your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » U-47700 - neues RC-Opioid


« Seite (Beiträge 91 bis 105 von 183) »

AutorBeitrag
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
1.071 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.02.17 03:57
zuletzt geändert: 13.02.17 09:32 durch pillemann2 (insgesamt 1 mal geändert)
Hatte gerade das blaue und hat gewirkt wie immer, da war kein U- drinne das hätte ixhb sicher alleine schon am brennen in der Nase gemerkt, hab auxh mal nur die hellen Teile raus zusammen und gezogen und da war nix mit dem abartigen U brennen, ur das normale nasengefühl von o-desme halt und die typische wiekung. Mit leichtem blaustich hatte ich es aber glaube ich schon mal bei nem kumpel gesehen meien ich, vllt was von der Herstellung, syntheserückstände oder sowas?

Vllt mal den Shop fragen der ist doch immer sehr nett


Das Publikum der echten onkelz hat aber auch nichts mit dem der kneipenterroromisten zu tun, ur mal sö
Drugs are bad mkay!
Traumländer



dabei seit 2012
2.952 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.02.17 10:15
zuletzt geändert: 13.02.17 11:39 durch Hauselv (insgesamt 1 mal geändert)
Off Topic!

Spoiler:
@20fox: natürlich müssen sie nicht, aber das ist wohl eher die Ausnahme. Ich denke schon, dass die meisten Frei.Wild-Fans sich gerne so'n Heimatsgeschwurbel reinziehen, und/oder Bestätigung in ihrer Ablehnung von "Gutmenschen und Moralaposteln" suchen.

Es ist keine Freude aufzustehen, Gespräche fall'n mir schwer. Der Mensch an sich, der macht mir
richtig Angst! Ihre Gesten, ihre Sprache, die Ziele für die sie stehen. Erklär'n Sie's mir. Sonst verlier' ich den Verstand!
Kommentar von Hauselv (Moderator), Zeit: 13.02.2017 11:39

Bitte woanders darüber diskutieren. Hier ist der falsche Ort. Gehen sie Weiter, hier gibt es nichts zu sehen!
 
User gesperrt



dabei seit 2017
56 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 17.02.17 09:23
Ich nehme das Zeug seit ca. einen halben Jahr in unregelmäßigen Abständen. Es macht relativ schnell abhängig wenn man es zieht. Bei oraler Einnahme ist der Entzug nur halb so schlimm. Ich strecke mir das Zeug jetzt so, das ich pro Tag ca. 200mg nehme. Mit Kratom und Benzos ist der Entzug wirklich zu ertragen. Natürlich ist es eine Suchtverlagerung, aber diese Substanzen machen mich nicht so stark abhängig. Jeder Mensch ist anders, diese Erfahrungen sind nur auf mich bezogen. Ich empfhele niemanden das U 4 zu konsumieren, das es wirklich schnell abhängig macht und toxischen Nebenwirkungen entstehen können.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
50 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.03.17 02:53
@Raphtiel: Oh, das geht sicher ins Geld bei 200mg/Tag! Danke für die Warnung. Laut Psychonautwiki ist eine "heavy" Dosis nasal bei 10mg+.
Bleibt aber nicht lange so ergiebig, oder? Wie schnell stieg bei dir die Toleranz an?

@pillemann2: Das Zeug ist absichtlich blau gefärbt, damit das U im Meer gut getarnt ist ;-)

Wie seht ihr das Abhängigkeitspotenzial im Vergleich zu H (wer einen Vergleich ziehen kann)?
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
1.071 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.03.17 11:07
zuletzt geändert: 11.03.17 22:35 durch pillemann2 (insgesamt 1 mal geändert)
@quagge
Hättest du 1 oder 2 Seiten zurück gelesen hättest du gemerkt dass mein Post sich nixht auf u-47700 bezieht sondern auf den Post von 20fox

(Und der bezieht sich sehr wohl indirekt auf den thread Titel, nur so nebenbei)
Drugs are bad mkay!
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
50 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.03.17 19:29
zuletzt geändert: 12.03.17 03:46 durch Qaggue (insgesamt 1 mal geändert)
Oh, da ist mir doch wirklich was durch die Lappen gegangen. Etwas voreingenommen wegen des Threadtitels auch noch.

Spaß wars trotzdem, aber kein Problem. Bei triftigen Gründen, wie dem Vornamen "Idiot" kann man den Namen auch ändern lassen. "Ernst" würde mir gut gefallen.

Alles Gute und schönen Abend in die Runde!

E: Sry, pillemann. Vielleicht hab ich nicht direkt um die Ecke gedacht. Wenn ich mich jetzt wie ein Invasor fühlen würde, sagte ich wahrscheinlich, dass ich dich nie in irgendeiner Weise angreifen wollte.
 
Traumländer



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.03.17 22:46
Qaggue schrieb:
Wie seht ihr das Abhängigkeitspotenzial im Vergleich zu H (wer einen Vergleich ziehen kann)?



Hey,


für mich entstand die Abhängigkeit von H eher wegen der Wirkung und nicht der Gier, so wie es beim U der Fall war/ist. Ich finde H um ein vielfaches besser was die Wirkung angeht, U macht dafür halt mega heftig gierig.

Bekomme die Sätze/Wörter gerade nicht zusammen, sorry. Bin etwas durch den Wind.

Gruß,

Unk
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
50 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.03.17 11:02
Ok. H ist taktvoller, wird langsam Teil der Familie und U tritt die Tür ein. Oder lässt sich überraschend öffnen, stellt den Fuß rein und es wirkt beim "Gastgeber" auch noch überzeugend. Klingt böse.

Vielleicht eine gute Substanz für alle Opi-Einsteiger. die diesen Schock verkraften und sich daraufhin nie wieder so abdichten, dass jemand meint die Tür eintreten zu müssen.

[Vorsicht dieser U453R1Ö5²P0ST Kram soll da noch stärker einschlagen. Die Furcht vor dieser Substanz kann Leute in den Luftschutzbunker führen mit der Absicht nichts mehr zu konsumieren bis auf die Nahrungsmittel, die sie auf der Flucht davor leider vergessen haben mitzunehmen.]


 
Traumländer



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.03.17 09:09
Hey Leute,


eine Freundin hat eine Frage und hofft jemand kann ihr die beantworten:

Obwohl sie bislang gut 20 bis 25g U-47700 platt gemacht hat (hauptsächlich nasal und intravenös) hatte sie noch nie so ein Batch wie momentan (weswegen sie auch nicht nachvollziehen konnte dass manche so krasse Probleme mit der Lunge haben) - und zwar ist das aktuelle Batch staubtrocken und geht daher beim ziehen sofort in die Lunge sodass sie jedes mal nach dem ziehen sofort stark husten muss. Sie hatte schon nach drei Nasen von dem Batch erhebliche Probleme, die Lunge macht die Trillerpfeife und rauchen geht überhaupt nicht.

Jetzt die Frage:
was kann man da machen? Eine andere Applikationsform geht leider nicht, ihr kam der Gedanke das U zu befeuchten - klappt das und wenn ja, wie macht man das am besten?


Liebe Grüße,

Unk
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2009
519 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 15.03.17 11:38
Ich mach das u auch immer feucht und schmier das ganze über die platte und hack es auf wie pep.

Dann fliegt nichts mehr in den rachen. Ich mach das auch wenn ich zb Tabletten mit Talkum nasal konsumiere
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
96 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.03.17 12:07
Sie kann sich auch ein Nasenspray machen.
Hab das mal gelesen von einem, der das U unterwegs, auf Arbeit etc. konsumieren mußte.

Selber allderdings noch keine Erfahrung damit.
Und den kann ich mir nicht verkneifen: in der Lunge hat das Zeug nun wirklich nichts zu suchen, mag mir gar nicht vorstellen, was die empfindlichen Bronchien, Lungenbläschen usw. dazu sagen.
You can turn your back on a person, but never turn your back on a drug ;o)
Traumländer



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.03.17 13:10
dorsalgia schrieb:
Ich mach das u auch immer feucht und schmier das ganze über die platte und hack es auf wie pep.



Und wie genau machst du das?


@Madprof:

Das mit dem Nasenspray habe ich ihr auch schon gesagt und das muss auch sehr gut klappen da ein Kollege es immer so gemacht hat. Problem ist nur: sie ist auf der geschlossenen und da bekommt sie kein Nasenspray mit rein. Es ginge, wenn überhaupt, noch ganz primitiv mit einer Pipette wobei das wahrscheinlich viel zu umständlich ist (wenn es überhaupt möglich ist) wenn sie sich da auf den Rücken legen muss um dann die Lösung in die Nase zu tröpfeln.


Danke auf jeden Fall für die Anregungen.


Liebe Grüße,

Unk


"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2009
519 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 15.03.17 13:29
zuletzt geändert: 20.03.17 14:27 durch dorsalgia (insgesamt 1 mal geändert)
Ich nehme ca 200mg u und bilde ein Häufchen. Dann tröpfel ich ein bisschen Wasser drauf, verreisen das ganze mit einer Bankkarte, sodass eine feuchte Paste entsteht(wie bei Pep). Dann über die platte streichen, antrocknen lassen. Dann kann man es fluffig aufhacken und es ziehen solange es noch ganz leicht feucht ist
 
Traumländer



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.03.17 12:54
zuletzt geändert: 26.03.17 23:09 durch unknown name (insgesamt 1 mal geändert)
Vielen Dank dorsalgia !!!

Wurde gestern, noch bevor ich deine Antwort gelesen habe, in etwa so probiert.
Sie hat einen Haufen von circa 100mg gemacht, darauf einen kleinen Tropfen Wasser geträufelt, die Pampe dann vermischt und danach einfach liegen lassen. Es war zwar ein wenig stressig die feuchte Pampe vom Messer und der Karte zu bekommen aber es hat funktioniert. Das gab dann ziemlich harte Klumpen die gut zu handeln sind.


Liebe Grüße

Unk
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
27 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.03.17 16:35
Grüße!

Hab grad mal wieder nach ner U Session ein paar neue erkenntnisse gewonnen.
1. Geraucht schmeckt das Zeug wie scharfer Rettich surprised
2. Haben ca 30mg rektal kaum gewirkt, trotz 98%igem batch und dachte eigentlich das haut mich aus den Latschen. War das erste mal mit dieser ROA, kann es sein, dass man da beim U etwas anders machen muss oder in einer bestimmten "tiefe" abdrücken sollte?

Lg ^^
 

« Seite (Beiträge 91 bis 105 von 183) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » U-47700 - neues RC-Opioid










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen