your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread


« Seite (Beiträge 2971 bis 2985 von 3641) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.10.17 07:45
mettwurstjesus schrieb:
Auf nüchternen Magen ?




Ja logisch!

Wenn man wiecin diesem Fall Tilidin entretadiert zu sichbnimmt, sollte der Magen leer sein. So kann das Tilidin schön anfluten.

Tilidin war eines meiner Lieblingsopis. Es hatt eher eine aktivierende Wirkung. 50mg war damals eine optimale Dosis. 100ng wäre schon zu viel.


Man kann das ganze mit etwas Lyrica abrunden. Dieses verstärkt auch die Wirkung und lindert die Nebenwirkungen wie zb. jucken
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.17 10:27
zuletzt geändert: 31.10.17 16:44 durch Ganjalover69 (insgesamt 2 mal geändert)
Guten Morgen ihr Träumenden,

Mir wurde gestern eine Hydromorphon-dura 4mg Retradtablette geschenkt. Eigentlich würde ich jeweils 2 mg rektal bevorzugen, da ich momentan aber nicht zu Hause bin und deshalb keine Spritzen zur Verfügung habe, entfällt diese Möglichkeit leider. Nasal würde ich 4mg nehmen.

Und jetzt zu meiner Frage. Wie groß ist der Unterschied in der Intensität der Wirkung bei den beiden Konsumforumen? Lohnt es sich zu warten?

Opi Toleranz habe ich momentan keine und Erfahrungen hab ich bisher nur mit weniger potenten Opioiden und Mohntee sammeln können.

Wünsche euch einen entspannten Tag :-)

Update: Es hat jetzt doch eine Spritze ihren Weg zu mir gefunden und ich habe mich für 4mg rektal entschieden, scheint mir eine gute Entscheidung gewesen zu sein :-)
"Have I gone Mad?"
"I'm afraid so. You're entirely bonkers. But I'll tell you a secret. All the best people are."
Abwesender Träumer

dabei seit 2011
338 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.17 22:49
Geht das gut, die gecrushten Tabletten dann als Pampe rektal zu nehmen?
Also frage mich wie es wirkt im Vergleich zu "richtigen" Flüssigjeiten rektal die bekannterweise zügig anfluten
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.17 18:52
Mit dem größten Erfahrungsschatz zu diesem Thema kann ich leider nicht dienen, von meinem Konsum gestern kann ich dir allerdings schon berichten.

Zuerst hab ich die Tablette circa fünf Minuten mit einem Löffel auf einer Glasplatte zu Pulver zerdrückt. Danach habe ich die zerdrückte Tablette in ein Glas mit circa 2 ml warmen Wasser getan. Das ganze dann in die Spritze zu bekommen hat leider nicht ganz so gut geklappt, musste am Ende 2 mal pluggen und ein kleiner Rest ist leider auch im Glas geblieben :-(
Ich hätte die Tablette auf jeden Fall gründlicher zerdrücken müssen.

Eine Wärme habe ich schon direkt beim abdrücken der ersten Spritze gemerkt, welche dann auch immer intensiver wurde. Die volle Wirkung dürfte nach 20-30 Minuten dar gewesen sein.

Einen Vergleich habe ich leider nicht aber ich bin mit meiner Entscheidung, den rektalen Konsum dem Nasalen vorzuziehen, zufrieden.


"Have I gone Mad?"
"I'm afraid so. You're entirely bonkers. But I'll tell you a secret. All the best people are."
Abwesender Träumer

dabei seit 2011
338 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.11.17 20:15
Ich hab darauf hin mal, statt in der Regel oral, ne Morphin 30mg Pille so zubereitet.

Fazit: Im Vergleich zum oralen um ein vielfaches schneller/stärker (ok das war klar^^)

Im Vergleich zu einer 10mg Morphin iv Ampulle rektal konsumiert schon etwas smoother jedoch kein soo großer Unterschied wie ich gedacht hätte.

Danke fürs Teilen, lohnt sich auch meiner Meinung nach absolut die Methode, auch wenns einfach ne Pampe ist.
Allenfalls mehr Spaß als oral, wenn man auf den Kick steht.

Zudem die gesündeste aller "schnellen" Methoden, Drogen zu nehmen!!!

Ah, ein Tip:
Die Spritze auseinander bauen -> Die Spritze mit einem Stopper verschließen oder den Daumen auf den Konus -> Pulver der Pille rein -> Wasser rein -> die Spritze vorsichtig wieder zusammenbauen - Kein Verlust, kein Gematsche, kannst shaken wie Sau

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.17 16:38
Freitag Abend nächster Versuch.
Beim letzten mal hatte ich ich 65mG Tillidin, als feines Pulver, in etwas Tempo gewickelt und dann konsumiert. Das ganze ohne das sich da eine große Wirkung eingestellt hat.

Heute Abend gab es vor 5 Minuten 100mg fein gemörsert und direkt von einem Löffel konsumiert. Mal sehen was passiert?

Gruß YoshyLuebeck


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
1.016 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.17 17:42
verstehe nicht, warum das noch extra ins tempo wickelst ?
findest du den geschmack so schlecht ?

einfach genüßlich zerkauen und runter damit, es sei denn, du hast die tilis von stada, dann ist da nichts mit kauen und so .....
1A und Aluid sind sehr leicht zu zerkauen .bissel klebrig dann zwischen und auf den zähnen, aber flüssigkeit hinterher und gut is .
Wichtig : dein magen sollte am besten komplett leer sein, also am allerbesten gleich nüchtern nach dem aufstehen, denn dann dauert die anflutung nicht sehr lange an .....ach wie gern hätt ich auch nochmal diese anfänglichen erlebnisse wie vor vielen jahren .

mittlerweile kann ich mir , wenn ich wollte, 400 mg einschmeißen und zum sport fahren . na ja, dosiere grade ab und bin bei ca.100-150 einmal tägl. !

gutes gelingen
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Traumländer



dabei seit 2015
551 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.11.17 03:01
Mercedes schrieb:
gutes gelingen


das wünsche ich auch diggah! :-)
sowie ich das aus deinen posts rausgelesen habe, willst du wohl generell etwas kürzer treten.?
mach das, schaff' das!

lg :-)
Wir wollen alles, was dein Dealer verkauft! Stürmen in sein Haus mit der Ski-Maske auf.
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.11.17 08:42
Hallo zusammen
Auch der letzte Versuch war ziemlich ernüchternd. Letzte Woche hatte ich 100mg Tillidin gemörsert und dann mit einem Glas Wasser zu mir genommen. Außer etwas Schwindel und leichte Übelkeit hat sich nichts weiter an Wirkung eingestellt. Auch mein letzter Versuch mit 300umg AL-ALD hat nicht wirklich angenehmes ausgelöst!

Vor einigen jahren hatte eine eine harte Zeit in der ich viel Alkohol getrunken habe und auch gut vertragen habe. 2 Flaschen 'Schnaps am Tag waren da schon angesagt. Das Warme wohlige Gefühl wenn der Alkohol im Magen ist und dann langsam in die Blutbahn einströmt habe ich bisher beim Versuch mit anderen Drogen nicht verspürt. Auch das beglückende, euphorisch Gefühl das sich beim Trinken von Alk bei mir einstellt hat sich bisher bei meinen ersten Schritten mit anderen Drogen nie eingestellt!

Oder brauche ich einfach erheblich höhere Dosen bedingt durch meine hohe Toleranz gegenüber Alkohol.
 
Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.11.17 09:25
Ich hab mal je frage zu diesem bumpup rektalkonsum.

Ist das nicht scheisse unangenehm im Darm? Stell mir das mit aufgekochtem h wegen dem ascorbin echt nervig und auch brennend vor? Irre ich mich da? Und so tablettenmatsch hört sich auch nicht grade nice an. Werde wohl beim knallern bleiben.
Müsste hier bloß mal wieder was gutes anliegen. Berlin gibt Grad nur Dreck auf der Strasse - wer was anderes behauptet der hat kein Plan.
So muss aufhören meine Station kommt gleich und mein Substitution wartet.
Berichtet bitte mal von diesem bumpup aber ohne Pubertät Sprüche. Vielleicht. Find ich wirklich mal keine Venedig mehr. Wàre n Grund zum umstieg
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.11.17 10:17
Einen wunderschönen guten Tag meine guten,

Ich wollte mich nur mal vorstellen...
und zwar komme ich aus Essen und bin seit 4-5 Jahre auf Opis.

( zur Höchstzeit : Hydromorphonphase -> bis zu 32mg ( Actavis )
: Oxycodon. -> bis zu 280mg ( diverse Hersteller aber meistens AL, aber die Rundgepressten, die was taugen :D )

Begonnen wurde damals mit Tramal, dann kurz darauf wurde es Tilli. Was übrigens auch immer dazugehört....nur hoffe ich, dass meine Toleranz wieder auf Tilli sinkt (I HAVE A DREAM -> One Day Tili knallt wieder) 😂🤓☝🏼

nun, wie auch immer....ich habe eine allgemeine Dr*g*n-Affinität, wenn man das so sagen darf, und ein tiefgreifendes Wissen !
-> weed, amphe, E’s, Emma, Kokolores, Ritalin, Zolpidem,-Clon, BENZOS: Roche, Diazepam, Flunitrazepam und genaugenommen die zolpis, OPIS: trama,Tilli,Codein, Morphin, oxy, hydro, Fanta, Metha. Peppers, Ethanol und keine Ahnung ob ich bei der Aufzählung etwas vergaß 😅🙊

So ziemlich egal was anliegt, bei Fragen helfe ich gerne ! Man sollte sich zu Beginn Definitiv alle essentiellen Infos einholen die man vor dem Konsum ggf. Braucht. Und vor allem objektive Fakten/Erfahrungen/Meinungen...zu Mischkonsum oder was auch immer.
Ich hoffe mein angesammeltes Allgemeinwissen bezüglich all dem kann euch eine Hilfe sein. Und sollte ich mal eine Frage o.ä.....-> Alles kommt zurück !

( es wurde nicht auf Groß,-Kleinschreibung oder gar eine einwandfreie Gramatik geachtet 🤓 )
Jaja...durch solch einen Satz denken die Leute sich„der kann aber wenn der will!“, obwohl man ein entsetzlicher Idiot ist💩🧐

Schönste grüße und guten Rausch😇☝🏼
 
Traumländer

dabei seit 2014
363 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.11.17 00:25
Hey mein Problem ist ich kann bei Opioiden (egal ob Oxycodon, Hydromophon oder fentanyl ) nicht pinkeln. Teilweise noch 12 Stunden nach der Einnahme wenn es schon längst nicht mehr wirkt.

Setze mich hin und probiere alle möglichen technischen Entspannungs und press übungen aus. Massiere auch bauch und prostata. Es kommt immer nur ein kleiner strahl alle 5 minuten das wars.

Könnte ein muskelrelaxant wie Clonazepam dabei helfen ?

Was könnte ich dem Arzt sagen damit der mir was verschreibt was mich pissen lässt ? Ohne alle möglichen untersuchungen über mich ergehen lassen zu müssen? Kann ich dann einfach sagen ein anderer arzt verschreibt mir Opioide und davon kann ich net pissen? Nur gegen was? Bin erst 23 und kerngesund
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
69 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.11.17 03:17
Das habe ich noch nie gehört.. ich weiß das einige Opiate/Opioide Verstopfung auslösen aber das man nicht pinkeln kann habe ich noch nie gehört . Ich würde dem Arzt einfach alles erzählen wenn du nicht untersucht werden willst wird dich keiner zwingen unangenehme Untersuchungen zu machen aber es ist besser ALS SICH BEIM PINKELN DIE PROSTATA ZU MASSIEREN GEH ZUM ARZT JUNG
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.11.17 03:27
Ich glaube er massiert die Prostata von außen durch den Damm? Ansonsten müsstest du schon nen Finger im Po haben und damit könnt ich auch nicht pinkeln.
Nicht-Pinkeln-können ist ne relativ häufige nebenwirkung von Opis. Wasserhahn an kann helfen, ansonsten echt ne blöde NW, gibt aber auch schon threads zu der Nebenwirkung.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Abwesender Träumer

dabei seit 2017
69 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.11.17 03:42
20fox schrieb:
Ich glaube er massiert die Prostata von außen durch den Damm? Ansonsten müsstest du schon nen Finger im Po haben und damit könnt ich auch nicht pinkeln.
Nicht-Pinkeln-können ist ne relativ häufige nebenwirkung von Opis.


Ja du hast ja recht aber wieso traut er sich dann nicht einfach zum Arzt ? Ist sie wirklich Häufig ? Hatte das noch nie ..es ist doch nerviger sich beim strullern die Prostata zu massieren als sich kurz vom Doktor zu untersuchen bzw das Problem erklären und dann ein Medikament dazu bekommen. Ansonsten für den Fragesteller https://www.netdoktor.de/symptome/harnverhalt/ Hier steht was der Arzt dich fragt und was er macht .
 

« Seite (Beiträge 2971 bis 2985 von 3641) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen