your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread


« Seite (Beiträge 8836 bis 8842 von 8842)

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2013
572 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.05.18 08:24
Welche Dosis nimmst du für einen guten Turn? Habe aufgrund jahrelangem Opioidmissbrauch (jetzt kein regelmäßiger Konsum mehr) eine hohe Grundtolersnz und ich weiß ja, dass man beim Tramadol aufpassen muss.
Ich hab 900mg Pregabalin genommen, werde 2h warten bis es wirkt, dann 300mg auf einmal nehmen und schauen, wie ich es vertrage. Gegebenfalls kann ich ja etwas später noch mehr nehmen. Pregabalin müsste bei Krämpfen ja helfen.
Alles was ich schreibe ist rein fiktiv.
Moderator



dabei seit 2012
3.212 Forenbeiträge
1 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.05.18 17:17
Das letzte mal so 200-300 mg gebraucht. Mittlerweile bräuchte ich wohl eher mehr, weshalb ich auch länger kein Tramadol mehr genommen habe. Über 300 sollte man nicht gehen, auch wenn 400 im Waschzettel steht. Ein Freund von mir hatte mal auf 300 mg einen Krampfanfall..
I take drugs like life’s my Friday
Endlos-Träumer



dabei seit 2016
18 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 15.05.18 17:25
Bei mir lassen mehr als 300mg inital v.a. die Nebenwirkungen stärker werden. Von der gewünschten Wirkung (Sedierung, Euphorie) wirds zumindest bei mir nach 300mg nicht mehr besser.
Standarddosis initial bei keiner bis minimalen Toleranz sind bei mir 200mg, bei leicht erhöhter Toleranz 250mg oder ganz selten mal die besagten 300mg.
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.179 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 15.05.18 17:33
Die 400mg die im Waschzettel stehen sind die maximale Tagesdosis, in einer einzelnen Dosis sind 400mg viel zu viel.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Traumländer

dabei seit 2013
572 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.05.18 17:53
Pregabalin müsste doch ein passender Krampfschutz sein, oder?
Muss gerade 16h im Flughafen warten (...) in habe nur Tramal und Lyrica zur Verfügung (alles vom Arzt...) und wollte mir die Zeit etwas erträglicher machen...
Alles was ich schreibe ist rein fiktiv.
Traumländer

dabei seit 2012
220 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.05.18 20:08
Moin Moin

@ Diapsiquir

Meines erachtens nach ist Lyrica da nicht das Opitimale Medi zum Krampfsschutz.

Ich habe selbst schon 2x auf Trama Bitterböse Krämpfe gehabt, überhaupt nicht Lustig :-(.

Tavor etc. Benzo`s sind da wohl die beste Wahl und Bitte nicht sofort 400 mg oder mehr nehmen!!!!!

Gruß Sash

 
Moderator



dabei seit 2012
1.934 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.05.18 13:35
Pregabalin ist kein geeigneter Krampfschutz, vor allem nicht als Schutz vor dem Tramadol. Es kann sogar für sich allein genommen Krampfanfälle auslösen, auch wenn es in manchen besonderen Fällen auch bei Epileptikern angewandt wird.

Eine kleine Dosis eines mittellangwirksamen Benzos wäre wohl Mittel der ersten Wahl.

P.S.: Wie Lustig schon schrieb, 400mg sind die maximale Tagesdosis für Tramadol. Für eine Einzeldosis ist das zu hoch und auch garnicht nötig; ich würde ebenfalls unterschreiben das es bei solchen Dosierungen hauptsächlich Steigerungen bei den Nebenwirkungen, aber kaum stärkere Rauschwirkung gibt.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
...auch wenn müde Fische sich doch auch kurz mal treiben lassen dürfen, oder?

« Seite (Beiträge 8836 bis 8842 von 8842)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen