your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Keine vernünftigen Venen mehr - Hilfe (Ich treffe bei i.V. Injektionen nur noch selten eine Vene, kann jedoch nicht mit dem i.V. Konsum aufhören)


« Seite (Beiträge 16 bis 20 von 20)

AutorBeitrag
Träumer



dabei seit 2017
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.17 13:37
Weil es bisher noch nicht erwähnt wurde. Kannst du nicht anale Zufuhr ausprobieren? Oder spricht da etwas dagegen? Dann könntest du deine Venen erstmal in Ruhe lassen.
 
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
156 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.17 15:07
Das würde doch schon erwähnt ( wenn mich nicht alles täuscht)


Kommt aber wegen dem ausbleibenden Flash nicht in Frage...
 
Traumländer

dabei seit 2010
171 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.17 16:56
Hey Leute!

Habe seit zwei Tagen ein mir nicht erklärbares Problem mit meinen Venen nach iv - Konsum.
Ich drücke mir eine gut gefilterte Ritalin /Zoldem Lösung und am nächsten Tag ist die Vene schon nicht mehr sichtbar, weil der Bereich um die Vene geschwollen ist?
Es tut nicht weh, ich habe auch sauber getroffen, sowie die Vene nicht durchstochen und blau ist die Schwellung auch nicht?!
Bei ein - zwei Venen passiert das zum Glück nicht, bei allen anderen schon... zum ersten Mal mache ich das auch nicht, deswegen bin ich etwas ratlos und wollte fragen, ob es jemandem auch schon so ergangen ist?
Nja, Hydroduid-Salbe habe ich habe ich schon aufgetragen, aber eine nicht abwertend gemeinte Erklärung wäre super! ;)

Lg Irreversibel


 
Traumländer

dabei seit 2011
290 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.12.17 21:16
@ Irreversibel

Hey, habe das auch schon beobachtet, beruflich, und Fazit war nahezu in 100% dass nichts böses passierte.
Achte einfach auf Entzündungszeichen (Wärme, Schmerz, Rötung, Schwellung, Bewegungseinschränkung, etc... )
Und wenn nach ein zwei Tagen nichts davon eintritt, wird meistens auch nichts mehr geschehen.


Keine Ahnung warum und wieso, aber manchmal werden Venen echt unsichtbar, oft noch tastbar aber
 
Traumländer



dabei seit 2005
820 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.12.17 21:40
Kenn das mit den venen auch. Bin der Meinung die ziehn sich ins fleisch zurück wennse zusehr gemartert werden. Meist isse spät. 2 tage später wieder benutzbar.
Hab aber nach über 10 jahren an der nadel nur noch 5-6 stellen wo noch was zu treffen ist.
Kenn aber auch jemand auf der szene der hat nach anderthalb schon keine venen mehr das er schon auf ideen kommt sich den schuss in den penis zu flanken.
Echt hart.
Schon komisch wie unterschiedlich das ist. Hatte auch noch nie nen absess er dagegen einen ganzen haufen.

 

« Seite (Beiträge 16 bis 20 von 20)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Keine vernünftigen Venen mehr - Hilfe (Ich treffe bei i.V. Injektionen nur noch selten eine Vene, kann jedoch nicht mit dem i.V. Konsum aufhören)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen