your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Elektrische Zigaretten


« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 69) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2009
451 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.18 15:17
Diese gewisse "Faszination" hat wohl weniger mit dem Liquid und Nikotin an sich zu tun, als viel mehr mit dem "futuristischen" Gefühl, welches sich beim Dampfen einstellt, ist eben ne hübsche technischen Spielerei. Und dicke Dampfwolken in allen Geschmacksrichtungen rauspusten zu können hat ja auch was von ner Hookah irgendwo, die Raupe aus Alice im Wunderland lässt grüßen wink (fehlt nur noch, dass man irgendwann seinen Dampf einfärben kann).
"You measure democracy by the freedom it gives its dissidents, not the freedom it gives its assimilated conformists."
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 30.06.18 14:50
zuletzt geändert: 30.06.18 15:17 durch trinity (insgesamt 1 mal geändert)
Hehe, wirst schon recht haben damit, Nuke! Fühlt sich zumindest gut und richtig an für mich, so voll auf Acid .... ;)

Ja, ich find auch, dass es einfach ein tolles Spielzeug ist - das kann schon was und macht einfach übelst Laune, grad für so kleine Spielkinder wie mich .... mrgreen


Edit: Für diejenigen, die es interessieren könnte:

Hab vorhin meine 2-FMA-Reste verwertet und geschätze 10 bis 15 mg davon in meine E-Zigarette getan, einfach das Pulver zum Liquid dazu gegeben und ein wenig geschüttelt. Wollte einfach wissen, ob das möglich ist und viel mehr kann eh nicht passieren, als dass der Coil im Arsch ist und ausgetauscht gehört - sind grad mal 3 Euro oder so.

Naja, was soll ich sagen, je mehr ich davon dampfe, umso mehr bin ich ge-uppt, auch wenns nur ein paar mg vom 2-FMA waren. Aber wenn man vorher Upper-Abstinenz hatte und dann etwas davon verdampft, fetzt das immer noch ordentlich. mrgreen Und der Coil scheint zumindest so wenig davon in ca. 1 ml Liquid gelöst auszuhalten - das 2-FMA scheint da nicht zu schaden oder so.


Edit2: Das ganze noch gepusht mit etwas Gras und es fetzt nur noch ab .... headbanging
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.07.18 19:13
Hab seit einiger Zeit CBD-Liquid daheim und muss sagen, ich bin total begeistert davon!

Hab richtig potentes gekauft, also 300 mg CBD in 10 ml Liquid (kostet auch saumäßig viel - 49 Euronen, wenn ich mich nicht täusche) und ich misch da einfach ca. ein viertel rein in das "normale" Nikotin-Liquid. Das CBD macht verdampft auf der einen Seite irgendwie wach und aufgekratzt, auf der anderen Seite entspannt es auch total. Ich weiß aber nicht genau, wie das CBD-Liquid solo ist, das werd ich erst testen, wenn ich einen zweiten Verdampfer und eine zweite Dampf-Box habe.

Auf jeden Fall kann ich es nur empfehlen .... Hab die letzten zwei Tage kein CBD ins Nikotin-Liquid dazu gegeben und ich war bei weitem nimmer so entspannt, ausgeglichen und gut drauf. Seit heute nachmittag hab ich wieder welches drinnen und ich werd es wohl weiter beibehalten, welches hinein zu mischen. Denn es macht einfach nur richtig Laune .... mrgreen

LG, der trin
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2009
1.585 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 13:14
Nuke is back schrieb:
Diese gewisse "Faszination" hat wohl weniger mit dem Liquid und Nikotin an sich zu tun, als viel mehr mit dem "futuristischen" Gefühl, welches sich beim Dampfen einstellt, ist eben ne hübsche technischen Spielerei.


Kann ich bestätigen. Hab mir gestern meine erste Dampfe zugelegt (iStick Pico mit Nautilus-Tank) und Zigaretten kommen mir schlagartig wie irgend ein archaischer Quatsch aus der finstersten Vergangenheit vor. Mein Plan war ursprünglich, erst mal nur zu reduzieren, aber ich hab jetzt seit 24h keine Zigarette mehr geraucht, was ich noch gestern absolut unvorstellbar gefunden hätte. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Komplett auf Rauchen verzichten und auch Weed nur noch verdampfen klingt plötzlich nach ner realistischen Option für mich. Und dabei war ich immer der Filterkippen-Apostel.

Natürlich hat Dampfen auch seine Nachteile. Neben der schwachen Datenlage vA zum Verhalten der Aromen bei inhalativem Konsum ist das hauptsächlich das Nikotin selbst. Die ganzen kardiovaskulären Effekte, die zu so netten Langzeitfolgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Raucherbein führen, die kommen leider nicht vom Kondensat, die kommen vom Nikotin.

Da mittelfristig runter- oder sogar komplett abzudosieren scheint mir ne sehr sinnvolle Sache zu sein. Die 12mg-Liquids, die ich aktuell dahabe, finde ich schon extrem stark, wenn man auf Lunge zieht. Und größere Dampfmengen sind damit auch nur schlecht verträglich.

Zitat:
Und dicke Dampfwolken in allen Geschmacksrichtungen rauspusten zu können hat ja auch was von ner Hookah irgendwo, die Raupe aus Alice im Wunderland lässt grüßen wink


Klar, der Geschmack ist in ner ganz anderen Liga. Ich war sehr überrascht, wie viel Spaß mir Backendampfen macht. Denke bereits darüber nach, mir nen Tank zu holen, der besser für Liquids mit höherem VG-Anteil geeignet ist und ne Subohm-Coil hat. Für die Nikotinversorgung tagsüber ist die Nautilus schon geil, hatte mir nach diversen Versuchen im Freundeskreis bewusst dieses Teil als Zigaretten-Substi geholt. Aber so Abends zum Chillen käme so ne kleine Nebelmaschine schon toll. Falls da jemand ne Empfehlung für ein Gerät hat, das gut (und sicher) mit meinem Akkuträger funzt, freue ich mich über Anregungen.

Zitat:
(fehlt nur noch, dass man irgendwann seinen Dampf einfärben kann).


Laser in die Bude, dann kann man ihn wenigstens farblich anstrahlen. PG-Nebel wird ja auch in der Lichttechnik für sowas eingesetzt.
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 13:44
Gratuliere zu deiner Dampfe, Echse! Ist wirklich ein geiles Teil ....

Wieviele Zigaretten hast du denn vorher so geraucht? Bei so einer potenten Dampfe sind 12 mg Nikotin im Liquid schon eine Ansage, glaub ich dir gerne, dass das zuviel ist.

Mir hat ja der Verkäufer zu den 3 mg-Liquids geraten, einfach, weil man durch so potente Geräte mit dieser Dampfentwicklung locker genügend Nikotin inhaliert. Konnte es fast nicht glauben, hab ihm dann aber vertraut (O-Ton Verkäufer: "Vertrau mir da einfach!" ^^). Ich hab aber auch nur zw. 10 und 15 Zigaretten am Tag geraucht ....

Mittlerweile bin ich auch ganz weg von den Zigaretten, nur eben manchmal noch Joints mit Freunden, die ich genieße. Es geht mir viel besser damit und ich hab z.B. keine kalten Hände mehr, wenn ich dampfe, hatte ich beim rauchen immer. Gefäßverengungen lassen grüßen ....

Ich würd mich mal einlesen, Weltraumechse, wie reines Nikotin wirklich wirkt. Es soll bei weitem nicht so schädlich sein wie fälschlicherweise angenommen wird. Man hat halt bei Nikotin immer die Zigaretten im Kopf und das Teer und die vielen Zusatzstoffe darin sollen die Zigaretten erst so richtig schädlich machen.

Aber hast schon recht, langfristig gesehen sollte man auch davon wegkommen, bin da absolut deiner Meinung.

Ach ja, solltest ein Tank mit Subohm-Coil finden, mit dem du zufrieden bist, bitte poste hier, bin auch am Überlegen mir noch ein oder zwei zu besorgen - zumindest muss aber mal ein eigener Akkuträger nur für das CBD-Liquid her. Leider hat sich in Ö die Gesetzeslage geändert, man kann hier so gut wie keine E-Zigaretten, Zubehör oder Liquids im Netz nach Hause bestellen. Die Tabak-Lobby lässt da wohl grüßen .... Muss jedesmal in den Shop fahren, der doch ein wenig entfernt ist von hier ....

Ciao und viel Freude noch damit,

der trin
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2009
1.585 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 14:38
trinity schrieb:
Gratuliere zu deiner Dampfe, Echse! Ist wirklich ein geiles Teil ....


Ja, bin auch sehr happy damit. Hat ordentlich Power für eine Box mit nur einer Batterie.

Zitat:
Wieviele Zigaretten hast du denn vorher so geraucht?


So um die 20 Camels pro Tag, plus nen fetten Spliff oder zwei am Abend.

Zitat:
Bei so einer potenten Dampfe sind 12 mg Nikotin im Liquid schon eine Ansage, glaub ich dir gerne, dass das zuviel ist.


Wie gesagt, Dosis reduzieren ist bereits eingeplant.

Für andere Anwendungen werd ich wohl auch mal auf nikotinfreies Liquid zurückgreifen. Lese mich aktuell in die Herstellung von THC-haltigen Liquids ein. Habe ne interessante Methode zur Herstellung mit nem Alkohol-Extrakt gefunden (QWISO), weiß aber nicht, ob man das hier im Forum diskutieren kann. Ist zwar keine Synthese, aber ne komplette Verarbeitungsanleitung, mit der man sein Weed in ner 80/20er-Mischung aus VG und PG lösen kann. Würde das gern hier besprechen, aber natürlich nur, wenn es nicht gegen die Forenregeln geht. Habe bis jetzt nur Erfahrung mit Dry-Herb-Vaporizern und finde die zwar nicht schlecht, bevorzuge aber generell die Dampfentwicklung bei Liquids. Würde also eher zu THC-Liquids tendieren, wenn es um ne Alternative zu Joints geht. Und da wir die hier nicht fertig kaufen können, bliebe da wohl nur selbermachen.

Zitat:
Ich würd mich mal einlesen, Weltraumechse, wie reines Nikotin wirklich wirkt. Es soll bei weitem nicht so schädlich sein wie fälschlicherweise angenommen wird.


Mir ist klar, dass die gängigen Vermutungen über die akute Toxizität von Nikotin wahrscheinlich so nicht haltbar sind. Also diese Vorstellung, dass man bei dem direkten Konsum der Nikotin-Menge aus 2 Zigaretten tot umfiele und dergleichen. Mir ging es aber eher um die Langzeitfolgen bei chronischem Gebrauch.

Zitat:
Man hat halt bei Nikotin immer die Zigaretten im Kopf und das Teer und die vielen Zusatzstoffe darin sollen die Zigaretten erst so richtig schädlich machen.


Dass es mit ziemlicher Sicherheit weniger schädlich ist als dieser Feinstaub/Karzinogen/MAO-Hemmer-Mix, den man bei Ziggis einatmet, sollte klar sein.


Zitat:
Ach ja, solltest ein Tank mit Subohm-Coil finden, mit dem du zufrieden bist, bitte poste hier



Werd ich machen.
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Traumländer



dabei seit 2015
733 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 11.07.18 14:59
@Weltraumechse: Dürfte kein Problem sein, da Cannabis sowohl vor der Verarbeitung zum Liquid als auch danach illegal ist. Was spricht denn dagegen, direkt Cannabis-Extrakte in einem Vapepen zu verdampfen? (Also warum erst in PG/VG lösen bzw. als Liquid dampfen?)
Sie umschlingen einander in der Hoffnung, zusammenzuwachsen und so ihre Einheit wiedergewinnen zu können.
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 15:16
Der Unterschied zw. einem Vape-Pen und einer ordentlichen Box mit fettem Akku und superguter Leistung ist einfach abnormal riesig, abnorm! ^^ Wenn man sowas mal ausprobiert hat, dann schlägt das passionierte Kifferherz hoch, wenn man nur darüber nachdenkt, das geliebte Extrakt mit Liquid verdampfen zu dürfen .... verliebt


Natürlich bin ich auch schon darüber gestolpert, Weltraumechse, und meine erste Intention war nach Amerika zu ziehen, in ein Bundesland wo ich einfach nur in einen medizinischen Hanfshop gehe und mir Liquids in versch. Ausführungen aussuchen darf. Und noch vieles mehr .... :)

Also wenn du hier eine "Anleitung" und gute Tipps reinstellst, wär ich dir für immer und ewig dankbar, Echse! ;) Ich bin bei solchen Sachen nicht so gut, aber wenn man es mir richtig vorkaut, kann selbst ich das dann sogar umsetzen .... Und bitte wie geil wär das denn, wenn man sein Extrakt in der Dampfe dampfen kann? Einfach nur zuuuu geil! rasta


Edit: Mit wieviel Watt bist du so im Schnitt unterwegs mit deiner Box, Echse?
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2009
1.585 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 16:11
Bei der Wattzahl probier ich noch rum. Maximal aufdrehen wird mir etwas zu heiß, meistens reichen mir 15-20 Watt für ein gutes Verhältnis von Geschmacks- zu Wärmeentwicklung.



Hier ist jedenfalls meine Übersetzung der Anleitung, die ich grad entdeckt habe. Quelle kann ich mit Rücksicht auf die Forenregeln nicht angeben.

Ist bis auf kleine Ergänzungen nicht von mir, hab ich nicht ausprobiert, steht nur zu Diskussionszwecken hier - Herstellung einer THC-Zubereitung stellt einen Verstoß gegen das BtMG dar. Ja, das wird härter verfolgt, als das Zeug nur zu besitzen. Sage keiner, ich hätte ihn nicht gewarnt.



QWISO-Methode

Du brauchst:


- Grob gemahlenes Weed oder kleingemachtes Hasch

- Isopropyl-Alkohol, 99.99%

- VG (pflanzliches Glycerin) & Propylen-Glykol im Mischungsverhältnis 80\20 oder 50\50, je nach Geschmack. Verwende 1.5ml der Mischung pro g Zeug.

- Glasbehälter mit fest verschließbarem Deckel

- Gefrierschrank

- Kochgerät mit gut einstellbarer, niedriger Temperatur, zB Fondue-Topf oder für die Pros Heizplatte mit Magnetrührer

- Thermometer (falls das nicht sowieso in eurer Heizplatte integriert ist)

- Handtuch oder griffige Küchenhandschuhe

- Filter

Verarbeitung:

- Stell den Alkohol, das Weed und das leere Gefäß über Nacht in die Tiefkühlung. Das muss alles schon vor der Extraktion sehr kalt sein, denn sonst wird der Extrakt durch Chlorophyll und anderen Kram, den Du nicht drin haben willst, grün.

- Pack das Weed ins Glas

- Rühr den Alkohol ein, bis alles bedeckt ist

- Deckel drauf und für etwa eine Minute schütteln (hierbei das Tuch oder die Handschuhe verwenden, denn es sollte ja alles eiskalt sein)

- Pack das Gemisch für 2-3 Minuten ins unterste Fach des Gefrierschranks

- Nimm es wieder raus und filtrier es ab.

- Gib die PG/VG-Mische zum Alkoholextrakt dazu und erhitze alles auf 60°C

- Halte das Gemisch weiter warm, bis der Alkohol aufgehört hat, zu verdampfen. Das wird stinken und ist entzündlich! Wenn es irgendwie möglich ist, dann mach das draußen oder halte wenigstens ein Fenster offen, während ein Ventilator läuft. Oder bau direkt einen Soxhlet-Extraktor.


Vorteil: maximale Stärke

Nachteil: Deine Nachbarn haben Breaking Bad gesehen und erzählen den Bullen, dass du ein Meth-Labor betreibst. In der VICE erscheint ein Artikel über dich, in dem du als "der echte Walther White" bezeichnet wirst. Ein Motherboard-Redakteur kommt im Knast für ein Interview vorbei. Du stellst fest, dass es gar nicht so cool ist und sich auf dem ccc immer nur die Talks über Konzeptkunst oder Datenjournalismus anhört, für die man keine Vorkenntnisse über Tech-Themen braucht. Desillusioniert beginnst du ein BWL-Fernstudium.

You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 16:32
Du bist der Beste, Echse! love

Thx für deine Mühen, ich weiß das wirklich zu schätzen! Noch dazu, wo ich irgendwie die ganze Zeit während des lesens deiner Zeilen das Gefühl hatte, du sprichst die ganze Zeit mich persönlich dabei an. ;)

Und keine Sorge, die meisten deiner unter "Nachteile" angeführten Ereignisse, hab ich schon laaaange hinter mir .... ^^ Und bevor ich ein BWL-Studium anfange, verschmelze ich eher mit der Dampfwolke, die mich umgibt .... mrgreen


Und echt, du fährst nur mit 15 bis 20 Watt mit deiner Box? Ich hab mit 35 Watt angefangen und die ersten zwei Wochen meist so zw. 35 und 40 Watt eingestellt. Mittlerweile liegt mein persönlicher Sweet Spot zw. 42,5 und 50 Watt, je nach Liquid, da gibt es einfach Unterschiede, wohl wegen den versch. Mischungsverhältnissen von PG/VG bei den verschiedenen Liquids.

Welche Liquids hast du schon probiert? Was spricht dich an?

Ich hab erst "Green Apple", "Blueberry Cheesecake", "Honey Crunch", "Vanilla Zigarillo" ausprobiert, war mein Starterset mit je 10 ml Liquid und hab immer noch einiges davon übrig. Dazu kommen noch die zwei CBD-Liquids (die seeehr dickflüssig sind) mit "Watermelone"- und "Blueberry Kush OG"-taste.

Am leckersten find ich "Green Apple" und "Vanilla Zigarillo". Die beiden anderen Nikotinliquids taugen mir nicht so, da ist wohl irgendwas im Aroma, was ich nicht so gut vertrage oder so, irgendwas ungutes ist dabei, wenn ich mal mehr davon dampfe.

Das "Watermelone" vom CBD ist auch geil, das "Blueberry Kush OG" schmeckt nicht nach Ganja, keine Ahnung, was das für ein Geschmack sein soll, vielleicht eh Blaubeeren?

Ich freu mich jetzt schon auf meinen nexten Einkauf, ist ja fast wie Weihnachten, wenn man sich wieder eindeckt mit neuem Zeugs. :)


Viel Freude noch mit deiner Dampfe und fetten Respect nochmal für das was du uns hier hinterlassen hast. Klar, sowas ist leicht zu finden, aber eine Anleitung für Dummys meist nicht so leicht .... ^^

Peace und happy day, der trin
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2009
1.585 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 19:58
trinity schrieb:
Du bist der Beste, Echse! Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/love.gif
Thx für deine Mühen, ich weiß das wirklich zu schätzen! Noch dazu, wo ich irgendwie die ganze Zeit während des lesens deiner Zeilen das Gefühl hatte, du sprichst die ganze Zeit mich persönlich dabei an. ;)


Kein Thema! Bin da eh grade drüber gestolpert und musste das nur kurz runterübersetzen. War ja eigtl. nur ne Bulletpoint-Liste, das geht schnell.


Zitat:
Und echt, du fährst nur mit 15 bis 20 Watt mit deiner Box?


Problem ist, dass das Mundstück über 20 Watt schnell heiß wird, was ich persönlich dann n bisschen unangenehm finde. Ich hab so nen Shisha-artigen Tip, den ich eigtl. sowohl von der Haptik als auch der Optik extrem gelungen finde, aber der ist auch ziemlich dünnwandig und leitet die Wärme evtl. was zu gut. Also wenn ich irgendwann mal n Subohm-Kopf draufpacke, muss da auch n anderer Tip dran.


Zitat:
Welche Liquids hast du schon probiert? Was spricht dich an?


Grade hab ich Mara Split drin. Sollte angeblich so schmecken wie Cuja Mara Split - tut es leider nicht. Ist zwar schon lecker und auch so n Mittelding zwischen cremig und fruchtig, wie man es von der Liquid-Version des besten Eis am Stiel erwarten würde, aber es ist eher Himbeer-Kirsch als Maracuja.

Hab auch noch Rocket Van da, das ist so ne Käsekuchen-Geschichte. Teste das grade an, kommt sehr keksig. Gefällt.
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 20:22
Ah, ok, verstehe das mit dem Mundstück. Ich hab ja den Melo 3 mini auf meiner iStick Pico und da ist ein robustes und rundes Mundstück drauf mit ca. 7-8 mm Durchmesser, da merk ich nix von Hitze daran bei bis zu 50 Watt.

Hab grad vorhin 20 Watt ausprobiert, da kommt bei mir fast gar kein Dampf raus und es scheint, als müsse ich (und der Coil) mich gscheit anstrengen, dass da was weiter geht ....?!?!?

Bin gespannt, was du schreibst, wenn du mal ein anderes Mundstück und/oder einen anderen Tank drauf hast und dann mehr Watt ausprobierst?

Von der Geschmacksrichtung Mara Split hab ich noch nie was gehört, hört sich aber interessant an. Rocket Van hab ich auch noch nicht gesehen, aber der Offline-Shop hier in der Gegend ist auch nicht soooo gut sortiert. Ich persönlich mag das keksige nicht so, deshalb hab ich auch noch am meisten übrig vom Honig-Chrunch und vom Blueberry-Cheesecake. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden .... ;)

LG und happy steaming, der trin


Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2009
1.585 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 20:48
Mein Tank hat ne gut regulierbare Luftzufuhr, die ich aktuell immer voll aufgedreht habe. Da krieg ich auch bei niedrigeren Wattzahlen nen guten Durchsatz hin. War einer der Gründe, warum mir der Nautilus direkt so gefallen hat. Ich hab davor hauptsächlich diese Stiftdinger ausprobiert und war da nie besonders angetan von.
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Traumländer



dabei seit 2012
325 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.18 20:59
Sorry, dass ich mich mal eben in eure Diskussion einklinke, aber ihr vergleicht gerade Äpfel mit Birnen, was eure Verdampfer angeht. smile

Der Nautilus von dir, Weltraumechse ist eher der klassische Backenverdampfer (an dem man wie an einer Zigarette zieht, eben erst auf die Backen und dann hinter zur Lunge) und trin, dein Melo 3 eben der "direct lung"-Verdampfer, an dem man wie an 'ner Wasserpfeife direkt in die Lunge zieht.

Unterscheiden tun sich beide Typen durch die Art des Ziehens und eben auch dadurch, dass man die Backendampfe eher mit weniger Leistung, dafür eber tendenziell mehr Nikotin im Liquid dampft - und den Shisha-mäßigen Melo 3 eben mit mehr Leistung aber weniger Nikotin (Hustenanfall lässt grüßen bei >6mg Liquids im Melo3 ^^ shithappens )

Bin seit einem knappen Jahr auch Dampfer und habe mir seitdem nur eine Schachtel Kippen gekauft (ok, war für ein Festival ^^), ansonsten hab ich meinen Kippenkonsum auf 2-3 Kippen pro Monat reduziert, eben wenn mal jemand ne Kippe ausgibt oder ich einfach mal wieder Bock auf ne Kippe habe. Vorher war ich der typische Gelegenheits/Partyraucher mit 2 Schachteln am Wochenende - eZig sei dank ist das Vergangenheit. Muss auch sagen, dass ich mittlerweile seltener an der Ezig ziehe als ich früher Kippen geraucht habe - die anfängliche eZig-Euphorie mit dem Dauerdampfen habe ich allerdings auch gehabt ;)

Grüße & Vape On! rasta
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.956 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 11.07.18 21:06
Danke für den Hinweis, dybbl! Und ich hab mich schon gewundert .... :)

Das Backen-dampfen ist ja nicht so meins, da geht einfach "zu wenig" - oder sagen wir so, beim Lungen-dampfen geht einfach MEHR! Me like it .... mrgreen


@ Echse

Beim Melo 3 mini hab ich auch so eine Airflow-Funktion und die hab ich meist ca. mittig eingestellt, damit fahr ich am besten beim Shisha-Modus. Aber wir zwei sind da ja echt ganz unterschiedlich unterwegs, kann man wirklich nicht vergleichen. Aber Hauptsache wir sind happy damit, newar? ;)
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit

« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 69) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Elektrische Zigaretten










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen