LdT-Forum

« Seite (Beiträge 316 bis 319 von 319)

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2019
1.191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.04.23 18:06
yoshiki schrieb:
... dass in österreich anscheinend cbd verboten werden soll. ich hoffe dass das nicht stimmt. was haltet ihr davon

Trotz des irrwitzigen Coups mit dem HHC glaube ich nicht daran, dass man CBD verteufeln und damit verbieten wird. Das wird sich wohl nicht mehr ausgehen, das schaffen sie (hoffentlich) nicht.
Ich träume ja nach wie vor davon, dass man Cannabis einfach freigibt. Es würde nicht aus jedem Garten eine Plantage gemacht werden und die Stadt wäre auch nicht voll mit sinnlos bekifften Typen. Der Tag der Legalisierung wäre weitestgehend ein normaler Tag, die folgenden Tage auch und nach zwei Wochen redet keiner mehr darüber.
Diese Prohibition ist (so gut wie jede andere auch) dermassen arrogant, dass mir das Kotzen kommt.
Grüsse

 
Neuer Träumer

dabei seit 2024
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.01.24 12:04
yoshiki schrieb:
Moooooin,

Mir schwirrt seit einigen Tagen eine Frage im Kopf herum, nämlich ob bzw. welche Wechselwirkungen mit Psychedelika bestehen. Bei gewöhnlichem Gras wird die Wirkung ja mitunter drastisch verstärkt, das kenne ich jedenfalls. Diese Wirkung ist aber mit Sicherheit größtenteils auf das THC zurückzuführen. Wie verhält es sich da mit CBD , hat jemand irgendwas feststellen können?


Hallo Yoshiki,

interessante Frage! Tatsächlich ist die Wechselwirkung von CBD mit Psychedelika ein ziemlich unerforschtes Gebiet. Du hast recht, dass THC, besonders in Kombination mit Psychedelika, die Wirkung verstärken kann. Bei CBD sieht es jedoch etwas anders aus. CBD ist bekannt für seine beruhigenden Eigenschaften und könnte theoretisch einige der intensiveren Effekte von Psychedelika mildern. Allerdings gibt es hierzu noch nicht viel Forschung oder dokumentierte Erfahrungen. Es wäre spannend, mehr darüber zu erfahren, aber im Moment sind solche Informationen eher anekdotisch. Sicher ist, dass jeder Körper anders reagiert, daher kann die Erfahrung individuell variieren.
 
Moderator



dabei seit 2012
2.783 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.01.24 15:46
Ist echt ne interessante Frage. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass CBD sich förderlich auf einen Psychedelikatrip auswirken kann, oder aber vielleicht auch den Mindtrip etwas abschwächen könnte. Es wäre zumindest bestimmt eine Option, wenn man eigentlich gerne auf dem Trip kiffen würde, sich aber Gedanken macht dass es dann zu intensiv werden könnte. So mitten aufm LSD Turn reicht die unterschwellige Wirkung vom CBD vielleicht sogar aus, um sich ein bisschen stoned zu fühlen.

Wäre wirklich interessant von Leuten zu hören die das ausprobiert haben. Werde ich tun wenn ich mal wieder die Gelegenheit bekomme, aber ich hatte momentan eigentlich auf absehbare Zeit nicht vor zu trippen.

Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2020
533 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.01.24 10:42
CBD auf einen Trip wirkt sehr fein, wie Pharmer schon vermutete, es schwächt ein wenig den Mindtrip ab und man hat diese feine entspannende Komponente dabei. Ist sicher eine Möglichkeit es statt THC auszuprobieren, wenn man denn möchte. Persönlich mag ich es aber schon, zu einem Trip zu kiffen (THC). Wenn man es gewohnt ist, machts irre Laune, weil der Trip nochmal etwas gepusht und verändert wird ....
Space is only noise if you can see, my friend!

« Seite (Beiträge 316 bis 319 von 319)