your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Telepathie-Experiment (Wir suchen einen zusätzlichen Psychonauten)


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 68) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 11:57
Neopunk schrieb:
Sind vor allem immer die gleichen drei Leute, könnt ihr euch nicht ignorieren oder aus dem Weg gehen?


Ich hatte den Vorschlag bereits gemacht, ich habe sogar darum gebeten, mich einfach nicht mehr zu adressieren. Das wurde abgelehnt - nicht nur durch weiteres Bashing, sondern auch explizit in einem Post.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 12:10
Allerdings ist es doch für dich viel naheliegender meine Posts einfach zu ignorieren. Wenn ich mich ausschließlich an dich richten wollte, würde ich dir Mails schreiben aber das hier ist nun einmal ein Forum und vielleicht ist es ja für den einen oder anderen interessant oder zumindest unterhaltsam zu lesen, was ich zu deinen Posts schreibe. Zu fordern, dass ich mich generell nicht mehr auf dich beziehen soll, ist irgendwie sehr merkwürdig. Ignorier einfach meine Posts und du hast quasi das selbe Ergebnis.

Dass das Forenklima drunter leider stimmt natürlich. Werde da vermehrt drauf achten, auch wenn es mir bei argumentativen Verrenkungen schon ordentlich in den Fingern juckt.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.05.21 12:44
Ich weiß, ich Hab das hier ja schon ne Weile beobachtet. Aber langsam stört mich doch sehr, und da bin ich bestimmt nicht der einzige.
Wie wärs, wenn das aus dem Weg gehen nicht nur von einer sondern von allen Seiten ausgehen würde? Das wäre sonst unfair, müsste sich KI ständig Kritik anhören und sie einfach stoisch ertragen. Ob diese nun berechtigt ist oder nicht sei dahingestellt, dazu hab ich mittlerweile keine Meinung mehr weil es für mich oft nur noch Kindereien sind ehrlich gesagt.

Sorry für die klare Ansage, ich mag euch alle drei gerne, aber das geht mir einfach auf den Zeiger
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Traumländer



dabei seit 2017
126 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 13:25
Es ist unschwer zu erkennen, dass es einen ganz klaren Auslöser für das "Gezicke" in diesem Thread gab - nämlich den Post von Pharmer.

Dieser hatte absolut gar keine Intention etwas sinnvolles zum Thema beizutragen - denn K I hat eindeutig klar gemacht, dass es um ein Experiment geht, dass auf seinen persönlichen Überlegungen, Erfahrungen und Wertvorstellungen basiert und er sich mit Menschen austauschen möchte, die seinen Ideen offen gegenüber stehen.

@Pharmer
Dein Kommentar verfolgte nur einen einzigen Zweck, nämlich dazwischenzugrätschen um Deine persönlichen Wertvorstellungen als überlegen darzustellen. Du hast dadurch willentlich Unfrieden ausgelöst, was ich für einen Moderator inakzeptabel finde. Da in diesem Thread - einem Austausch unter Gleichgesinnten (ja, dafür sind Foren da) - Deine Meinung überhaupt nicht gefragt war (es ging ja nicht um Für und Wider, sondern um einen positiv befruchtenden Austausch) solltest Du als Mod der Neutralität verpflichtet sein und Dein Ego im Zaum halten - oder die Moderation abgeben. Meine Meinung!
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 14:03
K I schrieb:

Mal sehen, ob jemand Interesse und Bock hat. Bitte nicht von allfälligen dämlichen Kommentaren beeinflussen lassen !


Man hätte auch seinem eigenen Rat folgen können. Die Anspannung scheint mittlerweile derart hoch zu sein, dass schon leichter Gegenwind einen Tsunami an Reaktion auslöst. Ist natürlich auch eine Gesinnungsfrage aber ich finde nicht, dass Pharmers ursprünglicher Post die Reaktion rechtfertigt und ich fände es überaus schade, wenn das der neue Maßstab wäre. Ich glaube man sollte einfach da ansetzen, Diskussionen zu bremsen, wenn sie nur noch ins Persönliche übergehen.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.05.21 14:49
Also mal halblang Astronautilus! Pharmer ist ein super Mod und ein User mit wertvollem Wissens- und Erfahrungsschatz. Eine Abgabe der Moderation einzufordern bloß weil er als wissenschaftlich geneigte Person verständlicherweise nichts von Telepathie hält und gerne einen gewissen Standard im LdT wünscht finde ich ehrlich gesagt einfach unverschämt.

Und ihm hier die Alleinschuld zuzuschieben finde ich auch vermessen, da sich das Geplänkel zwischen KI und ihm ja nun schon eine Weile hinzieht. Da finde ich es ehrlich gesagt schwer da überhaupt noch Ursache und Anfang auszumachen. Ich wünsche mir einfach, dass sich die Leute einfach vertragen würden. Aber gut, ich brauch da nicht mit Steinen schmeißen
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 17:11
zuletzt geändert: 07.05.21 17:43 durch Pharmer (insgesamt 1 mal geändert)
CanoninC's posts an K I kann ich eig nixmehr hinzufügen. Kann ja jeder selbst nachlesen wer hier Aussagen verdreht, sich an die eigenen Ratschläge nicht hält und vor allem einfach nicht diskussionsfähig zu sein scheint. Wer sich die Beiträge von uns beiden sowohl hier als auch z.B. im Bio-Produkte Thread mal richtig durchliest, der wird vielleicht feststellen dass ich mich immer ausschließlich auf den Inhalt von K I's posts beziehe, während er in der Regel meine Person angreift statt sachlich zu argumentieren. Das ist natürlich nachvollziehbar da er eben scheinbar nicht diskussionsfähig ist und daher keine andere Möglichkeit hat, aber in Ordnung ists halt trotzdem nicht. Wie ich schon sagte kann ich das allerdings ganz gut wegstecken.

Nee, ignorieren läuft nicht. Mir ist K I's Persönlichkeit, der Mensch der dahinter steckt, vollkommen egal. Ich bin nicht nachtragend. So gesehen ignoriere ich ihn bereits; aber den Inhalt seiner posts eben nicht. Wenn er Zeug schreibt das inhaltlich falsch ist, dann werd ich das korrigieren (anderswo gibt es bessere Beispiele als hier, aber hier hab ich ihn ja auch nicht korrigiert sondern ein bisschen mehr Informationen zu dem geliefert um das es hier ging). Normale Menschen können mit sowas umgehen, wenn er das nicht kann dann liegt das Problem nicht bei mir. Wieso sollte ich denn ihm durchgehen lassen was ich sonst auch niemandem durchgehen lasse? Ich lass weder mir noch anderen den Mund verbieten, nur weil jemand eine Sonderbehandlung wünscht. K I muss an seiner Diskussionsfähigkeit arbeiten oder zumindest damit leben lernen, dass nicht alle seine Aussagen als die weisen Worte wahrgenommen werden für die er sie zu halten scheint. Nicht weil ich das wünsche, sondern weil das eben das Fundament eines Forums ist und alle anderen hier es auch können.

@Astronautilus: Die kurze Antwort darauf lautet Nö.
Die etwas längere Antwort ist, dass Mods erstmal nur User sind, die eben nebenher noch einen ordentlichen Teil ihrer meist sehr begrenzten Freizeit opfern um das LdT als das zu erhalten was es ist. Würde ich meine Berechtigungen als Mod dazu ausnutzen um ihn anzugehen, würde ich ihm drohen oder seine Aussagen verdrehen um ihm Verwarnungen reinzudrücken, ihm den Mund verbieten oder bannen, dann wäre an deiner Meinung etwas dran. Aber Mod zu sein bedeutet ganz bestimmt nicht alles abzunicken oder persönliche Angriffe mit einem netten Lächeln annehmen zu müssen. Es bedeutet eben nicht hier keine eigene Meinung mehr ausdrücken zu dürfen oder gar (Gott bewahre!) Fakten die jemanden nicht in den Kram passen zu teilen. Wir sind keine Angestellten die nach "der Kunde ist König" arbeiten müssen. Solange ich nicht anfange ausfallend zu werden oder gar die Modrechte auszunutzen, hab ich mir rein garnichts vorwerfen zu lassen.

Und dafür dass ich nicht irgendwie eine persönliche Jagd auf K I veranstalte wie er anderswo angedeutet hatte, ihm ganz im Gegenteil häufig mehr als anderen hab durchgehen lassen, gibts auch zigfach Beweise. Seinen Gute-Taten-Thread hätte ich einfach löschen oder zumindest wohin verschieben können wo ihn kein Mensch mehr gesehen hätte, weil er da wo er ist eigentlich nicht hingehört. Ich habs ausdrücklich gutgeheißen, obwohl das unserer früheren Moderationspolitik vollkommen zuwiderläuft; er ist ganz klar im falschen Unterforum.
Diesen Thread hier hätte ich schließen und ihn verwarnen können, denn dass das hier Verabredung zum Konsum ist steht außer Frage. Aber ich habs ignoriert, nicht nur weil ich mittlerweile allgemein dazu tendiere häufiger ein Auge zuzudrücken wenns mir möglich ist, sondern auch weil er selbstverständlich behauptet hätte ich würds nur machen um ihm eins reinzuwürgen und ich auf die leidige Diskussion einfach keine Lust hatte.
Immer und immer wieder zuvor hab ich fragwürdige Aussagen von ihm unkommentiert gelassen, einfach weil ich wusste dass er damit nicht umgehen können würde und ich eigentlich nicht auf Stress aus bin. Aber irgendwann wurds mir einfach zu bunt, keine Sonderbehandlung mehr.

Meine oder jede andere Meinung muss auch nicht gefragt sein um kundgetan werden zu können. Das ist ein Forum. Hier gehts nur um Meinungs- und Wissesaustausch, und der ist jedem hier gestattet. Zu sagen dass jemandes Meinung nicht gefragt sei ist eine ziemlich ekelhafte Aussage. Ganz genauso wie es ekelhaft ist, von jemand anderem zu verlangen keinen Bezug mehr auf die eigenen posts zu nehmen. Was das in der Praxis bedeutet ist dass derjenige sich dann am Großteil der Diskussionen hier nichtmehr richtig beteiligen kann. Threads sind keine Aneinanderreihung von zusammenhanglosen posts, in aller Regel ists ein zusammenhängendes Gespräch. Einen guten Teil davon zu ignorieren bedeutet, einfach nicht richtig mitreden zu können. K I hat nicht das recht dazu, das von jemandem hier zu verlangen.
Mal ganz abgesehen davon, dass es eben im Kern auch keine Meinung war, sondern schlicht und ergreifend eine Darstellung des allgemein anerkannten Stands der Dinge. Jo, meinen ersten Satz hätt ich etwas anders formulieren können, aber es gibt halt 1:1 meine Meinung zu derartigen Sachen wieder. Die sei mir auch vergönnt.

Und @Andy I, ich denke mir sowas doch nicht aus.

K I's Eingangspost schrieb:
Naheliegend, diese Person in einem Drogenforum zu suchen, zumal es ein Experiment mit acid/Pilzen sein soll.


Half the fun is learning!
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 17:17
Ich halt mich raus, aber schade das wieder ein Thema
das evtl. spannend geworden wäre kaputt geschrieben wurde.
Egal von wem.
Zum streiten gehören immer mehr als einer !

Neo hat nicht ganz unrecht. Soweit ich das beurteilen darf finde ich
die Beiträge von Pharmer wirklich gut, dieses Fachwissen !

Reicht euch doch die Hände
dann wird das auch gut hier !
leben und leben lassen !
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 17:26
Andy I schrieb:
Reicht euch doch die Hände
dann wird das auch gut hier !


Naja, ich hätte damit kein Problem. Ich traue auch K I zu, dass er dazu fähig ist. Ich befürchte halt nur dass es nur eine Frage der Zeit ist bis es wieder aufflammt, denn das Kernproblem ist ja wahrscheinlich nicht verschwunden; ich denke dass keiner von uns beiden einen Grund dafür sieht sein Verhalten zu ändern.

Sicher ist wohl, dass weder K I noch ich Lust auf diesen Stress haben. Haben wahrscheinlich beide besseres zu tun als uns online über auseinandergehende Ansichten zu streiten.
Zumindest ich hab soweit aber auch alles gesagt was wir auf dem Herzen lag, von daher...

Danke übrigens noch für die Blumen von euch dreien...
Half the fun is learning!
Traumländerin



dabei seit 2013
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 17:45
Ich will mich dazu gar nicht mehr äußern, außer dass das Ambiente zur Zeit dazu führt, mich nicht mehr an den Diskussionen beteiligen zu wollen und wieder zurück in den Mitlese-Modus zu wechseln. Ist mir dann doch langsam zu giftig geworden, undzwar von allen Seiten.

Doch ein Gedanke schwirrt mir noch durch den Kopf: Lieber K I, bist du bereits in der Cannabis-Pause angelangt? Diese Art von explosiver Dünnhäutigkeit kommt mir jedenfalls arg bekannt vor.


"Guten Tag, ich bin Matratzenhändler, habe eine endogene Depression, [...] weil ich zu lange damit verbracht habe, mich zu finden. Dann habe ich mich gefunden und das war nichts Besonderes. Da war kein Genie in mir. Nichts." (GRM-Brainfuck)
» Thread-Ersteller «
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 18:50
@Herzkasper
Spoiler:
Ja, ich bin in der Pause angekommen, auch wenn ich etwa einmal wöchentlich an dem Bhang nage, das ich noch habe. Auswirkungen hat das aber keine. Freunde und Bekannte merken es nur daran, dass ich nicht rauche.
Und wenn du von explosiver Dünnhäutigkeit sprichst, dann solltest du dir erst zu Gemüte führen, wie lange und wie oft einer der zwei Typen (meist aber gemeinsam) hinter mir her ist und vom 100sten ins 1000ste kommt, um weit weg vom ursprünglichen Thema darauf hinzuweisen, wie "verschwurbelt" etc meine Aussagen seien.
Wenn es dich wirklich interessiert, dann gib dir meine Posts und schau in den entsprechenden Threads nach. Du wirst feststellen, dass reflexartig und auf äusserst fragwürdige Weise "geantwortet" wurde. Du wirst es vermutlich nicht tun, so weit geht dein Interesse nun auch nicht. Aber bevor du dich dazu äusserst, solltest du es tun.
Aber mir egal, ich bin in der nächsten Zeit ohnehin mit Anderem beschäftigt, werde also bestimmt weniger posten und damit den Burgfrieden unterstützen. Du wirst sehen, ein neuer Kandidat ist schnell gefunden.

Zitat Pharmer aus seinem ersten Post in dem Thread: "Klar tun sie das Andy, wie sonst sollte man seine Sinne ausreichend verwaschen um es für real zu halten?^^"
Was soll das ? Hier gibt es jede Menge verwaschener Sinne, das ist klar in einem Forum wie diesem. Und wer sagt, das jemand etwas "verwaschenes" für real hält ? Das wird einem einfach unterstellt. Ist so und basta ! Das sind alles Spitzen, die ich mir schlicht und ergreifend nicht gefallen lasse. Von niemandem !
Man kann mit mir wirklich gut diskutieren, nur kann ich Wortverdrehungen, Mutmassungen über meine Meinungen und Belehrungen aus der "Wissenschaftsecke" einfach nicht ausstehen. Mit wie vielen Akademikern habe ich schon über die irrsten Themen diskutiert, gut diskutiert. Das ging - fällt mir gerade ein - bis hin zu krassen Dingen wie Multiversen. War nicht meine Idee, aber eine zeitlang ein grosses Thema unter acidheads in der Stadt. Ich hielt es für denkbar - und das Ganze um 1970, wo der Gedanke an andere Universen als schlichtweg hirnrissig bezeichnet wurde. Heute schauts anders aus, obwohl die Beweise nach wie vor fehlen. Es bringt ja idR was, wenn unterschiedliche Meinungen besprochen werden. Nur wenn man dann ständig als Belehrung hingeklatscht bekommt, dass man unwissenschaftlich sei und dass die Wissenschaft sich schon mit einem Thema befasst hat, dann platzt einem halt der Kragen. Zumindest ist das bei mir so.
Warum soll ich nicht etwas probieren, das meinetwegen von der Wissenschaft -zig Male ad acta gelegt wurde ? Vielleicht will ich ergründen, warum dem so ist, warum es kein Thema mehr ist ? Für den Einen mags Schwachsinn sein, für den Anderen einfach Spass.
Warum sollte ich mich für jedes meiner Worte rechtfertigen ? Schwachsinn ? Ok, akzeptiert. Ich halte auch manches für Schwachsinn, von dem Andere überzeugt sind. Aber ich bin noch nie jemanden deshalb nachgelaufen.
Ich habe eine akademische Ausbildung, eigentlich zwei sogar, einmal abgebrochen nach 4 Semestern, einmal fertiggemacht mit dazugehörigem akademischem Titel, der nicht einmal im Pass steht, weil ich keinen Wert darauf lege. Mir sind die Methoden der Wissenschaft also geläufiger als so manchem, der bloss gross daherredet.
So, jetzt habe ich wesentlich mehr geschrieben, als ich wollte, weil du mir irgendwie als ein Typ aufgefallen bist, der mir irgendwie helle schien. Muss ich das jetzt revidieren ? Denn bezogen hast du dich immer nur auf meine Reaktionen, nie auf die Aktionen davor. Passt eigentlich nicht zu dem Bild, das ich von dir hatte. Nicht dass ich Unterstützung erwartet hätte, nein, um Gottes Willen, das nicht. Aber etwas mehr Umsicht.
Das ist aber keine Aufforderung zur Änderung deinerseits ! Muss ich dazusagen, sonst wird etwas wieder völlig verdreht. Das wirds ohnehin, pass auf lol Aber ich erhebe auch keinen Anspruch auf die Richtigkeit meiner Prognose, wenn nicht verdreht wird, umso besser.
Na, mal sehen, man darf gespannt sein lol
Grüsse

I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.05.21 18:53
Pharmer schrieb:
Andy I schrieb:
Reicht euch doch die Hände
dann wird das auch gut hier !


Naja, ich hätte damit kein Problem. Ich traue auch K I zu, dass er dazu fähig ist.

Danke übrigens noch für die Blumen von euch dreien...



Ist doch schön ...
3x Blumen ... nicht vergessen am Sonntag ist Muttertag
leben und leben lassen !
Traumländer



dabei seit 2013
238 Forenbeiträge
3 Tripberichte

Skype
  Geschrieben: 09.05.21 20:10
Moin, das ist ja echt eine nervige Tonart hier.

Kurz zur Sache: Ich bin vollkommen unesoterisch, aber neugierig und habe Bock! :) PN? Würde mich freuen!
"This awakening is really the cessation of inner dreaming. There is no dream inside. You move there, but there is no dream. It is as if there were no stars in the sky; it has become pure space. When there is no dreaming, you become pure space."
» Thread-Ersteller «
Endlos-Träumer



dabei seit 2019
642 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.05.21 10:10
Miscanthus schrieb:
Ich bin vollkommen unesoterisch, aber neugierig und habe Bock! :)


PN gibt es hier nicht, du kannst mir aber gerne eine Kontaktanfrage schicken.
Unesoterisch, aber neugierig, das höre ich wirklich gerne, solche Aussagen tun wohl in der aktuellen Lage hier !
Leider sind wir schon komplett für dieses Mal.
Aber man kann ja auch darüber reden. Wer weiss, was sich ergibt. Vielleicht (wahrscheinlich sogar) wird das nicht das letzte Experiment sein.
Grüsse
I'm just a soul who's intentions are good
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood
- Eric Burdon & Animals (Burdon wurde gerade 80; Glückwunsch !)

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.05.21 23:17
Habt ihr eigentlich schon irgendwas rausgefunden?
Könnt ihr vielleicht mit positiven Quellen zu dem Thema rausrücken?
Gibt's dazu was von Don Juan/Castaneda?
Würde mich schon interessieren.

Als ich völlig psychotisch war, konnte ich nachts nach meiner besten Freundin in Gedanken schreien und sie ist wach geworden und ist in mein Zimmer gekommen (haben zusammen gewohnt) und hat n Joint geraucht und mit mir geredet. Das hat verdammt oft geklappt. Allerdings war ich wirklich hoch psychotisch und es hat auch einige Male nicht geklappt, weswegen ich davon ausgehe, dass ich einfach die Fehlversuche ausgeblendet habe und mich nur auf die Bestätigung via erfolgreichen Versuchen konzentriert habe. So funktioniert halt ne Psychose. Manchmal wars aber schon verdammt gruselig. Eigentlich wollte sie erst später nach Hause kommen und ich hatte schon alles für meinen Suizid bereit gemacht, da kam sie plötzlich rein und ging sofort in mein Zimmer, sodass ich gerade noch alles verstecken konnte. Am Tag meines Suizidversuchs ist erst sie, dann ihre Ex bei mir reingeplatzt, jedes Mal kurz bevor es los gehen sollte (hatte ne Plastiktüte mit nem Gürtel überm Kopf und hätte nur noch das Lachgas einleiten müssen). Hab mir dann leider gedacht :"ha ihr könnt es nicht Verhindern" und bis spät in die Nacht gewartet bis sie schliefen. Dann hätte es theoretisch auch klappen können, jedoch hab ich am Abend zuvor zu viel Lachgas konsumiert und war nicht lange genug weggescheppert und habe noch genug Bewusstsein gehabt um den Versuch nach einigen Gehirnzellen und einigen Minuten abzubrechen.
Könnte das damals irgendwie doch Telepathie gewesen sein?


Insgesamt finde ich, wie Pharmer hier behandelt wird wirklich unfair. Er hat einfach eine andere Meinung wiedergegeben. Sicher hätte er das neutraler/freundlicher tun können, aber so unhöflich war er jetzt nicht, dass man da gleich an die Decke gehen muss. Allgemein macht das die Aussagen bzgl. Wissenschaft = Doof eher lächerlich.
Glaub mir, ich bin als Philosoph und Ethnologe durchaus auch nicht empirischen Gegebenheiten offen gegenüber, aber wer so dermaßen los schreit, weil jemand sagt:"übrigens für deine These gibt's bis jetzt noch keinen Beleg" wirkt wie jemand, der keine Belege hat. Also mich hast du mit deiner Verteidigung bzw. Deinem Angriff eher an der Sinnhaftigkeit des Experiments bzw. Der Existenz von Telepathie zweifeln lassen, als Pharmer mit seiner anderen Meinung. Getroffene Hunde Bellen oder so war doch die abgedroschene Phrase? Nun du bellst hier wesentlich lauter, unhöflicher und dramatischer als Pharmer es tut.

Damit will ich dich auch nicht angreifen, sondern dir mehr einen Tipp geben, wie du auf den Leser wirkst/diesen besser überzeugen kannst. Sachlich bleiben, auf dem Teppich bleiben, Ad Hominem vermeiden, selbst bei Gegenwind. Und wenn jemand unhöflich ist (so wie Pharmers Einstieg in den Thread), dann gibt es eine entwaffnende Höflichkeit als Antwort, aber bitte nicht so passiv-aggresives rumgebitche, von Dankbarkeit labern aber jeder merkt: du bist nicht dankbar, einfach nur angefressen. Das wirkt nicht überzeugend, es untergräbt deine ursprüngliche Meinung. Egal was du vorher gesagt hast, nach diesen "Stilfehlern" wirkt es unglaubwürdiger.

Also im Zweifelsfall vlt. Einfach auf die Gegenmeinung kurz eingehen, darlegen warum du sie ablehnst (am besten mit einem Argument/Beleg und nicht einem bloßen "find ich doof") und dann die eigene Meinung belegen. So funktioniert das in philosophischen Debatten. Da kam man ganz unwissenschaftliche Themen sehr wissenschaftlich Diskutieren. Trinity hat das oft gut hinbekommen und war ein sehr beliebter Schwurbler hier im Forum. Er vertritt viele Meinungen, die du auch vertrittst und ist an ähnlichen Themen interessiert. Er hat es aber oft geschafft die Contenance zu wahren und selbst in Diskussionen Wissenschaft vs. Spiritualität eine ehrliche, gute Diskussion zu führen, ohne groß rumzustreiten. Vlt. Ließt du dir Mal n paar von Trins alten Posts durch, so als Hinweis. Man munkelt er treibt sich noch im Forum umher.

Ich wollte schon ewig Mal ne "How To: (rationale) Diskussionen/Argumentationen führen" Guide machen, bin aber echt zu faul dafür. Mea Culpa. Am 20. Geh ich ne Woche in die Entgiftung um in die substi zu kommen, also wird mir langweilig sein und ich viel Zeit haben.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 68) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Telepathie-Experiment (Wir suchen einen zusätzlichen Psychonauten)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen