your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Rein theoretisch... wenn man ein Labor hätte :)


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 54) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2003
142 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.04 18:37
Dies hier ist alles nur rein theoretisch...
Nichts entspricht der Wirklichkeit...

Wenn ich theoretisch einen Freund hätte, der in einem schönen großen Labor arbeitet und mir was zusammenbrauen würde, was könnte ihm theoretisch vorschlagen zu brauen.
Es sollte nicht zu stressig sein, obwohl jegliches Equipment + Chemikalien vorhanden sind.

Was würdet ihr da empfehlen was man theoretisch köcheln könnte?
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 05.04.04 18:56
scheiß idee, n hauch zuviel davon, n milliliter zuwenich davon und schon :messer:
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Ex-Träumer
  Geschrieben: 05.04.04 19:27
kannst deinen imaginär-theoretischen freund ja mal fragen was die so im Schrank stehen ham..
vielleicht ist bei den Lösungsmittel ja was in richtung g-Butyrolacton
dabei..lässt sich ja bekanntlich weiterverarbeiten :roll:

Für die meisten Btms bräuchet man aber ne genaue anleitung viel geschick/erfahrung und die passenden grundstoffe..
das Labor (und die krimminelle Energie) mal vorausgesetzt. :wink:
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
103 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 05.04.04 20:31
anleitungen sind net so das problem (ich koennte das buch "psychedelische chemie" empfehlen, in dem saemtliche stoffe behandelt werden -> nachtschattenverlag)
aber die grundstoffe ... die dort angegeben sind muessen vll auch erst hergestellt werden, d.h. man muss sich entweder supergut auskennen (chemie studium) oder auch fuer diese stoffe anleitungen (synthesevorschriften) finden...also alles net so einfach!!!!
wenn dein IMAGINAERER freund nur zugang zum labor hat, und keine ahnung von chemie hat , lieber finger davon lassen ...
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.04 21:25

Dunkellicht schrieb:


Was würdet ihr da empfehlen was man theoretisch köcheln könnte?



Schwachsinnsfrage, was willste denn hören?

Wenn alles da ist (inkl. Ahnung (und nur wenn man im Labor malocht, heisst das nicht dass man automatisch Plan von Drogenchemie hat), kannst du sogesehen alles herstellen was dir beliebt.

Davon ab benötigen die meisten Drogen keine Alltags- oder Verbrauchschemikalien, d.h. es muss bestellt werden und da fangen die Probleme an (gut, da gibts auch Ausnahmen).
Wär ja noch doller wenn jedes kleine Labörchen Btms kochen könnte.
It’s easy to see
Abwesende Träumerin

dabei seit 2003
73 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 05.04.04 23:00
hehe... mein freund ist Chemielaborant! :P
Aber ich denke nicht dass der chef unbedingt begeistert wäre davon sein labor für die Herstellung von irgendwelchen Drogen zu opfern...
eigentlich auch besser so!
aber wäre definitiv um einiges billiger! :lol:
 
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2003
142 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.04 23:28
OK, also:
Mein Freund hat denke schon ziemlich viel Ahnung, ansonsten würde er das Labor nicht leiten. (abgeschlossenes Studium, war schon mehrfach in den US of A, usw.)

An Chemiezeugs dürfte eigentlich alles wichtige vorhanden sein. Aber da kann man ja mal nachfragen.

@k-hole:
kein schwachsinn. die frage war was interessant wäre bzw. was einfach herzustellen ist.

@drogenkind:
Das isn richtiges Labor, der arbeitet sehr genau, soviel weiss ich aus Erfahrung.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
177 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.04.04 13:22
wie wärs mit ghb. wenn du die synthese anleitung hast :wink:

mal so ne frage.

ne synthese anleitung ist doch reine info.warum darf man sowas nicht schreiben??????

in vielen büchern kann man sie doch auch lesen,wieso
darf man "angeblich" sowas nicht in foren posten?

ist doch nichts verbotenes dran.nur weil es sich z.b. nicht um aspirin sondern
H oder so handelt. :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
das wollt ich schon immer mal wissen
´gruß
Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun!















Abwesender Träumer



dabei seit 2003
285 Forenbeiträge
5 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.04.04 13:31
ja genau! ghb
oder dann könnte man noch ephedrin herstellen. ist auch ganz nett :P
Realität ist was für Leute die nicht mit Drogen umgehen können!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.04 13:53

v2 schrieb:

ne synthese anleitung ist doch reine info.warum darf man sowas nicht schreiben??????

in vielen büchern kann man sie doch auch lesen,wieso
darf man "angeblich" sowas nicht in foren posten?



weil foren nutzungsbedingungen haben und bücher nicht!
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.04.04 14:15
@white
Weshalb sollte ein labor ephe selber herstellen, wenn man es einfach bei fluka bestellen kann
(hab mal nachgeschaut, und ....... man staune:
ephedrin reinst. 100g 79.5 SFr
+ephedrin-HCl 250g 175.9 SFr /
-ephedrin-HCl 250g 125.9 SFr
(glaube ich bestelle mir mal etwas :twisted:
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Abwesende Träumerin

dabei seit 2004
188 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 06.04.04 14:46
@dunkellicht: Rein theoretisch könnte man, wenn man mal davon ausgeht, man hätte ein Labor und könnte dort theoretischerweise einiges herstellen, was natürlich jetzt nur eine vage Vermutung wäre und in keinem Fall der Wirklichkeit entspricht... Ich würd mal sagen: rein theroetisch könnt man sich 'ne Menge Ärger einhandeln! :wink:
If there was a perfect day, there would be no need for tomorrow...!
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.04 14:47

ethno schrieb:
@white
Weshalb sollte ein labor ephe selber herstellen, wenn man es einfach bei fluka bestellen kann
(hab mal nachgeschaut, und ....... man staune:
ephedrin reinst. 100g 79.5 SFr
+ephedrin-HCl 250g 175.9 SFr /
-ephedrin-HCl 250g 125.9 SFr
(glaube ich bestelle mir mal etwas :twisted:



Mach das und halt mich auf dem Laufenden 8)
Ich glaube irgendwie nicht, dass der wohl bekannteste Chemikalienonlineshop Bulk-Mengen eines reinen direkten Btm-Precursors an Privatabnehmer liefert...
Immerhin unterliegt der Mist dem GÜG.

Wär ein bischen zu einfach irgendwie...ja schon bald langweilig :wink:
Und SOLLTE das wirklich ankommen, dann biste mit 99,99999% Wahrscheinlichkeit im Monitoring.
It’s easy to see
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.04.04 15:20
@K-hole
Na nach mir zu hause bestelle ich dies bestimmt nicht. Aber ..... bin bald mit meiner lehre an nem forschunginstitut fertig und zum abschluss ein kilo ephe bestellen warum auch nicht, veruchen kann ichs ja
Bin mir ziemlich sicher, das fluka ephe an ne forschungsinstituion senden. :wink:
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.04 15:29

ethno schrieb:
@K-hole
Na nach mir zu hause bestelle ich dies bestimmt nicht. Aber ..... bin bald mit meiner lehre an nem forschunginstitut fertig und zum abschluss ein kilo ephe bestellen warum auch nicht, veruchen kann ichs ja
Bin mir ziemlich sicher, das fluka ephe an ne forschungsinstituion senden. :wink:



Dann siehts natürlich schon wieder anders aus ;)
Viel Spass damit wenns denn klappt.
It’s easy to see

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 54) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Rein theoretisch... wenn man ein Labor hätte :)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen