your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Ethyl-Hexedron und Hexedron (Sammelthread)


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 193) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.032 Forenbeiträge
10 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 02.04.16 16:45
Mein Ethyl-Hexedrone kam heute an. Da ich recht viel positives darüber gelesen hatte und auf der Suche nach einem Upper war, der zum "druffen" eignet, hab ichs mal geordert.
Das Pulver ist schneeweiß, hat einen kaum wahrnehmbaren Geruch, glitzert bei Lichteinfall und brennt beim ziehen kaum. Die Substanz ist recht leicht und fliegt bei zu dollem ziehen denk ich recht leicht durch und landet im Hals.
In letzter Zeit keine Amphetamine oder Cathinone konsumiert, also Toleranz sollte bei null liegen.
Auf jeden Fall habe ich vor knapp über 2 Stunden 37mg gezogen und vor knapp 40 Minuten nochmal 38mg nachgelegt. 15 Minuten nach dem ziehen setzt ein Mitteilungsbedürfnis ein und die Stimmung hob sich deutlich. Nochmal 15 Minuten später hat die Wirkung ihren Peak erreicht. Ein angenehmes Gefühl macht sich breit, man wird wacher und der Kopf kribbelt leicht. Eine gewisse "Drufness" macht sich breit und hält locker 1,5 Stunden an. Es dehydriert stark, aber sonst sind bis jetzt keine Nebenwirkungen aufgetreten. Die Effekte klingen bis zur Baseline einfach nur langsam ab.
Nachlegen verstärkte die Effekte wieder etwas, aber das Gefühl der Initialdosis kommt nicht so ganz wieder. Weiß nicht wie das bei höheren Dosen wäre. Werd denk ich gleich noch was nachlegen und es dann für heute erstmal sein lassen. Das craving hält sich bei mir in Grenzen und ist locker ignorierbar.
An sich gefällt mir das Ethyl-Hexedrone wirklich sehr gut.
Cathinone können in einer Pinkelbrobe beim Substiarzt gefunden werden, oder? Ein Kumpel von mir würde das gerne Testen, aber muss halt 1x im Monat Urin abgeben.

lg Eule
Wir kommen durch den Schornstein rein wie Santa,
doch wir haben Hochsommerzeit und keinen Dezember!
Du studierst gerade Jura im sechsten Semester,
doch heute gibt es Bordstein in deiner Mensa!
Traumländer



dabei seit 2010
143 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.04.16 16:51
also ich habe jetzt 2nasen a 70mg getestet und bin sehr verschoben nach der stunde jetzt wo ich gezogen habe bin ich sehr unruhig und kribbelig es ist ein leichtes zittern und naja... eher etwas ZU viel schon 70mg also die dosisempfehlung finde ich shcon hoch angesetzt... toleranz auch keine vorhanden höchstens leichte wegen ritalin


 
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.04.16 17:10
70mg is auch viel zu viel? Warum testet du dich an eine neue unbekannte Substanz nicht ran? Wenn der 200mg geschrieben hätte, hättest 200mg gezogen oder wie?

Hast Benzos oder so zum beruhigen? Alkohol hilft auch. Aber vorsichtig, da es zemlich dehydriert. Viel Wasser
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.593 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.04.16 17:21
Man sollte die Dosisangaben auf der ersten Seite auf jeden Fall ergänzen. Dass da (tentative) hintersteht, reicht ja offensichtlich nicht. Wenn ich mir den Thread hier ansehe, ist es gut möglich, dass die sich auf ne Charge beziehen, die von minderer Qualität oder stark verschnitten war, dass diese Zahlen von jemandem mit ausgeprägter Kreuztoleranz stammen oder dass sie einfach geraten waren.
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.04.16 17:31
Ich hatte auf der ersten Seite eine Quelle zu N-Methyl Hexedrone gepostet. Die letzten Posts handeln aber alle von N-Ethyl Hexedrone oder haben es nicht spezifiziert. Vielleicht liegt da das Problem.

Abgesehen davon sollte man bei derart neuen Substanzen nochmal vorsichtiger agieren und sich nicht beim Erstkonsum 150mg geben.

Hier eine Dosierung zu N-Ethyl Hexedrone

psychonautwiki.org schrieb:
Threshold 5mg
Light 15 mg
Common 30 mg
Strong 50 mg

He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.04.16 17:37
Ja der Thread bezieht sich auf den Vorgänger. Jetzt ist es Ethyl-Hexedrone. Also eine neue Substanz. Die alte wurde verbannt, weil halt die Leute sich nicht dezent ausdrücken sondern darum ein tra ra gemacht haben und es die falschen mitbekommen haben. Jetz ist halt wieder ein veränderderte rausgekommen. Vorher hiess es nur Hexedrone (was für ein Name :D )


Da war vielleicht die Dosis anders. Aber hab das anfangs auch nicht gewusst. Ich benutze nie ne Waage sondern teste mich halt ran und demensprechend leg ich dann halt auf. Viel war nicht verfügbar an Erfahrungen. Im EVE Rave sind von dem Hexedrone welche krank geworden. Aber denke das deren hexe halt verunreinigt war. in nem anderen thread war nicht viel geschrieben, da sich keiner traute.

Aber was ich so drüber las, hatt mich gefreut und ich orderte. Ich habe es nicht bereut. Aber man kennt sich da langsam nicht mehr aus was da alles gibt. Irgendwann muss das BTMG eingeflogen werden, da es zu gross ist zum tragen biggrin
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.593 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.04.16 18:21
Ich sehe, Lustig hat das bereits editiert.
Eventuell könnte ein Mod den Threadtitel auch ändern, damit klar wird, dass es hier um verschiedene Drogen geht?
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.032 Forenbeiträge
10 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 02.04.16 21:12
Das N-Ethyl ist aber das gleiche wie das Ethyl ohne N, oder ist da auch nochmal ein Unterschied? Die Dosisangaben passen diesmal ganz gut so.
Wir kommen durch den Schornstein rein wie Santa,
doch wir haben Hochsommerzeit und keinen Dezember!
Du studierst gerade Jura im sechsten Semester,
doch heute gibt es Bordstein in deiner Mensa!
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.04.16 21:15
Das N bezeichnet die Position an der es am Molekül angebracht ist. Es ist am Stickstoff (Formelzeichen N) befestigt. Wenn man es am Benzolring befestigt würde es 1-Ethyl, 2-Ethyl... genannt werden. Wenn es an der Hexankette befestigt wird, nennt man es alpha-Ethyl, beta-Ethyl...

Da es nur eine Ethylgruppe an diesem Molekül gibt müsste man zur Unterscheidung den Präfix nicht verwenden.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
1.016 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.04.16 03:40
he allgoodthings,

mal ne dumme frage, weil ich mich mit RC überhaupt nicht auskenne :
darf man hier fragen was da im shop 1 g kostet oder ist das verboten ?
wo sitzt der shop wo ihr alle bestellt ...?
habt ihr nicht angst, das eure daten mal bei der polizei landen, wenn die da mal einfliegen.....hab fragen über fragen, aber wahrscheinlich hab ich schon zu viel gefragt....dann sorry an die mods

bin grad durch den wind und neugierig
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Traumländer



dabei seit 2015
68 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.04.16 04:29
hey mercedes

also so spezifische fragen zu den shops/preisen sind hier nich gern gesehn
zur frage wo der shop sizt... könnte schon fast als beschaffungsfrage gedeutet werden

aber mich würde es auch interessieren wie es da so mit der sicherheit aussieht. habt ihr schonmal mitbekommen dass jemand ärger bekommen hat bzw erwischt wurde weil er rc`s bestellt hat?
 
Traumländer



dabei seit 2010
143 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.04.16 11:54
Hi guys!

Jo hab den Tag gestern überlebt! :D
War auch echt nice iwo aber definitiv zu heftig...
Ich kenne mich mit uppern nich aus naja...
Hat mir definitiv mal gezeigt was da abgeht bei potentem Zeug und DAS HIER werd ich erstmal nichmehr anpacken!!

Und es betäubt echt iwie garnich so... vll liegts an der opi toleranz oder whatever ich weiss es nich... ist nich so der knaller wie ich es erwartet habe...

so far..

Gaerp.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.032 Forenbeiträge
10 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 04.04.16 08:35
Danke@Lustig, wieder was gelernt. Hab quasi keine Ahnung von Chemie.

Ich finde schon das es den Rachen und die Nase betäubt. Die Betäubung stellt sich bei mir sogar relativ schnell nach der ersten Nase ein und hält auch recht lange an. Nehme auch regelmäßig Opiate, aber ist doch eine ganz andere Substanzklasse. Wieso sollten die kreuztolerant sein?
Wir kommen durch den Schornstein rein wie Santa,
doch wir haben Hochsommerzeit und keinen Dezember!
Du studierst gerade Jura im sechsten Semester,
doch heute gibt es Bordstein in deiner Mensa!
Traumländer



dabei seit 2010
143 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.04.16 12:38
Samstag Hexedrone konsumiert (ethyl-Hexedrone) und drogenschnelltest per urin ist negativ auf: amphe, cocain, mor, thc, bzd praktisch alles auf das getestet wird.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
349 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.04.16 12:39
Nach 2-3 Tagen vertrage Lines wie dicke Amphenasen (wiege 60kg ca), die dann so 100mg mindestens sind; danach ist die ganze Fresse taub - noch 3-4 mehr und alles ist taub ganzer Body. Aber jeder reagiert je bekanntermaßen anders. Wirkung ungleich Individuum;)...

lg


 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 193) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Ethyl-Hexedron und Hexedron (Sammelthread)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen