your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Blauer Lotus (Nymphaea caerulea)


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
5 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 20.05.08 22:13
zuletzt geändert: 10.06.13 17:25 durch katha (insgesamt 1 mal geändert)
Hi wollte mal wissen ob hier jemand schon mal einen alkoholischen auszug von blauem lotus mit wein vorgenommen hat und wenn ja wie dieser wirkt?! Danke schon mal im Vorraus... (hab nämlich so einen hergestellt aber muss arbeiten von daher muss ich auch wissen ob es am nächsten tag zu einer art "kater" kommen kann usw

 
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 10.06.2013 17:25

Threadtitel um lateinische Bezeichnung ergänzt
 
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 20.10.09 09:27
Wie ist denn eine 15x-Tinktur vom Blauen Lotus zu dosieren? Wie wirkt es denn überhaupt?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
835 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 20.10.09 11:14
ich selber habs noch nicht gemacht, hab aber schon von solchen Effekten gehört
kommt wohl auf die Person drauf an ob du nen Kater Kriegst oder nich
Manche bekommen von auch sofort nen Kater ohne Rausch vorher biggrin

ausprobiern is der einzige Weg s rauszufinden schätz ich
Long live the almighty Bunghole!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 20.10.09 20:15
soll hypnotisch wirken. rätsch sagt: "zuerst treten muskelzittern und übelkeit (tee) auf. danach kommt es zu einer besonnenen ruhe mit veränderung der farbwahrnehmung, gehörhalluzinationen und anderen veränderungen der auditiven wahrnehmung. die wirkung klingt nach zwei stunden ab."

habe mal einen tee daraus gekocht. konnte keine veränderung an mir feststellen. ich würde nicht zu viel erwarten. des weiteren halte ich einen kater für sehr unwahrscheinlich. außerdem macht man einen alkoholischen auszug eher mit hochprozentigem alk als mit wein.



ahói
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
835 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 20.10.09 20:40
das einlegen in wein ist bei Lotus die traditionelle Form...
kanns kaum abwarten bis meine Pflanze schön groß is razz
der heilige Lotus soll übrigens ähnlich wie der Blaue Lotus wirken


Long live the almighty Bunghole!
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.07.11 16:53
Hab es bis jetzt nur in Caps mit anderen Kräutern gemischt genommen, aber ein Kater war auf keinen Fall vorhanden.
Der Wein soll ziemlich ecklig schmecken.

kleiner Tripreport
Mein Herz schlägt 8Bit
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
410 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 30.07.11 17:47
das zeug fängt an mich zu interessieren ich bin immer auf der suche nach etwas milden pflanzlichen zum chillen kratom hat mir zum beispiel sehr gefallen

falls jemand einen guten günstigen und zuverlässigen shop für blauen lotus kennt seit doch bitte so gut und postet kurz nen link
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
1.491 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 30.07.11 19:00
Also ich kann euch nur empfehlen das mit Cannabis zu mischen (evtl. als Tabak Ersatz). Das knallt richtig übel und ab Mengen von 0.2g aufwärts klatscht es auch solo^^


try it :)
Logbucheintrag 6.1.2: An meinem Fenster fliegen Menschen vorbei ...
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
167 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.08.11 16:51
Blauer Lotus wirkt wohl tatsächlich synergistisch mit Alkohol. Da meine Lotusbowle noch zieht, habe ich mir gestern abend einen Tee gemacht (2 EL Material im Mörser grob zerkleinert, in die Teezange gefüllt und 15 Minuten ziehen lassen). Nach dem Trinken habe ich mir direkt ein Bier aufgemacht. Es baute sich über die Zeit definitiv eine Art narkotische (aber nicht ermüdende) Wirkung zusätzlich zur Alkoholwirkung auf. Nach ca. 3 Stunden (Anfang des dritten Bieres) gab es einen plötzlichen und sehr deutlichen Peak, alles wirkte interessant, schön aussehend und ein wenig wie in Zeitlupe. Optische Veränderungen hatte ich außer ein paar schlierenartigen OEVs keine. Nachdem das dritte Bier leer war, ging ich schlafen und hatte bruchstückhafte, sehr emotionale Träume.

Also ich finde die Kombo toll, da sich die Downerwirkungen sehr gut ergänzen. Ist der indische Lotus (Nelumbo nucifera) eigentlich potenzmäßig vergleichbar?
--= Last Bepilzter Standing =--

Psychedelika machen sehr schnell unabhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!

Egal wie dicht Du bist, Goethe war Dichter.

Warum darf man eigentlich in Suchtkliniken rauchen? 8-|
Ex-Träumer

dabei seit 2010
274 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.08.11 12:16

pilzfreak schrieb:
Also ich kann euch nur empfehlen das mit Cannabis zu mischen (evtl. als Tabak Ersatz). Das knallt richtig übel und ab Mengen von 0.2g aufwärts klatscht es auch solo^^


try it :)


Interessant, in welche Richtung wirkt die Combo Weed/Lotus?
Wie wirkt Lotus alleine (0,2 mg im Joint? Bong? Pipe?)
Wenns was bringt, könnte ich mir durchaus vorstellen, mal Lotus - Weed - Joints zu rauchen, da ich keinen Tabak rauche.
Highere Grüße


WeedLove

"Das haut dem stärksten Rasta das Ganja aus der Pfeife...", 04.02.2011 - weedlove... "..als ich gerade baute, kam der Wind und..."
Ex-Träumer
  Geschrieben: 03.08.11 15:15
Ich habe einiges mit dem Blauen Lotus probiert, sowohl oral als gut dosierten Tee, oral in Weißwein eingelegt (natürlich lange genug ziehen gelassen) und ebenfalls die inhalative Variante. Oral kam bei mir irgendwie überhaupt keine spezifische Lotus Wirkung zustande. Geraucht hats nach mehreren Köpfen ganz leicht gewirkt. Es hat sich angefühlt wie ein leichtes Glühen im Kopf inklusive leichter Sinnesintensivierung, ich denke die meisten wissen was ich meine, ist vielleicht vergleichbar mit ner Winzigkeit Hasch oder Gras. Bei der Dosierung lag ich eigentlich meist über dem was in Fachliteratur oder im Netz zu finden ist, weils eben niedrig dosiert gar nichts brachte. Wahrscheinlich war mein Blauer Lotus damals nicht grade von exzellenter Qualität.. bzw war wohl eher Schrott. Ich bin zwar sicher, dass es welcher war, dennoch war der Wirkstoffgehalt wohl mehr als unterdurchschnittlich, warum auch immer...
Die Versuche liegen sicher schon 2-3 Jahre zurück, deshalb kann ich auch keine genauen Dosisangaben machen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.08.11 19:14
Kann jemand einen guten Shop aus Deutschland mit fairen Preisen nennen?
Mein Herz schlägt 8Bit
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
410 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 05.08.11 13:57
zuletzt geändert: 05.08.11 18:55 durch Glow (insgesamt 2 mal geändert)
ich hab auf der ersten seite auch schon nach einem shop gefragt aber ohne erfolg


glow.


 
Kommentar von Clovenhoof (Ex-Träumer), Zeit: 05.08.2011 17:27

Verwarnung! Bitte keine Shops verlinken die illegale Substanzen verkaufen (und diese Shops darfst du auch nicht diskutieren - ich sags ma bevor du vll ins nächste Fettnäpfchen trittst)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
167 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
8 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.08.11 00:55
Vorsichtshalber verlinke ich gar keine Shops, da ich nicht weiß, wie weit die Betreiber des LdT den Begriff »juristische Grauzone« fassen. Aber googel doch mal nach »blauer lotus kaufen« und schau Dich in den ganz oben angezeigten Shopping-Ergebnissen um. Du wirst fündig werden.

Zum eigentlichen Threadthema: Ich genieße soeben einen eine Woche gezogenen Rosé-Lotuswein aus 0,75 l Portugieser Weißherbst und 5 g Blüten. Schmeckt nicht im geringsten bitter, sondern einfach wie der Originalwein mit einer zusätzlichen blumigen Note, welche sehr gut mit dem fruchtigen Bouqet des Weins harmoniert. Die Wirkung ist recht interessant, da einige Effekte des Alkohols abgeschwächt oder umgekehrt werden. Geistig und körperlich fühle ich mich mild stimuliert statt wie zu erwarten vernebelt, dazu kommt die lotustypische tiefe innere Ruhe; das halbbewusste gedankliche Hintergrundrauschen ist quasi abgestellt.

Empfehlen kann ich außerdem eine 50/50-Mischung Gras/Lotus in der Purpfeife, das kommt sehr heftig und beim Hochkommen beinahe salviamäßig.

Der Lotus ist zwar preislich relativ hoch angesiedelt, aber meiner Meinung nach auch das potenteste legale Kraut, besonders wegen der starken Synergien mit anderen Downern.

Ich habe mich auch mal über die Pharmakologie kundig gemacht: Der Hauptwirkstoff ist Nuciferin und dieser hemmt die Dopaminausschüttung sowie die Acetylcholinesterase (AChE). Somit handelt es sich um ein niedrigpotentes natürliches Neuroleptikum ohne die Nebenwirkungen chemischer Neuroleptika. Allerdings sind im Lotus auch in geringerer Konzentration Aporphine enthalten, welche umgekehrt eine Dopaminausschüttung bewirken können.
--= Last Bepilzter Standing =--

Psychedelika machen sehr schnell unabhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!

Egal wie dicht Du bist, Goethe war Dichter.

Warum darf man eigentlich in Suchtkliniken rauchen? 8-|
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.08.11 01:49
Hast schon recht. Wollte jetzt auch keinen direkten link sondern eher wissen ob jemand Erfahrungen mit shops hat. Machs eigentlich nich so gern jetzt beim erst besten zu bestellen.

Graß mit Lotus mischen kann ich mir eher weniger vorstellen. Überdeckt das Weed nicht den Lotus turn?
Mein Herz schlägt 8Bit

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 28) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Blauer Lotus (Nymphaea caerulea)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen