your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Von welcher Droge habt ihr den größten Respekt?

Umfrage: Von welcher dieser Drogen habt ihr den größten Respekt?
   (Gestartet: 23.03.2006 17:22 - zeitlich unbegrenzt)

»  Ayahuasca127  
32.1 %
»  DXM31  
7.8 %
»  LSD145  
36.6 %
»  Salvia19  
 
»  Pilze32  
8.1 %
»  Ecstasy & Verwandte19  
 
»  Kakteen / Meskalin20  
 
»  LSA3  
 

« Seite (Beiträge 151 bis 165 von 181) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
348 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.09 12:58
Also den grössten Respekt bzw ANGST hab ich vor Datura (Engelstrompete).
Vor über 10 Jahren habe ich zwei mal furchtbare Erfahrungen damit gemacht.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
7 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.09 15:19

JimiHendrixx schrieb:
Also da es für einen normalen Menschen der kein Onkel aus dem Amazonas hat xD wird es wohl unmöglich sein Ayahuasca zusammen zu brauen


Halte ich für ein Gerücht. ;)


Zitat:
hab mich dann letzlich doch für pilze entschieden, weil sie einfach nicht dosierbar sind und der trip fast nicht steuerbar ist...


Sorry, auch dem stimme ich nicht zu. Meiner Erfahrungen sind da generell ganz anders. Okay, wenn man die Wichtel irgendwo kauft, kann es sein, dass sie mal gut wirken und mal schlecht, habe diese Erfahrung vor Jahren selbst gemacht, aber wenn man sich seine Pilze selbst zieht, richtig trocknet und lagert, hat man immer sehr potente und gleichbleibende Qualität und kann dann perfekt dosieren. Auch kann man mit der Zeit lernen Pilztrips sehr gut zu steuern.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
161 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 21.08.09 15:23
Die größte Angst habe ich sicher vor Engelstrompeten (aus eigener Erfahrung) und LSD wenn es sich in einen Horrortrip wandelt. Dieses Pech hatte ich zum Glück allerdings noch nie.
I love you darlin’ so, why can’t you let me go?

It’s my wife and it’s my life
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
337 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.09 15:37
"Respekt" ist eine komische Kategorie.

Aber spontan würd ich sagen Pilze. Die Tatsache, dass sie ganz einfach in der Natur vorkommen, die Menschheit schon
lange begleiten, ihre Rolle in verschiedenen Kulturen und Ritualen... Das alles verleiht ihnen einen mystischen Charakter
den ich am ehesten als "Respekt" bezeichnen würde.

Hab leider noch nie - kommt aber noch; natürlich mit dem nötigen Respekt und guter Vorbereitung. :)
Question Everything!
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.148 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.08.09 18:47
zuletzt geändert: 23.08.09 02:22 durch stillermitleser (insgesamt 2 mal geändert)
JimiHendrixx schrieb:
Mmh ich denke von der Wirkung ist Lsd wohl am potentesten, wahrscheinlich die allgemein potenteste Droge.


Naja vielleicht von der Dosierung her das potenteste Psychedelika, von der erhaltenen Wirkung halte ich stark gegen deine Meinung... Da gibt es definitiv noch ein paar Substanzen die einen deutlich weiter schießen lassen könn(t)en...
JimiHendrix schrieb:
Also da es für einen normalen Menschen der kein Onkel aus dem Amazonas hat xD wird es wohl unmöglich sein Ayahuasca zusammen zu brauen


Naja halte ich auch für ein Gerücht, ist einfacher als du denkst wink

JimiHendrix schrieb:
..andere Halluzinogene hingegen können einem mehrere Stunden Horror bescheren!


Was verstehst du unter "andere" Halluzinogene? Jedes Halluzinogen kann sehr angsteinflößend sein unter schlechten Bedingungen, dann ist es egal ob der Rausch 15min. oder 4 stunden dauert. Auf einem Trip ist Zeit eh keine greifbare Dimension mehr... mrgreen

JimiHendrix schrieb:
Dxm ist wohl die schädlichste von den aufgenannten Drogen und fiel mir schwer zwischen dxm und pilzen zu entscheiden, hab mich dann letzlich doch für pilze entschieden, weil sie einfach nicht dosierbar sind und der trip fast nicht steuerbar ist.. das gleiche gilt für Meskalin. Das war meine Meinung über die Umfrage :P


Naja Pilze kann man definitiv gut dosieren, noch mehr bei selbst gezüchteten! Die wirkstoffschwankungen in einer Sorte sind im Vergleich anderer Pflanzen (siehe Nachtschatten) derart gering... Ich hatte mich bei gleichen einwaagen von Pilzen noch nie "überdosiert" o.ä.
Bestes Beispiel für schlechte Dosierung ist doch LSD, woher willst du wissen wieviel wirklich drauf ist, wenn du nicht das Glück hast sie selber machen zu können? xD Geschweige denn dass überhaupt LSD drauf ist auf einer Pappe kann dir meistens auch niemand sagen...
Blumen sind auch bloß Menschen und keine Tiere
Kommentar von stillermitleser (Traumland-Faktotum), Zeit: 23.08.2009 02:22

Du zitierst dich doch nicht selber ;) hab das mal richtiggestellt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
351 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.08.09 19:50
Also Respekt habe ich vor jedem Wirkstoff der in der Lage ist mit unserem Bewusstsein zu interagieren. Respekt im Sinne von Angst habe ich jedoch keine.
Die höchste Stufe des Sehens ist Liebe. Umgekehrt kann Liebe definiert werden als die höchste Stufe des Sehens.
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
118 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 23.08.09 15:51
Crystal Meth
Is zwar nich in der Auswahl aber wenn man sich die leute die des regelmäßig nehmen anguckt wie die nach kurzer aussehen. dagegen
Die meisten Leute sind sich nicht darueber im klaren,
daß zwei große Korallenstücke, braun angemalt
und an seinem Schaedel befestigt,
mit gewöhnlichen Holzschrauben,
ein Kind wie einen Hirsch aussehen lassen können -Kurt Cobain-
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
234 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.08.09 16:33
Gromschmidt schrieb:
Crystal Meth
Is zwar nich in der Auswahl aber wenn man sich die leute die des regelmäßig nehmen anguckt wie die nach kurzer aussehen. dagegen


Ja Crystal, Crack und alle Opiate.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
2.005 Forenbeiträge
1 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.08.09 16:43
kosmo schrieb:
Gromschmidt schrieb:
Crystal Meth
Is zwar nich in der Auswahl aber wenn man sich die leute die des regelmäßig nehmen anguckt wie die nach kurzer aussehen. dagegen


Ja Crystal, Crack und alle Opiate.


Es geht aber um die Substanzen in der Auswahl. Hat seine Gründe warum beispielsweise Heroin nicht aufgeführt wurde, steht ja im Anfangspost...
Und zu Crystal: Falls du die "Faces of meth" meinst, diese Fotos sind gefaked. Das ist reine Propaganda.
Was nicht heißen soll dass ich die Substanz verharmlosen will!!

Öhm und meine Antwort: Ayahuasca!!
Egal was es is, mach was, sonst ziehts einen runter. Du bist so schnell am Arsch, dann ists zu spät dich zu wundern.
Ey dann is wies is, heim gehts nur noch durchn Spiegel. Der Endgegner bist du selber man, da hilft kein Gift und keine Engel. (218 Over)
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 23.08.09 17:11
Ich bin auch der Meinung das Meth alleine nicht schuld ist. Das liegt auch an den Umständen.

Aber ich habe auch oft gehört diese Faces of Meth Fotos wären gefaked, gibt es da eine zuverlässige Quelle ? Oder wird das einfach behauptet ?

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
234 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.08.09 18:25
zuletzt geändert: 23.08.09 18:30 durch kosmo (insgesamt 1 mal geändert)

zahnfee schrieb:


Es geht aber um die Substanzen in der Auswahl. Hat seine Gründe warum beispielsweise Heroin nicht aufgeführt wurde, steht ja im Anfangspost...
Und zu Crystal: Falls du die "Faces of meth" meinst, diese Fotos sind gefaked. Das ist reine Propaganda.
Was nicht heißen soll dass ich die Substanz verharmlosen will!!

Öhm und meine Antwort: Ayahuasca!!



Hast recht sorry. Ich habe für Meskalin gestimmt. Irgendwie denk ich da immer an einen schwer kontrollierbaren schlecht zu dossierenden Rausch, vieleicht ist es ja garnicht so. Ich habe allerdings noch keine Erfahrungen mit dieser Droge.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
853 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 23.08.09 20:57
zuletzt geändert: 23.08.09 20:58 durch Cortex (insgesamt 1 mal geändert)
Ich habe für LSD gestimmt - bin aber der meinung das Ketamin, welches leider nicht zur auswahl stand, noch ne nummer heftiger ist.

Hab heute aber für mich plötzlich die entscheidung getroffen LSD demnächst mal ausprobieren zu wollen - in der hoffnung damit über einige meiner schlechten angewohnheiten hinwegzukommen und natürlich auch um meinen psychidelischen horizont allgemein ein riesiges stück zu erweitern.

Früher hatte ich immer angst davor einen horror trip zu bekommen. Inzwischen ist mir aber endlich klar geworden das diese - korrektes set und setting vorrausgesetz - nur sehr sehr selten auftreten und das man einen entgleistend trip ja jederzeit mit benzodiazepinen zuverlässig abbrechen kann.

Letztendlich hat all die diese sinnfreie anti-drogen progpagande mich offenbar unbewusst doch weit mehr beeinflusst als ich wahr haben wollte. LSD ist - zumindest in fachkundigen händen - ein unglaublich mächtiges mittel, das es einem erlauben zu scheint sein eigenes leben sehr genau selbst zu reflektieren und durch die dadurch erst mögliche exakte analyse der eigenen probleme selbige aus der welt zu schaffen.

Ich bin freue mich jetzt auf einmal wahnsinnig auf mein erstes roundevou mit Lysergsäurediethylamin... =)


“A paranoid is someone who knows a little of what's going on.
A psychotic is a guy who's just found out what's going on.”
- William S. Burroughs

"Let me be clear about this. I don't have a drug problem. I had special problems."
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
73 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 23.08.09 22:04
Ich denke wenn man positive Erfahrungen mit einzelnen drogen hatte
dann verschwindet auch zunehmend die Ehrfurcht vor der jeweiligen substanz.

Vor nem Jahr hätte ich LSD gewählt ,aber nach zweimaligem Konsum finde ich
diese Substanz sehr interesant. Das erste mal wo ich es probieren wollte hatte
ich bedenken und deshalb habe ich es dann doch gelasen obwohl ich die pappe
schon in der Tasche hatte. Wenn man nicht "bereit" dafür ist bzw. es plagen einen
Skepsis dann sollte man es lassen. Wochen päter ergab sich das richtige Setting ,der
richtige ort,die richtigen Menschen und der richtige Zeitpunkt - Es war wunderschön !

Heute würde ich sagen Meskalin ,habs allerdings noch nie probiert.
"...vergesst die Zukunft , das ist die zeit in der ihr eben wart.."
TORCH - Kapitel29
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.148 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 24.08.09 12:18
Mik schrieb:
Heute würde ich sagen Meskalin ,habs allerdings noch nie probiert.


Probier es und du würdest danach für etwas anderes stimmen cool

(soll jetzt keine Aufforderung sein)
Blumen sind auch bloß Menschen und keine Tiere
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
781 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.08.09 15:09
Ne fette Ladung DMT/Ayahuasca, da hätt ich so am meisten Respekt...(bzw. Angst) vor.
An zweiter stelle PCP und nicht zu vergessen die gazen Nachtschattengewächse aarr
 

« Seite (Beiträge 151 bis 165 von 181) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Von welcher Droge habt ihr den größten Respekt?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen