your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Allergie, Sensibilisierung etc.


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 70) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
141 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 17.02.05 17:38
zuletzt geändert: 14.10.10 15:07 durch Sirportalez (insgesamt 1 mal geändert)
Da unter Gefahren beim DXM-Konsum oft auch allergische Reaktionen (auf DXM selbst :?: oder wahrscheinlich eher auf andere Inhaltstoffe der Hustenstiller :arrow: Packungsbeilage:  http://shop-apotheke.com.xsite.de/medikamente_hu/hustenstiller_ratiopharm_kapseln_8424751.htm)
aufgezählt werden, scheinen einige vorsichtige User vor dem ersten Konsum einen Test zu machen.

Mir ist aufgefallen, daß in vielen Erfahrungsberichten und Forumsbeiträgen dann erzählt wird, man habe erst mal eine oder zwei Kapseln genommen, um herauszufinden, ob man auf das Zeug allergisch ist.

Wenn es sich aber wirklich um eine Allergie handelt (und nicht um eine Intoleranz) dann ist es doch aber so (bin medizinischer Laie, bitte korrigiert mich ggf. kompetent), daß der Körper beim ersten Kontakt überhaupt nicht überreagiert, sondern beginnt, Antikörper zu bilden. Zu einer allergischen Reaktion kann es dann erst bei einem späteren wiederholten Kontakt kommen (ob und wieviel Zeit dazwischen vergehen muß :?: kA).

Lest Euch doch mal den entsprechenden wikipedia-Abschnitt durch:  http://de.wikipedia.org/wiki/Allergie#Entwicklung_der_Allergie

Wenn ich das alles richtig verstehe, dann bringen sich diejenigen, die meinen, auf diese Weise besonders vorsichtig vorzugehen, evt. sogar noch mehr in Gefahr, da sie dann ggf. die allergische Reaktionen beim Zweitkontakt auch noch durch eine hohe (Über-)Dosierung auslösen würden :(

Nur mal so zum d'rüber Nachdenken... (bin selbst kein Dexer und plane momentan auch nichts in der Richtung - kann also auch keine Erfahrungen beisteuern)
Forever trusting who we are...
...and nothing else matters!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.02.05 17:56
Herzlichen Dank :D

Endlich mal ein hilfreicher Thread zum Thema Dex ^^ Habe nämlich so ziemlich das ganze Netz durch, und inzwischen so viel widersprüchliches über Dex gelesen,dass ich echt verzweifle. Kaum einer schreibt was über die genauen Nebenwirkungen bzw. über allergische Reaktionen, und ich war nach meinem letzten Dexkonsum echt total verängstigt, weil ich die Reaktionen meines Körpers und meiner Psyche einfach nicht richtig zu deuten wusste, bzw.mir immer nur *mögliche* Gründe einfielen (Wechselwirkungen mit den in der woche zuvor konsumierten Medis sowie Muskatnuss & Johanniskraut? Lag's an der kombi mit DHM? Sind es nur üble Flashbacks durch's Rauchen? Lag es daran, dass ich 3 Tage in Folge konsumiert habe? Wie schnell wird Dex überhaupt abgebaut?) - und ich hatte tierische Angst,für immer dumm zu bleiben, denn ich fühlte mich tierisch verblödet. Hatte Angst, hängen zu bleiben und so...

Und zu viele Leute lesen falsche oder verherrlichende Informationen und geben sich das ohne nachzudenken, da es ja legal ist und so (Naja... Ganz so wr es bei mir nicht, aber ich hatte schon auf jeden Fall genug Argumente "in der Hand", die meine Zweifel etwas geschwächt haben. Und das hätte fatal enden können!!!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.02.05 18:14
Interessantes Thema, ich stells mal auf "Wichtig" um. (kann aber sonst nicht viel dazu sagen)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
20 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.05 19:21
ja, das ist echt eine gute sache, das thema hier! ich habe nämlich bislang NUR einen allergietest (also mit 2 kapseln) gemacht, wie würdest ihr dann weiter vorgehen? noch einen machen? oder die sache einfach langsam angehen lassen?

so far

LightRain
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.111 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.02.05 19:54
In dem Fall darf man eigentlich nicht von ner allergie im herkömmlichen sinne sprechen. Die niedrige Dosis vor dem eigentlichen Trip dient eigentlich dazu "herauszufinden" wie aktiv das Enzym (den genauen namen weiß ich grade nicht, steht aber in der dxm faq) ist, welches dxm zu dxo metabolisiert, und soweit ich weiß allgemein auch dafür zuständig ist das dxm im körper abzbauen.
Bei 5%-10% der menschen ist das enzym in zu geringen mengen vorhanden, oder erledigt "seine arbeit" eben nicht richtig, und wenn solch eine person ne größere menge dxm nimmt kann das fatale folgen haben. Die unterschiedlich starke aktivität des enzyms ist wohl auch dafür verantwortlich warum menschen so unterschiedlich auf dxm reagieren.

Die eigentlichen allergie symptome die auch auf der packungsbeilage stehen, kennt wohl jeder mehr oder stärker ausgeprägt, der mal höhere mengen dxm genommen hat:
* Atemwegserkrankungen (z. B. Dauerschnupfen, Heuschnupfen, Asthma bronchiale)
* Hautirritationen (z. B. Urtikaria, Kontaktekzem, Neurodermitis)
* Augenprobleme (z. B. Bindehautentzündung)
* Störungen des Verdauungstraktes (z. B. Übelkeit, Krämpfe, Durchfall)
* Fieber ("Heufieber" beim Heuschnupfen)
* Müdigkeit und Konzentrationsstörungen

nur als beispiel die symptome die bei wikipedia gelistet sind.
stoned is the way i walk.....
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.02.05 20:06
Die Warnung, dass Patienten mit Asthma Bronchiale kein DXM nehmen sollten,las ich zwar in der Beilage, aber habe es ignoriert... Komischerweise konnte ich trotz meines Asthma Bronciale keine schlimmere Atmung als sonst feststellen - Gott sei dank... Aber ich habe ja die ersten drei Tage auch nur geschlafen! So lange hatte ich zuvor glaube ich noch nie gepennt ;)

Aber so recht kann ich mir so manches in den Tagen danach imme noch nicht erklären - ist auch alles irgendwie ein wenig löchrig.....
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.111 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.02.05 20:15
So ganz wird das wohl auch niemand erklären können, dazu ist dxm als haluzinogen einfach noch zu unerforscht. denk mal einfach zu schlafen war auch nicht das schlechteste, besser als die drei tage überhaupt nicht schlafen zu können, und total psychotisch durch die wohung zu wandeln :)
stoned is the way i walk.....
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
95 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.05 23:11

LightRain schrieb:
ja, das ist echt eine gute sache, das thema hier! ich habe nämlich bislang NUR einen allergietest (also mit 2 kapseln) gemacht, wie würdest ihr dann weiter vorgehen? noch einen machen? oder die sache einfach langsam angehen lassen?

so far

LightRain



japp ich bin seiin kumpan beim ersten dmx test und würde mich auch gerne informiert darüber wissen was jetzt zu tun ist...(hab auch den allergietest mit 2 kapseln gemacht... :?:
 
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2005
196 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.02.05 05:14
wenn ihr 2kapseln fresst und einen üüübelste juckreitz bekommt heisst das :arrow: allergie
Macht platz jezt komme ich

egal ob Tag oder Nacht ich bin psychich verkackt
mein gehirn ist nicht in takt..
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
95 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.02.05 09:02
also das kam so weit ich weis bei keinem von uns vor.. das heist dann also dasss wir mal die kaselanzahl steigern können....
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.02.05 11:25
Ich hatte von zwei Kapseln auch keinen Juckreiz, und hab das zeug trotzdem nicht vertragen :freak:
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
95 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.02.05 13:25
na ja da sag ich dann einfach mal:

WER NICHT WAGT DER NICHT GEWINNT!!!! also rein damit und auf die glücksfee hoffen... 8)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
520 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 18.02.05 14:26
na ja aba dann wundere dich nich wenn die realität sich auflöst und du irgendwo aufwachst wo du noch nie warst ;)

Na ja dosier vorsichtig und viel spaß.

Noch mal die warnung: Wer spastische bronchen hat sollte die finger von dhm lassen. Ab 500 mg kriege ich spastiken mit ziemlicher wahrscheinlichkeit obwohl ich seit ich ein baby bin keine probs mehr damit hatte... o.0 Also vorsicht ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 18.02.05 17:09
was sind spastische bronchien ?
love is the fundamental nature
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
520 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 18.02.05 17:12
bronchen spastiken oda sonst was hab ich davon ein plan? Irgendwas ist an den bronchen am arsch so des ich da spastiken gekriegt hab als baby und durch dhm wieder... spastiken eben. Die bronchen ziehen sich zusammen und bla bla bla hab davon kP, wen das betrifft weiß was ich meine und für andere is es egal... bzw. für leute die die gleichen probs wie ich auf dhm hatten kann es ne erklärung sein.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 70) »

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Allergie, Sensibilisierung etc.










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen