your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Langzeit-Berichte lesen

Übersicht:

Titel:Gute Nacht oder besser gesagt gute Nächte
Droge:Aztekisches Traumkraut
Autor:ultralord
Datum:30.08.2010 21:28
Nützlichkeit:4,54 von 10 möglichen   (24 Stimmen abgegeben)

Bericht::

Hallo lieber träumer

heute schreib ich euch mal einen langzeitbericht über Traumkraut



habe das erste mal genommen vor knapp 1nem jahr.

auch gleich einen netten traum gehabt in der 2ten nacht der bisher mein intensivster war und den ich euch beschreiben möchte.

wenn ich traumkraut nehme verarbeite ich immer über was ich am tag nachgedacht habe, besonders lustig bei filmen und pc-games.



also es war an einem der langweiligsten wochenenden ever als ich mir traumkrauttee gab.

habe am tag über unsere stufenparty nachgedacht die folgendes wochenende stattfinden soll, mir einen bruce lee film reingezogen, eine runde star wars am pc gezockt und sogar meinen gameboy rausgekramt und ein bischen pokemon gespielt^^.



das resultat in meinen träumen war dann dass ich erst durch einen star wars jungel gerannt bin und pokemon mit kung fu verschlagen hab xD

der traum war total realistisch, soweit wie es eben geht wenn man pokemon mit kung fu battled.

danach gings dann in ein raumschiff in dem ich mit mit 2 meiner stufenkameraden durch die gegend flog. wurde dann rausgeshcickt an ein mg dass auf den tragflächen stand um das schiff zu verteidigen.

um mich herum lauter bunte farben und aliens die cih abwehren musste, doch ich verlor den halt und fiel fast von den tragflächen und hatte in diesem moment auch richtige panik im traum bin aber zum glück nicht aufgewacht. habe noch weiter geträumt war aber nichts besonderes mehr dabei.



habe seitdem noch einige sehr lustige träume gehabt, (zum beispiel nach dem film kick ass musste ich selbst in sein hässliches kostüm schlüpfen und mcih mit batman und einer mafia rumprügeln)



zur einnahme von traumkraut würde ich empfehlen es mehrere tage hintereinander immer morgens oder mittags als tee zu trinken, am 2ten oder 3ten tag hat man dann definitiv einen schönen traum.



rauchen hat bei mir nicht gewirkt und kurz vor dem schlafen gehen schon garnicht.



die ganzen beschriebenen effekte habe ich noch nie gehabt außer ab und zu

etwas müdigkeit.



traumkraut scheint auch gefährlich sein zu können, denn mein stivbruder hatte irgentwie einen horrortrip bzw horrortraum drauf und will seitdem nichts mehr von dem zeug wissen.



achja und den tee am besten auf ex trinken mit zugehaltener nase weil das ekliche ist nicht der geschmack sondern der nachgeschmack.

also bitte auf keinen fall schluck für schluck.



und auch noch wichtig wäre es ausschlafen zu können, wenn man während des schulstresses/arbeitsstress/whatever träumen will und direkt aus dem bett springen muss hat man in genau dieser sekunde all seine träume trotz traumkraut vergessen.



mein fazit ist dass es ein nettes preiswertes kräutchen ist mit tollen effekten unter richtiger einnahme und ich auch weiterhin ein paar schöne nächte haben werde.



eindeutig zu empfehlen da es sich nichtmal um eine droge handelt.






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen