your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Erstes mal GBL?


« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 66) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
182 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.07 20:45
zuletzt geändert: 30.08.07 20:45 durch LeckerReis (insgesamt 1 mal geändert)
das seh ich genauso ;-)
hat aber nix mit gbl zu tun, imho
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.07 20:51
zuletzt geändert: 30.08.07 20:55 durch Hunk (insgesamt 1 mal geändert)
Na ja, ich denke wir haben das soweit geklärt.......Danke icq !

Halten wir fest. Gbl ist eine Droge die positive Seiten hat, aber auch sehr schwerwiegende negative Seiten haben kann.
Ich hoffe das stimmt dann so..............;-)
Deal with it!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.08.07 22:34
Ich entschuldige mich für die "falsche" Etymologie von "plump"; halte diese Schreibweise aber für grob irreführend, auch wenn sie offensichtlich korrekt ist. Wofür hab ich egtl. in bayern latinum udn Abitur gemacht...? Egal ;)

Ansonsten - dieses Forum ist nicht für irgendwelche Kiddies gemacht, es ist eine Diskussionplattform, die die Möglichkeit gibt, sich zu informieren und auszutauschen. Zur Information gehört a) die Bereitschaft, etwas lernen zu wollen; b) Kritikfähigkeit; c) Wohlwollen dem Gesprächspartner gegenüber. Wer dem andern die Worte im Mund verdrehen will, wird das auch schaffen, denn Sprache ist fehlbar. Wer nach einem Post meint, die Meinung eines andern einschätzen zu können, handelt in jedem Falle nicht nach Maxime c). Wer sich nur einen Post in einem Thread auf einer Website durchliest, verstößt gegen b).
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
50 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.07 15:53
Hi, erstmal danke für die ganzen Antworten, habe den Thread ganz vergessen.

Hab mir mit jemandem zusammen 250ml bestellt.

Wisst ihr zufällig worin man GBL aufbewahren kann(Gefäß)?

Ist es schlimm wenn sich ne Einwegspritze davon milchig färbt?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
37 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.07 16:31
Nur eine kurze Frage: Wieso wandelt ihr das gbl nicht einfach in ghb um???

Die Synthese ist nicht schwer (lächerlich einfach triffts wohl eher ^^) , es ist angenehmer und der Körper dankt einem auch .
Da die Nebnewirkungen bei gbl doch schon gravierender sind als bei ghb (organschäden usw)


gruß reylen
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.09.07 18:40

Stanisblondi89 schrieb:
bei mir is das schlechte beim "einkomman" das ich meist auf gbl bock hab zu rauchen und es is mir jezz einmal passiert das ich mit ner brennenden kippe eingepennt bin... nja irgendwie hab ich sie dann so gehalten das sie runtergebrannt ist...
aba es solln bald so neue kippen rauskomm, die von alleineausgehen... dann kann mir die wohnung nich abfackeln, das wär ne gute erfindung^^

lg blondi



Ich habe vor ein paar tagen auf gbl +subutex und benzos auch im bett geraucht und schon gemerkt das ich gleich wegkippe aber bevor ich das nächste mal ziehen konnte war ich schon weg.irgendie bin ich zum glück aufgewacht als mein bett brannte und mein zimmer voller rauch war.ich schnappte panisch nach luft und wunderte mich das ich im halbkoma zum glück noch rechtzeitig aufgewacht bin.ich weiss nicht wie lange ich den rauch eingeatmet habe,aber mir war ziemlich übel von dem rauch meine lunge kratzt heut noch ein bisschen.,also das kann böse ins auge gehen.ist mir nicht mal in 10 jahren junkerei passiert.aber gbl+opiate+benzos haben das mass gesprengt.bitte nicht nachmachen die kombi kann ein anderen gleich in jenseits führen!!!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.09.07 18:45

Daydreaming schrieb:

Rts1 schrieb:
S.o... GBL/GHB alleine zu konsumieren, ist nicht das Wahre, wirkt eigentlich erst in Gesellschaft gerade weil die Wirkung eigentlich (in moderaten Dosen) subtil kommt.



Nunja, mir sagte sowohl die Wirkung in Gesellschaft - ob zuhause oder nicht - als auch allein zu, muss ich sagen. Das hatte nichts mit der puren Lust zu tun, mich zuzudröhnen, sondern ich mochte die entspannende und glückliche Wirkung, die es auf mich hatte. Wie schon mehrfach erwähnt wirkt es offenbar "bei jedem etwas anders", bzw. dem Einen sagt die Wirkung zu, der Andere "kippt den Kram in Ausguss". Suum cuique.



du sagst es .es wirkt bei jedem anders.ich konsumiere es auch gerne alleine zuhause.einfach statt mein feierabend bier ne dosis gbl.
und so ist auch der entzug bei jeder person total unterschiedflich.der eine findets locker,mich inbegriffen.andere bekommen riesen entzüge
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.09.07 18:48

LeckerReis schrieb:
was war denn deiner meinung nach "rotzfrech" daran, hier meinen bedenken bzgl. einer gewissen substanz ausdruck zu verleihen? oder bist du jetzt beleidigt, weil ich dein gbl gedisst hab :-)
und wo steht hier bitte, dass ich mich "sympathisch machen" will? mir geht es nur auf den zeiger, wenn gefährliche substanzen von kurzsichtigen internetnerds öffentlich verharmlost werden, was zur folge haben kann, dass menschen mit eingeschränktem urteilsvermögen (auch kinder z.b.) den konsumempfehlungen hier folge leisten.
zu der aussage, auf die du deine anpisse gründest, habe ich mich übrigens bereits weiter oben geäußert und sie als polemik bezeichnet.
bei dir kann man übrigens sehr gut das reflexartige abwehrverhalten studieren, was manche leute an den tag legen, wenn "ihr" stoff mal kritisch betrachtet wird. in meinen texten wurde an keiner stelle bezug auf das (zugegebenermaßen) pseudo-argument "gbl=dreck, da als industrielles lösungsmittel verwendet" genommen. da dieses argument jedoch zeitweilig florierte, unterstellst du mir eben dieses "argumen" verwendet zu haben. btw: alkohol wird seltenst als reinstoff getrunken und wenn doch, dann oft mit verheerenden folgen für die magenschleimhaut. das macht sich bei gbl-dosen von wenigen ml bestimmt nicht bemerkbar, nur werden diese dosen vergangenheit sein, wenn du erstmal körperlich drauf bist (falls du das nicht sowieso schon bist ;-) und dann möchte ich dich nochmal schreiben sehen, wie toll gbl doch ist.


edit: und um kainskinds sophistische ethymologie-ambitionen ein wenig zu dämpfen: manchmal empfiehlt sich (auch wenn man das latinum hat) ein blick in den duden, bevor man sich mit falschen korrekturen bloßstellt. http://www.duden.de/suche/index.php?begriff=plump&bereich=mixed


Also ich war 6 monate 24/7 bis 30 ml am tag alle 1.5 std.ne dosis drauf.entzug gemacht und nehme es wieder.und ich finde es immer noch eine geile droge.ist eben meine meinung.aber das sie ungefährlich ist sage ich damit nicht.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.09.07 18:54

reylen schrieb:
Nur eine kurze Frage: Wieso wandelt ihr das gbl nicht einfach in ghb um???

Die Synthese ist nicht schwer (lächerlich einfach triffts wohl eher ^^) , es ist angenehmer und der Körper dankt einem auch .
Da die Nebnewirkungen bei gbl doch schon gravierender sind als bei ghb (organschäden usw)


gruß reylen


Organschäden gibt es von gbl nicht.gbl ist null organschädigernd.mein blutbild nach fats 7 monaten dauerkonsum ist perfekt.und es gibt genug versuche an ratten es ist nicht organschädigend
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
37 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.07 22:52

flo-fertich schrieb:

reylen schrieb:
Nur eine kurze Frage: Wieso wandelt ihr das gbl nicht einfach in ghb um???

Die Synthese ist nicht schwer (lächerlich einfach triffts wohl eher ^^) , es ist angenehmer und der Körper dankt einem auch .
Da die Nebnewirkungen bei gbl doch schon gravierender sind als bei ghb (organschäden usw)


gruß reylen


Organschäden gibt es von gbl nicht.gbl ist null organschädigernd.mein blutbild nach fats 7 monaten dauerkonsum ist perfekt.und es gibt genug versuche an ratten es ist nicht organschädigend





ok, mein fehler . Aber trotzdem muss man zugeben das gbl schädlicher und etwas schlechter verträglich ist als ghb ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
140 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.07 23:20
GBL v. GHB .... boah nerv Leute
wenn ihr angst vor schäden am körper habt , dann NHEMT
VERDAMMTE SCHEIßE NOCHMAL KEINE DROGEN !!!!!

GBL nach 13 Monaten , bis auf abundzu Starke blähungen etwas hautausschlag und starkes schwitzen nichts negatives mehr.
Zwischendurch war es schlimm ,aber je länger man es nimmt desto weniger nebenwirkungen ^^
Verbrauchtes GBL zum Putzen ~ 15,6 Liter (Seit August 06 )
Clean seit (Dezember 08 )
Wer Fragen hat wegen Entzug,kann sich gerne melden.

Oh Gott, I am gay and i am happy.
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
50 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.09.07 10:38
Öhmm ja, wodrin kann man das den jetzt auf bewahren :D
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
45 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 03.09.07 14:14

Möpmöp schrieb:
Öhmm ja, wodrin kann man das den jetzt auf bewahren :D


Wenn du es in ein altes Medizinfläschchen füllst, fällt es nicht auf.
Ich würde dir aber trotzdem davon abraten es zu konsumieren, weil es nichts bring. Es ist weder ein Trip, noch ein richtiger Rausch. Wenn du einen Cocktail trinkst hättest du mehr davon. Ich habe gbl erst zwei mal genommen und sofort probleme mit dem Magen bekommen obwohl es ne echt kleine Dosis war, die ich mit reichlich Wasser verdünnt habe. Jeder der sagt es wäre nicht so schädlich labert Müll. Wenn du unbedingt die "Wirkung" haben willst dann nimm besser ghb oder lass es am besten ganz bleiben.
Auf Koks gelten nur zwei goldene Regeln:
Regel Nr.1: DU hast IMMER Recht.
Regel Nr.2: Im Fall, dass du mal nicht Recht haben solltest, tritt automatisch Regel Nr.1 in Kraft... ^^
Ex-Träumer
  Geschrieben: 03.09.07 16:09
zuletzt geändert: 03.09.07 16:10 durch (insgesamt 2 mal geändert)

Möpmöp schrieb:
Öhmm ja, wodrin kann man das den jetzt auf bewahren :D



in flaschen aus PE (Polyethylen). so wirds meist auch geliefert. ansonsten frag in ner apotheke nach 20ml / 30ml braunglasflaschen mit tropfverschluss. ist ziemlich easy das gbl dadrinnen aufzubewahren und son fläschen passt auch in jede tasche. außerdem kanns ruhig mal runterfallen - das braunglas macht so einiges mit.

@BabyJane: ob der konsum von irgendwas jemandem was bringt, kann glaube ich nur jeder für sich selbst entscheiden ...
wenn jemand mit religion glücklich wird, dann hat ers für sich entschieden ... da kann man denen auch nicht reinpfuschen ... tolleranz auch wenn man persöhnlich nicht daran glaubt und solche leute für spinner hält ... aber jedem das seine
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
37 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.09.07 21:41

DarkMonty schrieb:
GBL v. GHB .... boah nerv Leute
wenn ihr angst vor schäden am körper habt , dann NHEMT
VERDAMMTE SCHEIßE NOCHMAL KEINE DROGEN !!!!!

GBL nach 13 Monaten , bis auf abundzu Starke blähungen etwas hautausschlag und starkes schwitzen nichts negatives mehr.
Zwischendurch war es schlimm ,aber je länger man es nimmt desto weniger nebenwirkungen ^^




Musst ja nicht gleich so abgehen. Es ist nun mal ein Fakt das gbl mehr schädlich ist wie ghb . Und das gbl mal schnell zu ghb umzuwandeln ist ja auch nichtmal ein ding von 10 minuten. (Vielleicht hättest du ja bei ghb keine starke blähungen , irgend einen Hautausschlag oder starkes schwitzen). Und ich meine, ich nehm lieber das andere weil es mich nciht so fickt als das andere wenns eh um die gleiche wirkung geht.

gruß reylen
 

« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 66) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Erstes mal GBL?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen