your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread


« Seite (Beiträge 3526 bis 3540 von 3550) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2010
141 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.10.20 05:03
zuletzt geändert: 07.10.20 07:27 durch GaerptonX (insgesamt 1 mal geändert)
hab im til thread gelesen die Wirkung von naloxon tritt bei Konsumenten schon bei niedrigen dosen ein... 3 200er würd ich dir abraten so grob gesagt...

ich weiss nicht wieviel 200mg morph sind...

in ner retard til sind ja auch 2 dosen drin d.h. du hast ne 50er retard und da sind 100mg zeitverzögert drin... nur so am Rande...

im til thread steht das naloxon negiert die Wirkung vom til komplett also ich hab auch keine Erfahrung mit morphin aber ich würd davon abraten... evtl in niedrigen dosen so 100mg/8 til wäre für mich plausibel

edit: in buprenorphine sind auch bei 16mg nur 4mg naloxon drin das allein zeigt das beim til sehr viel davon drin ist...
 
Neuer Träumer



dabei seit 2020
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.20 10:53
Hallo,

Ich hätte da mal eine Frage zum Zerkleinern von Zaldiar (ich weiss nicht ob man hier Markennamen erwähnen darf)

Dieses Medikament ist ein Kombinationspräparat mit 37,mg Tramadol und 325mg Paracetamol.

In der Packungsbeilage steht folgendes: Informationen zu Teilbarkeit und Zubereitung
Das Präparat ist nicht dosisgleich teilbar. Darf nicht geteilt werden. Darf nicht zerkaut werden. Darf nicht zerbrochen/zerkleinert werden.

Handelt es sich dabei um Tabletten die den Wirkstoff langsam freisetzen?

Was passiert wenn man eine zerbrochene Tablette einnimmt, wirkt die dann einfach schneller?

Gruß
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.20 11:43
Denk dran: Paracetamol geht ordenlich auf die leber.
Also viele würd ich mir von dem Zeug auf jedenfall nicht reinschmeisen.

Vrmtl ist es Retardiert (google wirds dir sagen können), also wirkstoff wird langsam feigesetzt.
Wenn du sie dann zerstampfst wirkt mehr wirkstoff in weniger Zeit. (Meiner Erffahrung aber nicht wirklich schneller)

Opi- Toleranz vorhanden?
Wieviele hast du vor zu futtern?
Schlaf - der übersehene Held
Schlaf - der Arzt des kleinen Mannes
Schlaf - der Faden der den zerissenen Ärmel der Sorge flickt
Neuer Träumer



dabei seit 2020
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.20 12:23
@Hnofclbri


Da mir das mit dem Paracetamol und der Leber Bewusst ist, beschränke ich meinen
Konsum immer auf 2 bis 3 Tabletten, das dann Maximal einmal die Woche, vom
Rausch her ist das für mich absolut ausreichend!

Ich hatte schon versucht mit Google herauszufinden ob es Retardiert ist, aber ich
Konnte nichts dazu finden. Den Verdacht dass die Tabletten Retardiert sein
könnten, den habe ich bekommen weil in der Packungsbeilage steht dass man
Sie nicht zerkleinern soll.

Toleranz habe ich nur eine ganz leichte, da ich das Medikament nur einmal die Woche
Konsumiere und mich auch strikt daran halte. Der Hauptgrund warum ich mich
Daran so strikt halte, ist das Paracetamol in den Tabletten.

Futtern wollte ich morgen früh so zwei bis drei Stück.

Gruß

 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.20 17:33
Lobenswert!
und respekt dass du es schaffst dich da zu kontrolieren.

zu retard:
Wenn du die Dinger eh klein machst, oder du sie eh ganz schluckst und genug Wirkung hast
ist doch (fast) egal ob retard oder nicht.
Google gibt ja echt nichts her :O

ps. wie sehr entretardiertes Para beschissener für den Körper ist weiß ich nicht. (vllt jemand der nach mir schreibt)
Schlaf - der übersehene Held
Schlaf - der Arzt des kleinen Mannes
Schlaf - der Faden der den zerissenen Ärmel der Sorge flickt
Neuer Träumer



dabei seit 2020
73 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.11.20 19:25
Hnofclbri schrieb:
Lobenswer]
ps. wie sehr entretardiertes Para beschissener für den Körper ist weiß ich nicht. (vllt jemand der nach mir schreibt)



EMA entretardiertes Paracetamol

DAZ schrieb:
Ebenfalls nicht mehr verkauft werden sollen Schmerzmittel, die retardiertes Paracetamol in Kombination mit dem Opioid Tramadol enthalten.


DAZ schrieb:
In Deutschland ist Paracetamol ausschließlich in schnell freisetzenden Darreichungsformen zu haben


Infos sind aus 2017.Mehr kann ich dazu nicht sagen.

 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.11.20 16:39
Dann noch ne Frage:
Meinerseits therapie-ressistenter Epileptiker & leider Opi-abhängiger.

Was ich mich schon lange frage: Wieso sind Opis bei Epilepsie kontroproduktiv?
In irgendeiner Doku heiß es dass die Opis z.T. GABA hemmen/blocken.
ist das wahr?

Warum ist dann z.B. Tramadol am miesesten fürs epileptiker-volk?

Internet hat mir keine Antwort gegeben, vllt bin ich auch unfähig.
Naja.
ps. Bin den Fachworten etc. halbwegs mächtig also muss es keine Erklärung für komplett "fachfremde" sein.
Danke schonmal!
Schlaf - der übersehene Held
Schlaf - der Arzt des kleinen Mannes
Schlaf - der Faden der den zerissenen Ärmel der Sorge flickt
Traumländer

dabei seit 2015
191 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.11.20 19:53
Bei Tramadol tippe ich auf die "Serotoninkomponente".

Bei den anderen Opis, weiß ich nicht.
 
Traumländer

dabei seit 2014
356 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.11.20 11:52
Sind hier Opi-Konsumenten welche mehr oder weniger erfolgreich Kraftsport betreiben?
 
Neuer Träumer



dabei seit 2020
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.11.20 23:42
@HaeuptlingOrm
Vielen Dank für die Infos!
Dann gehe ich mal davon aus dass die Tabletten keine retard Tabletten sind.

Ich habe mir am Montag eine Packung 100mg Tradonal retard Kapseln aus der Apotheke besorgt, ich habe davon eine genommen und fasst gar keine Wirkung gespürt, zwei Zaldiar mit insgesamt 75mg Tramadol wirken bei mir immer sehr gut und ausreichend.

Ich habe jetzt eine der Tradonal Tabletten geöffnet und das Granulat zerkleinert, anschließend wieder in die Kapsel mit dem Wirkstoff. Mal schauen ob die dann nächste Woche so wirkt wie die Zaldiar.

@Hnofclbri
Vielen Dank fürs Lob!
Zerkleinern tue ich dir Zaldiar nicht, die nehme ich immer so ein.

@Iqos
Ich mache relativ viel Sport und nehme Opioide (Tramadol)
Kein Kraftsport, aber Fahrrad fahren, klettern und Tretroller fahren über Strecken von mehr als 50km an einem Stück.

Gruß



 
Traumländer



dabei seit 2012
107 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.20 12:18
Ich wollte mal wissen, ist es möglich Morphinsulfat noch stärker in Wasser zu konzentrieren?
Ich habe das Problem das ich 200 mg Morphinsulfat in Wasser auflösen muss aber da ja 1 g löst sich in 16 ml Wasser löst und ich ziemlich hohe Dosen brauche habe ich das Problem das sehr viel Wasser dabei habe, so 3,5 ml Wasser für 200 mg Morphinsulfat.
Ich konsumiere das Morphin immer Rektal und ich habe das Gefühl das die große Wassermenge die Wirkung vom Morphin beeinträchtigt.
 
Traumländer



dabei seit 2011
1.315 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.20 12:42
Du könntest versuchen, es in heißem Wasser zu lösen, in die Spritze aufziehen, und es vor dem Konsum auf eine verträgliche Temperatur abkühlen zu lassen. Viele Substanzen lösen sich in heißem Wasser besser, ob das bei Morphinsulfat der Fall ist, weiß ich allerdings nicht.
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
277 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.20 15:02
Tigerbarake schrieb:
Ich wollte mal wissen, ist es möglich Morphinsulfat noch stärker in Wasser zu konzentrieren?


Also ich habe immer 400mg (Substitol) in ca 4ml Wasser gelöst. Etwas mehr Wasser zuerst, aber ein Teil vedunstet ja; in der Pumpe waren es zwischen 3,5 und 4 ml.
So könntest du die Konzentration erhöhen, indem du das Zeug in ausreichend Wasser löst und dann etwas von dem Wasser verdunsten lässt. Das Morph bleibt jedenfalls im Wasser gelöst.
Grüsse
Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Neuer Träumer

dabei seit 2020
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.20 15:25
Die Löslichkeit von Morphin in Wasser lässt sich durch die Zugabe von Zitronensäure/Citrat verbessern (siehe dazu Abb. 3 auf S. 149 in diesem Artikel). Vllt. funktioniert das auch bei Morphinsulfat.
 
Moderator



dabei seit 2012
4.440 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.11.20 19:50
Da geht's aber um Morphinbase, welche wasserunlöslich ist. Und durch Säurezugabe protoniert man sie und macht sie zum wasserlöslichen Salz, in diesem Fall Citrat.
Prinzipiell verbessert sich die Löslichkeit zwar schon signifikant je saurer es wird, aber ich glaub es lohnt sich nicht sein Rektum mit einer Lösung mit pH 1-2 zu malträtieren. Ein wenig Zitronensäure zugeben sollte jedoch nicht allzu viel ändern, weil sie nicht so sauer ist.
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania

« Seite (Beiträge 3526 bis 3540 von 3550) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen