your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Fliegenpilze (Sammelthread)


« Seite (Beiträge 61 bis 75 von 1024) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
139 Forenbeiträge
4 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 15.10.05 20:15
Mich würde interessieren wie lang die Wirkung anhält? Ich mein beim frischen essen von Fliegenpilzen..
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.784 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 30.10.05 20:52
habe heute mind. 13 wunderschöne mittelgroße fliegenpilze gefunden die jetzt bei mir auf der heizung trocknen, werde nächstes we ein experiment wagen mrgreen
ein fliegenpilz war ganz riesig, musste ihn zerkleinern um ihn in meine tasche zu bekommen hehe
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
247 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 08.11.05 16:52
frage - wann wachsen die fliegenpilze immer? kann ich jetzt auch noch welche finden?
hat schon mal jemand welche wo bestellt(zb. verpl***.com?)
ich hätte vieles verstanden, wenn man es mir nicht erklärt hätte.

learning by doing
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.11.05 18:54
Jetzt sprießen sie doch wie blöd! Bis Dezember und meist noch länger!
ver
rückt
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 08.11.05 19:12
zuletzt geändert: 08.11.05 19:16 durch rippie (insgesamt 2 mal geändert)
Hi! Meinereiner hat vor 2 Wochen mal Fliegenpilze ausprobiert. Eigentlich hatte ich das nicht vor, allerdings war ich in NL, um "normale" Psycho-Pilze zu kaufen und da wurde mir gesagt dass die jetzt dort illegal sind. (Frage an alle: wisst ihr ob das wirklich stimmt?)

Das zu hören war echt ein "Schock" cry . Hieß das etwa, niemals mehr 25 Minuten fahren zu fahren um sich dann in NL Pilze zu kaufen?? War schon sehr traurig. Jedenfalls wollte ich unbedingt mal wieder ins "Land der Träume" wink eintauchen, deshalb hab ich mich über die Wirkung von Fliegenpilzen informiert. Besonders animiert hat mich diese Seite, auf der ein Selbstversuch dargestellt wird: Klickmich

Hab dann 2 mittelgroße Fliegenpilze gepflückt und diese im Backofen getrocknet, weil ich gelesen hatte dass man Fliegenpilze bei etwas höheren Temps trocknen sollte weil sich dann der schädliche Stoff (irgendeine Säure, weiß den genauen Namen jetzt nicht) in einen anderen psychoaktiven und nicht so schädlichen Stoff umwandeln.

Dann ging es an das probieren. Der getrocknete Pilz schmeckte angenehmer als andere getrocknete Psycho-Pilze. Allerdings blieb eine Wirkung aus. confused Zwischendurch dachte ich dass meine Sicht etwas anders wird, aber ich hab es mir wohl nur eingebildet. Nach einiger Zeit ist mir schlecht geworden. Das war aber auch die einzige Wirkung. Schade eigentlich...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.794 Forenbeiträge
1 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.11.05 19:39

rippie schrieb:

... weil ich gelesen hatte dass man Fliegenpilze bei etwas höheren Temps trocknen sollte weil sich dann der schädliche Stoff (irgendeine Säure, weiß den genauen Namen jetzt nicht) in einen anderen psychoaktiven und nicht so schädlichen Stoff umwandeln.



Ibotensäure wird in Muscimol umgewandelt -> funkt aber auch wenn man die Pilze länger lagert (natürlich vorher gut trocknen, am besten ohne viel Hitze, damit bloß kein bissl Wirkstoff entwischt) Muscimol ist das eigentlich wichtige Halluzinogen!
Eins! Zwei! Drei! Drogenfrei!
Frei: durch Drogen. :)

Eins, zwei, drei Ballerei! +_+#

Eins, zwei, high x_X
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.784 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 09.11.05 13:36
so, ich habe mir die fliegenpilze letztes WE gegönnt...
habe von den 13 pilzen (die mitlerweile getrocknet und zu staub verarbeitet waren) bestimmt 7 oder 8 zu mir genommen, etwa 5 pilze in staubform in etwas zu trinken getan und vom rest habe ich mir nen tee gemacht der rot bräunlich und ziemlich dunkel war

es war ja wirklich schon sehr ekelhaft für mich den staub herunterzutrinken aber als ich dann den tee gemacht habe und mir dachte ich trink den jetzt direkt aus habe ich beim trinken einmal richtig den geschmack bemerkt und da war es dann aus
das zeug war so ekelerregend, komisch süßlich
am anfang ging es noch doch es wurde dann immer schlimmer je mehr ich zu mir nahm und am ende wurde mir schon von dem geruch übel

gemerkt habe ich auch nichts, nichtmal leichten schwindel oder so
sehr schade eigendlich

ich denke ich werde irgendwann nochmal versuchen die haut des hutes vom fliegenpilz zu rauchen aber ich weiß nicht ob ich es oral nochmal versuche, das ist immer so ne sache mit dem wirkstoffgehalt, bin auf jeden fall enttäuscht... cry
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 09.11.05 17:24
Hi!
Ich hab mal ein paar Fragen zum Rauchen von Fliegenpilzen. Möchte es doch nochmal ausprobieren solange man noch Fliegenpilze finden kann.
Man raucht nur die Häute oder? Entfernt ihr vor dem Trocknen die weißen Flecken von der Haut? Wie werden sie genau geraucht, besser im Joint oder in der Bong? Als langjähriger Bongraucher würde doch das zweite vorziehen... Mischt man die pulverisierten Pilze (oder Pilzhäute) einfach mit Tabak?

Viele Fragen, jetzt hoff ich auf viele Antworten! wink Gruß, Rippie
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
462 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 09.11.05 17:32
Ich habe das rauchen der pilzhäute auch mal ausprobiert und keinen effekt feststellen können.
Es lag wohl an der Dosierung(2-3 kleine Bongköpfe) aber mehr könnte man davon wohl auch nicht rauchen, da es wirklich kein Genuss ist.

vielleicht habt ihr ja Erfolg

@Rippie
bei welcher Temp. hast du sie denn im Backofen getrocknet?

MFG
SK
- Road Trip into my Soul
cross the streets of Perception -
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 09.11.05 19:49
Hab sie bei ca 70° getrocknet. Auf dieser eien Site stand dass das empfehlenswert wäre...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
462 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 09.11.05 21:32
hmm ich glaube eher schon, dass 70 zu viel sind... soo nicht mehr als 50 würde ich sagen
haben sie denn in irgendeiner weise "geschmorrt" ???

MFG
SK
- Road Trip into my Soul
cross the streets of Perception -
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 09.11.05 21:42
Nein, nicht das ich wüsste. Die Pilze waren nach 20 Minuten oder so knusprig und staubtrocken, hatten aber noch eine normale, nicht angeschmorte, Farbe. Haben auch wohl ganz angenehm geschmeckt, nur leider ja ohne Wirkung.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.09.06 06:34
Da die Pilze ja nicht sonderlicht gut schmecken habe ich gestern (grad noch am runterkommen) mit einem Kumpel einen Fliegenpilztee mit ordentich getrockneten Pilzen getrunken. Kann nur sagen hat schnell zu wirken angefangen und war ein sehr interessanter Rausch, :)) Fliegenpilze sind maechtig wahahha freak kein Wunder das die Schamanen da so drauf abfahren.

5 Kilo Frischpilze sind schnell weg, muss wohl neue suchen gehen brauch mehr davon :))...

Zum trocknen einfach einige Zeit in den ofen und bei Bedarf noch an der Luft nachtrocknen lassen wegen der Schimmelgefahr.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.784 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 10.09.06 15:10
mein fliegenpilztee hat mal so richtig abartig geschmeckt....
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.09.06 19:12
Der deutsche fliegenpilz soll eher mehr nebenwirkungen als rauschwirkungen haben. Wenn dann sollte man eher auf sibierische fliegenpilze zurueckgreifen.
 

« Seite (Beiträge 61 bis 75 von 1024) »

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Fliegenpilze (Sammelthread)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen