your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 8191 bis 8205 von 8205)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2014
74 Forenbeiträge
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.06.20 01:27
Wenn der Furz stinkt, ist die Wurst fertig.
We, the unwilling, led by the unknowing, are doing the impossible for the ungrateful. We have done so much, for so long, with so little, we are now qualified to do anything with nothing.
Traumländer



dabei seit 2012
1.997 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.06.20 02:12
break schrieb:
Wenn der Furz stinkt, ist die Wurst fertig.

Oder man hat zu viel GBL genommen

Erkenntnis:
Heroin ist ganz nett. Aber das Craving, der schnelle Affe und der Rebound sind die "bessere" Wirkung im Vergleich zu Opium/Mohntee nicht wert. Gleichzeitig ist man echt schnell gereizt, was die soziale Komponente von Opis für mich ziemlich kaputt macht. Als Kokain der Opioide macht das rauchen viel spaß, der erste heftige flash war unvergesslich schön, aber seitdem habe ich eine Toleranz und bekomme dieses vollkommene Gefühl nicht mehr hin.

Insgesamt: Heroin ist nicht mein Opi. Es ist ein sehr schönes Opioid, das selten in nem Binge mal spaß macht, aber außer für sehr besondere Gelegenheiten sollte ich objektiv betrachtet Opium vorziehen.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
351 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.06.20 07:04
InfraRed schrieb:
. ... bedanke mich an dieser Stelle noch einmal für die wundervolle Erfindung Von Macrogol und Microlax! Meine Retter in der Not, jedes Mal bin ich erneut dankbar ...


Und ich bin gerade extrem dankbar für deinen Tipp mit dem Microlax !
Kannte ich noch garnicht. Das könnte genau DAS sein was ich brauche.
Denn von Macrogol wird mir kotz übel, dauert bei mir auch ewig bis es wirkt, und von Lactulose bekomm ich teilweise extreme Blähungen u. Magenkrämpfe.
Werd mir das Microlax am Montag gleich besorgen...
Also Danke Infra !!! ;)
" I've learned to stand up and just to walk away...
...sometimes the cold hearts aren't worth the love or the hate! "

Traumländerin



dabei seit 2012
1.536 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.06.20 12:24
zuletzt geändert: 26.06.20 12:36 durch DonCaChillo (insgesamt 1 mal geändert)
@fux wie hast du denn konsumiert? Blech geraucht?
Bzgl Mohn und Shore geh ich d'accord. Merk keinerlei Entzug, nur halt die Stabdartbreitness durch den Mohn. Auch von Craving keine Spur danach. Einfach für nen Abend gechillt im Bett liegen und Blech rauchen hat für mich kein Auswirkungen auf den nächsten Tag wenn wieder nur Mohn konsumiert wird.
"[...]- dann ist man für diesen Abend gänzlich aus seiner Familie ausgetreten, die ins Wesenlose abschwenkt, während man selbst, ganz fest, schwarz vor Umrissenheit, hinten die Schenkel schlagend, sich zu seiner wahren Gestalt erhebt."
Moderator



dabei seit 2010
2.322 Forenbeiträge
14 Tripberichte
3 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.06.20 13:08
I survived 10 Jahre LdT-Mitgliedschaft.

tenor.gif
"The only way to write honestly about the scene is to be part of it. If there is one quick truism about psychedelic drugs, it is that anyone who tries to write about them without first-expierience is a fool and a fraud." ― Hunter S. Thompson (1967)
Traumländer



dabei seit 2012
95 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.06.20 14:22
Bei mir sind es jetzt acht, habe anscheinend auch meinen LdT-Geburtstag vergessen :(
 
Traumländer



dabei seit 2014
62 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.06.20 15:17
Svastika schrieb:
I survived 10 Jahre LdT-Mitgliedschaft.


Das schreit nach 'ner kleinen Party..
Happy LDT-Birthday! xmas1

The more I see, the less I know.
Traumländer



dabei seit 2015
343 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.06.20 17:56
"Man kann nicht alles nur ein Bisschen so wie Arschficken versuchen."
Aber das bringt dich nicht um, sondern Alltag und Vernunft
Und glaub mir nur das eine, Keule, es zählt nur der Augenblick
Extreme kann ja jeder, die Grauzone fickt dich
Traumländer



dabei seit 2016
540 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.20 22:07
InfraRed schrieb:
"Man kann nicht alles nur ein Bisschen so wie Arschficken versuchen."


Das ist eine nicht uninteressante Erkenntnis.

Meine für heute: Dada lives on
 
Traumländerin



dabei seit 2012
1.536 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 30.06.20 01:36
Wie in Dadaismus?
"[...]- dann ist man für diesen Abend gänzlich aus seiner Familie ausgetreten, die ins Wesenlose abschwenkt, während man selbst, ganz fest, schwarz vor Umrissenheit, hinten die Schenkel schlagend, sich zu seiner wahren Gestalt erhebt."
Traumländer



dabei seit 2016
540 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.20 11:04
Ja!
Ganz entschieden JA…
 
Neuer Träumer



dabei seit 2020
105 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.20 18:07
Es kommt immer darauf an WIE man damit umgeht ....
Space is only noise if you can see, my friend!
Neuer Träumer



dabei seit 2020
105 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.07.20 08:20
Des Menschen Wille ist sein Königreich.
Space is only noise if you can see, my friend!
Traumländer



dabei seit 2016
540 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.07.20 21:46
Das gute alte Poesiealbum…
Mit so Glanzbildkes von Pferdchen.

W.B._Yeats_Grave_%22cast_a_cold_eye_on_life%2C_on_death%2C_horseman%2C_pass_by.%22_%2840309774980%29.jpg
 
Traumländer



dabei seit 2008
1.970 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.07.20 17:31
Drei Ratschläge an mein jugendliches Ich:

1.
Gib deine Träume auf, solange du noch jung bist; sonst wird es später um so schmerzhafter, und vor allem verpasst du den Anschluss an alles, was deinen Mitmenschen wichtig ist, und du wirst sie noch mehr brauchen, als du jetzt glaubst.

2.
Mach eine Banklehre; dann bist du wenigstens finanziell unabhängig, brauchst nach Feierabend keine Sekunde mehr mit Gedanken an den Job zu verschwenden, bleibst als kleiner Angestellter unter dem gesellschaftlichen Radar und musst dir von niemandem Druck machen lassen.

3.
Lern ein Musikinstrument und geh in einen Sportschützenverein; die Nazis kommen wieder, sei dir mit dir selbst und deinen Freund*innen genug Unterhaltung, aber sei auf Alles vorbereitet.
Alles, was dem Zeitgeist der 1940er widerspricht, ist Disney-Propaganda queer-stalinistisch-zionistischer Feminazikomitees zum Genozid arisch-männlicher Leistungsträgerschaft durch Chemtrailverschwulung + Islamisierung.

« Seite (Beiträge 8191 bis 8205 von 8205)

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen