LdT-Forum

Seite 1 (Beiträge 1 bis 7 von 7)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
27 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.06.23 08:14
Guten Tag alle,

Da ich mittlerweile trockener Alkoholiker bin, brauche ich jetzt eine andere Lösung als 1mg Lorazepam + halbe Flasche Jägermeister gegen meine Flugangst. Was würdet ihr empfehlen?

Meine Ideen:
- 2,5 mg Lorazepam. 1mg ohne Alkohol hat bei mir nie ausgereicht.
- 10-15mg Diazepam. Problem: Ziemlich lange HWZ + macht relativ verklatscht in hörerer Dosis
- Bromazepam. Problem: Wesentlich teurer als Dias oder Loras (muss im Internet bestellen, Hausarzt will mir keine Benzos mehr geben wegen meiner Alkoholvergangenheit)
- 1mg Alprazolam

Irgendwelche Vorschläge?
 
Traumländer



dabei seit 2005
1.242 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.06.23 11:01
Srry wenn ich dich enttäusche aber ich würde statt Benzos eher eine Desensibilisierungs-therapie gegen flugangst empfehlen. Gerade als trockener Alkoholiker sind Benzos alles andere als ungefährlich.
Und wenns denn doch wirklich Benzos sein müssen dann am ehesten wohl Alprazolam. Da die nicht so verklatschen aber gut angsthemmend sind würde ich sie den anderen vorziehen.

Aber wenn du wirklich fter fliegst mach lieber die Therapie.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
27 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.06.23 21:25
Klar, Benzos sind gefährlich.

Therapie kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ich fliege auch höchstens ein mal pro Jahr in Urlaub. Denke ich organisiere mir einfach ein paar 1mg Alprazolam/Xanax.

Habe sowieso Angst vor Tabletten, und habe von Benzos auch nie wirklich eine Wirkung gespürt, außer dass ich im Flugzeug keine Panikattacke kriege. „Zum chillen“ würde ich die niemals nehmen.
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.415 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.11.23 15:34
Wow, die Bots reden miteinander...
In was für Zeiten wir jetzt leben
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Traumländer

dabei seit 2013
497 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 09.11.23 21:14
Aber auch nur auf privater Ebne. Wenns ums Geschäft geht, hört die Freundschaft auf. Da wird der Spamlink des anderen, vom Zitat abgeschnitten und der eigene clever darin versteckt.
zu alt für den Scheiß
Träumerin



dabei seit 2023
17 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.11.23 09:21
Welches Benzos ist ja egal, Hauptsache so viel das du einschläfst hihi. Wer schläft hat auch keine Angst mehr, außer du traeumst dann vom Fliegen
 
Traumländer



dabei seit 2013
395 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.12.23 05:41
Lorazepam oder Alprazolam sind da als Angstlöser schon recht treffend bzw. Das Mittel der Wahl, ist halt die Frage wie die auf deine Abstinenz wirken, sind ja doch ziemlich Alk ähnlich.

Pregabalin wirkt auch gegen Ängste, allerdings aktivierend. Zumal es auch eher allgemein wirkt, könnte für situative Angst zu wenig sein.

Hast du nur Probleme mit den körperlichen Symptomen der Angst könnte auch ein beta blocker helfen.


Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?

Seite 1 (Beiträge 1 bis 7 von 7)