your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Aufhören & Entzug » Ernährung im Zuge von C-Konsum


« Seite (Beiträge 31 bis 44 von 44)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 01.02.07 13:26
weise worte nero... ich nehme alles zurück
ich war gestern ein bischen mies drauf, weil... naja weil es offensichtlich viel zu wenig selbstdenkende menschen auf dieser welt gibt!
früher, direkt nach dem 2. weltkrieg, waren die menschen noch viel kritischer und haben noch nicht alles geglaubt, was man ihnen auftischt! heute bildet sich keiner mehr eine eigene meinung weil es doch viel einfacher ist einfach die meinung der grauen masse zu übernehmen und sich an zu passen! die menschen lassen sich das selbstständige denken aus der hand nehmen und legen es in die hände des staates und der medien... nur so war damals auch das 3. reich möglich! oder die hexenverbrennungen! dem volk wurden einfach irgendwelche flausen in den kopf gesetzt und keiner hat anstallten gemacht sich mal wirklich damit auseinander zu setzen...
warum sollte es heute anders sein?!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
70 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Langzeit-TB

ICQ
  Geschrieben: 01.02.07 16:14
Konsument
du musst überhaupt nicht alles zurücknehmen! es war dein empfinden in dem moment, als du es geschrieben hast, das heisst aber nicht, dass du jetzt auch noch so empfindest... is bei mir genau das selbe, da wir ja alle menschen sind und uns durch gegenseitigen austausch weiterentwickeln können, was ja nciht heissen soll, dass man immer recht hat - zum glück.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 01.02.07 16:27
nee, ich denk immer noch so! ich wollt dich nur nicht beleidigen, weil du ja offensichtlich doch zu den denkenden menschen gehörtst... leider scheinen die aber aus zu sterben, habe ich so das gefühl, deswegen habe ich mich so aufgeregt!
crystal ist gefährlich, sicher! aber längst nicht so gefährlich, wie die es in amerika immer darstellen! das gleich in meinen augen einer hetz, die mich stark an die hexenverfolgung erinnert! den menschen wird einfach eingeredet, dass meth das schlimmste auf der welt ist und das sie sofort alarm schlagen sollen, wenn sie auch nur den verdacht haben, dass irgendjemand mit meht "infiziert" ist

ich stell mir nur gerade vor, wie ich mich als meth-konsument in amerika oute und dann vom volk halb gesteinigt werde, weil sie einfach spitz gemacht wurden durch die medien und alles scheiss glauben! hexen und hexer waren damals auch nur harmlose leute, die sich mit pilzen und kräutern berauscht haben! und wehe, dass hat mal irgendeiner mitbekommen...
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
70 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Langzeit-TB

ICQ
  Geschrieben: 01.02.07 18:47
hexe heisst eigentlich kräuterweiblein...

wie weit meth in amerika in die überverteufelung getrieben wird, das kann ich nicht so beurteilen, diese substanz ist nicht mein hauptgebiet.
aber die gesellschaft braucht immer einen sündenbock... wobei sich diese ganzen sabotageprogramme aber auch immer nur an hinkebeinen ansetzen können..
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.02.07 09:49
ok letzter post von mir*nase voll* *lol*---> Achtung Wortwitz,

sich zu vorgebenen themen zu äußern ist nicht so euer ding! (spreche jetzt bewußt niemanden an, aber empfinde es mitlerweile einfach nur als respektlos, zumal ich mehrmals darauf hingewiesen habe worum sich der thread eigentlich dreht....nicht um pfand flaschen auch nicht um faces of meth oder dergleichen......)

viel spaß weiterhin

p.s. neues thema bedingt neuen thread......nur so als hinweis
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.02.07 13:40
sorry buju, ich hab keine ahnung wir C im körper genau abgebaut wird...
wenn ich es wissen würde, hätte ich es längst gepostet!
ich glaube smile hat mir mal was darüber erzähl! vielleicht kann er sich dazu ja mal äussern!
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.02.07 14:58
so genau weiß ich das auch nicht. aber soweit ich das verstanden habe muss methylamphetamin erst zu normamen amphetamin metabolisiert werden um überhaupt abgebaut werden zu können welches auch die lange wirkzeit erklären könnte.
bei mdma ists genau so. dieses muss auch erst zu mda verstoffwechselt werden (soweit ich das verstanden habe)
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.02.07 16:55
Nein, nur ein kleiner Teil des eingenommenen MDMA's wird im Körper zu MDA. Die Wirkung der beiden Substanzen unterscheidet sich doch relativ deutlich, was bei deinem Ansatz überhaupt nicht möglich wäre. Nebenbei wirkt MDA imo deutlich länger als MDMA.^^

Was bei Meth abgeht hab ich keinen Plan ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
173 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.02.07 22:18
immer diese anti meth kampagnen, wie viele hat man in D gesehn, die so rumlaufen?
kaum wleche, weil die leute hier sauberers meth bekommen aus größeren küchen und nicht so verdrecktes zeug wie es in den USA in trailern zusammengemixt wird und hier werden die leute von den polizisten auch nicht so zusammen geschlagen, es sehen viele die bei der polizei waren so fertig aus.
Ich habe meinen Anwalt bei mir.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.02.07 08:12
als erstes auch von mir nochmal dickes sorry,

war etwas gereizt (hab halt schon lang nimmer konsumiert... cry )
und hab mich deshalb, entgegen meiner sonstigen gewohnheiten, zu einer etws härteren wortwahl hinreisen lassen....

( @install -> thema faces of meth wurde schon zur genüge abgehandelt...)

werd ich mal ransetzen und das netz durchstöbern....aba is schon heftig das wir als konsumenten nicht wirklich wissen was in uns vorgeht...stellt sich wieder die frage....wollen wir das überhaupt soo genau wissen? wink

werde die frage nochmal konkretisieren,falls sich jemand bei meiner online-recherche beteiligen will....

"Welche körperlichen Prozesse werden beim konsum verändert? Was passiert im blut, im muskel, im bindegewebe, mit dem im körper eingelagertem wasser etc. und wie wirkt man dagegen....nur wer die ursachen kennt kann mit der wirkung umgehen....




 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.02.07 13:18
zuletzt geändert: 10.02.07 14:38 durch haselmaus (insgesamt 1 mal geändert)
siehe link http://drogen-kinder-eltern.de/index.php?itemid=10&catid=4
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.05.07 14:41
ich habe einen fiesen crystal horror hinter mir. trip bericht ist in arbeit.
mir gehts gut, keine nachwirkungen. also macht euch keine sorgen =)
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 11.05.07 09:52
an dem tag, an dem du mir das erzählt hast? scheiße man, tut mir leid*knuddel* meld dich wenn was is*drück*
die phääään
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Ex-Träumer
  Geschrieben: 11.05.07 18:17
auch an diesr stelle...

fand den bericht als warnendes bsp und werde mir in zukunft vor jedm mal diesen tb nocheinmal durchlesen (hab ich mir slbst versprochen)
 

« Seite (Beiträge 31 bis 44 von 44)

LdT-Forum » Konsum » Aufhören & Entzug » Ernährung im Zuge von C-Konsum











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen