your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Beim Deal von Passant beobachet worden.


Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.07.13 22:31
Hey ein Freund von mir hat eventuell ein Problem und ich wollte euch mal um Rat fragen. Und zwar war er hat er sein Auto an der Staße geparkt, wo ein recht "berühmter" Dealer wohnt, der aus der Wohnung an so ziemlich jeden verkauft. Einen Freund hatte er im Auto warten lassen. AUf dem Rückweg zum Auto fragt ihn plötzlich ein Mann mit kleinem Kind etwas, dass er nicht verstand und am Ende "Ich hab deine Nummer aufgeschrieben". Muss mein Kumpel jetzt Angst haben dass der Typ den Grünen etwas gesteckt hat und diese jetzt bald an seiner Tür klingeln oder ist er nur etwas paranoid? Oder anders gefragt: Wenn ich jetzt bei der Polizei anrufe und sage ich habe jemandem mit dem Kennzeichen AB CD 222 aus einer Straße kommen sehen, wo ein Dealer wohnt, nachdem er vor 3 min erst aus dem Auto gestiegen ist?
BTW: Der Dealer wohnt in einem anderem Kreis, sodass es dort andere Autokennzeichen gibt, macht ihn das "verdächtiger"?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
103 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.07.13 23:13
Ich bin weder Anwalt noch habe ich großartige Jura Ahnungen aber ich würde erstmal ruhig bleiben..


Objektiv er ist aus einem Haus rausgegangen in einer Stadt mit seinem Auto.
Beweise Fehlen hier föllig, es sei denn das Telefon von seinem Dealer wird schon abgehört oder es wird schon anderweitig ermittelt.
Ich würde ruhig bleiben gucken das im Fall der Fälle die wohnung aufgetäumt ist und mir keine Sorgen machen.
Evtl nächstes mal woanders hin , oder wenn du öfters da bist , nicht nur 30 Sekunden bleiben.


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
621 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.07.13 23:20
es ist kein verbrechen bei anderen leuten in die wohnung zu gehen.
hat dein freund den dealer zufällig abgeknallt und ihm den stoff geklaut? das wäre vielleicht etwas problematisch.

vielleicht hat der im auto wartende freund derweil auch dem passanten die nummer des beim dealer befindlichen freundes gegeben. möglicherweise wollte der im auto befindliche freund einen deal zwischen dem im haus beim dealer befindlichen freund und dem passanten mit dem kind anleihern.

falls sich die polizei in den nächsten tagen bei deinem freund erkundigt, soll dieser einfach antworten: "nein, ich habe keine drogen gekauft. ich war nur lulu machen. musste ganz dringend gehen und an die hecke wollte ich nicht machen. ich wusste nicht, dass dort ein bekannter dealer wohnt. sonst wäre ich da nie reingegangen!"
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.13 00:20
schrieb:
falls sich die polizei in den nächsten tagen bei deinem freund erkundigt, soll dieser einfach antworten: "nein, ich habe keine drogen gekauft. ich war nur lulu machen. musste ganz dringend gehen und an die hecke wollte ich nicht machen. ich wusste nicht, dass dort ein bekannter dealer wohnt. sonst wäre ich da nie reingegangen!"

Regel #1 im Umgang mit der Polizei: NIX SAGEN! Einfach nicht mit denen reden. Angenommen die fragen auch noch den bekannten Dealer was da los war und der erzählt du wolltest jemanden dringend anrufen oder sonstwas - schon kommt denen das spanisch vor und sie kommen vielleicht auf die Idee da mal genau nachzuschauen.
Wie schon gesagt wurde, Wohnung sauber halten und auf irgendwelche Anfragen der Cops gar nicht reagieren. Wobei ich vermute das es dazu gar nicht kommt, es wurde ja keine Straftat beobachtet, sondern nur das Betreten und Verlassen eines Hauses
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 11.07.13 08:20
Drogen ? Ich ? Nee, sicher nicht ! - das reicht. In ein Haus zu gehen, in dem womöglich auch noch mehere Parteien wohnen, das sagt gar nichts. Man kann sich ja in einer Addy geirrt haben. Und wenn man weiß, daß die Meldung möglicherweise zur Polizei ging, kann man sich vorbereiten, indem man einen plausiblen Grund vorbereitet.
Ich glaube allerdings nicht, daß die Herrschaften in grün es wirklich erfahren. Und wenn, daß sie sich DIE Mühe machen, dem nachzugehen, das ist eher unwahrscheinlich. Es sollte ja möglich sein, vor dem Haus Käufer aufzusammeln. Schön dumm von dem Typ, der da verkauft. Wird bald verwaist sein die Adresse.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.13 08:54
Muss ja nicht sein dass er wegen dem Deal deine Nummer aufgeschrieben hat. Vielleicht ist das Auto doch nur wo gestanden wo du nicht halten durftest.
Mach dir keine Gedanken darüber, es liegen doch keine Beweise vor. Und falls ihr euch doch unsicher seit haltet doch die Wohnung für ein paar Wochen sauber (:
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
257 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.13 13:20
zuletzt geändert: 11.07.13 13:35 durch alugaga (insgesamt 1 mal geändert)
absolut lächerlich der typ hat doch einen dachschaden

wenn es so war wie du es beschrieben hast wird sich die polizei so und so nicht melden und wenn doch dann lachst du sie aus und sagst wie es schon öfter hier empfohlen wurde absolut nichts

Da fällt mir was ein: Ein Freund von mir hat einen Dealer angerufen und ein Polizist hat sich gemeldet und ihm weismachen wollen ,dass er nun eine Aussage machen muss weil er öfter dieses handy angerufen hat (war garantiert kein scherz haben dann später mit dem dealer gesprochen und er hat uns erzählt das er festgenommen wurde ) mein Freund hat ihn jedenfalls einfach ausgelacht und aufgelegt. Ist mittlerweile über ein jahr her

Was ich damit sagen will ist ,dass die polizei immer mit druck ,stress und angst arbeitet da darf man einfach nicht mitspielen und muss ruhig bleiben erstmal nix sagen und später auch nix sagen. Wenn man sich öfters in der offenen drogenszene bewegt muss man früher oder später lernen mit sowas umzugehen sonst wird man paranoid, unsicher und ängstlich.

wenn du sagst das nicht alles von dem Satz des passanten verstanden wurde wäre es vielleicht möglich das es um was ganz anderes ging (unabsichtlicher parkschaden etc.) In dem Fall würde ich mir mehr Sorgen machen könnte teuer werden wenn es als fahreflucht gewertet wird


 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
4.462 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.13 14:03
getcrunk94 schrieb:
Muss ja nicht sein dass er wegen dem Deal deine Nummer aufgeschrieben hat. Vielleicht ist das Auto doch nur wo gestanden wo du nicht halten durftest.


DAS hab ich mir auch im allerersten Moment gedacht. In einer Einfahrt gehalten? Halb aufm Bürgersteig? Irgendwo eben, was kein Parkplatz war? Da können so Blockwart-Menschen schonmal n bisschen böse werden.
alles ne Sache der Wahrnehmung
Ex-Träumer
  Geschrieben: 11.07.13 14:37
alugaga schrieb:
Was ich damit sagen will ist ,dass die polizei immer mit druck ,stress und angst arbeitet da darf man einfach nicht mitspielen und muss ruhig bleiben erstmal nix sagen und später auch nix sagen.


(Brachial)Gewalt gehört leider auch zum (an sich nicht erlaubten und doch recht häufig eingesetzten) Repertoire der Polizei.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 11.07.13 15:04
@ Henker , was verkauft den dieser Dealer überhaupt ?
Wenn ich keinen Plan von Drogen/Beschaffung etc hätte und in der Wohnung daneben wohnen würde u.
durch die Droge bedingt , komische "Typen" ein u. aus gehen würde ich vielleicht auch Angst um meine Liebsten haben !
Stell dir vor du würdest dort wohnen und alle paar min wäre jemand anderes im Flur ,
meist extrem abgefuckt u. heruntergekommen ?
Worauf ich eigentlich hinaus will , stell dir doch auch mal vor das es Menschen gibt die allein aus Unkenntnis Angst haben
und das sind nicht wenige ! Ist mMn sehr schwer abzuschätzen !

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 11.07.13 17:23
Trotz allem, ein Anruf von 'nem "besorgten" Nachbarn sollte leider für 'ne HD locker reichen... Und wenn er so "berühmt" ( wohl eher berüchtigt ) ist wie du sagst, ist's doch nur 'ne Frage der Zeit bis die Bullen mal irgendwo in der Nähe rumstehen & observieren. Hätt' ich's nicht schonmal erlebt, dass die Cops wegen 'n bisschen Hasch bei 'nem "Ticker" ( der eig. gar keiner war ) vor der Haustür auftauchen, als wir grad aus selbiger kamen... würd ichs nicht glauben. Als hätten sie nichts besseres zu tun...
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.07.13 20:58
zuletzt geändert: 11.07.13 21:30 durch Henker (insgesamt 1 mal geändert)
katha schrieb:
getcrunk94 schrieb:
Muss ja nicht sein dass er wegen dem Deal deine Nummer aufgeschrieben hat. Vielleicht ist das Auto doch nur wo gestanden wo du nicht halten durftest.


DAS hab ich mir auch im allerersten Moment gedacht. In einer Einfahrt gehalten? Halb aufm Bürgersteig? Irgendwo eben, was kein Parkplatz war? Da können so Blockwart-Menschen schonmal n bisschen böse werden.


Ja halb auf dem Bürgersteig, das wäre ja der Hammer :D

@mecki : weed. Ich würde ihn aber nicht als sehr heruntergekommende bzw. Junkiehaftaussehende Person einschätzen.

@heart cooks brain : Ne HD? Dann kann ich ja meinen schlimmsten Feindn durch "anonyme Hinweise" mal richtig schön Spass haben lassen. :D:D
Ah, ich sehe du kommst aus Bayern, schade.

 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Beim Deal von Passant beobachet worden.











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen