your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » wie haltet ihr euch fit wenn ihr heroin regelmässig nimmt?


Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
67 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.03.12 18:33
Hallo:)
welche Ernährung, Vitamine sind optimal wenn man regelmässig Heroin nimmt?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
219 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.03.12 22:26

patrick1234 schrieb:
Hallo:)
welche Ernährung, Vitamine sind optimal wenn man regelmässig Heroin nimmt?



Dein Ansatz ist meiner Meinung nach schonmal völlig falsch.
Wer regelmässig Heroin nimmt,bleibt auf kurz oder lang nicht fit soviel ist sicher.Will das jetzt nicht verteufeln,aber wenn du wirklich vor hasst es regelmässig zu nehmen,bringt dir gute Ernährung oder Vitamine absolut nichts!Vielleicht solltest du das mit dem "regelmässig" nochmal überdenken,falls ich dich falsch verstanden habe klär mich auf :)
Man tut was man kann, aber kann man was man tut ?
Mitglied verstorben

dabei seit 2011
80 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.03.12 20:16
Naja, eine gesunde Ernährung fängt schon einige Schäden auf bzw verlangsamt sie zumindest. Allerdings wirst du sie dir als Heroindauerkonsument nicht leisten können - es sei denn, du bist wirklich steinreich.
Eigt empfehle ich ja keinen regelmässigen Konsum von Suchtmitteln, aber du bist erwachsen und wenn es schon sein muss dann nimm doch wenigstens pharmazeutische Opiate/Opioide. Da hast du halt keine Streckmittel, welche beim H-Konsum den Körper am allerstärksten schädigen.
Aber echt, überleg's dir gut...

lg, Nasentier
Nein!! Ich will kein verdammtes Fischpasteschnittchen mehr!!
Ex-Träumer



dabei seit 2006
1.193 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.03.12 02:56
es gibt so nen allgemeinen 'leitfaden', den man generell befolgen sollte, was die ernährung betrifft, selbst wenn man gerne drogen nimmt..
speziell jetzt für heroin wüsste ich auch jetzt keine besonderen nahrungsmittel (vllt wird man ja in den div. threads schlauer)..
ganz normal essen halt, garnicht so'nen Bohei draus machen,,

greezle :)
finally, i killed that church
Mitglied verstorben

dabei seit 2011
80 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.03.12 04:06
... und überhaupt regelmässig essen. Aber selbst dann kann man sich das, entscheidet man sich tatsächlich für ein Leben mit Heroin, oft auch gar nicht mehr leisten - es sei denn man wird kriminell oder ist - wie oben schon gesagt - wirklich steinreich. Am besten mit sicherem, regelmässigen und dauerhaften Geldnachschub natürlich. Aber möchtest du das denn tatsächlich ganz im Ernst so haben? Gerade bei Heroin kommt zum hohen Geldbedarf natürlich auch boch die Kriminalisierung. Iwann wird man erwischt, und wenns erst nach einigen Jahren passiert, sei es wegen Besitz oder, vorausgesetzt das ist der Fall (was ja zwecks Eigenkonsumfinanzierung gar nicht so selten vorkommt). Halt wegen Dealerei dann. Bei harten Drogen wie H liegt das Strafmaß natürlich schon deutlich höher als bei zB ein bißchen Grasverkauf. Kenne nicht nur einen, der deswegen und auch anderen Beschaffungskriminalitätmethoden schon einige Male und die einzelnen Haftzeiten zusammengezogen schon so einige Jahre seines Lebens entweder im Knast oder im bedingt durch §35 Therapieeinrichtungen verbringen musste.
Ich wiederhole mich, aber überleg dir das Ganze bitte wirklich noch mal gut..

lg, Nasentier
Nein!! Ich will kein verdammtes Fischpasteschnittchen mehr!!
Traumländer



dabei seit 2006
210 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.03.12 13:08
zuletzt geändert: 17.03.12 14:10 durch DerStern (insgesamt 2 mal geändert)
Hättest du reines Diamorphin zur Verfügung, so wäre dein Vitamin- und Mineralstoffhaushalt nicht weiter beeinträchtigt.
Der Schwarzmarkt - Giftcocktail, den du vermutlich konsumierst, bedeutet allerdings oft eine echte Herausforderung für dein Immunsystem und deine Organe Ich glaube nicht, dass du dem durch gezielte Ernährung dauerhaft entgegenwirken kannst. Überempfindlichkeitsreaktionen gegen einen der zahllosen Inhatsstoffe, sowie versehentliche Überdosierungen der Konsumeinheiten (womit auch immer) stellen auch eine ernsthafte Gesundheitsgefahr dar, auf die du keinen Einfluß hat.
Geh in Substi - wenn du ohne Opis nicht klar kommst (kein Vorwurf, ich hab da vollstes Verständnis) und du setzt deine Gesundheit keiner unnötigen Gefahr mehr aus.
Kaum warst du Kind, schon bist du alt.
Du stirbst — und man vergißt dich bald.
Da hilft kein Beten und kein Lästern:
was heute ist, ist morgen gestern
Traumländer



dabei seit 2010
335 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 17.03.12 16:22
Ganzen tag rumrennen Geld/stoff o.ä beschaffen und sich FAST nur von Obst ernähren geht ganz gut (:
Danke Ldt für die Menschen die ich hier kennenkernen durfte.
Fuck the Police für immer und ewig.(!?)
Antifaschist.
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
115 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.03.12 17:30
ich glaub du solltest dir weniger sorgen um deinen körper als um deine psyche machen.
Utopien realisieren sich nicht durch stumpfes an die Wand starren!
(Irgendeine Wand in irgendeinem Klo in irgendeinem Club irgendwo in Berlin)

Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » wie haltet ihr euch fit wenn ihr heroin regelmässig nimmt?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen