your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Langzeit-Berichte lesen

Übersicht:

Titel:Eqilibrium
Droge:LSD
Autor:anonym
Datum:03.04.2007 03:36
Nützlichkeit:6,74 von 10 möglichen   (31 Stimmen abgegeben)

Bericht::

jo hallo erstmal an alle Leser !



DiHier ist eine kleine Geschichte über meinen ersten lsd trip!



Es war wie gewönlich ein ganz normeler Tag ! Ich war auf einen Freitag auf Arbeit und freute mich auf meinen feierabend! Um ca. 0.00 uhr holte mich mein kumpel von arbeit ab! Eigentlich wollte ich nichts machen und er eigentlich auch nichts aber dann hatten wir doch noch lust feiern zu gehen!



Also gingen wir zu ihn und zogen erstmal ein bisschen speed. Er sagte zu mir er kennt ein paar geile underground clubs ! Also ging es dann in den ersten club! Leider war der ziemlich leer aber er traf den besitzer des clubs und der nahm uns dann zum nächsten club mit sein auto mit !

Ich wollte eigentlich nur teile haben und abfeiern da bot mir sein kumpel der autofahrer pappen an ! Niemals sagte ich, da ich übelsten respekt vor LSD habe aber irgendwie überredete mich mein kumpel. wahrscheinlich auch nur weil ich ziemlich angetrunken war !



Ich nahm dann erstmal ein viertel von diesen schnipsel da. Ich dachte mir da könne sowieso nich viel passieren is ja nur ein schnipsel. Egal - genommen und ab in den nächsten club und mich überkam ein gutes gefühl !



Ich wippte zur musik mit keine ahnung was da überhaupt lief aber egal. danach entschieden wir uns für einen anderen club und nahmen nochmal pappen also ich noch einmal ein viertel schnipsel.



Alles super club war geil, leute waren cool drauf und ich sowieso ! nach einer weile entschieden wir uns zu meinem kumpel zu gehen so ca. 8.00 uhr morgens.



wir holten uns noch ein paar bier und zogen uns bei ihm erstmal den film troja rein ! und da fangen meine hallus an ! völlig vertieft in diesen film probierte ich mich mit meinem kumpel zu unterhalten. Als ich ihn anguckte sah ich aufeinmal einen römischen legionär und als ich mich selber ansah, sah ich mich als spartaner und ich fragte ihn ob meine rüstung mehr aushält als seine! er fing an zu lachen und so ging das gespräch ca. 1 stunde weiter!



ich guckte ab und zu zur uhr ! Dann machte er einen neuen film an EQILIBRIUM und er legte sich schlafen. Ich schaute den 2. film und war völlig fasziniert nach 90 minuten war der film zu ende und ich saß alleine auf dem stuhl und glotzte weiter in den fernseher während der abspann lief ! da fing der film am Ende des filmes wieder an diesmal mit einem anderem Ende ! und dann kam da wieder der abspann und dann wieder ein anderes ende ! ich redete mit meinem kumpel obwohl der ja schon längst schlief !



Dann lief wieder dieser abspann und danach ein Ende über den Sinn des Lebens und das der Sinn der Sache ist, das es garkeinen gibt und das einfach schluss ist mit dem Leben ! Ich fragt meinem kumpel was das für ein krasser Film sei ! Er antwortete nich, da er ja schlief ! Egal ich glotzte weiter in den TV und bekam angst als ich sah das irgendjemand einfach nur ein schalter drücken muss und ich bin einfach nicht mehr da auf der Welt !



Ich spürte ein beben und ein gedonner ein richtiger 3 d sound wie im kino obwohl mein kumpel keine anlage hat für so ein sound sondern nur den TV ! Egal plötzlich sprang ich auf um den Film mitzunehmen damit ich den meinen anderen kumpels zeigen kann ! Aber ich fand irgendwie den dvd player nicht !



nach 15 minütigen suchen fragte ich nochmal meinen kumpel nach dem film aber er schlief ! Ich bekamm Angst weil mir die bilder über den sinn des lebens nicht mehr aus den kopf gehen wollten.



Ich entschloss mich zu gehen ! Ich machte die Haustür auf und stand im treppenhaus da guckte ich nochmal zurück zu meinem kumpel, ich dachte er hätte mit absicht den film reingemacht damit ich nicht klar komme ! Ich wollte sehen ob er mich heimlich auslacht und nur so tut als ob er schläft !



also sprang ich zurück in sein zimmer und sagte AHH HAHA erwischt - doch er schlief weiter ! Ich ging wieder zurück ins treppenhaus und guckte durch den türschlitz um zu sehen ob er jetzt heimlich lacht! Ich sprang wieder ins zimmer rein doch er schlief weiter da hab ich ihn dann gerüttelt und schrie Hör auf mich zu verarschen und da wachte er auf und fragte mich ob ich noch klarkomme! Ich fasste mir an die stirn und dachte mir , ey junge was machst du da bloss ich muss raus aus der wohnung ! Also rannte ich raus auf die straße völlig verwirrt ohne ahnung wo ich bin und mit dem wissen über den sinn des lebens ! Ich bekam immer mehr angst, die ich mir aber durch mutzusprechen wegzudenken versuchte - vergebens Ich kam dann an einer großen Hauptstr. und wusste absolut nicht was ich jetzt machen soll immer wieder schwirrte mir der Sinn des Lebens durch den kopf und das nur ich der einzige bin , der ihn kennt. Ich probierte die Straße zu überqueren was kein leichtes unterfangen war! zum glück bremsten die autos kurz vor mir ! Ich dachte mir , das ich endgültig verrückt sei und das ich nie wieder normal sein werde ! Ich nahm mein Handy zu Hand und überlegte kurz ob ich meine eltern anrufe und denen alles beichte und das die gleich einen therapeuten aufsuchen sollen ! Ich rief sie zum glück nicht an ! Dann wählte ich 110 und wollte der Polizei alles erzählen doch ich legte zum glück auf ! Ich ging in ein riesiges Einkaufszentrum voller Menschen schließlich war es samstag 11 uhr. ich probierte normal zu sein !

Es ging nicht ! Ich versuchte ein normales gespräch mit einer oma zu führen und fragte ca. 6 mal nach den weg zur s-bahn aber sie verstand es erst nach dem siebten mal und musste mir 5 mal erklären wo es lang geht ! Ich war kurz stolz auf mich auch wenn es gedauert hat, habe ich sie verstanden. Auf den Weg zur s-bahn rief ich einen kumpel an und sagte es sei was ganz schlimmes passiert und ich muss zu ihn kommen ! Ich stieg in die S-bahn ein und setzte mich hin, gegenüber saß ein mädchen und starrte mich an und da kamen wieder diese gedanken über den sinn des lebens und ich fragte mich ob sie ihn kennt. Natürlich kennt sie ihn nicht dachte mir und fing fast an zu heulen ! Ich konnte das mädel nicht mehr angucken und so guckte ich aus dem fenster und guckte mir die häuser an immer mit dem gedanken über den sinn des lebens! Ich hatte mich bereits damit abgefunden verrückt zu sein und machte mir schon pläne wie ich versuchen könnte trotzdem ein halbwegs normales leben zu führen dabei kam ich immer zu den Entschluss das dies nie möglich sein wird ! Kurzzeitig dachte ich sogar an Selbstmord ! Bei diesen Gedanke stieg ich sofort aus der bahn aus um frische luft zu schnappen, da rief mein kumpel anZUM GLÜCK ! Er machte sich sorgen und fragte mehrere male ob ich in Ordnung sei und ob ich was genommen hab. Ich sagte Ja und das ich jetzt vorbeikomme. Ich war so erleichter über sein Anruf als ob mir ein stein vom herzen fiel und plötzlich schaute ich mich am bahnhof um und war wieder völlig bei sinnen und diese angst war weg. ich wusste nun wo ich bin und stieg völlig erleichtert wieder in die s-bahn ein. Ich war wieder Normal. Ich fuhr dann zu meinem kumpel und erzählte ihn alles! Ich musste es jemanden erzählen.



Jo das war mein erster und letzter Lsd trip würd ich mal so sagen !



Ich habe vorher nur speed, xtc, koka und mdma genommen aber diese droge hat alle komplett in den schatten gestellt






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen