your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Paracetamol - Codein


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 33) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
1.425 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 06.11.07 17:25
Wir haben ja alle nur das Glück dass die Leber das einzige Organ ist, dass sich so schnell wieder regeneriert.
Aber auf Dauer macht sie das auch nicht mit und streikt dann schon mal... Da sprech ich aus eigener Erfahrung. Bei mir kams zwar nicht vom paracetamol, sondern von mianserin in Combi mit metha und unmengen Vodka, zusätzlich kam dann noch totales Nierenversagen dazu. Doch man lernt daraus!!!! Seit dem lebe ich ein neues leben...
(Siehe auch Thread: Probleme mit mianserin (Tolvon)

Passt auf euch auf!!!
Stoned is the way of the walk!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.11.07 22:40
In den U.S. and A. ist ein Präparat aus Tramadol und Paracetamol üblich.
Was sich manche Menschen für Mengen an Paracetamol dabei einwerfen, nur um Trama wirkung zu haben, ist echt abgefahren Oo
 
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 20.02.08 11:26
Auf der Packungsbeilage steht, dass die maximale Tagesdosis von 8 Tabletten nicht überschritten werden darf und das sind 4000mg Paracetamol und 210mg Codein. Ich glaube kaum, dass in der Packungsbeilage schon fast gefährliche Werte aufgeführt sind. Mehr würde ich trotzdem nicht nehmen. Zumindestens gegen Schmerzen/Fieber hilft es auch schon unter den 8 Tabs.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.02.08 14:44
Paracetamol wirkt ab 3 Gramm lebertoxisch. Dann kannst dir ja ausrechnen wie viel du allerhöchstens nehmen kannst!
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
35 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 20.02.08 16:16
Ist vielleicht eine blöde Frage,aber wenn ich diese Kaltwasserextraktion versuche,wie viele Tabletten muss ich denn dann nehmen um was vom Codein zu spüren?
Eine Tablette enthält 500 mg Paracetamol und 30 mg Codeinphosphat-Hemihydrat.
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
-Tyler Durden-
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
140 Forenbeiträge

ICQ Skype
  Geschrieben: 20.02.08 17:15
Für den ersten Turn würde ich dir um die 90mg empfehlen. Je nachdem wie viel du wiegst. Mach die Kaltwasserextraktion doch mit allen Tabletten und lass das Wasser dann verdampfen. Aber dann bräuchtest du ne Waage. Ansonsten würd ich immer die doppelte Menge an Wirkstoff den ich zu mir nehmen will extrahieren und dann von dem Wasser nur die Hälfte trinken. Dann kann man auch noch nachlegen.
nicht schubsen!
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 21.02.08 16:14
loikaemie schrieb:
Paracetamol wirkt ab 3 Gramm lebertoxisch. Dann kannst dir ja ausrechnen wie viel du allerhöchstens nehmen kannst!


Es steht überall was anderes und besonders toll find ich dann immer, wenn quellenlos irgendwelche Behauptungen hingeklatscht werden. 3000mg sollen also lebertoxisch sein. Wie schonmal geschrieben, steht auf der Packungsbeilage, dass man das Max.v.8Tabletten am Tag nicht überschreiten sollte. Das wären 4000mg Paracetamol (Ich geh mal von meinen Gelonida 500mg Para / 30mg Codein aus) und du meinst also auf der Packungsbeilage steht gleich eine mehr als lebertoxische Dosis, damit ja jeder davon Schäden trägt und die Firma zumachen kann? rolleyes

toxinfo.org schrieb:
Toxische Wirkung für Kinder ab 125 mg/kg KG, letale Dosis für Erw. ab 15–25 g als Einzeldosis.

wikipedia schrieb:
Eine Überdosierung über 150 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht oder 7,5 Gramm für Erwachsene führt mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zu einer irreversiblen Schädigung der Leberzellen oder gar zum Leberversagen.[4] Dieses kann zum Tod führen, wenn es nicht behandelt wird.

 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
575 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.02.08 23:25
Also ehrlich gesagt brauchst Du für n anständigen Codi Turn schon so 200mg, ohne Toleranz
Gruss Der Joker
60 % Der Jugendlichen schauen optimistisch in die Zukunft,
40 % haben einfach nicht das Geld für Drogen.
Revolvermann
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.03.08 04:23
also, hab das jetzt mal versucht.
6 tabletten mit knoblauchpresse kleingemacht, rest mit löffel.
da ich ne profikaffeemaschiene hab, musste so ein teebeutel dran glauben.
zeitaufwand insgesamt (abspühlen inkl.) so ca 30 minuten...
mal schauen wies so wirkt ;)
love that shit, smoke that shit, pass that shit!
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
490 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 04.03.08 06:59
Du hast die Tabs in durch eine Kaffemaschine laufen lassen? Also deine Idee is generell nich schlecht, gibt nur einen Haken, die Extraktion muss unbedingt mit kaltem Wasser gemacht werden, weil nur dann das PCM so gut wie unlöslich ist. Bei heissem Wasser hast du nachher zu viel davon in deinem Extrakt, da kannst du die dinger schon fast so futtern.

Naja vielleicht hab ich das ja auch nur falsch verstanden, jetzt ist es eh zu spät.

Falls mein post nich AGB konform ist, bitte löschen, danke.

Mykophil
E for Electro
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
575 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.03.08 07:50

Methmerized schrieb:
also, hab das jetzt mal versucht.
6 tabletten mit knoblauchpresse kleingemacht, rest mit löffel.
da ich ne profikaffeemaschiene hab, musste so ein teebeutel dran glauben.
zeitaufwand insgesamt (abspühlen inkl.) so ca 30 minuten...
mal schauen wies so wirkt ;)

#



Und ??? Wie wars ??

Gruss Joker
60 % Der Jugendlichen schauen optimistisch in die Zukunft,
40 % haben einfach nicht das Geld für Drogen.
Revolvermann
Ex-Träumer
  Geschrieben: 12.03.08 16:54

zarteElfe schrieb:
(...) Bei Codein-Paracetamol-Tabletten mache ich eine Kaltwasserextraktion. Vorher die Tabs kleinmachen, also pulverisieren, dann das Pulver in zimmerwarmes Wasser kippen, 1/2 Minute durchmischen, dann mit einem Kaffe- oder Teefilter absieben. Das, was im Filter zurückbleibt ist das Paracetamol - > Abfalleimer. Das etwas trübe Wasser ist das reine Codein in Wasser aufgelöst. Das trinken. Fertig!(...)



Wie kommst du eigentlich darauf, dass bei der 'Extraktion' das Paracetamol rausfilterbar ist?

Paracetamol: löslich in Wasser (14000 mg/l bei 20 °C)
Codein: löslich in Wasser (9000 mg/l bei 20°C)

Das Paracetamol löst sich genauso wie das Codein, wenn nicht noch besser, im Wasser. Was dort abgefiltert wird sind höchstens irgendwelche Tablettierstoffe.. die fertige Lösung enthält somit sowohl Codein als auch Paracetamol zu gleichen Teilen wie vorher. Einiges davon geht sicher noch verloren, weil es sich nicht vollständig gelöst hat und wird daher mitabfiltriert.. da kann man die Tabletten auch gleich so fressen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
140 Forenbeiträge

ICQ Skype
  Geschrieben: 12.03.08 18:06
zuletzt geändert: 12.03.08 18:21 durch spinne (insgesamt 4 mal geändert)
Manche Leute hier sind echt zu lustig. Das Ding heißt auch umsonts KALTWASSERextraktion...

Also man nehme möglichst KALTES Wasser, am besten 4°C.

für faithless:

codeine.50g.com schrieb:
Paracetamol is very slightly soluble in cold water and moderately soluble in boiling water (5g/100ml). It is soluble in ethyl alcohol, methyl alcohol, acetone, ethyl acetate, ethylene dichloride, and dimethylformamide; slightly soluble in ether; insoluble in petroleum ether, pentane, and benzene.



Quelle

Wie kommst du eigentlich darauf, dass die ColdWater nicht funzt? Ganz neue wissenschaftliche Erkenntnis?

edit2: achso, hab dich falsch verstanden. hättest ja auch gleich sagen können was falsch gemacht wurde :)

edit3: hab noch mehr gefunden:


Solubility of miscellaneous substances in 100ml of pure water

Name 31°C water 21°C water
Aspirin 1g 0.33g
Ibuprofen less 1g less 1g
Paracetamol 1.43g 0.66g
Codeine 43.48g 142.86g

Also bringt die CWE auf jeden Fall immer was, egal ob das Wasser Zimmertemp. hat oder kälter ist. Aber kälter is besser.

...übrigens die selbe Quelle.
nicht schubsen!
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.03.08 20:31
ok, alles schön und gut, aber was bedeutet das alles jetzt im endeffekt?
wie viel codein und paracetamol löst sich zB ca. von einer 500 mg paracetamol/30m codein tablette im wasser)], und wie viel von was nimmt man damit konkret auf?
denke das sind die entscheidenden fakten, bitte um eine möglcihst präzise antwort, falls möglich, wenn nicht möglich, dann entschuldige ich mich für diesen unsinnigen beitrag.

mein interesse dient allein dazu, das risiko einschätzen zu können, und ein klares bild der schädlichkeit zu erhalten.rein informativ eben . falls ich trotzdem gegen irgendwelche AGB's/ Regeln verstoßen sollte, löscht das ruhig alles , tut mir dann natürlich leid, und verzeiht den aufwand den ich euch damit mache.
danke.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
140 Forenbeiträge

ICQ Skype
  Geschrieben: 12.03.08 23:06
zuletzt geändert: 12.03.08 23:08 durch spinne (insgesamt 1 mal geändert)
Wenn du 100ml 21°C warmes Wasser nimmst und darin eine Tablette mit 500mg PCM und 30mg Codein löst, dann wirst du (wie du auch meinem Post dort oben eindeutig entnehmen kannst, wenn du denn ein bisschen nachgedacht hättest, nee stimmt gar nicht das geht sogar ohne denken...) 500mg PCM und 30mg Codein in dem Wasser lösen. So. Wenn du nun aber 10 Tabletten nimmst, werden sich ca. 660mg PCM und das gesamte Codein (also 300mg) im Wasser lösen. Du könntest also 4762 von deinen Tabletten in 100ml Wasser lösen, dann hättest du immer noch 0.66g PCM im Wasser, dafür aber 142,86g Codein........................

So. Wenn du jetzt noch kaltes Wasser nimmst verringert sich die Löslichkeit des PCM so stark, dass sich vielleicht (ich weiß es nicht) noch 50mg im Wasser lösen. Das Codein löst sich auch in kaltem Wasser sehr gut. Also kannst du dich eigentlich nicht mit dem PCM vergiften wenn du eine KWE nach Anleitung machst. Soll nicht heißen, dass ich dir das nicht...

edit: Gemeinheiten :)
nicht schubsen!

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 33) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Paracetamol - Codein










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen