your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tilidin


« Seite (Beiträge 1696 bis 1710 von 1739) »

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 19.05.20 01:35
Also hab ne ganze Packung Tilidin 100er 8mg Naloxon Retard, die nicht abgelaufen sind.

WIe konsumiere ich sie richtig, die letzten Male habe ich 200er genommen mit nem Kumpel und uns hatte es Beide nur in das Sofa gedrückt und keine Euphorie erzeugt.
Seitdem habe ich es nicht mehr probiert.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2020
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.05.20 22:09
@Dustdevil: Vielen Dank für die ausführliche und aufklärende Antwort! Dann nehme ich gleich wie gewohnt, also 200 oder 250. Werde beides mal probieren mit paar Wochen Abstand. Mal sehen, mit was ich anfange. Aber noch ne Frage, wenn ich initial die Tablette zerpulvert und aufgelöst nehme, praktisch entretardiert, und dann gleich noch ne Retardtablette gleichzeitig zu mir nehme, am besten gleich mit der Lösung runterspüle, hab ich dann den gewollten Effekt: Durch die Lösung der schnelle Rausch und die Retardtablette löst sich nach und nach auf und hält so die Wirkung aufrecht/verlängert sie? Oder sollten zwischen Initialdosis (flüssig) und nachlegen (als Retard) etwas mehr Zeit liegen bzw. das Nachlegen auch entretardiert erfolgen?

@pape: Könnte sein, dass 200 bei dir bissl viel sind. Hab das ganz am Anfang mit dem Kumpel mal genauso gehabt, uns ging es eigentlich nur "schlecht". Keine Euphorie oder so, sondern völlig neben der Spur, irgendwie wie Kontrolle verlieren, nicht mal Hunger gehabt... Probiere es mal mit weniger, vielleicht 100 oder 125, die Tabletten zu Pulver verarbeiten, in heißem Wasser lösen, runterspülen. Habt ihr die Tablette damals im Ganzen genommen?
 
Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 19.05.20 22:27
zuletzt geändert: 20.05.20 00:34 durch pape (insgesamt 2 mal geändert)
Wir haben die Retard Tabletten zerkleinert je Beide 200 milligramm und dann in ein Pape gewickelt und mit Wasser runtergespült.

Eben Beide 200 er. Mir gings am nächsten Tag auch schlecht.

Wie heiss muss das Wasser sein und warum in heissem Wasser auflösen?


 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.05.20 10:21
Hab's früher auch immer in heißem Wasser aufgelöst, so wirkt es halt einfach am schnellsten und man spart sich das zerkleinern. Kochendes Wasser hab ich nicht genommen, keine Ahnung ob das dem Wirkstoff was anhaben kann, aber halt Recht heiß...
Das merkt man dann schon ob es sich gut auflöst oder nicht...

Hab der Frage jetzt einfach mal vorgegriffen,
hoffe ich konnte dir wenigstens bisschen helfen ;)

LG
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 20.05.20 18:36
zuletzt geändert: 20.05.20 22:55 durch pape (insgesamt 1 mal geändert)
SO Heute wollte ich die mal probieren, wie bekomme ich die klein?

Kann ich die Tilidin einfach in einem Einfrierbeutel kleinhauen?
Oder kann der Beutel was abgeben was ich nicht mit konsumieren sollte?

 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.05.20 19:37
Kreativ sein oder im Entredardieren- Thread nachlesen, da wird's mehrmals beschrieben ;)

Klick mich ;)

PS: Direkt über dir steht auch ne Möglichkeit...
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 24.05.20 01:34
So ich habe eine jetzt entretardiert (1ooer) und diese pulvrig geschlagen.

OHne Mörser, das dann in kaltes Wasser, das lies sich prima lösen ohne warmes Wasser.

Zur Probe habe ich jetzt 25 mg genommen, kann aber bisher nicht so viel dazu sagen.

Wenns Heute nicht mehr wird, nehme ich morgen mal 50 mg, ich schätze das ungefähr ab.

Werde weiterhin davon berichten.

Also jedenfalls kann man die entradierten, sehr gut in Wasser auflösen.
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.05.20 06:57
Ich hab es ehrlich gesagt nie mit kaltem Wasser probiert, bin einfach immer davon ausgegangen das Wärme = bessere Löslichkeit.
Aber interessant das es auch so gut funktioniert...

Siehst du, war doch garnicht so schwer ;)
25mg ist schon sehr wenig, also 50mg kannst du für den Anfang Bedenkenlos nehmen.
Aber, lieber Vorsicht statt Nachsicht ist sehr verantwortungsvoll - find ich gut! ;)

LG
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 24.05.20 12:59
Ich probiere es Heute mit 50 mg...
Ich habe lieber mal 25 mg genommen, ich will mich langsam rantasten, früher war ich immer am ausgrenzen was Drogen angeht und war unvorsichtig, das will ich nicht mehr so machen.

Mir kam es schon so vor als wäre ich entspannter gewesen als zuvor.


WIe sieht es denn aus, wann wird es gefährlich mit der Einnahme(Tage bis zur Abhängigkeit)
VG

 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.05.20 13:18
Puuh, das ist immer schwierig zu sagen...
Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, nimmst du es entweder nur an wenigen Tagen in der Woche oder machst alle paar Tage eine Pause von mehreren Tagen.
Aber das alles schützt auch nicht 100%, da kann man drüber streiten ob 2-3 Tage die Woche als psychisch abhängig gelten... Aber ich denke mal dir geht es eher um Körperliche Abhängigkeit oder?

Da kann ich leider keine eigenen Erfahrungen beisteuern. Hatte vor dem Tilidin schon ziemlich lange nen Kratom-Dauerkonsum und kann garnicht mehr so genau sagen ab wann ich in die Abhängigkeit gerutscht bin. Psychisch hat es mich auf jeden Fall relativ schnell gepackt (das es nicht mehr ohne ging) aber das ist alles bei jedem individuell.

Du scheinst heute aber auf jeden Fall sehr auf bedachten Konsum zu achten, das ist schonmal gut.
Versuche stets dein Konsummuster zu reflektieren und achte auf regelmäßige Pausen ;)

LG
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 24.05.20 14:51
Um die körperliche Abhängigkeit geht es mir genau!

Mit Benzos habe ich es immer so gehandhabt, dass Ich maximal 3 Tage am Stück Benzos nehme(Valium oder Tavor), - Freitag,Samstag,Sonntag und dann ist Schluss.
Das konnte ich gut handeln und ging bis jetzt nicht schief in 7 Jahren.
Bein Tavor sind es 3 Wochen das weiss ich, Valium und eine Woche dauerkonsum ist auch kein Problem, das weiss ich auch.
Im Netz habe ich bisher zu Tilidin nichts genaues gefunden.


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2020
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.05.20 18:04
Ich hab noch ne Frage an die Erfahrenen. Kennt ihr das, dass ihr bei Tilidinkonsum den Geschmack verliert? Also nur für ne gewisse Zeit während der Wirkung.

Ich weiß nun nicht, ob das nur bei Entretardierung oder auch bei Einnahme retardierter Tabletten der Fall ist...?

Und wenn man nach der Einnahme von Retardtabletten auf nüchternen Magen was essen will, wie lang muss man warten, dass die Tablette schon mal "durch" ist und sich nicht im Magen mit Essen vermischt?
 
Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 25.05.20 03:23
Also ich habe vorhin circa 50mg- bisschen mehr genommen in Wasser gelöst.

Jetzt ging es mir eher schlecht, leichte Schluckprobleme, Schwindel, bisschen Zittern und Müdigkeit.

Dann bin ich ne RUnde um den Block gelaufen und habe mich ins Bett gelegt.
Jetzt ist es 3:20 und ich habe es vor circa 45 Minuten genommen.

Ich lag jetzt circa 20 min im Bett, jetzt ist es besser, der Bildschirm hat den Schwindel scheinbar schlimmer gemacht.

Jedenfalls hat sich das ganze ziemlich ähnlich angefühlt wie mit den retardierten, allerdings bildete ich mir gestern ein, das die 25 mg ne leichte Wärme in mir aufkamen liesen und sich gut angefühlt haben, jetzt weiss ich nicht was ich davon halten soll.
Ich bin verwirrt.
Weiss jemand wie die 1A von Pharmar retardiert sind?
Ist es wichtig sie absolute pulverisiert zu haben?
Und wo steckt denn das Naloxon drinnen?
Meine 1A Pharma haben so ne Schicht um die Tablette die man definitiv gut mit nem Messer abriekgt.

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen,das das die Wirkung von Tilidin sein soll.

Da gefällt mir Valium und Tavor tausend mal besser, so wie Heroin beschrieben wird, so fühlt sich Tavor und Valium für mich an.
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2019
461 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 25.05.20 07:21
Nimmst du irgendwelche anderen Medikamente??
Hört sich in der Tat nicht Tilidin- typisch an.
Vielleicht war es aber auch eine Art Überempfindlichkeitsreaktion oder so, schwer zu sagen...

Und nein, bei Tilidin musst du nicht den feinsten Pulver-Staub haben...
Zumindest bei mir hat es auch schon sehr gut gewirkt, wenn ich die Tablette nur ein paar Mal grob zerteilt hab...
Habe derzeit starke Augenprobleme, ärztl.abklärung läuft. Bitte verzeiht meine Rechtschreibung, ich geb mein Bestes!
DANKE !!!

Traumländer

dabei seit 2012
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 25.05.20 11:29
zuletzt geändert: 25.05.20 12:12 durch pape (insgesamt 1 mal geändert)
Ich nehme L Thyroxin für meine Schilddrüse.

Das einzige was ich gestern vorgenommen habe waren die 25mg tilidin und dann gestern circa 50mg tildin. schwindel war auch dabei. ich nehme keine opoide oder opiate oder sonst was ich habe zuvpr nur einmalig mit codein erfahrung gemacht und das wars.
ansonsten in die richtung nur Benzos genommen, diese vertrage ich 1A!

diese "nebenwirkungen" gestern waren sehr ähnlich denen, die ich mit den 200mg hatte als ich das erste mal mit einem kumpel tilidin genommen haben.


also kann es sein das ich irgendwas in der tablette nicht vertrage?

Ich weiss nur das ich bei Neuroleptika sehr übel reagiere(Quietiapin) jedes mal Horrorfratzen vorm Einschlafen.

Ebenso vertrage ich Mirtazapin nicht(Histamin geschichte denke ich, sicher bin ich mir dem nicht)

Kann es was mit HIstamin zu tun haben?

Auf der Verpackung steht;
TILIDIN AL COMP.
100mg/8mg Retardtabletten, 1 Retardtablette enthätl: 100 mg Tilidinhydrochlorid als Tilidinhydrochlorid-Hemihydrat und 8 mg Naloxonhydrochlorid als Naloxonhydrochlorid-Dihydrat.

 

« Seite (Beiträge 1696 bis 1710 von 1739) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tilidin











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen