your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » LSD über die Haut aufnehmen?


« Seite (Beiträge 31 bis 39 von 39)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 03.09.10 06:01
kennt irgendwer irgendjemand der das selbst gemacht hat? nein? lsd wirk über die haut eigentlich NICHT, der grund warum albert hofmann eine wirkung verspürt hatte, ist das er das lösemittel Dimethylsulfoxid benutzt hat. dieses ist in der lage wirkstoffe durch die haut zu transportieren und wird aus diesem grund in wundsalben usw eingesetzt. also nix mit lsd auf die haut und hui
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
355 Forenbeiträge
5 Tripberichte

  Geschrieben: 03.09.10 13:45
Laut den Thumbprintern spürt man die LSD Wirkung sofort nach dem ersten Hautkontakt mit den Kristallen. Kann ja sein das man nix merkt wenn man sich ne normale Pappe auf die Hand klatscht. Ich meine ich habe hier auch mal einen Post gelesen, dass jemand nachdem er einen Kristall berührt hatte direkt auf nen Trip geschickt wurde. Vielleicht lügen die aber auch alle bloß.
Ich brauche soviel Zeit und Geld am Tag um mir Drogen kaufen zu gehen, da hab ich Hobbys wie essen und schlafen einfach aufgegeben.

"Was glauben sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden was hier los ist"
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.594 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.09.10 14:08
ich bezweifle stark, dass mann sofort was spürt wenn man mit LSD-Kristallen in Hautkontakt tritt.
Ich hatte schon regen Hautkontakt mit LSd, da war noch nie was zu spüren.
Und es gibt ja tatsächlich immer Leute, die aus welchem Antrieb auch immer, Blödsinn erzählen.
Früher hieß es ja auch immer "Boah eh en halber Mikro und du kommst in die Klapse".
So in die Richtung finde ich das mit der Haut auch.
Sollte man allerdings nackt in einer hochprozentigen LSD Lösung baden, könnte ich es mir auch vorstellen, dass wenigstens bißchen was passiert.
Wer die Gelegenheit mal hat und nutzt, der möge berichten.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
483 Forenbeiträge
2 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 03.09.10 17:59
Wenn du drin baden würdest, würde es über deine verschiedenen Körperschleimhäute in deinen Körper gelangen würde ich mal schätzen biggrin
Mitglied des Amnesia Haze Fanclub .eV (razcaznaam, Beta, Konflikt, Deathamphetamine, [Chalithra])
Alles was ich schreibe ist fiktiv und hat nichts mit meiner Person zu tun.
Abwesende Träumerin

dabei seit 2015
159 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.10.21 12:42
Also ich habe dieses Thema mal versucht zu recherchieren.
Was ich gefunden habe:
Hier gibt es eine Tabelle zu verschiedenen Applikationswegen, allerdings wird transdermal nicht aufgeführt. Mich würde wundern, wenn sie das nicht getestet haben nach der Entdeckungsgeschichte...

Hier noch ein (halbwegs wissenschaftlicher) Artikel von David E. Nichols, Auszug daraus:
Zitat:
Hofmann pondered how this substance could have gotten into his body; I personally asked him that question at a meeting more than 20 years ago. He honestly did not know. He was certainly well aware of the toxic nature of ergot alkaloids, and has reported that he always maintained very neat work habits. The question still lacks a good answer, however, as LSD tartrate would not be expected to penetrate the skin. It does seem possible, however, that his skin might have contacted a solution of the free base during column chromatography, a process he had just completed for the purification of the LSD, and the free base could have been absorbed through his skin. Swiss chemists of that era, although meticulously neat, rarely, if ever, wore protective gloves.

Leider gibt er speziell für diesen Abschnitt keine Quellen an, die das belegen.

Außerdem noch zwei unwissenschaftliche Quellen, einmal ein Vortrag von David E. Nichols und ein Reddit-Thread mit mehreren Anekdoten.

In beiden Quellen wird Nick Sands erwähnt, der sich wohl mal LSD zusammen mit DMSO (ein Lösungsmittel, das die Durchlässigkeit der Haut erhöht) auf die Haut gepinselt hat und es sei nichts passiert. Im zweiten Link auch ein Auszug aus einem Interview mit einem Chemiker, der das oft synthetisiert hat:

Zitat:
An esteemed underground LSD chemist arrested in '05, Donnie Shackelford, is quoted in an unfinished book on black market LSD production by Tim Scully. Here's an excerpt from the interview.

Tim Scully said, "Did you ever get dosed through your skin in the lab". Donnie Shackelford replied, "No, I have accidentally dosed myself while laying sheets, I either touched my eye, or mouth. But the answer to your question is no, you cannot be dosed through the skin. I never wore gloves in any procedure unless lye is used and it isn’t in this procedure. I learned the hard way dropping a flask with 20g of LSD in it. I was extremely upset. I’ve had it all over my hands many, many times. ".


Wo dieses Zitat herkommt, konnte ich nicht finden ("unfinished book"... naja).

Hat vielleicht jemand noch vertrauenswürdigere Quellen?




Was ist gefährlicher: Der LSD-Bewusstseinszustand
oder der RTL-Bewusstseinszustand?
-Thomas Metzinger
Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.10.21 14:21
ZweiterFrühling schrieb:
Und es gibt ja tatsächlich immer Leute, die aus welchem Antrieb auch immer, Blödsinn erzählen


Oh man. Da gibt es echt viele die es scheinbar nötig haben lügen über Drogen zu erfinden um mal kurz die aufmerksamkeit zu bekommen. Und wenn man sie dann korrigiert weil das einfach Stulle ist was die labern dann wird man selbst als unwissend hingestellt.

Sowas regt mich immer tierisch auf weil viele den Mist dann wirklich glauben und selber weiterverbreiten. Ist auch kein wunder. Sich selbst über etwas zu informieren in dem man etwas recherschiert scheint echt ne seltenheit geworden zu sein. Auch verwundert mich immer dieses selbstbewusstsein und die scheinbare sicherheit mit der so ein blödsinn verbreitet wird.

Ich hasse das echt wie die pest und mag dann meist mit der person garnicht mehr reden.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Moderatorin



dabei seit 2006
3.117 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.10.21 17:05
Zitat:
lsd wirk über die haut eigentlich NICHT, der grund warum albert hofmann eine wirkung verspürt hatte, ist das er das lösemittel Dimethylsulfoxid benutzt hat

Ich hatte gehört, dass er vermutlich einfach die Regeln der GLP nicht sooo brav berücksichtigt hat (Betriebsblindheit halt) und sich etwas davon auf irgendwelche Schleimhäute gerieben hat. Dazu reicht ja schon, wenn man sich im Gesicht kratzt, während man die Handschuhe anhat, das macht man teilweise nichtmal bewusst. Beim Arbeiten mit Chemikalien und DMSO trägt man ja natürlich Handschuhe, wäre ja ziemlich blöd wenn man erst seine Hautbarriere runterschraubt und dann in die Chemikalien reinpatscht.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2021

  Geschrieben: 19.10.21 15:48
kittster schrieb:
Ich hatte gehört, dass er vermutlich einfach die Regeln der GLP nicht sooo brav berücksichtigt hat

Zum Glück gab es mal Leute welche die Laborordnung missachtet haben, sonst hätten wir heute kein LSD oder Penicillin.
Alles Fleisch ist Gras und auf dem Felde ist alle Güte in der Blüte.
Und auch wenn die Blume abgefallen und das Gras getrocknet;
bleibt das Wort des HERRN in Ewigkeit. (Petrus 1,24)
Traumländer



dabei seit 2018
9 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.10.21 16:19
Als Hofmann an Ergolinen gearbeitet hatte, wurden sich nach der Arbeit noch die Hände mit Benzol gewaschen. Ich weiß nicht, wie es damals mit Handschuhen aussah, aber auch damals war man damit m.E.n. noch nicht soweit. Zumal einfache Nitril- oder Latex-Handschuhe gegen quasi alle organischen Lösungsmittel Durchbruchzeiten in Sekunden oder gar -bruchteilen haben.

A. Hofmann's LSD-Synthese verwendet übrigens auch kein DMSO als Lösungsmittel, eben so wenig die von Shulgin recht verbreitete robuste Synthesemethode. Ist aber auch nicht relevant, wenn man Nick Sand Glauben schenken darf, der laut eigener Aussage LSD in DMSO gelöst und sich auf den Körper geschmiert hat.
 

« Seite (Beiträge 31 bis 39 von 39)

LdT-Forum » Drogen » Chemische Halluzinogene » LSD über die Haut aufnehmen?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen