LdT-Forum

« Seite (Beiträge 9991 bis 10005 von 10051) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2018
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.03.24 12:15
Jesus LED da Heu astray
fucking OldRye
Traumländer



dabei seit 2012
2.482 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.03.24 17:17
Hast du einen Schlaganfall oder zu viele benzos genascht?
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Endlos-Träumer



dabei seit 2022
461 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 29.03.24 01:15
zuletzt geändert: 29.03.24 01:41 durch Chymus (insgesamt 1 mal geändert)
Oder bist du wieder zu daneben, um auf Grauzahn einzugehen, @Foxi?

Ich lese fast nur noch frustrierte, passive Angriffe von dir. Such dir doch endlich mal ne süße Dame und gib es ihr. Ist es nicht genau das, was du willst?
_________________

Ich hätte heute jemandem alles abziehen können, einfach alles; sein Handy, sein Portemonnaie, Fahrrad, Jacke, seinen Einkauf, bla etc.
Aber ich hab seinen fucking Scheiß alleine bis zu ihm nach Hause getragen, weil ich, hätte ich das nicht getan, nen Mann auf offener Straße hätte liegen gelassen.
Die ganze Story erzähle ich nich, das war anstrengend.

Aber ich habe das Gefühl, dass kaum jemand hier, und dazu zähle ich dich derzeit auch, Foxi, dir nicht im Traum die Zeit dafür genommen hättest. Also hör auf rumzuheulen, alter. Du bist mir wirklich von allen hier, die ich nicht persönlich kenne, mitunter sehr sympathisch, aber was tust du schon. ..?

The Best Way To Hide In The Deep Sea:
https://www.youtube.com/watch?v=ih2_KqBrY8s
Moderator



dabei seit 2012
2.839 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 07:48
Also, ich finde das jetzt schon ein bisschen arg hart. Ich hab das garnicht sosehr als Angriff wahrgenommen, aber klar, irgendwo ist das schon einer gewesen - nur, einige Sachen die du da sagst sind schon ein bisschen arg verletzend, finde ich, über ein verhältnismäßiges Maß hinaus. Fox ist ein lieber Kerl, der sich manchmal im Suff oder Dichtness ein bisschen im Ton vergreift. Das hab ich auch schon sehr oft getan, ich habs sogar geschafft aus mehreren subs und temporär auch mal ganz aus Reddit gebannt zu werden, wegen sehr beleidigenden und provokanten Kommentaren oder fragwürdigen politischen Posts. Ich weiß deswegen, wie sich das anfühlt, wenn man nächsten Morgen liest was man so geschrieben hat und sich wünscht es rückgängig machen zu können.

Was finde ich absolut nicht stimmt, ist dass er "fast nurnoch" solche Angriffe von sich geben würde. Schau mal in seine Posthistorie, ich finde alle seine letzten Posts bis auf diesen waren sehr nett und umgänglich. Zumindest nicht angreifend, oder ich bin nicht dazu in der Lage, es zu erfassen.

Habt euch lieb :)
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2012
2.482 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.03.24 09:45
Ich frag mich gerade auch wen ich denn noch beleidigt habe?
Guck dir mal die anderen Posts von Grauzahn an, die waren ungefähr ähnlich kryptisches Wortwirrwarr.
Dass verwundert halt. Finde den Post von mir dazu da auch nicht völlig überzogen, aber klar: wenn ich damit Gefühle verletzt haben sollte, tut mir das Leid. Sollte witziger gemeint sein, als bissig.

Ob ich jemanden einfach auf der Straße liegen lassen würde?
Puh, da muss ich ehrlich sagen: Zeitweise ja. Ich bin durch meine Ausbildung in der Kita so dermaßen ausgelastet, jongliere nebenbei noch Sozialleben, Wohnung sauber halten und körperliche und geistige Gesundheit... Lebe dabei von 200€/monat für essen. Da bleibt es wenig Kapazität für Extraleistungen. Das kotzt mich selber sehr an. Aber 1,5 Jahre muss ich noch 40h Woche schieben.

Am Wochenende oder einem Urlaub würde ich aber vielleicht anders reagieren.

Zum Thema Dame suchen: Ja, hab glaub echt viel Schiss davor. Plus obiges Paket.

Ach und danke Pharmer, aber auch Chymus. Pharmer für die liebevollen Worte und Chymus für den Moment der Reflexion.



"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer



dabei seit 2017
250 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 11:36
Chymus schrieb:
Ich hätte heute jemandem alles abziehen können, einfach alles; sein Handy, sein Portemonnaie, Fahrrad, Jacke, seinen Einkauf, bla etc.
Verstehe ich Dich richtig, dass Du stolz darauf bist jemanden nicht bestohlen zu haben? Was ist das denn für ne krude Denke? Es ehrt Dich, dass Du einem Fremden geholfen hast, wobei mir kein Szenario einfällt, indem ich einem hilflosen Menschen nicht helfen würde; das ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Aber stolz darauf, einen kriminellen Akt nicht zu begehen, empfinde ich als seltsam selbstüberhöhend. Demnach könntest Du jeden Tag ja auch stolz auf Dich sein, wenn Du keinen umgebracht hast, oder?!
 
Traumländer



dabei seit 2018
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 13:08
20fox schrieb:
Hast du einen Schlaganfall oder zu viele benzos genascht?

Brauch nen Krankenwagen, ist das nicht offensichtlich! freak

fucking OldRye
Traumländerin



dabei seit 2013
187 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 14:59
Sorry Pharmer, ich sehe keinen Grund lieb zu sein, so here we go...

Ich glaub ich muss kein Geheimnis draus machen, dass ich Typen wie Chymus für absolute Nullnummern halte. Vordergründig einen auf Frauen respektieren machen ("Dame"), aber zwischenzeitlich blitzt deine wahre Gesinnung deutlich hervor.

Chymus schrieb:
Ich lese fast nur noch frustrierte, passive Angriffe von dir. Such dir doch endlich mal ne süße Dame und gib es ihr. Ist es nicht genau das, was du willst?


Von passiver Aggressivität verstehst du selbst ne ganze Menge, kein Grund das auf andere zu projizieren. Ich kenne Fox weder persönlich noch besonders gut, aber was ich über die Jahre gelesen habe reicht aus um mir sicher sein zu können, dass er allen Grund hat stolz auf sich sein zu, weil er einer von den Guten ist - im Gegensatz zu dir. Gehe mit Astronautilus mit und setze noch einen drauf: Welch bescheuerte Denke. "Ich hätte einen wehrlosen Menschen ausnutzen können, habe es aber nicht getan sOnDeRn iHm GeHoLfEn. Wo ist meine Belohnung?" Lachhaft aber eigtl ehrlich traurig.

edit: Es gibt ein Meme/eine Zeichnung von jemandem, der einem Wohnungslosen Geld spendet und sich dabei selbst fotografiert. Ich finde es nicht auf die Schnelle, aber ich hätte es weil hierzu genau passend wirklich gern hinzugefügt.

PS: Grauzahn, du meintest vermutlich einen Rettungswagen. Krankenwagen sind das, womit zB stationär Befindliche von Einrichtung A nach Einrichtung B gefahren werden.
 
Moderator



dabei seit 2012
2.839 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 15:42
zuletzt geändert: 29.03.24 16:07 durch Pharmer (insgesamt 4 mal geändert)
Kommt schon, Chymus' Post kam höchstwahrscheinlich auch in einem nichtnüchternen Zustand, mit derselben Folge dass er sich später wünscht er hätte das nicht so geschrieben; ganz unabhängig von den Reaktionen darauf. Bitte kein Hate gegen Leute, wir alle machen mal Fehler. Es wäre auch wirklich schön wenn das jetzt nicht auch noch erweitert wird auf subjektive Wahrnehmungen wie angebliche Frauenfeindlichkeit, von der ich echt nix mitbekommen habe - ich selbst gebe auch im echten Leben regelmäßig Sachen von mir, die von anderen auch schon als frauenfeindlich definiert wurden, was ich sehr unschön fand da ich das nicht bin und die Dinge die ich da sagte rein faktenbasiert waren. Es hat nur der stark neo-feministischen Person, mit der ich da geredet habe, überhaupt nicht gepasst - und schon steht man als angeblicher Frauenfeind da.

Ich bin übrigens heute aus dem VeganDE-Subreddit gebannt worden, weil ich es gewagt hatte jemandem ein Kompliment zu machen der sagte er kauft für seine nichtveganen Gäste auch mal Nichtveganes ein, damit diese Gäste sich wohl fühlen, und dann auf massiv persönliche Angriffe gegen mich mit ruhigen und respektvollen logischen Argumenten reagiert habe. Diese nette vegane Person wurde für diese Haltung auch gleich in die Hölle downgevoted. Stellt sich raus dass viele Veganer eigentlich mehr an ihrer persönlichen Ideologie als an tatsächlich machbarer Veränderung interessiert sind. Zeigst du diesen Menschen dass es Fehler in ihrer Ideologie gibt, kommt da keinerlei Einsicht, sondern purer Hass zurück. Glücklicherweise macht mich das kein bisschen betroffen weil ich in dieser Diskussion definitiv der Gute war und Recht mit dem hatte was ich sagte, aber ein bisschen schockierend ist es schon. Diese angeblich so friedliebenden Menschen sind das nur so lange, wie sie ihren künstlichen Heiligenschein auf dem Kopf behalten können. Wenigstens hab ich jetzt endlich einen Grund diese dauerprovokante Community zu muten und mich nichtmehr davon provozieren zu lassen.

Wirklich geärgert hat mich daran eigentlich nur, dass ich selbst im echten Leben wirklich sehr respektvoll mit den Ansichten von Veganern umgehe, und z.B. bei gemeinsamen Essen wirklich viel Mühe und Geld dahineinstecke, dass die Veganer nicht nur irgendwas veganes, sondern wirklich was leckeres bekommen. Meist muss ich dafür mehr Mühe und Geld investieren als für all meine anderen Gäste, und die so beschenkten Veganer danken es mir selten, sondern halten das für etwas selbstverständliches. Da kann ich andere schon verstehen, die richtig hart auf militante Veganer haten und sie ganz gezielt ausschließen, wo sie nur können; auch wenn ich selbst das nicht gut finde und es niemals tun würde.
Aber auch hier sieht man, wie ein paar fehlinterpretierte Aussagen und Handlungen einen plötzlich als etwas dastehen lässt, das man nicht ist. Unsere heutige Gesellschaft mit ihrer Cancel-Culture kann da wirklich übelkeiterregend ekelhaft sein. Im Zweifel sollten wir wirklich häufiger mal fünfe grade sein lassen, und in Erwägung ziehen dass es vielleicht doch eher die eigene Ansicht ist, welche die fragliche Person so extrem dastehen lässt.
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2012
2.482 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.03.24 15:47
Sehr lieb wie ihr euch für mich einsetzt,
aber ich möchte auch keinen Streit vom Zaun brechen. Der ist hier echt nicht nötig.

Chymus hat im Grunde schon recht, wenn er sagt dass mein Kommentar ein passiver Angriff war (auch wenn ich finde bei dem Kauderwelsch ist es nur verständlich mal nachzufragen...würde ich glaube ich auch niemandem Übel nehmen. Pharmer hat mir ja auch unterstellt dass ich das dicht geschrieben hätte: Eine kleine Nase Pep war im Spiel). Aber ich verstehe, warum er das assoziiert hat).

Und das ich ne süße Dame an meiner Seite möchte ist auch kein Geheimnis, ebenso wenig, dass ich damit gerne rumjammere.
"Ein trauriger Tropf der da denkt, das die Zeit traurige Tropfen beschenkt" (Konny Kleinkunstpunk) und dahingehend bin ich leider manchmal ein trauriger Tropf.

So wie ich das verstanden habe, ist Chymus auch nicht stolz drauf jemanden nicht abgezogen zu haben, sondern im Gegenteil, ihn davor bewahrt hat abgezogen zu werden und ihm aktiv geholfen hat seinen scheiß nach Hause zu bringen. Das ist schon cool, kann man auch mal stolz drauf sein. Jemandem Hilfe leisten, solidarisch sein ist oft nicht mehr so normal in jedem Kreis.

Für mich war es ein Anstoß mal zu reflektieren, ob diese passiv aggressiven Angriffe hier und woanders öfter vorgekommen sind und manchmal ist so ein Anstoß auch wichtig. Ich habe hier allerdings nicht das Gefühl, dass ich viele Posts oder User angreife. Wenn doch, bitte hilf mir beim reflektieren.

wie...wie soll man denn auf "Jesus LED da Heu astray" eingehen? Das fällt mir irgendwie schwer, außer der Frage, ob alles ok ist.

Also kuss auf die nuss (bzw. nüsse, sind ja mehrere Menschen hier) und so, habt euch lieb.




"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Moderator



dabei seit 2012
2.839 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 15:48
20fox schrieb:
Also kuss auf die nuss


...welche Nuss genau? ;)
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2012
2.482 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 29.03.24 16:15
Das darfst du dir aussuchen :D
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Moderator



dabei seit 2012
2.839 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.03.24 16:20
:>
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2009
959 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.04.24 12:13
zuletzt geändert: 02.04.24 12:23 durch Anonymus (insgesamt 1 mal geändert)
@Herzkasper: Chymus ist ein Guter. Aber jeder kann und darf natürlich unterschiedliche Meinungen haben. Die einen mögen jemanden, die anderen nicht. Jemanden wie Chymus aber als absolute Nullnummer zu bezeichnen, ist derart absurd, respektlos und überzogen, dass ich hier ein paar Worte loswerden wollte. Kenne hier sonst kaum jemanden, der insgesamt so respektvoll und angenehm in seinen Posts wirkt.

Ihm auch noch mehr oder weniger zu unterstellen frauenfeindlich zu sein setzt dem ganzen noch die Krone auf. Was für ein Blödsinn. Und ihm zu unterstellen er sei quasi stolz drauf jemanden nicht abzuziehen ist nichts weiter als eine Unterstellung. Er hat sich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, aber das passiert jedem Mal.

Genau das regt mich an unserer Gesellschaft so auf. Bei jeder Kleinigkeit wird man beschuldigt frauenfeindlich oder was weiß ich zu sein. In meinen Augen ist das lachhaft und sagt vielmehr über einen selbst als über andere aus. Würde gerne die Reaktionen sehen, wenn hier jemand ein weibliches Mitglied völlig grundlos als Nullnummer betiteln würde. Da wäre der Aufschrei wahrscheinlich riesig.
 
Traumländer



dabei seit 2017
250 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.04.24 14:39
@Anonymus
Find ich echt gut, dass Du Dich für Chymus einsetzt. Ich habe auch schon viele gute Beiträge von ihm gelesen. Daher möchte ich meinen Kommentar etwas relativieren und erklären:
Mein Opa hat gerne von seinen Kriegserlebnissen erzählt, und eine Geschichte handelte davon, wie er jemandem das Leben gerettet hat. Das machte auf uns Kinder natürlich Eindruck, aber selbst in recht jungen Jahren fand ich seine Erzählung doch etwas seltsam. Die ging nämlich so: Er war als junger Werhmachtssoldat in russische Kriegsgefangenschaft geraten und wurde dort schlecht behandelt (die mussten die ganze Zeit nackt sein, bekamen nur schimmeliges Brot, und davon zuwenig, etc.). Und da gab es einen russischen Soldaten, der es scheinbar besonders auf ihn abgesehen hatte, bzw. von dem er sich besonders schlecht behandelt fühlte. Irgendwann wurde das Kriegsgefangenenlager von der Wehrmacht eingenommen und die deutschen Soldaten befreit. Der Punkt, dass mein Opa "jemandem des Leben gerettet hat", war, dass er den russischen Soldaten, der ihn schlecht behandelt hatte, NICHT den deutschen Soldaten gegenüber beschuldigt hat, die ihn ansonsten vermutlich erschossen hätten. Als Erwachsener musste ich immer wieder an diese "Heldentat" zurückdenken, und empfinde es immer wieder als eine stark selbstüberhöhende Darstellung (wie kann man es nötig haben, sich von seinen kleinen Enkeln dafür bewundern zu lassen?).

Ich glaube, diese Erinnerung hat mich in Chymus' Beitrag angetriggert, da ich durch die Reflektion über die Kriegsgeschichte eine Abneigung dagegen habe, dass jemand sich als "gut" darstellt, nur weil er etwas schlechtes nicht tut.

Dementsprechend war meine Kritik an Chymus wohl zu impulsiv und unangenehmmessen, sorry! Dass Chymus der hilflosen Person weitergeholfen hat finde ich klasse und ist - zumindest in unserer heutigen Gesellschft - nicht selbstverständlich.
 

« Seite (Beiträge 9991 bis 10005 von 10051) »