your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Ungewöhnliches Heroin (seltsames Erscheinungsbild, schwer löslich)


Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
3 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.12.20 01:19
zuletzt geändert: 04.12.20 19:39 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Hallo ihr lieben
Ich nehme hin und wieder Heroin sowie Kokain und Zolpidem intravenös zu mir, und bei meinem letzten Batch Braunen sind mir einige Eigenarten aufgefallen. Es lässt sich nur sehr schwer oder mit nur viel Ascorbinsäure lösen, wenn es zu wenig ist dann bleiben große dunkelbraune bis schwarze Klumpen auf der Lösung schwimmen. Nach zugabe von mehr Asco in Pulverform lässt sich das auch lösen aber man muss es dann mit viel Wasser verdünnen, das es Venen schonender ist. Dann ist mir aufgefallen, das es ungewöhnlich lange wirkt ca bis 7 Stunden bis die Wirkung merklich abebbt und es hat einen sehr sedierenden Effekt der sogar dazu führt das man zwanghaft einschläft (hatte darauf auch meine erste OD mit Nadel im Arm und Abbinder drum als mich eine gute Bekannte fand :(.) als letzten Punkt fiel mir auf das ich nach einer Woche dauerkonsum die Dosis nicht wirklich steigern musste um den gleichen Effekt zu erzielen. Ich hoffe mich kann jemend zu den genannten etwas sagen um mich aufzuklären über dieses Mystery H was im übrigen auch noch sehr sehr Stark riecht und fast schwarz ist. Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt es im Labor analysieren zu lassen, nur reichen meine Erfahrungen nicht aus um dessen Umsetzung durchzuführen hier in Thüringen. Bis dahin bleibt gesund.
 
Kommentar von Neopunk (Moderator), Zeit: 04.12.2020 19:39

Titel aussagekräftiger gemacht
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
305 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.12.20 10:00
Sag mal maxsisx, wird das Zeug quasi knetbar, wenn es mindestens handwarm ist/wird ? Und wenn es abkühlt, wird es beinhart ?
Grüsse

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
3 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.12.20 12:37
Also K I, Ich muss sagen das trifft es genau und dadurch bin ich jetzt umso mehr gespannt was du mir sagen wirst um es zu identifizieren. LG
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
305 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.12.20 14:05
Schmatz ! Köstliches Zeug, wenn es wirklich das ist, woran ich denke.
Dann käme es aus der Türkei (aus dem Irak genaugenommen, aber dort kümmert sich keiner um Grenzen). Wir nannten es früher Chocolate H. Eine Spezialität, besonders für jene, die es gerne ein Kleinwenig kräftiger haben.
Vermutlich handelt es sich aber eher um Black Tar-H. Das kommt aus Mexiko und südlicheren Gegenden und wird anscheinend hauptsächlich in den USA verkauft. In unterschiedlichsten Qualitäten, wie ich höre und sehr selten mal gut. Aber das ist normal, das Beste ist bald nur noch Dreck, wenn es durch mehrere schmutzige und klebrige Hände geht.
Ich hatte erst einmal das Vergnügen, sicher echtes BlackTar zu kosten. Umgeworfen hat es mich nicht ... Kein Vergleich zur Schokolade. Sagt aber nichts, ungestreckt ist es wahrscheinlich wesentlich besser. Ich vermute auch, dass die Herstellungsmethode aus dem Nahen Orient nach Südamerika exportiert wurde.
Schaut so aus, als hättest du Glück gehabt, grosses Glück. Gratuliere neidlos und weiss nun endlich, was ich mir vom Weihnachtsmann wünschen werde lol
Grüsse
Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
3 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.12.20 15:20
Vielen Dank für die Antwort. Aber umso vorsichtiger werde ich nun sein. Also es klebt nur zusammen nachdem man Wärme und Druck hinzufügt vorher ist es eher trocken ständig mit großen glänzenden Klumpen, die erinnern an schwarze kleine Amethysten. Dann hatte ich wohl wirklich Glück. Es war auch eine etwas größere kleine Menge. Danke vielmals für die schnelle Antwort und bleib Gesund
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 5 von 5)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Ungewöhnliches Heroin (seltsames Erscheinungsbild, schwer löslich)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen