your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » LZ: Heroin du mein verderben


« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.04.17 19:02
Ich war wirklich sehr gerührt beim Lesen deines LZB's, Ucanttouchme! Es gehört unendlich viel Kraft und Lebenswille dazu, aus diesem Sumpf wieder rauszukommen. Gratuliere! Und viel Erfolg für deine Ausbildung!
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.153 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.04.17 20:12
hazeangel schrieb:
Wollte nur mal loswerden dass dieser (Ex)"Freund" in meinen Augen das aller, aller letzte ist.. mit 27 eine 15-Jährige "anzufixen" ist einfach nur traurig. Hoffe auch, dass du dabei bleibst :)
lg


Word

Das habe ich mir auch gedacht. Ich freue mich aufjedenfall für dich, dass du den Absprung geschafft hast und viel Freude mit dem ,,Psychedelic Way" zu haben scheinst :-)

Ich selbst schätze Psychedelische Drogen ebenfalls. Wünsche dir alles gute.



 
Traumländerin



dabei seit 2015
1.194 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.04.17 21:31
Hey, Ucanttouchme, weiterhin viel Erfolg mit Deinem neuen Leben! Und danke, dass Du ans daran teilhaben lässt.

LG ooops
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2013
31 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.12.17 17:40
Captain Nodd schrieb:
Mich interessiert's auch!
Habe selbst die letzten 4 Wochen konsumiert und bin gerade dabei damit aufzuhören bzw. wieder auf Tilidin und Kratom umzusteigen. Klar, auch eine Sucht, oder besser gesagt zwei, aber meiner Meinung nach lange nicht so gefährlich. Von Affen usw. bleibe ich zum Glück verschont, da ich ja weiter Opiate nehme, das macht es etwas leichter, aber ich weiß, wie stark das psychische Verlangen ist und gerade deswegen zolle ich dir meinen vollsten Respekt, dass du es geschafft hast! :-)

Eine Frage noch;


Zitat:
Ich wusste immer, entweder ich höre von allein auf, oder ich sterbe (fast 20 Mal passiert).


Wie genau meinst du das?


Hey Captain Nodd.. Nun ja das mit dem Tod ist leicht erklärt.. hatte meinen ersten Selbstmordversuch mit 12 Jahren weil mich das Mobbing so fertig gemacht hat, dass ich fertig mit der Welt war. Und alle anderen Male ist es passiert wegen dem fixen.. einmal war ich schon leicht blau und mein Ex (der übrigens mittlerweile verstorben ist durch die Symptome nach vielem Konsum.. also es war ein natürlicher Tod ist eingeschlafen) hat mich unter die dusche mit kopf über gestellt und auf mich wasser rieseln löassen damit ich wieder zurück komme.. Und dann halt jedes mal wenn ich den verdacht hatte ich habe falsch gefixt (al.so in die falschen adern gespritzt)..

Und JAA LEUTEEEE THEORIE PRÜFUNG BESTANDEN!!!!!! :D Nur noch 3 Wochen dann ich offiziell ausgelernte Hotelfachfrau!
Vielen Dank für euer feedback über meinen Post, es freut mich zu hören dass er euch gefällt. Das Leben schreibt einfach die besten Geschichten :)
 
User gesperrt

dabei seit 2019
319 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.12.19 17:30
zuletzt geändert: 31.12.19 14:48 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
guter Bericht


Ich wünsch die alles gute auch dass du weggekommen bist !!!
Am Ende des Kusses. Am Ende des Tages. Am Ende der Woche. Am Ende des Jahres. Am Ende des Lebens.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 31.12.19 13:32
Hey,

echt schön, dass du es immernoch schaffst und auf dem richtigen Weg gibts. Wie ich es verstehe, nimmst du noch psychedeliche Drogen? Aber das is was ganz anderes und auch viel lustiger :) Das was man da erlebt ist auch anders und geht viel tiefer. Ich finde es irgendwie auch ehrlicher.

Und sein Leben auf die Reihe zu kriegen ist schon irgendwie was geiles, bewahre dir das bei! War bei mir mal anders, nicht wie bei dir, aber bei mir waren es starke Depressionen, Alkohol und auch ein übermäßiger DXM Konsum (Es war grenzwertig, aber definitiv ungesund und nicht so geregeld und geplant wie mittlerweile, es war eher eine Flucht in diesen sehr eigenartigen Zustand). Dann irgendwann langsam aufgerafft, regelmäßig Arbeiten gegangen und jetzt bin ich auf dem Weg ein Fachinformatiker zu werden, hab die Zwischenprüfung geschafft und schreibe sehr gute Noten.

Bei deinem Ex: Da weiss ich ehrlich gesagt nicht was ich sagen soll, aber leider geraten nette Menschen dann oft zu solchen, aber ich hoffe mal du hast nun ein Auge für sowas enwickelt und meidest solche Leute. So Leute kann man weder ändern noch ins "Licht" führen oder zu besseren Menschen machen, eher ziehen die einen herunter, am besten einen so großen Bogen um solche Leute machen wie es nur geht. Man kann sowas Lernen, sich am besten mit Narzissmus, Psychopathie und sowas allem befasssen. Ist ein riesiger Bereich und trifft auf doch mehr Menschen zu als du vielleicht denkst (ich hatte auch mal solche "Freundschaften" zu solchen Leuten). Es sind auch nicht immer alles totale Hardcore Narzisstenn, gewisse Tendenzen dazu können aber schon schlimm genug sein.

Aber viel Erfolg dir weiterhin und bleib drann, es lohnt sich sein Leben zu meistern! Als Hotellfachmensch gibt es ausserdem auch paar nette Möglichkeiten sich weiter zu qualifizieren, wenn dir das Spaß macht ist es sicherlich nix verkehrtes.


 

« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » LZ: Heroin du mein verderben










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen