your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Heroin - Sammelthread


« Seite (Beiträge 4876 bis 4889 von 4889)

AutorBeitrag
Dauer-Träumer



dabei seit 2019
277 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.03.20 08:56
DeathFetish schrieb:
Ist es üblich, dass man nach dem zweiten Konsum (nicht hintereinander) schon Verstopfung hat?

Ja, das ist normal.
Früher mal gab es Opiumtinktur gegen Durchfall. Eben weil das Zeug schnell stopft ...
Aufpassen, Abführmittel helfen nicht immer ! Keine Ahnung, ob/wie man sich mit grossen Dosen Abführmittels schadet. Aber anzunehmen ist es schon ...

Snooky schrieb:
Ein Rat an alle User: Presst nicht zu fest, dadurch kann eine (zwar ungefährliche aber unangenehme) "Analvenenthrombose" entstehen.

Zu fest pressen kann auch zum Platzen von Äderchen im Kopf führen, auch das ist nicht ungefährlich. Ein Kumpel hat sich so beinahe ein Auge ruiniert. Mag selten sein, kommt aber vor.

Grüsse
Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Abwesender Träumer



dabei seit 2020
26 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 03.03.20 12:18
K I schrieb:
Aufpassen, Abführmittel helfen nicht immer !


Shit. Wenn das nicht zuverlässig wirkt, was dann? Ist ja der Horror da jedesmal rumzupressen wie ein Irrer. Vielleicht helfen indische Flohsamen besser?
 
Moderator



dabei seit 2012
4.440 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.03.20 13:11
@KI, die gute Tinctura opii (mit standardisiertem Morphingehalt von 10%) wird tatsächlich nach wie vor bei besonders schweren Fällen von insb. chronischer Diarrhoe verschrieben, sofern nichts anderes hilft. Es ist und bleibt einfach das beste Antidiarrhetikum
“The United States is also a one-party state but, with typical American extravagance, they have two of them.”

-Julius Nyerere, ehem. President von Tansania
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
563 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.03.20 02:28
Hallo DeathFetish,

am besten ist Du wartest mit dem Heroin Konsum solange, bis Du Stuhlgang hattest, wenn Du beispielsweise normalerweise morgens gehst, dann solange zu warten.

Ansonsten ist es gut sich Zeit zu nehmen .
Beine anwinkeln (Hocker unter die Füsse)

Pflaumensaft oder frisch gepressten O-Saft trinken.

Haferschleim- Nahrung die den Stuhlgang weich macht.

Einen Einlauf machen mit einem Irrigator und lauwarmen Wasser um den Stuhl weich zu machen.
Oder ein Klistier benutzen.

Verstopfung ist sehr unangenehm und kann sehr Schmerzhaft sein.

Gute Besserung! Und Toi toi toi!
My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Dauer-Träumer



dabei seit 2019
277 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.03.20 09:05
gugu schrieb:
... am besten ist Du wartest mit dem Heroin Konsum solange, bis Du Stuhlgang hattest

Wenn du so lange kosumierst, bis du daran hängst, brauchst du nicht lange warten bis du nach dem Absetzen Stuhlgang hast. Dann kommt nämlich recht flott Durchfall als eine der Entzugserscheinungen. shithappens lol

@Neopunk - danke für den Hinweis. Mir sagte ein Arzt vor etlichen Jahren schon, dass Tinke nicht mehr verschrieben wird. Aber vielleicht hat er mir meinen Durchfall nur nicht abgenommen lol

Grüsse

Bom Shankar, Bom Shiva, Bembele Bom Bom
Abwesender Träumer



dabei seit 2020
26 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.03.20 11:11
gugu schrieb:
Hallo DeathFetish,

am besten ist Du wartest mit dem Heroin Konsum solange, bis Du Stuhlgang hattest, wenn Du beispielsweise normalerweise morgens gehst, dann solange zu warten.

Ansonsten ist es gut sich Zeit zu nehmen .
Beine anwinkeln (Hocker unter die Füsse)

Pflaumensaft oder frisch gepressten O-Saft trinken.

Haferschleim- Nahrung die den Stuhlgang weich macht.

Einen Einlauf machen mit einem Irrigator und lauwarmen Wasser um den Stuhl weich zu machen.
Oder ein Klistier benutzen.


Danke, das werde ich mir merken!
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2018
31 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 01.09.20 20:30
Hi,

ich weiss nicht, was bei meinen letzten Heroin Experimenten so falsch gelaufen ist, aber mir ging's während dem Rausch sowie danach ganz schön beschissen. Wie verhält es sich denn mit der Müdigkeit, pennt ihr ab ner gewissen Dosis (Überdosis) ein? Ich denke mein letztes h war gut gestreckt mit koffein. Ich werde dieses Mal ne Nase von 20 mg ziehen und dann 2 Stunden warten, oder es einfach rauchen.

the drugs dont work kam mir bei den letzten versuchen so in den Sinn. Aber ich geb nicht auf.

Hat jemand noch einen Tip für mich?

lg neverever
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
nichts ist für dich
für immer.
Traumländer



dabei seit 2007
788 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.09.20 22:30
Inwiefern ging es dir denn beschissen?
War dir schlecht, oder wurdest du durch das Koffein zu munter?

Und wenn das Material nicht sonderlich potent / stark verschnitten ist,
ist eine 20mg - Nase nicht sonderlich viel. (Soll jetzt aber nicht dazu anregen bei (evtl.) fragwürdigem Material viel zu konsumieren.)

LG Snooky
"Miep mich nicht an, man!"
Endlos-Träumer



dabei seit 2018
31 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 02.09.20 15:43
Ich habe vom nasalen Konsum kaum eine positive Wirkung verspürt. Ich habe versucht zwischen den Dosen Zeitabstände einzuhalten, ich habe letztendlich 2 murmeln an einem Abend weggemacht. Am Ende war ich zwar rappeldicht, sprechen war eher ein nuscheln. Und auch gedächtnislücken, also filmriss gab es. Meine psychische Verfassung war aber auch schlecht, ich wollte nur sehr schnell sehr breit werden. Normalerweise macht h ja auch müde, aber geschlafen habe ich nicht.

Ich möchte diese Erfahrung auf gar keinen Fall wiederholen!

Ich habe wieder die Gelegenheit an h zu kommen und probiere es dieses Mal aufm Blech zu rauchen.
Der Nasale Konsum ist nichts für mich. Hat Shore eine subtile Komponente?
Wie lange sollte ich mindestens mit dem nachlegen warten?
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
nichts ist für dich
für immer.
Traumländer



dabei seit 2012
107 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.20 22:36
@nevereverdiscotracks Ich konnte Shore nasal auch nie was abgewinnen aber die Wirkung die du beschreibst kann schon von(zu viel) Shore vor kommen.
Ich empfinde Heroin auch eher als betäubendes "breit" machendes Opioid und weniger als euphorisierendes(soll nicht heißen das es gar keine euphorisierende Komponente hat) und grade wenn man davon zu viel erwischt kanns schnell unangenehm werden.
Mit dem Blech rauchen kannst du halt die Dosis viel besser regulieren, wenn du ein für dich angenehmes Level erreicht hast legst das Blech halt weg.
 
Traumländer

dabei seit 2014
75 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.10.20 17:46
Gibt es hier jemanden oder kennt wer einen bericht im internet der glaubwürdig ist von wem der es geschafft hat von heroin loszukommen durch kratom? danke sehr!
 
Traumländer



dabei seit 2012
107 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.10.20 21:51
@Keins1 Ja, ich habe mehrere Entzüge gemacht mit einer Kombination aus Kratom und Gabapentin, hab den körperlichen Entzug auch geschafft habs dann leider nicht durchgehalten und bin rückfällig geworden.
Ich hab mir damals einfach 50 g Kratom bestellt und hab angefangen erstmal so viel zu nehmen bis der Entzug einigermaßen erträglich war und die Dosis hab ich dann immer weiter reduziert bis es nach 6 Tagen leer war, von da an hab ich dann Gabapentin genommen.
War für mich immer die angenehmste Entzugsmethode weil ich so nur sehr geringe körperliche Entzugserscheinungen hatte aber ich war trotzdem dann nach 10 Tagen sauber.
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
563 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.10.20 00:13
K I schrieb:
gugu schrieb:
... am besten ist Du wartest mit dem Heroin Konsum solange, bis Du Stuhlgang hattest

Wenn du so lange kosumierst, bis du daran hängst, brauchst du nicht lange warten bis du nach dem Absetzen Stuhlgang hast. Dann kommt nämlich recht flott Durchfall als eine der Entzugserscheinungen. Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/shithappens.gif


Ist vielleicht bei den meisten so.
Nicht bei mir.
Es braucht dann mindestens einen Tag, meist 2 .

Denn ich leide unter Heroin an starken Verstopfungen. Und kann dann meist nicht warten.
Glück ist dann, dass ich kaum was esse oder es nicht bei mir behalte.
Dennoch sehr schmerzhaft und unangenehm.
Wenn Du 1 Woche und länger keinen Stuhlgang hast.

Der Irrigator hat dann am besten geholfen.


My Body.
My Choice!
..........
"Geh mir ein wenig aus der Sonne!"


Traumländer

dabei seit 2014
75 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.11.20 01:44
Tigerbarake schrieb:
@Keins1 Ja, ich habe mehrere Entzüge gemacht mit einer Kombination aus Kratom und Gabapentin,.

Ok klingt doch gut cool! Aber hast du oder wer anderes auch mal probiert dauerhaft kratom statt heroin zu nehmen? Wie wäre das denn?
 

« Seite (Beiträge 4876 bis 4889 von 4889)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Heroin - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen