your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Gedenk- und TrauerThread


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 1011) »

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin

dabei seit 2007
139 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.05.08 11:28
zuletzt geändert: 06.06.08 09:00 durch Smile (insgesamt 1 mal geändert)
Hallo @all,
In diesem Thread möchte ich für jemanden starten, der aufgrund einer gefährlichen Kombi und Überdosis ins Koma gefallen ist und bleibende Hirnschäden davon tragen wird. Ich möchte all denjenigen, die auch jemanden (oder vll auch den-/ dieselben), hier die Möglichkeit geben zu trauern, an jmd zu denken oder einfach nur etwas dazu zu schreiben.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
122 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.08 12:27
zuletzt geändert: 26.05.08 12:51 durch thrust (insgesamt 1 mal geändert)
In meinem Freundes und Bekanntenkreis ist so etwas Gott sei dank noch nie passiert. Ich wünsche dem Betroffenen jedenfalls alles nur erdenklich Gute und hoffe, dass er trotz dieses schweren Schlages wieder ins Leben zurück findet!!

Viele Grüße
3 - 2 - 1..... We had a go for ignition start
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
42 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.05.08 13:09
Bei mir im Freundes-/Bekanntenkreis gabs nur jemanden, der mit 4,2Promille ins Krankenhaus eingeliefert wurde...ansonsten keine "schlimmeren" Vorfälle. Er hat aber auch keine bleibenden Schäden davongetragen.

Ich wünsche dem Betroffenen/deinem Bekannten natürlich alles gute und dass er schnell wieder auf die Beine kommt!!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.05.08 13:19
ein alter drogenbekannter von mir hat sich letzte woche freiwillig einweisen lassen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
1.503 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.05.08 13:31
Ein Bekannter von mir hat vor kurzem gewaltigen Mist im Straßenverkehr gebaut und diesen mit seinem Leben bezahlt

Rest in Peace

Das ist mit einer der Gründe weswegen ich beim Thema Drogen und Autos radikale Ansichten vertrete
Du kannst ja nichtmal zwischen Wirklichkeit und Realität unterscheiden!
anonymer Ex-Träumer



dabei seit 2007
139 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 26.05.08 13:54
mein ehemaliger erster bester freund hat sich vor knapp einem jahr erschossen...
heut nacht mal wieder von ihm geträumt.

Rest in Peace
flash...da.oben...weiß.das.es.ihn.gibt...
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.05.08 14:09
Vor einem Jahr im Mai ist ein ehemaliger Freund von mir an einer Überdosis gestorben. Das hat mich damals ziemlich geschockt, denn eigentlich war hiess es er wäre clean. Ich wünsche ihm nun die Ruhe, die er in dieser Welt nie hatte.
 
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin

dabei seit 2007
139 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.05.08 17:14

darkangel13 schrieb:
Vor einem Jahr im Mai ist ein ehemaliger Freund von mir an einer Überdosis gestorben. Das hat mich damals ziemlich geschockt, denn eigentlich war hiess es er wäre clean. Ich wünsche ihm nun die Ruhe, die er in dieser Welt nie hatte.


erinnert mich sehr an den grund, weshalb ich den Thread gestartet habe. Ich möchte nicht diejenige sein, die sagt, wer es ist, aber es ist einer aus dem Ldt. Wenn er es später kann, vielleicht wird er dann selbst entscheiden, ob er etwas dazu schreibt oder nicht.
Solche Geschehnisse machen mir immer wieder klar, dass wir unseren Konsum nur bedingt unter Kontrolle haben. Es kann sehr schnell gehen, dass man sich mal abschiesst, ohne über mögliche Folgen nachzudenken und das "nur", weil es einem gerade nicht so gut ging...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.05.08 10:17
Darf man erfahren welche Kombo es war?

Sry fürs OffTopic. Ich empfinde aufrichtiges Leid, für jeden der einen geliebten Menschen auf diese Art verlieren musste oder zusehen musste, wie sich ebenjene, die man am meisten schätzt selbst zu Grunde richten.

Verluste Schmerzen. Menschen kommen und gehen, aber wer kann die Lücke ersetzen, die sie in uns hinterlassen?

Manchmal hasse ich das Leben.
 
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin

dabei seit 2007
139 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 27.05.08 11:35

JustAnotherOne schrieb:
Darf man erfahren welche Kombo es war?

Sry fürs OffTopic. Ich empfinde aufrichtiges Leid, für jeden der einen geliebten Menschen auf diese Art verlieren musste oder zusehen musste, wie sich ebenjene, die man am meisten schätzt selbst zu Grunde richten.

Verluste Schmerzen. Menschen kommen und gehen, aber wer kann die Lücke ersetzen, die sie in uns hinterlassen?

Manchmal hasse ich das Leben.


Möchte hier keinem eine Anleitung für sowas geben, man weiß ja nicht, wer das alles liest. Wenn du das wissen möchtest, frag mal privat nach ;).
Bis jetzt habe ich auch noch nichts neues von seinem Zustand gehört...
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.05.08 19:35
ich möchte zwar ungern eure trauer unterbrechen, aber ihr gebt den medien gerade genau das bild, was sie seit bahnhof zoo gerne sehen wollen!
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.05.08 20:23

Smile schrieb:
ich möchte zwar ungern eure trauer unterbrechen, aber ihr gebt den medien gerade genau das bild, was sie seit bahnhof zoo gerne sehen wollen!



Das ist nunmal die Realität.
Willst du bestreiten oder verharmlosen, dass man sich mit Drogenkonsum zugrunde richten und töten kann ?!
 
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 27.05.08 20:47
WORD!

es ist halt eine tatsache dass es auch in die hose gehen kann, dass hat devinitiv nicht,
aber auch ren garnichts mit futter für die medien zu tun (auch wenn die es so sehen)

um auch etwas zu thema beizutragen:
2 meiner nachbaren sind schwer alkohol abhängig (42 und 72jahre alt, trotzdem
gute freunde)...
wünsche ihnen (und allen anderen, sei es einem abhängigem oder dessen freunden)
alles, alles gute!

kan's nur nochmals betonen: sick world!

kg

ps: kraft euch allen, gebt nie auf!
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.05.08 21:05
da gibt es nichts zu bestreiten. aber was gibt es daran wertvolles?
versteht mich nicht falsch. ich bin mir auch sicher, dass ich damit ziemlich alleine da stehe,
aber was hat jeder einzelne hier davon, wenn er erfährt, dass eine person, die er nie gekannt hat an drogen gestorben ist?

ich persönlich kenne keinen. und wenn ich einen kennen würde und er mir nahe steht hätte ich es niemals zugelassen, dass er so unvorsichtig mit drogen umgeht, dass er daran verreckt. die user, die mich persönlich kennen wissen, dass ich mich fast schon peinlich um andere kümmer...

eigendlich ist jeder drogentote selber schuld, dass er gestorben ist. trauer für die person die einen nahe stand ja. mitleid weil er sich totgedrufft hat? nein. deswegen finde ich den diesen thread auch nicht besonders wertvoll. sorry...
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
195 Forenbeiträge
2 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 27.05.08 22:28
zuletzt geändert: 27.05.08 22:37 durch MasterJiiLee (insgesamt 2 mal geändert)

Smile schrieb:

ich persönlich kenne keinen. und wenn ich einen kennen würde und er mir nahe steht hätte ich es niemals zugelassen, dass er so unvorsichtig mit drogen umgeht, dass er daran verreckt



möchte dir auch nicht zu nahe treten, aber ich finde man sollte mit aussagen wie "niemals" oder "aller zeiten" und solche sachen immer vorsichtig sein, man kann sich kümmern wie man will, einen anderen menschen kontrollieren geht nun mal nicht.


Smile schrieb:
eigendlich ist jeder drogentote selber schuld, dass er gestorben ist. trauer für die person die einen nahe stand ja. mitleid weil er sich totgedrufft hat? nein. sorry...



sehe ich allerdings genauso wie du.

hab mit der zeit auch den einen oder anderen kennen gelernt der drauf gegangen ist, waren "glücklicherweise" immer menschen aus dem größeren bekanntenkreis und nicht welche dir mir wirklich nahe standen.

lassen wir sie einfach in frieden ruhen

MJL

Edit: und man sollte natürlich auch nicht vergessen, das ein solcher thread manchen vllt hilft mit ihrer trauer umzugehen.....
"We will exterminate you, every world, every vessel, every one of you! Eldrad has seen the stars stained red with your blood. You think us weak, but we will be your doom, children of earth!"

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 1011) »

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Gedenk- und TrauerThread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen