your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » MDMA extra überdosieren


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 114) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.06.12 20:33
zuletzt geändert: 14.08.13 18:44 durch The Specialist (insgesamt 1 mal geändert)
Hallo Liebes Ldt,

Ich frag mich schon länger ab wie viel mg mdma es gefährlich wird, über welche dosis man wirklich nicht drüber kommen sollte.
Ich finds nämlich ziemlich geil wenn man überdosiert... natürlich ist dann nichts mehr mit club o.ä. aber es ist schon ziemlich krass.
Aber hab im allgemeinen nichts dazu gefunden ab wie viel mg es gefährlich wird. Die faustregel ist ja 1,5 mg x Körpergewicht Kg aber bezieht die sich auf die grenze zur überdosis ?
 
Kommentar von The Specialist (Traumland-Faktotum), Zeit: 14.08.2013 18:44

titel verschönert
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.06.12 21:12
zuletzt geändert: 28.06.12 21:29 durch gunrunner (insgesamt 1 mal geändert)

Zitat:
Aber hab im allgemeinen nichts dazu gefunden ab wie viel mg es gefährlich wird



Das wirst du auch nicht, weil es so etwas nicht gibt. Was zu rate ziehen könntest wäre die LD50 (Letale Dosis 50), die beträgt bei MDMA 97mg/kg(d.h. bei dieser Dosis starben die hälfte aller Versuchstiere).
Aber davor treten natürlich schon irreversible Schäden(z.b. in der Niere) auf. Aber meist kommen die Schäden des MDMA Konsums durch den Dauerkonsum und vor allem das lange exzessive Feiern ohne Flüssigkeitszufuhr. (Aber nicht, dass das falsch verstanden wird, man kann auch schon vor dem Erreichen der LD50 an der Dosis sterben).

Allgemein ist eine MDMA Überdosis, auch wenn sie noch als Angenehm empfunden wird, relativ gefährlich.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.12 21:13
Ich hatte einmal etwas zuviel, da musste ich mich setzen. Ich kann nicht verstehen, wie man so etwas geil finden kann. Oo
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
156 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.12 21:14
ich müsste dann ca. 6305 mg mdma zu mir nehmen. Lol soviel hätt ich gerne.^^
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.12 21:20
Hängt auch von der Konsumform ab...Wenn Du Dir z.B. 300mg schmeißt wirst Du erstmal lange damit kämpfen das drin zu behalten! Das ganze auf 3 Lines flutet wiederrum so heftig an, dass es Dich die erste halbe bis ganze Stunde zitternd und zerfließend in ne andere Welt kickt...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.06.12 21:29
Meine bescheuertste Aktion, ich ueberlege grade wie es dazu kommen konnte, ich weiss es selber nicht zu beantworten, aber hier sind wohl Leichtsinn und Dummheit huepfend hand in Hand gegangen...:

Ich habe frueher gern und viel gespritzt. Alles was man sich in die Vene jagen konnte landete auch genau da. Hatte mir 2 g MDMA besorgt und wollte es mir mit meiner Freundin gemuetlich machen. Normal habe ich mir einen ca. 1,5x1,5 mm kleinen Kristall gegoennt, und geknallt aber net an diesem Tag. Dacht mir sowas wie "Haste eh soviel geh mal aufs Ganze." Die Kombination aus Geilheit aufn Flash und uebertriebener Menge fuehrte hierzu, meine Freundin hats mir erzaehlt ich erinnete mich an nichts mehr:

Hab so in 10 Stunden das ganze Material verballert! Nach so 400-500 mg muss mein Hirn wohl schon im Nirvana gewesen sein. Ich redete wirres Zeug, hatte Halluzinationen usw. Einmal hab ich meine Freundin nicht verstanden, nahm mit Zeige und Daumen ihre Lippen und meinte "Spul mal zurueck." Voll durch einfach.

Komischerweise funktionierte mein Hirn soweitdas ich den Rest noch verballern konnte, ich checks echt nicht..

Ich muss unglaublich was zammgschwitzt haben, das Bett war am morgen klatschnass, laut den Aussagen meiner Freundin hatte ich Gaensehaut und stammelte ab und zu was von kalt...

Am naechsten Tag war ich echt fertig, zwar keine Kieferschmerzen, aber so wiedie sich anfuehlten fuhlte sich mmein Koerper an. Ich konnte nicht aufs Klo, mich nichtmal im Bett umdrehen, meine Freundin hat mein Pimmel gehalten das ich wo reinschiffen konnte. Hat sicher 20 min. gedauert bis was kam.

Meine persönliche Erfahrung dazu. Wie gefährlich eine MDMA Überdosis ist ist wohl sehr individuell. Trotzdem würde ich vorsichtig sein, das was ich gemacht habe war einfach total durch und bescheuert und mein Schutzengel hatte wohl einen guten Tag. :-)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.06.12 21:52

gunrunner schrieb:

Zitat:
Aber hab im allgemeinen nichts dazu gefunden ab wie viel mg es gefährlich wird



Allgemein ist eine MDMA Überdosis, auch wenn sie noch als Angenehm empfunden wird, relativ gefährlich.
lg



Und was genau ist so gefährlich ?
Ich finde es echt erstaunlich das man wirklich so wenig über das thema findet. Haltet ihr denn 2 GUTE Teile auf einmal schon zu viel ? dürften so 220mg sein

 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.06.12 21:59

Zitat:
Und was genau ist so gefährlich ?


Abgesehen davon, dass der Kreislauf stark belastet wird führt vorallem die Hyperthermie zu Schäden an Organen wie der Niere. Dazu kommt die neurotoxische Wirkung durch die Bildung von oxidativem Stress.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
156 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.12 22:22
Also ich hab mal so um die 250 mg genommen ( wiege um die 65 kilo) und das war echt der hammer. Keine nebenwirkungen am nächsten tag ausser das ich ziemlich ausgepowert war aber das ist ja normal.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.06.12 22:30
wenns "zu viel" wird drückts mich immerr weg wie nach 3 dicken bongköpfen :D
find das aber au ganz angenehm :D
geht so bei 2,5-3mg*kg körpergewicht los :D
kenn ne story von einem der 600mg gefressen ham soll xD überlebt hatters :D

kann man md überhaupt überdosieren? oder so dass man stirbt? wenn verreckt man an zu viel hitze und starker dehydration oder?

grad erst die story von davido gelesen :D:D haha geil
bis jezz kannte ich keine nachwirkungen am nächsten tag o.O aber au net sone krasse dosis :D klingt aber net so als wars angenehm :D

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.06.12 22:55

E cloud schrieb:
Also ich hab mal so um die 250 mg genommen ( wiege um die 65 kilo) und das war echt der hammer. Keine nebenwirkungen am nächsten tag ausser das ich ziemlich ausgepowert war aber das ist ja normal.



Genau so gehts mir auch. Hatte noch nie depressionen geschweige den kieferzuckungen ..
Also würdet ihr 200mg schon als "gefährliche" dosis einschätzen ?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.06.12 23:44
Also ich würde es nicht als gefährlich einstufen aber jeder verträgt ja sachen anders.

Mein erstes mal richtiges MDMA Erlebniss war ne 200mg Bombe und der Abend war der Hammer.
Nen Monat später hatte ich mal 250mg probiert. War schon doll aber alles noch vertretbar.


Hab jetzt aber seit Sylvester nicht mehr Aufgrund von Kieferopperation....

Das näste mal werde ich so 150mg nehmen weil es ja immer heist wegen Nebenwirkungen werden immer mehr.Also bei Mir ging es zwar immer mit Kiefer usw. aber man ist doch schon manchmal ganzschön druff deswegen mal etwas weniger um mal vergleichen zu können weil unter 200mg hab ich noch nie gebombt. Vorher halt paar mal gedippt aber wie gesagt die 200er Bombe beim Open Air , besser hät es nicht werden können ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
17 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.06.12 10:12
ja ich denk echt, dass es da von person zu person extreme unterschiede gibt.

ein kumpel von mir hat sich innerhalb von ner stunde (bei seinem ersten mal) 2 blaue McDonalds (sind so 240mg) geschmissen und gar nichts gemerkt o.O

Ich higegen hab eins genommen, war die ganze nacht richtig drauf und der nächste tag war einfach nur scheiße freak

Oder einmal, auf nem Festival gings mir von ca. 1,5 Teilen kurz richtig dreckig, aber dann gings wieder voll klar und ich hatt nen geilen Tag :D
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
156 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.12 12:00
Ja ich denke auch das es daran liegt was für andere Stoffe in sonem Teil sind. Bei Kristallen fällt das natürlich weg.
 
Traumländer

dabei seit 2010
702 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 29.06.12 15:15
Ich glaube euch ist die interpretationsabhängige Bedeutung von "Überdosis" nicht klar.
Das kann heißen:

a) Die Nebenwirkungen übersteigen die positiven Wirkungen
b) Man hat einfach nur mehr genommen als man ursprünglich nehmen wollte/sonst nimmt und hat eine starke Wirkung
c) Es treten Schäden auf
d) Man stirbt. LD 50 heißt im Tierversuch (und dank den Nazis und einiger dummer Junks auch manchmal im Menschenversuch) dass die Hälfte der Versuchsobjekte stirbt. LD1 hieße dass ein Prozent stirbt. Man kann versuche an Kleintieren nicht eins zu eins auf Menschen übertragen, Kaninchen vertragen im Verhältnis zum Körpergewicht von fast allen Stoffen viel mehr als Menschen.

MDMA ist an sich schon neurotoxisch, insbesondere bei Dauerkonsum. Ihr wollt mit eurer "Überdosis" nur Fall b), also eine hohe Dosis, ohne dass a), c) und d) eintreten. Also solltet ihr euch nicht über die LD50 bei Laborratten unterhalten, sondern über toxische Dosen, Kreislaufprobleme und individuelle Variablen wie den Blutdruck oder dem Mischkonsum von Alk, Zigaretten, Cannabis etc. diskutieren.

Wer im Hochdosisbereich Spass haben will sollte Erfahrung mit der Substanz und dem Rausch haben. Gerade bei MDMA soll auch ne längere Pause mal wunder wirken. Für eine starke Wirkung sollte man nicht nachlegen, sondern eine höhere Initialdosis nehmen.
Edel sei der Frosch, hilfreich und gut.

Der erste und einzige Haschischtote ist und bleibt Henk der Dockarbeiter!

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 114) »

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » MDMA extra überdosieren











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen