your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL FAQ - Fragensammlung


« Seite (Beiträge 121 bis 135 von 167) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.12.06 00:24
Da dies mein erstes Posting ist, erstmal: Hallo.

Im Rahmen dieses Threads würde mich interessieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer tödlichen Atemdepression nach überdosiertem GBL-Konsum ist. Bei reinem GBL vermutlich nicht sonderlich hoch, aber in Kombination mit 10 mg Flunitrazepam und 0,5l Wodka? Wäre es nur "gefährlich", oder wäre das Ableben weitgehend gesichert?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.12.06 01:22
@Wrath
ich denke diese kombo is schon sehr sehr gefährlich

Flunitrazepam und 0,5l Wodka is schon nicht allzu gut und dann noch GBL ... womöglich bis zum GBL schlaf
nene also wenn du lebensmüde bist teste es aber ich würds auf keinen fall machen
 
User gesperrt

dabei seit 2006
218 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.12.06 17:30

Wrath schrieb:
Da dies mein erstes Posting ist, erstmal: Hallo.

Im Rahmen dieses Threads würde mich interessieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer tödlichen Atemdepression nach überdosiertem GBL-Konsum ist. Bei reinem GBL vermutlich nicht sonderlich hoch, aber in Kombination mit 10 mg Flunitrazepam und 0,5l Wodka? Wäre es nur "gefährlich", oder wäre das Ableben weitgehend gesichert?

Das ist hier kein Forum für Suizidanleitungen. Wenn du dich umbringen willst häng dich doch bitte wech und mißbrauch keine Genußmittel dafür, das macht uns nur Probleme.

Danke und Tschüß
irgendwas schlaues
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.01.07 13:57
So ein extremen Mischkonsum kann ich auch nicht gut heißen!
Man sollte bedenken, dass jeder Drogentote ein schlechtes Licht auf alle User wirft.
Der Staat zieht dann die Konsequenzen daraus indem er weitere Stoffe unter das BtmG stellt, auch wenn diese noch so harmlos sein können.
Dadurch werden die User wieder kriminalisiert da nur noch der Schwarzmarkt mit zum Teils fragwürdiger Quallität übrig bleibt.

Zum Schluß möchte ich noch betonen, dass wir in der Zeit des Internets leben und jeder die Möglichkeit hat sich zuerst über die Substanz zu informieren die er ge-, missbrauchen will.
Nur leider scheint es für viele wohl zuviel Arbeitsaufwand zu sein sich über etwaige Nebenwirkungen bzw. Wechselwirkungen zu informieren.
Schade eigentlich.

Sorry für das Off-Topic, aber ich konnte einfach nicht wiederstehen meinen Senf dazu zu geben.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
140 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.01.07 13:49
zuletzt geändert: 08.01.07 13:51 durch DarkMonty (insgesamt 1 mal geändert)
Vor langer Zeit würde ich von Planetopia gefragt, bei einer Doku über GBL mitzuwirken.
Zu sehen hier

 www.gbl.de.to

Die Doku ist aber scheiße geworden.Für insider lachhaft , für nichtwissende nur erschreckend .... Tja , jetzt verstehe ich auch warum die meisten DOkus mit authenntischen insidern kacke sind !

Mischokonsum....

Gbl + Alk = Wenn man viel erfahrung hat gut , sehr gut sogar ! Nur man kotzt schneller

Gbl + DXM = Eigentlich eine sehr geile kompination !Man sollte sich aber langsam rantasten.

Gbl + Pep = Für mich eine der besten kompinationen. Fressflash den man am anfang hat bleibt aus.Den habe ich aber nach dem dauekronsum nicht mehr. Man bleibt etwas fitter. Eigentlich wie ein dauerorgasmus zusammen.
Verbrauchtes GBL zum Putzen ~ 15,6 Liter (Seit August 06 )
Clean seit (Dezember 08 )
Wer Fragen hat wegen Entzug,kann sich gerne melden.

Oh Gott, I am gay and i am happy.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.01.07 14:30
lol die doku is ja mal echt lachhaft :/

ich find auch nicht dass GBL ekelhaft schmeckt wie du gesagt hattest aber gut das is ja subjektiv
GBL schädigt auch nicht die Leber
und GBL ist zwar ein narkosemittel aber wirkt in keinster weise schmerzstillend

also schon alleine deine texte sind sehr zweifelhaft mal ganz zu schweigen vom bildmaterial das planetopia dazugeschnitten hat
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
140 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.01.07 18:02
Antwortet aber eigentlich nicht hier ?

Ja stimmt ,aber die doku ist nun ewig her. Schmecke GBL eigentlich garnicht mehr.
Eher wie ne nahungsergänzung geworden.
Dasm it den Schmerzen konnte ich mir nur so erklären.
Das mit den Leberschäden habe ich ja net gesgat ;) ^^ Alles geschnitten. Deswegen fand ichs auch kake !
Abe eins wiederspreche ich dir. Du kannst net behaupten das GBL nicht schädlich für Leber sein soll O_o
Und begieb dich von deinem Tron herunter.
Verbrauchtes GBL zum Putzen ~ 15,6 Liter (Seit August 06 )
Clean seit (Dezember 08 )
Wer Fragen hat wegen Entzug,kann sich gerne melden.

Oh Gott, I am gay and i am happy.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.01.07 18:10
GBL is mit sicherheit nicht ungefährlich wie wasser das man jeden tag trinkt ... würd ich auch nie behaupten
aber soviel ich weiss schädigt es auch die leber nicht
das leite ich daraus her dass ich noch keinen fachartikel zu dem thema gefunden hab
und auch dass die blut / leberwerte der langzeitkonsumenten hier im forum in ordnung sind
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
140 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.01.07 18:20
Blutwert habe ich auch machen lassen

Mehr als 6 Monate dauekronsum bei 4ml pro dosis durchschnittlich.

Blutwerte waren PERFECT meinte der arzt.Also der dauerkonsum scheint wirklich nicht sehr schädlich.

Herzrhytmussstörungen habe ich aber bekommen.
Verbrauchtes GBL zum Putzen ~ 15,6 Liter (Seit August 06 )
Clean seit (Dezember 08 )
Wer Fragen hat wegen Entzug,kann sich gerne melden.

Oh Gott, I am gay and i am happy.
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
226 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.01.07 18:59
wer weiss etwas von negativen langzeitbeschwerden von gbl auf den menschlichen körper und hat (fachlich korrekte) quellen dazu?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.01.07 19:08

ChiChi schrieb:
wer weiss etwas von negativen langzeitbeschwerden von gbl auf den menschlichen körper und hat (fachlich korrekte) quellen dazu?

schau doch mal hier
Und Langzeitkonsumenten, die ausreichend Erfahrungen mit anderen Rauschmitteln haben, berichteten, dass der Entzug schlimmer sei, als der von Heroin.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
226 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.01.07 19:20
Danke, so etwas habe ich gesucht.
Mir wär es fast lieber, es gäbe noch mehr bestätigte Nebenwirkungen. ;)

!Den Text sollte auf jedenfall jeder lesen, der mit GBL zu tun hat! (Link von Dusty)

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.01.07 17:24

Dusty schrieb:

ChiChi schrieb:
wer weiss etwas von negativen langzeitbeschwerden von gbl auf den menschlichen körper und hat (fachlich korrekte) quellen dazu?

schau doch mal hier
Und Langzeitkonsumenten, die ausreichend Erfahrungen mit anderen Rauschmitteln haben, berichteten, dass der Entzug schlimmer sei, als der von Heroin.



Sorry, aber das ist totaler Unsinn.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.01.07 17:30

Ferkel schrieb:

Dusty schrieb:

ChiChi schrieb:
wer weiss etwas von negativen langzeitbeschwerden von gbl auf den menschlichen körper und hat (fachlich korrekte) quellen dazu?

schau doch mal hier
Und Langzeitkonsumenten, die ausreichend Erfahrungen mit anderen Rauschmitteln haben, berichteten, dass der Entzug schlimmer sei, als der von Heroin.



Sorry, aber das ist totaler Unsinn.

Das ist nur Deine Meinung ... informier Dich mal über Richi Moscher (leider schon verstorben, was auch mit GHB zusammenhing). Der hat schon zu Zeiten, als Du noch in die Windeln gemacht hast, Safer-Use-Informationen herausgeben. Kannst ja auch gerne Rätsch's Bücher als Müll bezeichnen, ist Dein gutes Recht. Aber als "totalen Unsinn" kann und will ich das so nicht stehen lassen.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.01.07 17:39
Nur weil eine von vllt 1000 Personen ne GBL Sucht als schlimmer empfanden als eine ausgeprägte H i.v. Sucht heißt das lange nicht dass es auch tatsächlich so ist.
Da du hier im Forum nicht sonderlich ausführlich auf deine Konsumerfahrungen und Muster eingehst weiß ich nicht wieviel bzw. ob du ausreichende Erfahrungen mit dem Langzeitkonsum von GBL gemacht hast, aber der Entzug ist im vergleich zu dem von Opiaten ein absoluter Witz und innerhalb von einer Woche gegessen.

Ist vllt. ganz gut die negativen Seiten von GBL Konsum mal zu verdeutlichen aber damit bist du doch ein wenig übers Ziel hinausgeschossen.
 

« Seite (Beiträge 121 bis 135 von 167) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL FAQ - Fragensammlung











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen