your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Nachweisbarkeit - Sammelthread


« Seite (Beiträge 166 bis 174 von 174)

AutorBeitrag
Endlos-Träumer



dabei seit 2016
189 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.12.17 12:23
Das grenz ja an Belästigung und Nötigung :D
Tja schade, dann muss ich wohl tatsächlich für unbestimmte Zeit pausieren.
https://soundcloud.com/jonnyfive-415764159/neu-preview
https://soundcloud.com/jonnyfive-415764159/holy-shit-2
https://soundcloud.com/jonnyfive-415764159/new-beat-1004-update-2
Traumländer



dabei seit 2009
989 Forenbeiträge
10 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 16.12.17 08:39
Rein informative Frage!
GBL ist nicht nachweisbar, oder wenn dann nur über das Blut oder? Und falls doch, wie lange?

LG Eule
Wir kommen durch den Schornstein rein wie Santa,
doch wir haben Hochsommerzeit und keinen Dezember!
Du studierst gerade Jura im sechsten Semester,
doch heute gibt es Bordstein in deiner Mensa!
Moderator



dabei seit 2012
3.381 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.12.17 11:18
Habe mal in einer Studie zu GHB/GBL als date rape drug gelesen, dass die meisten Fälle, in denen dieser Verdacht bestand, in Wahrheit massive Alkoholintoxikationen waren. Die Autoren wiesen aber darauf hin, dass die Ergebnisse der Studie dadurch verfälscht wurden, dass GHB lediglich 3-4h nach Einnahme Nachweisbar ist (GBL vermutlich quasi gar nicht, es wird afaik innerhalb einer Stunde vollständig in GHB umgewandelt). Nagel mich auf die 3-4h nicht fest, es ist schon paar Jahre her. Es ist aber definitiv am nächsten Morgen meist schon nicht mehr nachweisbar.
You can check out any time you like
But you can never leave
Traumländer



dabei seit 2009
989 Forenbeiträge
10 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 19.12.17 17:03
Kann sagen das, obwohl es zu GHB metabolisiert wird, GBL zumindest innerhalb der 7 Stunden Marke nicht im Urin nachweisbar ist. Da meine UK im Labor geprüft wurde, bin ich mir sicher das ein bestimmtes Verfahren nötig ist, oder man definitiv danach suchen muss.
Gestern Abend wurden 2,5ml konsumiert und heute Morgen gegen 2 Uhr nochmals 1,5ml und um 9 Uhr heute Morgen musste ich UK abgeben. Hatte echt Angst das es doch gefunden wird, aber alle Werte unproblematisch. :)

LG Eule
Wir kommen durch den Schornstein rein wie Santa,
doch wir haben Hochsommerzeit und keinen Dezember!
Du studierst gerade Jura im sechsten Semester,
doch heute gibt es Bordstein in deiner Mensa!
Träumer



dabei seit 2017
208 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.12.17 16:14
Habe hier was passendes gefunden :

Der Nachweis im Urin und im Blutserum kann wegen der weitgehenden Metabolisierung des GHB zu Kohlenstoffdioxid und Wasser nur durch aufwendige und empfindliche Messverfahren in Speziallaboratorien per GC-MS (Kopplung eines Gaschromatographen (GC) mit einem Massenspektrometer (MS)) erbracht werden.
- 1. Vorsitzender im Verein für Spontane-Maximalgenehmigung e.V. -

- Erwähnenswert Unterwegs -
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
39 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.05.18 22:23
Weiß jemand ob Flunitrazolam nachweisbar ist?
Bzw. ob es bei einem Bluttest der Polizei überhaupt kontrolliert wird?
Oder testet man eher gezielt auf bekannte Benzos?
 
Moderator



dabei seit 2012
2.268 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.05.18 11:58
Benzos sind bei den Standard-teststreifen in aller Regel immer mit dabei. Andere können dir das sicher genauer erklären; aber der Test reagiert üblicherweise auf ein markantes, grundlegendes Strukturmerkmal der Benzodiazepine - üblicherweise das welches auch die Wirksamkeit ausmacht.
Ergo wird alles was den normalen Benzos ähnlich sieht von diesen Tests auch als Benzo identifiziert.
Half the fun is learning!
Abwesende Träumerin



dabei seit 2014
48 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.06.18 04:10
KIorrigiert mich, aber die meisten Standradtests haben doch nur die 5 bis 8 bekanntesten Subsatnzen. Und die stehen doch auch meist bei einem Schnelltest drauf, oder? Ich denke also selbst die alten synthetic cannabionide werden von keinem normalen schnelltest erkannt, richtig?
 
Neuer Träumer

dabei seit 2018
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.10.18 22:57
seit kurzem kenne ich nun auch den ruma marker test :F

kann mir jemand was zur nachweisbarkeit darüber sagen (insbesondere heroin)? da es ins lab geschickt wird, werden dort geringere mengen nachgewiesen, sodass ein ergebnis länger positiv ausfallen kann als bei einer "standard" uk? oder kann man von ähnlichen zeiten ausgehen und es dient wirklich rein dazu um nicht bescheissen (nur infos dazu gefunden, aber nicht wie es sich auf die Nachweisdauer auswirkt)?
 

« Seite (Beiträge 166 bis 174 von 174)

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Nachweisbarkeit - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen