mitgeben können. Im neuen Forum ist so gut wie nichts los, es fehlen mindestens 90% der Mitglieder.

Aber nichts davon ist geschehen. Lieber macht man sich einfach aus dem Staub, getreu dem Motto: "nichts sehen, nichts hören, nichts sagen". Und bevor nun jemand sagt, dass das eine unglückliche Sache ist und die Verantwortlichen gerade besseres zu tun hatten: Das ist verdammt nochmal nicht das erste mal, dass wir um das Forum bangen mussten, weil die Verantwortlichen wochenlang nicht erreichbar waren.

Es musste irgendwann soweit kommen. Schämt euch!


 
Träumer

dabei seit 2019
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.20 01:29
KKarsten schrieb:
Shops teilten ihre Erlebnisse von Reisen nach Indonesien. Informationen, dass Kratom gar nicht aus der Region kommt, die im Namen steht, oder das White Veins gar nicht aus Blättern mit weißen Venen hergestellt werden und viele Informationen mehr, standen in diesem Forum! Ich habe den Kratom Thread hier im Ldt schon öfters beobachtet und hier liest es sich, als wären wir 10 Jahre mit all den Informationen zurück.

Es musste irgendwann soweit kommen. Schämt euch!
.

Danke für die Erinnerung an den nächsten Grund, die Löschung zu befürworten? Ich hatte neben den nervenden Shops noch die Naivlinge und Einfaltpinsel verdrängt. Shopthreads sind und waren Werbung, um die eigenen Einnahmen zu maximieren. Und sind eben nicht fundiertes Wissen. Was du als Wissen und Informationsgewinn für dich verklärt hast und als Errungenschaft des Forum darstellt willst, ist doch schlicht kostenlose Werbung und Marketing direkt am Konsumenten gewesen. Ein weiterer Punkt, der das Forum entwertet hat. Aber scheinbar hat das ja gut funktioniert, wenn Informationen und Wissen hier wieder durch Werbung in Shopsthreads generiert und akzeptiert werden.

Ohne die Shops zu nennen mal 3 Beispiele, kurz, prägnant und provokativ.

1. Nur weil ein bekannter indonesischer Großhändler für einen deutschen Shops Fotos mit desen T-shirts macht, ist dies eine Beweis für Qualität und Zuverlässigkeit.

2. Nur weil ein Händler 6 Wochen in Indonesien war und sich mit ein paar Händlern getroffen hat, kann er Kratom in Deutschland neu erfinden und krasse neue Infos und Erkenntnisse parat haben. Vieles davon sind erstmal Halbwahrheiten oder Mythen, die wissenschaftlich nicht belegt sind und sie Händler dort natürlich gerne erzählen, um sich abzuheben . Zumal es diese Art der Informationen scyqa2hon lange in bekannten Shops in den USA gibt, die knallrote Fantasiestrains verkaufen.

3.Kratom ist ein Naturprodukt aus einem sehr armen Land, bei dem wir die genauen Voraussetzungen und Methoden der Landwirtschaft zur Erhöhung der Ernteemenge nicht kennen. Nur weil ich auf ein paar gängige Pestizide und Schadstoffe testen lasse, kann ich kein unbedenkliches Produkt verkaufen. Aber ich zumindest ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland schaffen und damit in einem Forum Werbung machen. Trotzdem dann Kratomfarbe zu verkaufen, zeigt ja zur Genüge, dass diese Tests cleveres Marketing sind, um eine gewisse Zielgruppe anzusprechen.

Auch diese Flut an verdeckter Werbung für gewisse Händler hat natürlich das Forum weiter abqualifiziert. Gerade weil 3-4 Shops auch regelmäßig Geld fürs Forum gestiftet haben. Aber bestimmt nur, weil Ihnen das Forum so am Herzen lag und sie gerne die Mitglieder in ihre Kratomgeheinnisse einweihen wollten. Nicht wegen der günstigen Möglichkeit seine Produkte zu bewerben.
 
Traumländerin



dabei seit 2010
153 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.20 04:40
@KKarsten:

Mit Deinem Beitrag drückst Du genau das aus, was auch ich empfinde: Enttäuschung und Fassungslosigkeit.

Hätten wir alle gewarnt sein sollen nach dem Ausfall im letzten Sommer? Wahrscheinlich. Aber was hätten wir tun können (außer bestehende Kontakte über andere Kanäle festmachen, Namen/Adressen austauschen, wie es damals schon anklang)?
Das Nachlesen vieler wertvoller Infos ist jetzt nicht mehr möglich und ist durch nichts zu ersetzen.
I don´t believe so.
Neuer Träumer

dabei seit 2020
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.20 11:11
Hochmut kommt vor dem Fall mein lieber Rudolph. Andere als als Naivlinge abzustempeln, weil sie einer Information trauen, ohne darüber Kenntnis zu haben, inwieweit sich eigenständig darüber informiert wurde, ist blanker Hohn.

Ist es nicht gerade ein Ausdruck an Naivität einfach jegliche Aussage als Werbemaßnahme abzuwerten, nur weil sie von einem Verkäufer kommt? Etwas als kritisch zu betrachten, finde ich ja gut und auch angemessen, aber wer sagt denn, dass eine Aussage am Ende nicht trotzdem wahr sein kann?

Nun zu 100% kann man nicht beantworten, was da drüben wirklich läuft, wenn man es nicht mit seinen eigenen Augen gesehen hat, aber jeder von uns hat doch die Möglichkeit die Kommunikationsmöglichkeiten des Internets zu nutzen und der Wahrheit ein Stück näher zu kommen?

Es ist leider schon etwas her, aber es gibt eine Untersuchung über die Alkaloide in Kratomblättern je nach der Anbauregion und dort hat man eben auch die Zusammensetzung der jeweiligen Veins untersucht. Mit dem Ergebnis, dass es keinen Unterschied gibt. Ein klares weiteres Indiz, dass diese Aussage des besagten Shopbetreibers der Wahrheit entspricht, denn zwischen den als White, Red und Green verkauften Kratoms gibt es definitiv einen spürbaren Unterschied. Irgendwoher muss der ja kommen. Die amerikanischer Community ist riesig und auch dort treffen namhafte Verkäufer die selben Aussagen: Kratom stammt fast ausschließlich aus einer Region und Grundlage für die Herstellung von Kratom sind Red Veins, die unterschiedlich getrocknet werden.

Ein Beispiel: https://kratom.com/en/trending/as-indonesia-plans-to-crack-down-on-kratom-the-fda-denies-involvement/04-07-2019

"One of the world’s main sources of kratom is in the West Kalimantan Province of Indonesia, specifically in the Kapuas Hulu Regency"
"In Bloomberg’s 2018 report, the Indonesia Kratom Entrepreneurs Association reported that the kratom industry’s hub of Pontianak, a city 350 miles west of Kapuas Hulu, exported around 400 tons of kratom a month in 2017."

Auch hier die selben Informationen. Hauptversorger ist die eine Region. Die nächste Großstadt in der Nähe ist Pontianak, was sich auch an den immensen Exportmengen von 400 Tonnen pro Monat bemerkbar macht. Die ganzen Großhändler sitzen also in Pontianak und kaufen das Kratom ein und denken sich dann viele schöne Namen dafür aus. Bei manchen in Deutschland ansässigen Händlern habe ich es auch schon erlebt, dass zwei unterschiedliche Produkte von dem selben Großhändler z.B Red Bali und Red Borneo komplett gleich gewirkt haben. Mich würde es nicht wundern, wenn bei 50 zur Verfügung stehenden Sorten bei einem Großhändler das selbe Produkt unter drei vier verschiedenen Namen verkauft wird. Hauptsache es klingt für den Käufer nach einer neuen Sorte, denn der Käufer sucht immer nach dem neuen Kick. Mit etwas suchen finden sich auch Belege für die Aussage über die Herstellung der Veins.

Ich könnte hier jetzt ewig weiter argumentieren, aber es geht mir gar nicht so sehr darum deine Aussage stichfest zu widerlegen, sondern dass nicht jede Aussage eines Verkäufers prinzipiell nur Werbung ist. Abschließend lasse ich doch nochmal über eine Aussage nachdenken: Was hat ein Verkäufer davon, diese Sachen aufzudecken? Die Kunden lieben ja genau die Produktvielfalt und den Gedanken, dass sie hier Produkte aus verschiedenen Regionen aus der Welt kaufen.

 
Neuer Träumer

dabei seit 2020
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.20 11:37
@KKarsten und @ Lacy Laplant

Ich kann euch beide da sehr gut verstehen. Auch mir geht es so. Ich finde es unglaublich schade, dass so viele gute Diskussionen und informative Beiträge bald anscheinend für immer gelöscht werden. Und das auch noch aus solchen Gründen ... Man hätte sicherlich bereits beim letzten Mal versuchen sollen, Backups des Forums anzufertigen. Leider ist das technisch bedingt nur House möglich, da die anderen Admins keinen Zugriff auf den eigentlichen Server haben. Earl ist da also leider auch machtlos und kann dementsprechend meiner Meinung nichts dafür. Er hat auch immer wieder versucht Kontakt zu House aufzunehmen, leider vergebens. Das mit den Spenden ist natürlich noch mal eine eigene Sache, die sind ebenfalls alle bei House.

Aufgrund der Problematik habe ich das Forum kratomtalk.net gegründet. Und ja, es ist noch relativ leer und viele ehemalige Mitglieder von K.ink fehlen noch. Aber ein Forum mit Inhalten zu füllen passiert nun mal nicht in wenigen Tagen. K.ink gab es ja immerhin 3 Jahre. Als das Forum vor ein paar Tagen nochmal kurz online war, konnte ich zumindest die wichtigsten Beiträge sichern (Konsumleitfaden, Entzugsleitfaden, Liste mit Hilfsmitteln für den Entzug und die Booster Liste). Diese werden also bald auf Kratomtalk.net erscheinen. Auch möchte ich versuchen, das eventuell verloren gegangene Vertrauen in ein Kratomforum wieder aufzubauen. Daher habe ich mir folgendes überlegt:

1) Von Kratomtalk.net werden täglich komplett verschlüsselte Backups angelegt.
2) Der Server sowie alle Verbindungen zwischen Nutzern und Server sind ebenfalls komplett verschlüsselt. Privatsphäre ist mir sehr wichtig.
3) Die Technikadministration wird nicht nur von einer, sondern von zwei Personen erledigt. So soll sichergestellt werden, dass bei Ausfall/Verschwinden nicht alles von einem Menschen abhängt.
4) Werde ich zunächst auf eine Spendenfunktion verzichten und alles aus meinem eigenen Geldbeutel zahlen. Ich möchte nicht den Eindruck vermitteln, dass ich das Forum aus irgendwelchen finanziellen Zwecken betreibe. Je nachdem wie das Forum wächst wird sich hier zwar irgendwann etwas ändern müssen, da die Kosten steigen werden. Aber ich denke, da findet man dann sicher auch eine Lösung, damit die Unabhängigkeit des Forums sichergestellt werden kann.
5) Möchte ich sehr nah mit den Nutzern in Kontakt stehen. Euch stört etwas? Ihr habt ein Problem mit etwas? Dann öffnet eine Diskussion und wir reden drüber. Kratomtalk.net soll ein freies, offenes und gemeinsames Projekt für deutschsprachige Kratomnutzer sein.


Ich hoffe, dass ihr auch noch Energie und Lust habt wieder ein deutschsprachiges Forum aufzubauen :)

Beste Grüße
 
Traumländer



dabei seit 2012
200 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.20 14:51
Ganz verloren sind die alten Beiträge nicht, dank waybackmachine https://web.archive.org/web/20180308042754/http://forum.kratom.ink/. In diesem Internetarchiv lässt sich vieles noch finden und vielleicht auch in das neue Forum übertragen. Das wäre aber sicherlich ein Haufen Arbeit.
 
Neuer Träumer

dabei seit 2020
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.20 11:01
Leider hat die WBM nur die Startseite gespeichert, alles andere wurde nicht gesichert :(
 
Neuer Träumer

dabei seit 2020
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.20 16:49
Das Forum ist wieder online!
 
Neuer Träumer



dabei seit 2020
7 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.20 19:41
Kraeuterfreund schrieb:
Forum ist wieder online!


hier der link für (durch den ganzen wirbel) neugierig gewordene:

Kratomink
https://forum.kratom.ink
 

« Seite (Beiträge 136 bis 146 von 146)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Kratom.Ink - Neue Deutschsprachige Kratom Community










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen