your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Die Drogen mein Herz und ich


« Seite (Beiträge 16 bis 17 von 17)

AutorBeitrag
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
4.462 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 23:34
Ich würd sagen, dass das ne typische Panikattacke ist, sind ja auch die typischen Symptome.
Es braucht auch nicht einen bestimmten Auslöser dazu wie zum Beispiel schlechtes Set/Setting oder ähnliches, bei mir fing das auch aus dem Nichts an und deshalb konnte ich auch jahrelang nicht mehr kiffen.

Eigentlich war es bei mir dasselbe wie bei dir: Termin beim Kardiologen: Extrasystolen, Herzrasen, Durchschnittspuls von 96 bpm - was je eher hoch ist.
(Langzeit-EKG 48 Stunden, Belastungs-EKG, Ultraschall: keine physische Ursache gefunden.)

Dann noch Schilddrüse untersuchen lassen - nichts, was sich auf das Herz auswirken würde wie zum Beispiel eine Überfunktion.

Ich kenne auch den Schmerz, den du beschreibst, dazu kam dann manchmal noch Stechen oder Ziehen, selten Brennen. Aber: keine physische Ursache.

Ist man sich dessen erstmal bewusst bzw. wird "herausgefunden", dass es sich um psychosomatische Symptome handelt, kann man damit viel besser umgehen. Ich habe für solche Fälle zB Betablocker daheim (aufpassen, nicht bei Upperkonsum nehmen) und natürlich Benzos.

Es wurde ja alles abgeklärt bei dir, ich würde mich vielleicht dann mal damit auseinandersetzen, ob es sich um Psychosomatische Probleme handeln könnte.

Alles Gute,
katha
alles ne Sache der Wahrnehmung
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
245 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.10.12 00:12
hatte sowas psychisch bedingt auch mal, ging aber weg als ich mich ein wenig mehr damit auseinandergesetzt habe, wieso ich auf sowelche gedanken komme etc..
vielleicht hast du ja ne art panikattacken und bemerkst es nur nicht?
 

« Seite (Beiträge 16 bis 17 von 17)

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Die Drogen mein Herz und ich











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen