your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tavor - Lorazepam


« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 60)

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2007
897 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.03.13 17:54
Sry das ich diesen Thread nutze aber schaut mal bitte hier rein, bräuchte hilfe angebliche Loras zu identifizieren!

Danke!

Peace
Der Inhalt dieses Beitrags ist frei erfunden.Die Handlungen und alle handelnden Personen sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit lebenden und/oder realen Personen sind reiner Zufall.
Traumländerin



dabei seit 2012
142 Forenbeiträge

ICQ Skype
  Geschrieben: 26.03.13 17:56
meine Loras sahen aus wie Brötchen und war`n gelb ^^

Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 15.05.13 18:57
Hier wurde das ganze auch mal Thematisiert.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Chat-Mod



dabei seit 2010
268 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 15.05.13 19:01
Ich war definitiv schon auf Lorazepam in Prüfungen, allerdings zur entsprechenden Zeit eventuell auch sowieso auf Benzos, ich bin mir da grade leider nicht 100% sicher.
Unabhängig davon, kommt's halt sehr drauf an WIE nervös du denn bei Prüfungen tatsächlich bist und wie gut du das anders in den Griff kriegst. Meiner Erfahrung nach vermindern Benzos die Konzentration erstmal, aber eben weniger stark als es ausgeprägte Prüfungsangst täte. Deswegen ist's halt je nach Person sehr unterschiedlich in welche Richtung die Leistungsfähigkeit da beeinflusst wird. Ich würd dir auf jeden Fall raten vorher mal die Dosis die du überlegst zu nehmen (ohne Toleranz würd ich eigentlich nicht über 0,5mg gehen) zu testen und dadrauf irgendwelche Probeklausuren/-aufgaben oder wenigstens irgendwas anderes wo du überprüfen kannst wie konzentriert du's gemacht hast, zu bearbeiten.

Fischaaa: ich wett wenn man thana ableckt...dann is das wie mit den kröten
Fischaaa: da wird wirkstoff abgesondert statt schweiß xD
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
131 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 20.12.13 17:19
Also ich bekomme ein paar mal Tavor von nem kollegen , immer so 5-8 stück â 2,5 mg.
Finde so richitg weg hauen tuen mich erst 2+ sublingual + gutes graß
finde auch der turn ist mit graß i wie zeitloser :D
Aber auch dosen von 1/4 - 1/2 tablette find ich nasal/sublingual sehr gut ,aber anderer turn , schön ansgtlösend und locker halt - Alltagstauglich

- was mich dazu interessiert wie's mit der nasalen wirkzeit und der Bioverfügbarkeit aussieht

ThX
 
Traumländer



dabei seit 2013
187 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.12.13 19:30
also wenn du die tavor expidet hast dann ist die wirkzeit und bioverfügbarkeit nicht großartig anders als oral, und wenn du normale tavor schön klein machst solltes auch gehen, wobei ich mir da nicht ganz sicher bin
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.677 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.12.13 20:04
Expidet kommen extrem schnell. Hab schon in weniger als 5 Minuten gut was gemerkt.
Nasal kann man schonmal machen, so geil ists aber auch wieder nicht
Wir sind ein Wunder, doch behandeln uns wie ein Produkt
Und sind enttäuscht, weil jeder nur auf unsere Packung guckt
Traumländer



dabei seit 2012
266 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 15.03.15 16:56
Achja die Loras (sind nach Tetrazepam was das Angenehmste Körperfeeling hatte) einfach die besten um gemütlich einen Tag Zuhause zu verbringen und sich einen angenehmen zu machen.

Man wird einfach Relaxt und nicht komplett ausgeknockt.Sondern ich schaffe es darauf immer wach zu bleiben (Will es sogar da ich ja sonst den "Rausch" verschlafe).

Habe übrigens eine 50x 2,5 MG "Dura" Packung...die sehen ja schon so aus wie Smartys in dieser :D.

Gibt es einen Unterschied zu Tavor?Oder einfach nur ein anderer Hersteller?
 
Moderator



dabei seit 2013
629 Forenbeiträge
7 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.03.15 22:39
Lorazepam ist in dem Medikament "Tavor". Es nur ein weiterer Name ;-)


Gute Reise

Bm
Gewaltige Löcher wurden insgeheim gegraben, wo die Poren der Erde genügen sollten; und Dinge haben zu gehen gelernt, denen zu kriechen gebührt. - H. P. Lovecraft

°°°Heil Dir, Cthulhu!°°°
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
51 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 16.02.17 19:09
Guten tag,

kann man tavor auch für den alltag nutzen oder einfach nur wenn man schlafen will? Weil während man unterwegs is und etwas berauscht is is es doch angenehmer.

Vielen dank.
 
Traumländer



dabei seit 2013
197 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.02.17 19:37
klar kann man das.Die Abhängigkeitsgefahr ist halt recht groß und Benzos am Hals zu haben und den Kram zu entziehen ist echt mit das schlimmste was es gibt.
Also gut überlegen! niemand wusste beim ersten Konsum, dass er abhängig wird.
Mir selber habens Benzos nie wirklich angetan.Zum Glück!!!
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
51 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 16.02.17 20:11
War 1,5 jahre auf gbl und ich muss mich erstmal zurecht finden. Auf eine benzo sucht habe ich keine interesse, dient nur zur Überbrückung. Deswegen die frage, danle!
 
Traumländer



dabei seit 2013
221 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.17 02:04
Ja gerade Lorazepam taugt für den Alltag weil die ne recht hohe hwz haben. Die kannst du als Sozialphobiker morgens nehmen um damit den Tag zu überstehen. Wegen der Suchtgefahr wäre ich da aber vorsichtig, da gleitet man schnell rein
 
Traumländer



dabei seit 2012
266 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 17.02.17 08:53
Ich würde meinen obigen Post auch nochmal gerne korrigieren.
Würde niemanden empfehlen einfach mal so Benzos zu nehmen nur um einen schönen Nachmittag zu haben.
Das Nutzen/Risiko Verhältnis ist einfach zu hoch...




 
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
794 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 17.02.17 09:56
Lorazepam hat eine Halbwertzeit von 10-20 Stunden, das ist mittellang. Z.B. Diazepam wirkt viel länger...



 

« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 60)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tavor - Lorazepam










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen