your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Die Drogen mein Herz und ich


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 16:14
Hallo

also für die Leute die meine anderen Forenbeiträge nicht gelesenhaben ging es darum:

- Ich nach durchgemachter Nacht mit Alk, Speed, Kiff zum erstenmal Hyperventiliert

- MDma genommen 3FA Weed alles klar doch nach Haschkakao Herzkrampf mit darauffolgenem Hyperventilieren endete im Krankenhaus.

- EKG,-Langeit EK, Langzeit Blutdruck...hat ergeben das ich Extrasystolen habe (Extraschläge des Herzens)

So die spürte ich ab und zu aber ohne drogen ist das nix wildes....jetzt habe ich ca 3 Wochen nach meinem Herzkrampf und kompletter Abstiznenz ein bisschen 2CB gezogen und Zack nach 3 Stunden wirkung und extremen Morphens bekam ich wieder so eine Herzattacke das ist jetzt drei Tage her und ich habe immernoch Panik das es jederzeit wiederkommen kann. Ich bin kurz vor einer Herzneurose. Ich kann nichtmal mehr Weed rauchen und mit dem normalen Tabbak konsum hab ich auch aufgehört.

Wo mein problem liegt sind diese Herzattacken einfach nur dadurch ausgelöst das ich während dem Drogenkonsum meine Extrasystolen stärker spüre und das zu einem extremen Herzrasen führt oder ist das was ganz anderes?? Naja falls jemand noch eine Ahnung hat oder etwas ähnliches erlebt hat kann ja etwas schreiben...Meine Drogen kariere ist mit jungen 19 Jahren leider schon vorbei ;)

Gruß PsychonautT
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.10.12 16:22
Ich denke schon das es einen zusammenhang zwischen dem Konsum und den Extrasystolen gibt aber am besten wartest du bis unser Fachman Klin Pharmakologe was dazu sagt.Was ich mich aber frage ist wieso du Solche Drogen wie 2-cb noch konsumierst wenn du weißt das es Probleme geben könnte?
Zu denken das deine Drogenkarriere mit 19 schon vorbei ist stimmt mich ein wenig traurig weil Drogen nicht alles im Leben sind.
Man kann auch ohne ein sehr schönes Leben führen.
Mein Rat an dich ist,stell deinen Konsum erstmal ein bis bei dir ärztlich ALLES abgeklärt ist.Hol dir eine Meinung von einem 2ten Arzt.
Du bist 19 dein leben hat noch nichtmal richtig angefangen,mach es dir nicht zugrunde.

Lg Martin
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 16:46
Danke für deine Antwort

Von der Orgranischen seite soll ich ja vollkommen gesund sein und meine Mutter und Verwanten reden auch nur davon mich zum Psychologen zu schicken,
jedoch sind diese Attacken die ich da habe nicht irgendwie eingereded bzw vorbereitend, nein sie kommen von 0 auf 100 und belasten mich natürlich auch sehr
die größte Belastung ist das alle mir sagen das ich Gesund bin und das es meinem Herzen gut geht...ich aber weis das es nicht so ist ich weis einfach nicht mehr wohin mit meim problem.

Zu dem mit der Drogenkarriere seit ich 15-16 bin war ich eigentlich regelmäßig am kiffen ist ja kein ding machen die meisten ;)....und meine erste erfahrung mit chemie bzw Teilchen
habe ich erst vor ca 3 monaten gemacht. Und jetzt bin ich schon nicht mal mehr in der Lage zu Kiffen weil das mit extremen Herzrasen ended. Dabei hatte ich noch nichtmal die Chance einen angenehmen Pilz oder LSD Trip zu haben, das wäre für mich jetzt Fatal.

Die Frage warum ich das Konsumiert hab...ja ^^ diese Frage. Ich bin ja komplett Drogenfrei "eigentlich". Ich also mit meim besten freund ab in die City wir wollten mal wieder back too the roots wie damals mit 16 mal wieder richtig saufen gehn. (Ausirgendeinem Grund vertrage ich Trinken bzw mein Herz) Also wir nach 1-3 Bier ey lasst doch ma PUNKT PUNKT PUNKT besuchen die sind bestimmt eh auf irgendwelcher Chemie und ham bock mit uns zu gehn :D. Dort angekommen warn 3 leute auf Teilen der eine Auf 4-FA und 2CB. Mein bester Freund hat sich ne Nase 2CB gezogen da Angeboten :). Ich mich etwas informiert sagen wir schnell Wikipedia...okay ist kein Amphetamin dann dachte ich das kriegt mein Herz schon hin ...tja auf die Fresse gefallen

Gruß Psycho
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.10.12 16:56
Dann ist es vieleicht psychisch.Das selbe habe ich mit Psychodelika.Seit einem Bad trip Assoziert mein gehirn die Blose einnahme eines Tickets schon mit schlimmen Zuständen so das ich auch Herzrasen bekomme.Mir war aber klar das es nichts schlimmes ist und irgendwann ging es von alleine wieder weg.Ich hatte nach dem basagten Bad trip auch immer Herzrasen nach dem Kiffen,ist vieleicht kein safer use aber ich habe es einfach ignoriert und vertrage es seitdem auch wieder.(Ist einfach verschwunden weil ich nicht drauf geachtet habe)

 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 16:59
Ich frage mich aber warum ich das erste mal so eine Attacke bekommen habe obwohl ich gutgelaunt in meinem Kakao trip zum bus gelaufen bin
gruß Psychonaut
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.10.12 17:00
Ein Hasch/Gras Kakao kann dann doch ganz schön auf den kreislauf gehen.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.10.12 17:06
@Psychonaut, das gleiche Problem habe ich auch, das ich auf bestimmten Drogen (z.B mittlerweile Upper) meinen Herzschlag so stark höre das ich Herzrasen und Angst bekomme, sehr eklig. Hab aber nichts am Herzen sagt der Doc rein Psychisch bediengt.
Bei mir fängts jetz langsam auch schon beim Kiffen an, wär toll wenn hier jemand weiss was man da machen kann..

Aber bist nicht alleine ;)
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 17:18
Das freut mich :) obwohl ja bei mir nicht das herzrasen das problem ist sondern das Promt artige Herzkrampfen es fühlt sich so an als würde das Herz aus der Brustgerissen.
Beim ersten mal war es so schlimm das der Krankenwagen gerufen wurde weil ich absolut zu nix mehr in der Lage war
jetzt beim zweiten mal hat mich der geschockte blick von meinem Kollegen gerettet mit dem ich unterwegs war..ich meine ihr kennt bestimmt diese leute die am Bahnhof sitzen. Jap und genau das habe ich getan ich bin einfach zusammengesackt mittem am Bahnhofsplatz (was normalerweise das Letzte ist was ich tun würde) hab die Hand meines Freundes genommen und sie feste an meine Brust gedrückt... Er sa so Schockiert aus das ich dachte gleich ist es vorbei und das hat mir ein kleinen Adrenalinstoß oder was weis ich gegeben das ich mich von diesem ort wegraffen konnte und diesesmal alles ohne Krankenhaus zu überstehn aber Psychisch bin ich immernoch ziemlich fertig. Weil ich einfach nicht weis warum ich nicht nur Herzrasen habe sondern auch diese extremen Schmerzen

gruß Psycho
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.10.12 17:26
Aso das ist ja krass. Solche Schmerzen spüre ich nicht. Aber bei solchen Fällen wie dir wird wohl nur intensiv gesunde Ernährung und Sport helfen und selbst dann ist's ein langer Weg bis du wieder z.B was Rauchen kannst.
Anders kann ich mir das nicht erklären..
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 17:32
Wenn du sagst gesunde Ernährung und Sport dann klingt das so als ob du eine Ursache wüstest

gruß PsychonautT
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
118 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 08.10.12 17:38
Du bist dir sicher, dass das Weed nicht gestreckt war ?? Ich meine, 100 % sicher ?
Leider bin ich sehr impulsiv und habe jegliches bewusstsein dafür verloren, was ich warum mache.
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 17:41
nein denn zu 100 prozent kann man sich nie sicher sein! Aber ich hab es auch wochen vorher schon geraucht. Es war ein extrem Harziges Hasch.

Und im Krankenhaus wurde ja auch ein Bluttest gemacht und die hätten mir bestimmt gesagt wenn ich eine Bleivergiftung oder so gehabt hätte.

Und leider hatt ich ja den gleichen Anfall nach einem bzw während eines 2CB Trips
 
Ex-Träumer

dabei seit 2012
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 19:01
Hi!
auch ich hab öfters mal probleme mit herzrasen. hängt (bei mir) vor allem mit der höhe der dosierung der jeweiligen substanz zusammen...manche sachen gingen aber ne zeitlang auch einfach überhaupt nicht.
cannabis konnte ich z.b. lange nicht konsumieren, bzw. kanns auch heute noch nicht stressfrei und machs nur sehr selten. ganz schlimm ist die kombination speed+cannabis. speed allein geht, solangs nicht zu sehr mit koffein gestreckt ist. mdma auch!
herzrasen war aber nur eins der symptome, hatte auch teilweise richtige panikattacken etc.
auch mir wurde körperlich totale gesundheit bescheinigt, allerdings dafür eine angststörung (und panikstörung) diagnostiziert.

raten würde ich dir zu:
- einer drogenpause
- viel sport
- gesunder ernährung
- viel unternehmen (positive dinge erleben)

und das am besten mal 2-3-4 monate, so lang wies geht halt. das hilft dir wieder vertrauen in die leistungsfähigkeit deines körpers zu bekommen. und auch so fühlst du dich deutlich besser!
danach kannst du dich langsam wieder ans drogen nehmen rantasten-erstmal am besten in geringerer dosierung. wenn du jetzt in nächster zeit noch häufiger konsumierst, kanns gut sein, dass das immer wieder hochkommt!

falls es danach immer noch nicht klappt, würde ich nochmal zum arzt gehen...und vllt auch mal mit einem psychotherapeuten sprechen. und dann auch eine noch längere pause in erwägung ziehen. kannst natürlich auch gleich mal zum psychotherapeuten gehen, mir hats sehr geholfen! aber so wie ichs rausgehört hab, haste da eher weniger lust drauf.

wünsch dir nur des beste!
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 20:26
Danke für deine Antwort :)

Das mit der Drogenpause werd ich auf jedenfall durchziehen und ich werd auch mal zu einem Therapeuten gehn da ich mittlerweile auch richtige Angstzustände habe besonders abends bzw nachts.
Das problem was ich habe ist das ich eine genaue diagnose gerne hätte aber keiner kann mir etwas genaueres sagen obwol es doch für ein Herzkrampf der sich Herzinfarktmäßig anfühlt doch wohl eine erklärung geben muss, dass ist das was mich momentan so fertig macht ich hatte diese "Herzattacken" jetzt zwei mal und ein drittes mal werde ich nicht aushalten dafür sind meine nerven zu schwach ^^-.- naja

gruß PsychonautT

 
Ex-Träumer

dabei seit 2012
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.12 22:40
find ich gut, dass dus mit nem therapeuten versuchen willst :) man muss sich halt erstmal dazu aufraffen! das fand ich schon ziemlich schwierig, aber danach wirds leichter.
das mit den herzattacken...bin natürlich kein arzt und kann nur mutmaßen, aber ne angsstörung wird halt meistens auch von körperlichen symptomen begleitet. und da kann sowas dann denke ich schon bei rauskommen.

kannst dich ja mal bisschen einlesen http://de.wikipedia.org/wiki/Angstst%C3%B6rung
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » Die Drogen mein Herz und ich











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen