your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » MDMA - empfindlich oder ist das die toleranz?


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 33) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.06.12 21:13
Hallo, habe meine ersten MDMA-Erfahrungen hinter mir und habe da ein paar Dinge, über die ich mir Gedanken mache.
Das erste Mal war mit XTC bei sehr gutem Setting. Das Teil hab ich von nem Kumpel bekommen und es genommen nachdem ich gesehn hab wie er "drauf" ist. Alles optimal, sehr euphorisch, bewegungsdrang (in Form von tanzen) kontaktfreudigkeit... hab später dann auch ab und zu am Joint gezogen... keine Probleme

Das zweite Mal, war eine Woche später bei nem anderen Kumpel (O.), der es bis dahin auch noch nicht genommen hat. Habe ihm von meiner Erfahrung erzählt und dann hat er auch Lust bekommen. Wir haben uns aber um reines MDMA bemüht. Dazu war noch ein etwas Drogenerfahrener Kollege (F.) von uns dabei, der auch schonmal gutes MDMA gesehen hat usw.. Wir hatten sehr gutes, so gutes hatte F. vorher noch nicht gesehn, meinte er. Jeder von uns hatte 0,3g und wir haben es gedipt (F. hats gezogen, das muss ich aber nicht haben, weil es dann noch schneller und heftiger reinhaut, richtig?). Ich habe auf jeden Fall sehr wenig genommen, hinterher war mehr als die Hälfte noch da von meiner Portion. Hab so ca 6 mal die Fingerkuppe reingehalten. Diesmal dabei keine Joints angerührt. Alles verlief auch prima wie die Woche zuvor auch, wir haben uns unterhalten sind durchs Zimmer getanzt usw. Dann irgendwann hab ich gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt.. F. fragte mich direkt in dem Moment wo ichs merk: "Alles okay?" Ich: "Jo klar"
War auch eigentlich alles okay nur irgendwas stimmte nicht.. hab mich dann hingesetzt und dann fings an.. Kann es nur schwer beschreiben, aber mir ist unwohl geworden - das Gefühl war ungefähr so wie wenn ich zuviel Gras geraucht habe und kotzen muss.. Das Gefühl kurz vorm kotzen.. nur es hat sehr viel länger gebraucht um sich zu entfalten.. in dem Moment hat mich F. nochmal gefragt ob alles okay sei (ich denke mal man konnte es mir auch ansehen/die beiden meinten ich wär bleich gewesen) Ich: "Nee irgendwas stimmt nicht." Dann hab ich nen Schweißausbruch bekommen und mir wurde "halb" schwarz vor Augen. Dauerte aber nicht sehr lange dann gings wieder, aber der Trip war mir versaut.. Hab also den Rest des Abends so dagesessen.. weil das am besten ging.. (hatte ich hier vielleicht auch zu viel Ruhe um mich auf die Wirkung zu konzentrieren?)
So nächsten Tag hab ichs Abends nochmal probiert, mit nur EINMAL dippen. Um zu sehen wie das ist. Ging besser klar, habe allerdings nicht so viel gemerkt, trotzdem aber sehr gute laune (nicht unbedingt euphorie) bewegungsdrang wie immer aber halt nicht so extrem wie vor dem Abschiss oder bei meinem ersten Mal.

Eine Woche später waren wir bei einer Party, wo man in verschiedene nebeneinanderliegende Clubs konnte für einmal Eintritt. O. und F. waren auch wieder dabei. Ich hab mit O. noch so ziemlich den Rest von mir weggedipt. Jeder konnte so ca 4 Mal reindippen..
Wir sind rumgelaufen und langsam drauf gekommen weil vor den Clubs die Schlangen noch zu lang waren, oder in einigen die Musik zu schlecht, aber es gab auch außenrum genug zu bestaunen. Unter anderem mit ein paar Leuten ins Gespräch gekommen, einen haben wir dann ein zweites Mal getroffen und der fing dann auf einmal an von Versicherungen zu quatschen.. ich stand eher so nebendran, seine Freundin auch und O. und der Typ haben sich unterhalten... über Versicherungen... ja und genau da hab ich das Gefühl wieder bekommen und ich dachte ich kack wieder so ab.. Ich also zu O.: "Jo, ist ja auch langweilig über Versicherungen zu labern, lass ma zu den Sanitätern, das passt mir besser gerade." Hat er dann sofort verstanden und wir sind los. Dann stand ich vor den Sanitätern, hab sie mir angekuckt und alles war wieder okay..
Das einzige was ich später noch feststellen konnte ist, dass meine Lendengegend unbeschreiblich kalt war - das kannte ich aber, da ich es die vorherigen Male auch schon leicht hatte. Wir sind dann endlich da reingekommen, wo wir wollten und es war auch eigentlich alles super, nur ich hatte zwischendurch immer dieses "irgendwas stimmt nicht" in ganz abgeschwächter Form im Kopf.. aber halt nur Phasenweise.. hab mich dann hingesetzt, neues Wasser geholt, nen Joint aus kleinem Paper gebaut, bin Pinkeln gegangen und nach kurzer Pause "musste" ich dann auch wieder tanzen.. :P nur der "Abschiss" mit Schweißausbruch blieb weg. In den Joints die ich da geraucht habe, war immer nur sehr wenig drin und mit kleinem Blättchen und die haben mich son bisschen von dem "irgendwas stimmt nicht" weggeholt..

So, habe natürlich von der Toleranz gelesen und denke auch das es das warscheinlich bei mir ist, aber was sagt ihr dazu?
Liegt es daran, also dass der Serotoninspeicher noch nicht wieder soweit erholt ist, dass mir dann die Euphorie fehlt die diesen "irgendwas stimmt nicht"-Effekt überspielt?
Oder brauche ich einfach sehr wenig MDMA, im Vergleich zu anderen um auf nen ordentlichen Trip zu kommen?

Werde auf jeden Fall ab jetzt schonmal mehr als eine Woche Pause machen zwischen dem Konsum (habe hier sehr oft von 4 Wochen gelesen). Habe es auch seit dem nicht mehr angerührt, da ich den Trip auch immer sehr anstrengend finde, genauso wie den Tag oder die Tage danach. Werde aber auf jeden Fall weiter experimentieren, denn abgesehen von diesen komischen Effekten, gefällt mir der Rausch beim feiern sehr gut.
Sorry wenns einigen zu lang ist, war mir aber Wichtig das so genau zu beschreiben.

mfG Elu
"...kannst du mich höörn?"
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
342 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 21.06.12 22:20
Alles was du wissen willst steht im Sammelthread.
Und ja wenn man es jedes we nimmt verliert es sein besonderes.
lg smore
Danke Ldt für die Menschen die ich hier kennenkernen durfte.
Fuck the Police für immer und ewig.(!?)
Antifaschist.
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.06.12 22:32
zuletzt geändert: 21.06.12 22:58 durch Elu (insgesamt 1 mal geändert)
Okay, danke schonmal.
Ich find den Sammelthread aber nicht redface auch nicht über die Suche, hab nach "MDMA Sammelthread" gesucht - nada

edit: hab auch ziemlich viele beiträge über MDMA hier durchgelesen, aber so ein Samelthread ist mir noch nicht über den Weg gelaufen..
"...kannst du mich höörn?"
Abwesende Träumerin



dabei seit 2012
35 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.06.12 23:10
In der kurzen Zeit wirst du kaum eine Toleranz entwickelt haben, daran wirds wohl nicht liegen.
Denk dran, dein erstes Mal, ist und bleibt dein erstes Mal! Einen derartigen Flash wirst du niewieder bekommen, allein weil deine Psyche sich gemerkt hat wie es sich anfühlt druff zu sein und deshalb darfst du auch nicht mit der Erwartung rangehn das es genauso wird wie davor!
Zuerst hattest du ein Teil...was für eins war es und was waren seine Inhaltsstoffe? Wie du vielleicht weißt bestehen Teile aus vielen verschiedenen Stoffen, den Research Chemicals, die alle ähnlich wirken aber verschiedene Nebenwirkungen haben. Jeder Mensch verträgt die Stoffe unterschiedlich, die einen besser und die anderen eher weniger..
MDMA und viele andere der Stoffe verursachen eine bestimmte Übelkeit, einen "Magendruck" der durch Würgen oder Übergeben vorrüber geht..wird meistens nicht als störend empfunden und ist ganz normal, kennt praktisch jeder der öfters Chemos konsumiert. Meinst du vielleicht das Gefühl?
Oder es liegt daran das dein MDMA nicht rein war oder du es schlicht und einfach nicht verträgst..musst halt nochn bisschen ausprobieren was dir liegt und was nicht.

Jeder von euch hatte 300mg, und dein Kollege hat sich das also auf einmal durch die Nase gepfiffen? Das ist schon wirklich hart, der muss druff gewesen sein wie bolle haha, kann eigentlich kaum sein ;) Also daraus schließ ich mal das es nicht sehr gutes gewesen sein kann..bei 0.3 durch die Nase wären die meisten warscheinlich ne Weile nichtmehr ansprechbar. Oder Ist dir vom dippen evtl schlecht geworden? Schmeckt ja nicht gerade geil :D
Ein weiterer Grund für einen stieren Trip sind auch deine Gedanken! Zuviel Denken, Erwarten, Warten und Zweifeln kann alles versauen. Gehts dir gut und hast du nen klaren Kopf dann gehts mit deiner Laune steil bergauf wenn du was schmeißt, oder es versaut dir halt alles. Deshalb niemals auf die Wirkung warten und vorallem den Kopf und Probleme/Sorgen einfach ausschalten. Und wenns deine Psyche nicht gut geht und du denkst "etwas stimmt nicht" dann gehts auch ganz schnell deinem sowieso strapazierten Magen nichtmehr gut ;)

Das mit der Toleranz stimmt also nicht, weißt du überhaupt was Toleranz bedeutet? Es bedeutet ledigtlich das man von Zeit zu Zeit mehr nehmen muss da sich der Körper und die Psyche an den Stoff gewöhnt und du mehr willst und brauchst um deinem ersten Flash möglichst nahe zu kommen bzw. einfach zufrieden zu sein. Toleranz ist aber nicht für seltsame Bauchgefühle zuständig..

Ich hoffe beim nächsten Mal wirds wieder angenehmer :)
P.S. einmal dippen bringt garnichts haha, höchstens den Placebo-Effekt :P



 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.06.12 23:28
Vorher genug gegessen?
Wenns beim nächsten wieder so is mit übelkeit dies das vlt ma ne banane oder ne mandarine snacken und ne cola trinken
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.06.12 23:53
Danke auch dir für deine Antwort.
Das mit der Toleranz hab ich dann wohl falsch verstanden lol
Und das das erste Mal etwas besonderes ist, ist mir bewusst, bzw. hab ich bis jetzt hier von jedem gelesen.
Was für ein Teil ich hatte, kann ich dir nicht sagen, es kam mir sicher vor, da ich den Kollegen schon mehrere Male auf reinem MDMA erlebt habe und er sich davon vorher schon welche von reingehauen hat. Außerdem hatte ich ja bei diesem Konsum diese "Nebeneffekte" nicht, sondern nur bei reinem MDMA. Und der Geschmack an sich kanns eigentlich auch nicht sein, da es so ca 2-3 Stunden später passiert ist. Wir sind ja noch voll druff rumgetanzt und haben geplaudert^^
Und der hat sich die 300mg nicht auf einmal reingehaun.. :D Der macht sich immer ganz kleine dünne Lines.. Deswegen war er ja auch so fasziniert davon, also unrein war es glaub ich nicht..
Ich denke es kommt dann echt auf die richtige Stimmung an.. Einer meinte mal, du liebst alles und jeden, aber so ganz stimmt das nicht.. Der Versicherungstyp ist mir zumindest ziemlich auf den Nerv gegangen.. Und vielleicht ist MDMA in Ruhe nix für mich, hab ich auch mal überlegt.. denn wenn ich mich bewege, ob rumlaufen oder tanzen, gehts klar.. Denke auch dass ich mir dann in Ruhe zu viele Gedanken mache..
Und zu dem "Magedruck" was du beschreibst, es ist nicht wirklich ein Druck, sondern echt wie kurz bevor man sich übergeben muss.. musste ich aber nie bis jetzt davon.. Kenne den typischen Magendruck auch nicht, da ich vorher noch nie irgendwelche Chemos probiert hab.

masi: Ja nicht genug gegessen kanns an dem einen Abend gewesen sein, wo es so extrem war bei dem Kumpel zu Hause.. Das hab ich mir auch schon gedacht.. Habe nach dem Abschiss dann auch was gegessen.. Aber das schließ ich bei dem letzten Abend mit der Versicherungspfeife aus^^ Da mach ich bis jetzt die Situation verantwortlich..

P.S. Ja kann sein, dass das eine Mal dippen echt placebo war oder/und verballert vom Vortag.. hehe, aber mal im Ernst das probier ich nochmal aus, denn wenn ich wirklich von einmal dippen was merke und es mir reicht... effe sorry der musste sein xD
"...kannst du mich höörn?"
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.06.12 00:14
das hört sich für mich nach nem kreislaufabsacker an, also keine panik, hab ich auch manchmal auf uppern, nächstes mal einfach füße hochlegen und kakao(da wasser und traubenzucker enthalten) trinken.
man sagt, die religion sei opium fürs volk....
Abwesende Träumerin



dabei seit 2012
35 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.06.12 00:17
ja ein flash nach einmal dippen wäre natürlich optimal und extrem billig. denk aber nicht das dir so kleine mengen was bringen..und wenn dann nur sehr kurz :/ musst dann halt alle 20 min mal dippen haha :D

MDMA macht schönes schöner, hässliches hässlicher und nerviges nerviger weil man sich eben auf alles übertrieben reinsteigert und flashen kann, kann also gut sein das es damit zusammen hing :) bei mir ist es auch immer so das ich nie zufrieden mit meiner position bin, wenn ich irgendwo sitze will ich tanzen und wenn ich tanze, würd ich mich am liebsten wieder irgendwo hinchilln und mir alles anschaun :D nur meistens schau ich das ich unterwegs bin, weil sobald ich sitz hab ich viel zuviel zeit und konzentration zum denken und meine gedanken sind oft verwirrende endlosschleifen. das alles is aber am anfang alles viel extremer..ich empfehle dir wirklich die trips so lange wie möglich rauszuzögern..umso seltener desto länger behält ecstasy seine magie ;)
denk auch dran das es am down liegen kann..dann werden die gedanken aufgrund fehlenden serotonins und endorphinen eh ziemlich negativ und das verdirbt einem dann immer den trip.

das mit dem essen ist wirklich ein wichtiger punkt, chemie auf leeren magen verursacht oft üble magenkrämpfe. solltest auch niemals speed konsumieren ohne davor was gegessen zu haben!




 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.06.12 00:30
Okay, danke nochmal.. auch mit dem Kakao..
und genau so war es auch das letze Mal.. wenn ich darauf geachtet hab, dass ich mich beschäftige mit tanzen/rumkucken/rumlaufen gehts klar..
Werde das auch so machen, dass ich es seltener nehme.. denn es kam mir auch so vor, dass ich jedesmal ausgelutschter hinterher bin.. beim ersten Mal, war der nächste Tag sehr gut.. beim zweiten mal war ich am nächsten Tag schon verballert.. und nach dem 3. WE war ich mind. 3 Tage durch den Wind.. muss auch nicht sein.. von daher auch einfach seltener.. :P
"...kannst du mich höörn?"
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
500 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 22.06.12 03:16
wenn du nach MDMA suchst wirst du auch nix finden... guck mal nach dem "Pillen-Thread"... da sollte alles drin stehen was du brauchst :D

Gewöhnt euch nicht bei mir an Groß- und Kleinschreibung... in Trippberichten wird die benutzt aber sonst bin ich einfach zu faul XD
Ex-Träumerin



dabei seit 2008
2.208 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.06.12 07:12

Tr1pwalker schrieb:
wenn du nach MDMA suchst wirst du auch nix finden... guck mal nach dem "Pillen-Thread"... da sollte alles drin stehen was du brauchst :D




Nicht ganz richtig. Der Pillenthread ist kein Sammelthread für derartige Fragen. Dort werden lediglich aktuell kursierende Pillen aufgeführt und Erfahrungen mit diesen ausgetauscht.
Einen MDMA Sammelthread für allgemeine Fragen rund um MDMA gibt es noch nicht, zumindest habe ich ihn auch nicht gefunden.
___

"Es gibt Leiden, von denen man die Menschen nicht heilen sollte, weil sie der einzige Schutz gegen weit ernstere sind." (Marcel Proust)
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
461 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.06.12 10:34
Warst du zufällig beim Rettet den Hawerkamp? Klingt fast so... die Party mit den vielen Clubs.

Also wie schon gesagt: Mach Pausen zwischen den Konsum!

Und dann würde mich interessieren wieviel du so dabei trinkst und was? Also Alkohol würde ich rauslassen, Kiffe vielleicht auch, auch wenn du sagst das hat dir geholfen. Wasser ist aber das A und O meiner Meinung nach.

Edit: Achja..... ich glaube wenn ich "richtig" auf MDMA bin (funktioniert ja nich immer), wäre mir selbst son stressiger Versicherungmarkler noch super sympathisch. Das einzige was ich zu stressig finde sind zu betrunkene, aggressive aber das hab ich erst einmal erlebt zum Glück.
Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand. Denn selbst die Weisen können nicht alle Absichten erkennen.
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
342 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 22.06.12 10:38
Ich weiß nicht wie er genau heißt dort geht es jedenfalls um Mdma- Kristalle und nicht um Pillen ich denke mal "reines" Mdma damit sind Kristalle gemeint.
http://www.land-der-traeume.de/forum.php?seite=1&t=27228
Danke Ldt für die Menschen die ich hier kennenkernen durfte.
Fuck the Police für immer und ewig.(!?)
Antifaschist.
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.06.12 13:37
zuletzt geändert: 25.06.12 17:21 durch Elu (insgesamt 1 mal geändert)
Genau, RdH ;)
Das hab ich mir auch schon angewöhnt.. Es wird nur Wasser getrunken und das eigentlich sehr viel.. gehe immer wieder die Flasche auffüllen und hab Sie an der Hand die ganze Zeit.. Alkohol lass ich komplett weg, weil ich darauf sowieso empfindlich reagiere. Zwei Bier und man könnte mich als besoffen bezeichnen.
Ja und Gras würdest du auch eher weglassen, meinst du? Denn wenn ich drauf bin, kann ich mir sowieso keinen ganzen Joint reinhauen. Wenn dann zieh ich zwei drei Mal von nem richtigen Joint und merke das es reicht.. oder ich bau mir wie gesagt nen kleines Blättchen für den Geschmack..
Wenn es bei mir auf dem Höhepunkt ist, dann kann ich einfach nicht viel kiffen.. Ich hab dann zwar richtig Bock, aber wenn ich dann den Join in der Hand habe und zweimal gezogen hab, dann schmeckts mir schon nicht mehr, oder reicht einfach.. Wenn die Party vorbei ist und ich zu Hause bin (ist dann aber auch so ca 6-7 Std. nach der Einnahme), gibts nichts besseres, als ne Bong zu rauchen, das steht schonmal fest :D
Habe nämlich auch schon gelesen, dass die Kombination auch gefährlich sein kann, da beides die Herzfrequenz erhöht..
Ja und stressig war das eher nicht, sondern nervig, und ich glaub ich steiger mich dann da rein.. klar übertrieben besoffene gehen einem ja so schon auf die Nerven, dann noch auf MDMA und schlechte Laune ist da.. Dies war aber da nicht der Fall, da waren ziemlich viele auch unterwegs.. das gefiel mir eig sehr gut ;)

smore: Danke dir auch nochmal fürs raussuchen, den kenn ich aber auch schon fast auswendig :P der Kollege hatte ja das Problem, dass es erst gar nicht bei ihm gewirkt hat und dann beim dritten Mal oder so viel zu heftig, wie bei mir auch einmal.. Er hat das allerdings auch direkt eine Woche später nochmal eingenommen und hatte diesen Kreislaufabsacker.. Ich sehe da schon parallelen. baumzwiebel schrieb auch in dem Thread:

Baumzwiebel schrieb:
Also ich habe dieses Phänomen mit gleicher Quali, Menge, Set/Setting usw. und mal geiler und mal haupsächlich körperlich(Zittern, Kälte, Schwäche...) echt ekliger Wirkung auch schon beobachtet, liegt imo. daran, dass zu wenig Serotonin im Body ist.. nur meine Meinung
lg

Ist auch meine Erklärung, man zwingt den Körper zu ner Aktion, die er aber nicht ausführen kann - Überforderung..
Da bin ich aber schon angekommen.. einfach nicht zu oft hintereinander.. mache jetzt Pausen dazwischen von mind. 3 wenn nicht sogar 4 Wochen.. Wann das nächste Mal sein wird weiß ich noch nicht.. aber das nächste Mal kommt bestimmt :)

tr1pwalker: Mit dem Pillenthread hab ich mich auch schon angefreundet :) hab zwar nicht mehr vor irgendwelche Pillen reinzupfeifen, aber wenn ich mal an welche kommen sollte, werd ich alles absuchen um Infos zu finden, bevor ich die nehme.. unter anderem auch da.. Und überlege mir so nen Marquis-test zu holen, da bin ich mir aber noch unschlüssig, weil finde die Kristalle auch besser, da man selbst dosieren kann und weiß was man hat.
"...kannst du mich höörn?"
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.06.12 23:44

Psei schrieb:
Wasser ist aber das A und O meiner Meinung nach.


Da hätte ich mal eine frage bezüglich Mineralien. Ich las mal, dass man durchaus auch mal variieren sollte. Das heißt auch mal ne Cola o.ä. trinken sollte um eben ein paar Mineralien zu sich zu nehmen. Klar das Wasser dürfte Mineralien enthalten aber wie viel stellt sich hier die Frage.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 33) »

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » MDMA - empfindlich oder ist das die toleranz?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen