your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Kratom bald verboten?


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 376) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
128 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 25.07.08 12:07
Ich denke mal wenns überhaupt verboten werden wird, dann dauerst eh noch ein langes weilchen.

Ich habe grundsätzlich die Meinung dass der Staat/Große teile des Westlichen System in BTM Fragen nur willkürlich handeln oder auf Bitte verschiedener Lobbys.

Ich hoffe das sich in NL der Verstand durchsetzt und die Objektivität damit die Shrooms legal bleiben razz
Legalize It and dont Criticize it
User gesperrt



dabei seit 2008
447 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 20.02.10 13:35
Wie es aussieht ist nichts dergleichen geschehen worden. razz
Jesus konnte auf Wasser gehen, nach diesem Stoff kannst du auf Jesus gehen!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.02.10 15:17
Also wenn Kratom verboten wird würde ich wohl erst stundenlang lachen weils einfach nur albern wäre.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
621 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 20.02.10 15:42
Die Anti Drogen Politiker brauchen keine Gründe um Kratom zu verbieten... Was ist z.B. mit Salvia? Es ist eine der sichersten Substanzen überhaupt und steht jetzt in BtmG I ! Es ist nur eine Frage der Zeit bis Kratom auf dem Index landet... wer wettet mit mir wie lange? Ich geb ihnen noch 8-10 Monate

Herr schmeiss Hirn vom Himmel!
Ich bin so breit, dass ich mir selbst im weg stehe.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
525 Forenbeiträge
4 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 20.02.10 15:51
Stimmt schon was du sagst, aber die FDP hat jetzt den Posten von Sabine Bätzing bekommen und ich glaube nicht das von der FDP viel Initiative in Richtung Illegalisierung von Drogen gibt, die Konsumenten wählen ja häufig FDP.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.02.10 16:02
zuletzt geändert: 20.02.10 16:02 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)
also Salvia hat ja schon sehr starke Wirkungen, da könnte es unter Umständen gefährlich werden bezüglich Fehlverhalten durch Panik oder Ähnlichem (auch wenn ich die Unsinnigkeit des Verbots nicht in Frage stelle)
Für genauso unsinnig halte ich aber auch den Verbot von Cannabis... und vielen anderen Drogen...
aber Kratom halte ich für wirklich VÖLLIG unbedenklich, unbedenklicher als Kaffee im Grunde
 
Traumländer



dabei seit 2008
1.954 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.02.10 16:44
TuDios schrieb:
Stimmt ich glaube nicht das von der FDP viel Initiative in Richtung Illegalisierung von Drogen gibt, die Konsumenten wählen ja häufig FDP.

Nur die dämlichen konsumenten wählen fdp. neutral
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
524 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 20.02.10 17:50
Tichon schrieb:
Die Anti Drogen Politiker brauchen keine Gründe um Kratom zu verbieten... Was ist z.B. mit Salvia? Es ist eine der sichersten Substanzen überhaupt und steht jetzt in BtmG I ! Es ist nur eine Frage der Zeit bis Kratom auf dem Index landet... wer wettet mit mir wie lange? Ich geb ihnen noch 8-10 Monate

Herr schmeiss Hirn vom Himmel!


HeHe wollen wir um ein Kilo Kratom wetten oder wie? Aber nein das wäre ja Glücksspiel und ist illegal eek Also so fangen wir ja gar nicht erst an.
Mal im Ernst, es ist echt traurig, dass es schon so sicher ist, dass es bald verboten wird. Raubt mMn jedem einzelnen viel von seiner Selbstbestimmung. Ich verstehe nur nicht, welche Argumente die Regierung vorbringen wird: Sähe nicht alles ganz anders aus, wenn Kratom eine industriell nutzbare Pflanze wäre, so wie GBL auch wegen seinem Ursprungsnutzen bisher noch nicht verboten wurde? Und daraus resultiert Frage Nr. 2: Warum wird Mitragynin nicht in der Medizin genutzt? Als opioidähnliches Schmerzmittel oder meinetwegen auch als Stimmungsaufheller... In dem Fall bräuchte man sich keine Gedanken machen, denn sobald etwas für jedermann nutzbar gemacht wurde gibts weit weniger Gründe es zu verbieten rolleyes

LG, der Dieter
Kein Alkohol am Steuer!
Ein Hügel auf der Straße reicht und sie verschütten alles!
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
461 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.02.10 17:58

Zitat:
TuDios schrieb:
Stimmt ich glaube nicht das von der FDP viel Initiative in Richtung Illegalisierung von Drogen gibt, die Konsumenten wählen ja häufig FDP.


Nur die dämlichen konsumenten wählen fdp.




Oh ja.... ganz deiner Meinung...
Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand. Denn selbst die Weisen können nicht alle Absichten erkennen.
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.594 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.02.10 18:16
zuletzt geändert: 20.02.10 18:42 durch Clovenhoof (insgesamt 1 mal geändert)
Pseicke schrieb:
Zitat:
TuDios schrieb:
Stimmt ich glaube nicht das von der FDP viel Initiative in Richtung Illegalisierung von Drogen gibt, die Konsumenten wählen ja häufig FDP.


Nur die dämlichen konsumenten wählen fdp.



Oh ja.... ganz deiner Meinung...



ich hatte schon immer so das Gefühl ich sei dumm.... jetzt ist es dann endlich "bewiesen"!! rolleyes
 
Kommentar von Clovenhoof (Ex-Träumer), Zeit: 20.02.2010 18:42

Stop that! Hier gehts nicht um Politik...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.02.10 18:24
hi! wieso seit ihr euch so sicher, dass es bald verboten wird? 8-10 monate? das weiß doch kein mensch wie das kommen wird, oder? habt ihr irgendwelche hinweise darauf, dass es wirklich so ist? ich denke vorher kommen noch neue räuchermischungen bzw. deren rcs und die in den badesalzen enthaltenen rcs auch. und dann irgendwann kommt erst kratom. kratom hat einfach noch kein so großes aufsehen in den medien, weil es nicht als ersatzdroge angepriesen wird und weil es warscheinlich, auch wenn es viele leute konsumieren noch nicht so viele konsumieren wie räuchermischungen. außerdem sehen das glaube ich sogar die politiker, dass kratom um einiges harloser ist als diese rcs. also ich geb kratom ruhig noch ein paar jahre, den räucherischungen und badesalzen aber nur noch maximal eines.
lg tg
 
User gesperrt



dabei seit 2008
447 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 20.02.10 18:41
Ich frag mich auch wieso Mytraginin nicht inder Medizin genutzt wird, es soll doch antitussive und schmerzlidnerne Wirkungen haben.
Jesus konnte auf Wasser gehen, nach diesem Stoff kannst du auf Jesus gehen!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.02.10 18:46
Irgendwie interessiert es doch keinen, ob die Droge gefährlich ist oder nicht. Es ist ja eine "Droge" und die sind immer schlecht und müssen so schnell wie möglich verboten werden.
Also ich wäre echt überrascht, wenn man die Illegalisierung ablehnen würde, mit dem Argument dass Kratom nicht wesentlich gefährlicher sei als Coffein.


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
835 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 20.02.10 18:54

Sukkulent schrieb:
Irgendwie interessiert es doch keinen, ob die Droge gefährlich ist oder nicht. Es ist ja eine "Droge" und die sind immer schlecht und müssen so schnell wie möglich verboten werden.



Richtig. Cannabis wurde ja ursprünglich auch nicht aufgrund seiner Gefährlichkeit verboten... ich glaube damals begann der Teufelskreis...

Die Illegalisierung von Kratom halte ich wirklich für Wahrscheinlich. Allerdings wundert es mich stark was einige im Forum hier von sich geben vonwegen ungefährlicher als Coffein...

Fest steht das Kratom ein Euphoriant und ein Opioid ist und sich dadurch von legalen Drogen unterscheidet. Ergo böse... Und es gibt Kratomabhängige!

Nicht denken alle Opioide wären Süchtigmachend nur Mitragynin (oder 7-Ho-My meinetwegen) bildet eine Ausnahme... neinein ein Gefahrenpotential ist vorhanden wenn es auch unter dem von Alkohol und Nikotin liegt....


mfg M3ph
Long live the almighty Bunghole!
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.02.10 19:41

M3phisto schrieb:
Allerdings wundert es mich stark was einige im Forum hier von sich geben vonwegen ungefährlicher als Coffein...



Ja, das wundert mich auch. Kommt nämlich immer drauf an, wie man damit umgeht und wer denkt, dass eine Droge ungefährlich ist macht schon den ersten Fehler - er unterschätzt sie.
 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 376) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Kratom bald verboten?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen