your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Coffein Merck als Brechmittel?!


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 23) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
27 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.03 13:13
Hi

Hab gestern mit bisl Alk (Bier) eine Coffie von Merck (200mg) geschluckt und ca. 30min später war mir ziemlich schlecht, sodass ich kotzen musste. Könnte das zusammenhängen oder lag das einfach daran, dass ich zuviel gefressen hab und kaltes getrunken? (heiße Pizza --> Kaltes Eis --> kalte Fanta)

plz help!
cya
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.11.03 13:47
coffein ist wie für mich nix für dich :) mir wird auch schlecht von, bloss hab ich nie von gekotzt, ich wurde bloss immer müde bei 400mg etwa
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.11.03 14:52
Kommt mir sehr seltsam vor. Das Zeug mit Bier zu schlucken ist einfach nur widerlich vor allem weil die Pillen von Merck sich auflösen. Hab die schon lang nich mehr benutzt. Ich nehm schon lange die Energy Hearts - selbe Menge, kleiner, fester und billiger.

Kann sein dass du eh schon eine kleine Magenverstimmung hattest die kaum bemerkbar war und coffein verstärkt das dann.
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
359 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.03 19:41
Ich bekomm von Coffi auch oft Magenprobleme, mir wird dann schlecht bzw. flau im Magen aber daß man sich übergeben muß hab ich nie gehört.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 09.11.03 21:33
ich würd drauf tippen, dass du sehr empfindlich gegenüber koffein bist.
hab mal zu viele koffis gefressen (damals auch noch die von merck) und was zu getrunken und das is dann in übelkeit mit anschließender kotzerei geendet
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
27 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.03 15:21
Son sh**. Klasse naja dann muss ich halt bei Guarana bleiben....trotzdem thx!
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 10.11.03 16:52
ich würd sagen, probiers mal mit ner halben und lass den alk weg ;)
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.126 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 12.11.03 05:10
Ne halbe soll man auch nur nehmen. Hab mal gehört daß in ner Tasse Kaffee 50mg Coffein sein sollen....... also ne halbe sind 2 Tassen Kaffee.

Man kann sich mit Coffein auch "nur" wachhalten. Klatschig wird´s nicht, auch wenn manche das gerne hätten. Ich denk mir manchmal: Wenn dat jetzn speed Cap wär :twisted: :roll:

@thug

400 mg sind viel zu viel auf einmal. Müde wirst du wegen ner Überdosierung, oder wenn man über nen längeren Zeitraum überdosiert.

Ich nehm halbe im 3-4 Stunden Takt. Werde auch nicht dazu übergehen mehr zu nehmen, wg. der Toleranzwirkung halt.

Whatever

greetz

rootz

P.S.: Wenn euch flau im Magen wird ists meistens Essenszeit, oder????
Life´s a mountain, not a beach
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.11.03 09:31

rootz schrieb:

Man kann sich mit Coffein auch "nur" wachhalten. Klatschig wird´s nicht, auch wenn manche das gerne hätten. Ich denk mir manchmal: Wenn dat jetzn speed Cap wär :twisted: :roll:





Das widerspricht aber sehr meiner langjaehrigen Erfahrung mit Coffein. Ich bekomme bei entsprechenden Dosen immer auch sehr gute Laune und teilweise recht heftige Euphoriekicks. Placebo kann ausgeschlossen werden da ich anfangs nicht wusste woher die gute Laune kam.
Ich nehm Coffis nun seit fast 6 Jahren und kenne die Coffein-Wirkung sehr gut.
Nicht alle reagieren so intensiv, aber es gibt auch andere die das was ich sage bestaetigen koennen.
Coffein setzt ja indirekt auch Dopamin und Serotonin frei, weshalb es nicht "nur" wach macht.
Je nach Konsumhaeufigkeit sind meine recreational Doses zwischen 200 - 600mg.

Relaxed
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
241 Forenbeiträge
4 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 12.11.03 19:57
huhu =O ,

sagt mal, kann es sein, dass,wenn ich eine Merck nasal einnehme, dass die Wirkung von Coffein, schneller nachlässt, aber dafür umso schneller eintritt als bei oraler Einnahme?!

Wie ich eine Halbe geschnupft habe, hat es zwar schnell gewirkt und auch gut, alles wurde auch leicht verschwommen und mich spulte es minimal, aber schon nach ca. 2 std. war ich müde?! WEnn ich dieselbe Menge geworfen hätte, dann wäre mir das nicht passiert : ((
Drogen können das Leben verderben...,
aber können sie es dann nicht auch versüssen?
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
241 Forenbeiträge
4 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 12.11.03 20:21
ist also interessant zu ziehen.

Aber mal was anderes: Ich habe gelesen, dass Coffein Tabs mit hohem Reinheitsgrad verkauft werden, wo ein Metallröhrchen zum Ziehen dabei ist?! Stimmt das mit dem Röhrle fürs Sniefen?!

Anhang: Sind eigtl. die Arzhelferinnen bzw. Apotherer an der Rezeption auch verpflichtet nichts weiter zu erzählene?!

=P thx
Drogen können das Leben verderben...,
aber können sie es dann nicht auch versüssen?
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 12.11.03 20:35
@ rootz

ich kann relaxed nur rechtgeben, ich hab von koffein-tabs auch schon ne krasse euphorie bekommen, dafür das es "nur" koffein is...

und wenn man täglich koffein zu sich nimmt, is klar das sich ne toleranz aufbaut, denn sind 400 mg gar nix (sprech da leider aus bitterer eigenerfahrung)
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
241 Forenbeiträge
4 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 12.11.03 20:42
Was für eine Toleranz würdest du da denn empfehlen?!
Also, ich meine wie lange sollte ich Pause nehmen?
Reichen da 4 Tage?! : ((

[img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=983[/img]

Nehme täglich mind. eine tab her um wachzunehmen (200 mg) und nach 4 std noch mal eine norm. in arbeit. oje : ((

Da muss ich dann veruschen nur an der Berufsscultagen welche zhu nehmen. Depperte Toleranz : (
Drogen können das Leben verderben...,
aber können sie es dann nicht auch versüssen?
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 12.11.03 20:56
sin jeden tag 400mg coffein, is nich besonders wenig... mach 2 wochen pause, das müsste reichen!
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
241 Forenbeiträge
4 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 12.11.03 21:18
huhu patti, =()

Ich finde es schon übel, dass selbst wenn ich 6 bis 7 std. schlafe habe, dass ich bei Büroarbeit kurz vorm verrecken bin. Ich habe total angst davor ien zuschlafen!!

Ein Freund von mir hat kurz für ein paar sek die augen zugemacht, wie er total müde war, er sass am klo in arbeit, und hat 3 (!!) std. geschalfen : ((

Zumglück hat ihn ein kollge geweckt. WEnn mir des passieren würde ojeee

Ohne koffe tabletet, iird das sesseeehr schwer : ((


Ich mein, selbst wenn ich guarana nehmen würde, ist ja shcliesslich auch coffein !!?= und bei colanuss?! Sind die nicht zu stark, wo ic hmich nicht mehr konzentireren kann?!


 http:// www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=983
Drogen können das Leben verderben...,
aber können sie es dann nicht auch versüssen?

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 23) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Coffein Merck als Brechmittel?!











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen