your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Online-Selbsthilfegruppe


« Seite (Beiträge 16 bis 26 von 26)

AutorBeitrag
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.09.20 10:40
Ich würde mich freuen, wenn du dazukommen magst :)

Alles Liebe!

Muss auch sagen, diese onlinegruppe hilft mir sehr.
Mir geht es ähnlich wie dir FOX, bin auch begeistert:)
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Abwesender Träumer

dabei seit 2020
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.20 23:58
Ich hätte auch Interesse
 
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.12.20 08:47
So ungern ich jemandem die Chance nehmen möchte, muss ich leider gestehen, dass ein neues Mitglied mit nur einer einem Beitrag wenig Vertrauen erweckt. Das liegt nicht an deiner Person, nur stehen in der Gruppe viele viele intime Details und diese möchte man natürlich nicht unbedingt mit völlig fremden teilen (sondern eher mit Menschen, die man schon n paar Mal gelesen hat/über die man etwas weiß/man kennt). Da wir auch aufgrund der Illegalität des Themas (auch wenn jegliche Konsumverabredungen usw. Verboten sind und mit Rausschmiss bestraft) etwas aufpassen müssen, muss ich dir leider sagen, das die Gruppe so frische ldt-Mitglieger kategorisch nicht aufnimmt.

Du siehst es hat nix mit dir zutun sondern eher mit den Umständen.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2012
597 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.12.20 17:17
Was ist das Ziel dieser Selbsthilfegruppe? a.) Einfach über Stoff reden und sich darüber zum Mehrkonsum und ähnlichem bringen oder b.) Das Ziel der Abstinenz vor Augen haben und diese zum Ziel erklären, bzw. zumindest eine Reduzierung anstreben? Das ist entscheidend ob z.b. ich dabei wäre...und ganz ehrlich, die Sache ist heikel, man kann es ohnehin nie ganz ausschließen, aber man sollte nur altgediente User aufnehmen, die...nun wie soll ich es sagen, auch mal was geliefert haben was sie selbst strafbar macht, natürlich kann man so etwas ganz leicht fälschen, abeeer...eine gute Menschenkenntnis ist unersetzlich. Daher Vorsicht ist die Mutter der Drogenkiste.
"Wenn ein Pechvogel sich im Bett zu Tode vögelt, soll das heißen, dass alle anderen schuldbewußt das Pimpern einzustellen haben?"

Charles Bukowski
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.12.20 20:02
Es handelt sich dabei weniger um Drogen, sondern eher um psychische und soziale Probleme im Allgemeinen.
Anregung zum Konsum, anfixen, heißreden, usw. sind ausdrücklich unerwünscht.
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.12.20 18:04
Ich würde sagen das Ziel ist einfach der Austausch über psychische Probleme. Die können mit dem Konsum zusammen hängen, müssen es aber nicht. Es geht primär einfach darum, dass man n Haufen Leute am Start hat, die vlt. Das gleiche Problem schon haben oder hatten. Da oft psych. Probleme zu Konsum führen und andersrum Konsum auch zu Problemen führen kann, ist das Thema Drogen natürlich schon etwas zentraler, als jetzt in einer Selbsthilfegruppe wegen Häuslicher Gewalt. Aber wir achten sehr darauf, dass niemand getriggert wird und haben einen eigenen Channel für kritische Aussagen.

Was die Mitglieder angeht, so sind wir nur relativ lang etablierte ldt'ler und eine gute Freundin von mir, mit der ich auch schon Blech geraucht habe. Insgesamt sind wir eig. Top aufgestellt mit Psychologen, Apothekern, Biochemiker und Chemikern, Therapeuten usw. Gerade ist nicht viel los, weil alle wenig Zeit haben, aber trotzdem findet ein regelmäßiger Austausch statt und es tut gut die Gewissheit zu haben, dass man mit seinen Problemen irgendwo hin kann.

Ziele kannst du dir selbst setzen. Ich erdreiste mir kein Urteil darüber, wie kritisch dein Konsum ist und ich glaub da würde keiner Stein schmeißen in der Gruppe ;)
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2007
175 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.20 08:31
wie tretet ihr denn miteinander in kontakt... videokonferenz?^^
verlern nicht zu träumen, kleiner schmetterling
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
851 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.12.20 20:59
Wir haben als Gruppe beschlossen, dass wenn jemand Interesse an der Onlinegruppe hat, das erst in der Gruppe besprochen wird.

Die Onlinegruppe wird einmal die Woche per Videokonferenz abgehalten. Ein da sein Zwang gibt es nicht. Jeder darf kommen und gehen wie er / sie will.

Wenn einer dagegen stimmt, also gegen die Aufnahme eines neuen Mitglieds, dann wird diese Person nicht aufgenommen.

Kontaktperson ist zur Zeit Dustdevil. Vielleicht kommt noch eine weitere Kontaktperson hinzu.
Dieser würde die Nachricht dann an die Gruppe weiterleiten.
Jedoch kann man auch in diesem Thread Interesse bekunden.

Wir würden uns sehr über neue Mitglieder freuen.

Bitte versteht, wenn wir nicht jeden aufnehmen.
Manchmal kann es auch ein Problem mit einem Gruppenmitglied sein, welches zum Ausschluss führt .

Wir versuchen Gruppenmitglieder zu finden, welche auch zu uns passen.

Lieben Gruß


My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Abwesender Träumer

dabei seit 2010
47 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.12.20 21:07
zuletzt geändert: 08.12.20 06:30 durch treat (insgesamt 1 mal geändert)
Edit: Ich muss das doch nochmal überdenken. Ich hatte das auch so verstanden, dass z.B. Teamspeak als Plattform dient, anstelle von Videokonferenzen.
Freue mich aber zu hören, dass es vielen hier hilft. Ich halte das für eine großartige Idee, sofern man dafür bereit ist.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
554 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.09.21 20:13
Ja irre. Nach all den Jahren des Kopf über Wasser haltens, habe ich mir endlich Hilfe geholt, eine stationäre Entgiftung gemacht und werde am kommenden Montag, mit Mitte 30, meine erste (und hoffentlich letzte) Therapie antreten. Seit ein paar Tagen stöber ich hier wieder rum, auf der Suche nach etwas, dass mir längerfristig zur Motivation nützlich ist, und stoße nun auf diesen Thread. Verrückt.

Sofern niemand etwas dagegen hat, würde ich an dieser Stelle schonmal mein Interesse bekunden mich, nach meiner Therapie, an der Gruppe zu beteiligen. Während dessen hätte es wenig Sinn. Aber jedes Verständnis, wenn man mit meiner Person nicht einverstanden ist. Meine letzten Beiträge sind Jahre her, in der Regel ”unter Einfluss“ verfasst und vermutlich recht unreif und jugendlich. Ich will sie mir garnicht erst anschauen.
Also werde ich in 16 Wochen hier wieder nachschauen was Phase ist und mich dann, eventuell, zu euch gesellen.

Eine Vorstellung erspare ich mir an dieser Stelle mal, das würde ich machen, wenn es soweit ist. Aber ich kann euch verraten, dass ich diesen Weg aus komplett freien Stücken eingeschlagen habe. Ohne jeglichen Druck von Justiz, Partnerschaft oder Angehöriger. Mein Wunsch nach einem opifreien Leben ist äußerst ausgeprägt und es ist mir sehr ernst damit. Ich habe keinerlei Interesse an potentiellen Bezugsquellen (weswegen Entgiftung und Therapie auch möglichst weit entfernt meines Wohnortes stattfinden). Genauso wenig Lust habe ich auf Glorifizierung und Romantisierung von Drogen. Für mich persönlich, würde ich mir einen produktiven, hoffnungsvollen Austausch unter dem Stern der Suchtfreiheit erhoffen. Bin aber offen für alles, solange es nicht destruktiv oder gefährlich für mich ist.

Liebste Grüße
Drain
 
Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 25.09.21 16:26
Ich hab zwar momentan kein interesse mitzumachen aber dass ihr das macht und euch gegenseitig helft find ich bemerkenswert und ne richtig gute Sache.
Ich kann mir gut vorstellen dass das vielen helfen würde sich mal zu öffnen und sich die Meinung anderer zu einem problem anzuhören das sie selbst betrifft.
Vielleicht überleg ich mir das mal irgendwann mit mitmachen aber momentan gehts nicht da ich einfach zu ausgelastet bin und konsumieren tu ich auch nicht mehr soviel wie früher.

Trotzdem wie geschrieben ich unterstütze die Sache.

Lg Erdnuss

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;

« Seite (Beiträge 16 bis 26 von 26)

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Online-Selbsthilfegruppe










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen