your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 8731 bis 8745 von 9045) »

AutorBeitrag
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.05.21 21:33
20fox schrieb:
Ich habe lange dafür gelebt mein Philosophiestudium zu beenden.


Bravo ! Gratuliere !
Ethnologie ? Warum nicht ? Das kann bestimmt richtig spannend sein.
Und was den Sinn des Lebens anbelangt, wie wäre es, wenn du dir sagst, der Sinn liegt im Leben selbst, in dem, was du gerade machst - und sei es nichts ? Denn machen kannst du darüber hinaus vieles - ein Buch über "Gelebten Nihilismus" schreiben zB. Und sei es nur für dich selbst.
'Tschuldige, ich gebe jetzt Tipps, ohne dich so weit zu kennen, dass ich wüsste, ob die überhaupt und in irgendeiner Weise sinnvoll sein könnten für dich. Das entspringt dem Wunsch, dir irgendwie aus dem Loch herauszuhelfen. Eine denkbar hilflose Aktion. Aber wenigstens von Herzen ehrlich gemeint.
Grüsse


Erkenntnis: Morgen kommt der "Heilige Geist" und erleuchtet uns alle ...
Oder hab ich da etwas falsch verstanden ?
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.21 12:23
zuletzt geändert: 24.05.21 12:43 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
20fox schrieb:
Ich habe lange dafür gelebt mein Philosophiestudium zu beenden. Jetzt wo ich das geschafft habe, seit einem halben Jahr, fehlt mir irgendwie n Ziel. Ich weiß auch nicht so Recht, wie ich eins entwickeln soll. Ich habe zwar ein paar Ideen, aber so richtig überzeugen tun die mich nicht. Vielleicht sollte ich doch nen Master in Ethnologie machen, .



Sehr geiler Weg
ich mußte immer Geld verdienen
so etwas ... sehr geil .... wünsche dir VIEL GLÜCK


K I
das könnte auch ein Grund sein.
Mein Garten ist ein Garten, das sieht nichts GUT aus
Zierpflanzen kannst du mit 2 Händen abzählen, der Rest
sind Kräuter Heilpflanzen und Pflanzen zum Essen !
Urwald trifft es am besten ... mir gefällts !

Ähnlich ist es auch mit den Autos, die zwei die maulen haben sich
Carports gebaut und quetschen ihre Autos dort hinein aus Angst
spielende Kinder (davon gibt es viele bei uns) könnten vielleicht ihr
heiliges Blech berühren. d.h. das Auto das selten bewegt wird, wird
einfach raus gestellt zumal unter der Woche meine Angestellten bei
mir ein und aus fahren und auch Material laden.


Als mir mein Nachbar vor Jahren besonders auf den Keks gegangen ist
weil ein paar Äste in 5m höhe zu ihm rübergewachsen sind, hab
ich 3 Päckchen "Blumenwiese" geholt und Nachts bei Wind zu ihm
verteilt. Hat schön ausgesehen Blumen, im Golfrasen !!! lol
.... und jede einzelne wurde mit der Hand auch schön entfernt ....
leben und leben lassen !
Neue Träumerin



dabei seit 2021
28 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 24.05.21 15:45
Andy I schrieb:
Als mir mein Nachbar vor Jahren besonders auf den Keks gegangen ist
weil ein paar Äste in 5m höhe zu ihm rübergewachsen sind, hab
ich 3 Päckchen "Blumenwiese" geholt und Nachts bei Wind zu ihm
verteilt. Hat schön ausgesehen Blumen, im Golfrasen !!! lol
.... und jede einzelne wurde mit der Hand auch schön entfernt ....


Hahaha ich lach mich tot! :D Muss ich mir für den nächsten dummen Nachbarn merken.
Besonders wenns das nächste Mal Stress mit dem Nachbarn links von uns gibt: Der saugt(!) seinen Steingarten und zupft Unkraut mit ner Pinzette!


Mich würds nicht wundern, wenn Du bei uns im Dorf wohnen würdest. So Verrückte kenn ich bei mir in der Nachbarschaft auch.
Manchmal echt crazy, was bei den Idioten hier abgeht...

Als bei der letzten Wahl hier ein Wahlhelfer ausgefallen ist und ein anderer vorgeschlagen hat, dass man mich ja mal fragen könnte, ob ich einspringen will, kam von einem Vollidioten die Aussage "Um 8 Uhr brauchst de da noch nicht hin zugehen, da ist die noch lang net wach".
Vor paar Wochen bring ich den Müll raus, kommt ein anderer Nachbar und fragt mich, ob ich nachts nicht schlafen könnte. Wenn er morgens um 6 aufstehen würde, würde bei mir im Büro immer schon Licht brennen.

Zwei vollkommen unterschiedliche Eindrücke von mir, ich frag mich woher das kommt....

Erkenntnis des Tages: Scheiß drauf, die sind eh alle bescheuert.


 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 08:14
Jokohana schrieb:
Andy I schrieb:

Zwei vollkommen unterschiedliche Eindrücke von mir, ich frag mich woher das kommt....

Erkenntnis des Tages: Scheiß drauf, die sind eh alle bescheuert.



also bei uns sind die die am meisten rumspinnen
ALLE SCHON GEIMPFT

PS das mit dem Licht kenn ich
sehr oft gehen bei uns die Lichter erst um 2 Uhr die Nacht aus
und da ich zu faul bin die Rolladen runter zu lassen
bekomm ich das auch oft zu hören ...
von meiner Nachbarin die um 21 ins Bett geht und um
6 Uhr morgens schon das ganze Haus geputzt hat !

leben und leben lassen !
Traumländer



dabei seit 2016
845 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 08:43
Andy I schrieb:
oft gehen bei uns die Lichter erst um 2 Uhr die Nacht aus
und da ich zu faul bin die Rolladen runter zu lassen
bekomm ich das auch oft zu hören ...
von meiner Nachbarin die um 21 ins Bett geht und um
6 Uhr morgens schon das ganze Haus geputzt hat !


Ich liebe Gespräche mit solchen Nachbarinnen.
Das ist ein wenig wie »früher«, mit meinen Mikroskop-Experimentierkasten,
wenn ich ein besonders interessantes Exemplar von was-auch-immer
auf einem frischen Objektträger hatte.
Fliegen, Käfer, Blüten, etc. die waren wie von einer anderen Welt,
wenn sie voller Interesse durch ein Okular erforscht wurden.
Ob alles aus deren Mikrokosmus unbedingt erfahren werden muss
ist natürlich fraglich. Oft ist es eine freudlose Welt die sich dem
Auge der Forscherin darbietet und allzu gern kehrt man zurück
in die eigene Welt, wo das Licht an ist, wie lange es beliebt und
wo ausgeschlafen wird und Nachbarinnen frech noch bis um 14:30 Uhr
ein verschlafenes »guten Morgen« zugegähnt wird.
Ich finde nonkonformistisches Verhalten im Einfamilienhausviertel
kann erst richtig Spaß machen im Kontrast.
Immer freundlich sein, öfter das Gespräch suchen, trotzdem weiter
machen wie bisher und die geistigen Kleingärtnerinnen beim
Explodieren beobachten.

Klar, manchmal nervt das alles, aber warum sollte es Dich nerven?
Du lebst doch einfach nur und willst niemandem etwas…


EdT: Penhaligon's »Juniper Sling«
Diese Werbefläche können sie mieten.

Ihr Zitat in meiner Signatur, mit Quellenangabe, erste Woche für lau!
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 09:01
Der Bollo schrieb:
Andy I schrieb:

Ich finde nonkonformistisches Verhalten im Einfamilienhausviertel
kann erst richtig Spaß machen im Kontrast.
Immer freundlich sein, öfter das Gespräch suchen, trotzdem weiter
machen wie bisher und die geistigen Kleingärtnerinnen beim
Explodieren beobachten.

Klar, manchmal nervt das alles, aber warum sollte es Dich nerven?
Du lebst doch einfach nur und willst niemandem etwas…



So sieht es aus ...
freundlich sein und weitermachen wie bisher ....

leben und leben lassen !
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 12:02
Und noch eine KinderGartenErkenntnis:
Unser Garten ist voller Jungvögel.
Allenthalben zwitschert man um Futter, die Eltern sind ständig unterwegs, Nahrung zu besorgen.
Da wären zwei Amselpaare mit insgesamt 7 (oder 8 ?) Ästlingen, einmal Türkentauben, die auch zwei Ästlinge haben, und das Nest bereits für die nächste Brut vorbereiten (Doppelbelastung lol); dann wären da deren Nachbarn, die Ringeltauben, die brüten aber nur einmal und kümmern sich aktuell um ihre beiden aktuellen Nachwuchstauben; die Rotschwänzchen sind auch unterwegs wie aufgezogen (deren Junge habe ich aber noch nicht gesehen); tja und da wären dann noch die Spatzen, ungezählte - da wird sowohl noch im Nest als auch ausserhalb fleissigst gefüttert und ein paar Junge sind auch schon auf den ersten zum Teil noch etwas holprigen Erkundungsflügen.
Über dem Ganzen in einem Wipfel sitzt ein Falkenjunges, das einen Radau der Sonderklasse macht, wenn ein Elternteil endlich daherkommt und Futter bringt.
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 13:22
zuletzt geändert: 25.05.21 13:36 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
Interessant
Mein "Garten" hat keinen Zaun
er beginnt hinter dem Haus und endet im Wald ( letztes Haus )

bei uns haben die wilden Tauben und die Grünspechte Nachwuchs
in den Nistkästen die ich überall verteilt habe war gestern noch nichts zu hören
vermutlich wird noch gebrütet oder der Marder hat zugeschlagen.
Wobei die Kästen noch angeflogen werden, nicht aber in der Frequenz
wenn dort hungrige Schnäbel warten würden.
Aber bei uns ist auch seit 1 Woche ein Sturm, dass ich alles festbinden mußte.
Diese Jahr ist bei uns alles gut 3 Wochen zurück im Vergleich zu den Vorjahren.

Heute Nacht 8 Grad und das Ende Mai !!!

In der alten Eiche hat wieder ein oder das Uhu Paar gebrütet.
(Sie kommen eigentlich nur zum brüten in den Baum)
Leider ist der Baum gut 500m weit weg.

Ich kann nur mit einem sehr starken Zielfernrohr (80 ziger Vergrößerung)
die Ein und Ausflugsöffnung sehen.
War mal in unserem Waffengeschäft im Angebot und ist viel besser als jedes Fernglas !
( Ist für Sportschützen quatsch, so etwas nimmt man für Ziele ab 300m )
Aber aus 30m kann man sehen was jemand aus einer Zeitung liest !

Man sieht die beiden auch nur in der Dämmerung oder wenn morgens die Sonne gerade aufgeht
und auch nicht sehr oft ! Und hören tut man gar nichts
Im vergleich zu den Käuzchen die auch in der nähe sein müssen. Sie sind nicht zu überhören !

Die Uhus sind wohl auch nur eins von 8 Paaren im Umkreis von 70km

In den Büschen hinter dem Haus sind in diesem Jahr auch Nachtigallen die
auch tagsüber trällern... ob es am Corona liegt ? lol

leben und leben lassen !
Traumländer



dabei seit 2007
175 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 18:37
ich bin nich geistig behindert, ich streite mich nur gerne darüber welcher werner-film der beste is
verlern nicht zu träumen, kleiner schmetterling
Traumländer



dabei seit 2016
845 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.21 18:47
Zitat:
welcher werner-film der beste is

Sehr gut, bin ich dabei!
Keiner: Das ist kein Humor!
Diese Werbefläche können sie mieten.

Ihr Zitat in meiner Signatur, mit Quellenangabe, erste Woche für lau!
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 25.05.21 20:33
Duo schrieb:
ich streite mich nur gerne darüber welcher werner-film der beste is


Vernünftig. Bin auch dabei... lol
Ich denke der erste ist der Beste.

Mit ein wenig Bölkstoff lässt sich vielleicht besser streiten...!

@Andi
das ist ja schön! Viel Spaß beim beobachten!
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer



dabei seit 2010
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.21 00:01
Der Bollo schrieb:
Sehr gut, bin ich dabei!
Keiner: Das ist kein Humor!

Das stimmt aber erst, wenn die Russen wirklich da sind!

https://www.youtube.com/watch?v=oFQEvKmCaxw


 
Traumländer



dabei seit 2007
816 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.05.21 00:54
Ornithologische Erkenntnis:

Es ist eine große Freude die kleinen Kohlmeisenjungen,
welche gestern und heute den Nistkasten (Extra erfreulich, weil selbst gebaut) verlassen haben zu beobachten.
Hoffe sie trotzen dem derzeit etwas widrigen Wetter gut.

Freie Bahn mit Marzipan!

"Miep mich nicht an, man!"
Neuer Träumer



dabei seit 2021
24 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.21 02:25
Tiefgreifende Erkenntnis einer total trivialen Sache:

Am effektivsten erwirbt man neue Fähigkeiten noch immer durch genaues Beobachten und simples Nachäffen. Langsamer Fortschritt wird so manchmal schnell zum großen Sprung voran und eine große Menge der wichtigsten Ressource wird gespart: Zeit! idee

dafuer
🦉
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.05.21 05:41
naymless schrieb:
Tiefgreifende Erkenntnis einer total trivialen Sache:

Am effektivsten erwirbt man neue Fähigkeiten noch immer durch genaues Beobachten und simples Nachäffen. Langsamer Fortschritt wird so manchmal schnell zum großen Sprung voran und eine große Menge der wichtigsten Ressource wird gespart: Zeit! Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/idee.gif


Ja, diese einfache Erkenntnisgewinnung durch nachmachen, was Tiere drauf haben, habe ich nie umsetzen können, da ich alle Erfahrungen selbst machen wollte. Nicht immer zu meinem Vorteil.Fast nie. smile
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"



« Seite (Beiträge 8731 bis 8745 von 9045) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen