your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Gras gestreckt? (Sammelthread)


« Seite (Beiträge 556 bis 563 von 563)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2020
11 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.10.20 14:31
Hey deine Aussage ist ja schon recht alt, ist das Thema immer noch aktuell? LG
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2020
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.10.20 12:44
Es passiert leider immer noch und immer wieder, gerade aus dubiose Quellen, dass es mit oftmals problematischen Substanzen gestreckt oder vermischt wird. Ich kann hier K I nur vollkommen zustimmen, dass du am Besten kaufst bei Leuten die das selbst anpflanzen. Dies kann dann auch mal teurer sein, aber es ist besser als durch die zusätzlichen Substanzen gesundheitliche Schäden davonzutragen.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
75 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.10.20 17:47
Gibt es mittlerweile eigentlich einen allgemeinen strecktest für gras zu kaufen? SO wie auch für lsd oder xtc etc? Wenn nein: warum? Weil die mittel so vielfältig sind? Würde doch gut helfen so ein test oder nicht??
 
Endlos-Träumerin



dabei seit 2019
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.20 14:04
Es gibt zumindest einen Test, mit dem man auf synthetische Cannabinoide testen kann : https://www.eztestkits.com/de/cannabinoids-drug-testing-kit-10
 
Moderator



dabei seit 2012
4.496 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.11.20 20:24
Die Noids, die damit nachweisbar sind (auf der verlinkten Seite sind JWH-250, JWH-200, CP-55/940, JWH-018 / 073/081, CP-47/497, AM-694 angegeben), stammen alle aus der ersten Generation, also aus der Spice-Zeit.
Mittlerweile hat sich aber die Struktur der Cannabinoide durch zahlreiche Verbote soweit verändert, dass die Schlüsselpositionen des Moleküls nun deutlich andere funktionelle Gruppen aufweisen, als die Noids vor ein paar Jahren.
Es ist also fraglich, ob diese Tests auch neuere synthetische Cannabinoide zweifelsfrei anzeigen würden.
Vorsicht ist also geboten, man sollte idealerweise mit bekannten Proben neuer Cannabinoide gegentesten.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
217 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 17.12.20 09:42
Wenn direkt der Verdacht auf synthetische Cannabinoide besteht, könnt ihr das bei uns testen lassen, einfach im Beratungschat anfragen...

https://legal-high-inhaltsstoffe.de/de/konsumenten/onlineberatung.html

LG
Legal High
Hilfe und Beratung anonym auf
www.legal-high-inhaltsstoffe.de
oder Sucht- und Drogennotruf
069-623451
Abwesender Träumer

dabei seit 2021
3 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 05.02.21 11:29
Legal High schrieb:
Wenn direkt der Verdacht auf synthetische Cannabinoide besteht, könnt ihr das bei uns testen lassen, einfach im Beratungschat anfragen...

https://legal-high-inhaltsstoffe.de/de/konsumenten/onlineberatung.html


Cooles Angebot. Kannst du mir sagen was das kostet?
 
Neuer Träumer

dabei seit 2021
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.06.21 13:49
Liaata schrieb:
Kannst du mir sagen was das kostet?

Würde mich auch interessieren.

Weiß jemand hier außerdem welcher zoom im Mikroskop zur graskontrolle mindestens erforderlich ist und ab wann er übertrieben hoch nutzlos ausfällt?

2000 Fache Vergrößerung dürfte in die letztere kategorie fallen oder? Oder lässt es sich gerade dann umso besser vergleichen mit normalen Knospen, etwa Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche?


 

« Seite (Beiträge 556 bis 563 von 563)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Gras gestreckt? (Sammelthread)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen